Träume nur noch von meiner Ex-Freundin

Benutzer101128 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebes Forum,
ich schreibe heute das erste Mal hier.
Und zwar würde ich gerne wissen, was es mit meinem Traum auf sich hat.

Ich träume jetzt schon seit mehreren Wochen ständig von meiner Ex-Freundin, inzwischen so 3 Mal pro Woche. Jedes Mal wenn ich dann aufwache fühle ich mich als hätte ich damals falsch gehandelt.

Zum Inhalt: Immer wieder das selbe, wir treffen uns und ich flehe sie an mich wieder zurückzunehmen und mir noch eine Chance zu geben. In meinem Traum von eben war sie mich sogar zu Hause besuchen, ohne Vorwarnung und sie war nicht abgeneigt.

Zur Situation in der Realität: Ich hab angefangen mir vor gut 3 Monaten jede Kleinigkeit vorzunehmen, die nicht perfekt an ihr war. Ich habe aus Ameisen Elefanten gemacht und mir selbst eingeredet, dass es so nicht gutgehen kann. Obwohl die Beziehung 1,5 Jahre perfekt verlaufen ist. Wir haben nie gestritten, waren uns treu, zusammen im Urlaub und hatten schon Pläne für die Zukunft. Dann habe ich mich von ihr getrennt...

Direkt am nächsten Tag war ich bereits mit einer zusammen, die ich 1 Monat zuvor kennengelernt habe. Ich dachte sie würde besser zu mir passen, muss jetzt aber immer mehr feststellen, dass es nicht so ist. Sie ist einfach nicht Reif genug, ich kann absolut nicht mit ihr reden.

Seitdem meine Ex-Freundin von meiner neuen Beziehung weiß, hat sie jeden Kontakt zu mir abgebrochen. Von meinem besten Freund weiß ich sogar, dass sie mich hasst... aber ob das stimmt, ist eine andere Sache.

Was hat denn nun der Traum zu bedeuten? Wie soll ich nun handeln? Will ich sie wirklich zurück? Habe ich bei ihren Eltern jetzt nicht sowieso schon verloren?

Ich wäre wirklich dankbar, wenn ihr mir helfen könntet!!!

______________
MfG Sausageman
 
S

Benutzer

Gast
Punkt 1:
Um ihre Eltern würde ich mir an deiner Stelle erstmal gar keine Gedanken machen. Ob du bei ihnen bereits schon verloren hast, weil du dich von deiner Freundin trenntest, ist zunächst erstmal irrelevant.

Punkt 2:
Träume zeigen oftmals das, was uns am meisten beschäftigt und wozu der Körper tagsüber nicht fähig war, es zu verarbeiten.
Du bist in einer Beziehung mit einem Mädchen, die du anfangs als für die Richtige hielst, von der du dich nun aber mehr und mehr entfernst. Ehe du dir also Gedanken über deine Exfreundin und eine vermeintliche Zukunft mit ihr machst, solltest du in deiner jetzigen Beziehung klare Verhältnisse schaffen.
Sage deiner Freundin was mit dir los ist und erkläre die Situation. Und dann trenne dich von ihr.

Wenn du diesen Schritt gegangen bist, kannst du dir darüber Gedanken machen, ob ein erneutes Zusammenkommen mit deiner Exfreundin möglich und überhaupt das ist, was du möchtest.
Derzeit sieht es ja danach aus.
Aber erstmal ein Schritt nach dem anderen.
 

Benutzer56022 

Meistens hier zu finden
Meines Erachtens träumen wir alle in mehreren Etappen, d.h. von unterschiedlichen Situationen, doch die Träume hängen immer zusammen, d.h. letztlich geht es immer um ein und dasselbe Thema. Träume spiegeln dein Unterbewusstsein wieder! In Träumen wird das verarbeitet, was im Unterbewussten in dir vorgeht. Es soll zum nachdenken und evt. handeln verhelfen. Jedes Detail in einem Traum hat eine Bedeutung. Du musst versuchen diese Probleme mit denen du scheinbar zu kämpfen hast nicht nur Nachts, sondern auch im Wachzustand zu kämpfen um zu ver- und bearbeiten. Du wünschst dir unbewusst deine Exfreundin wieder zurück und träumst deshalb von ihr. Würde ich mal so vermuten. Die Trennung ist ja auch noch gar nicht so lange her.
 

Benutzer85425 

Verbringt hier viel Zeit
Träume spiegeln oftmals unterbewußte Gedanken und Wünsche, die man am Tag gar nicht so wahrnimmt oder gern verdrängt. Jedoch solltest du dich damit auseinander setzen. Denn Träume sind immer noch Träume und können verzerrt sein.

Ich habe kurz nach der Trennung von meinem Ex auch oft von seinem Vorgänger geträumt und ihn im Traum unter Tränen angefleht zurückzukommen. Als ich aufwachte war ich völlig fertig, das war so real. Und vor allem war ich verwirrt, weil ich diesen Vorgänger-Ex-Freund definitiv nicht zurück wollte. Ich bin mit diesem zwar noch gut befreundet , mehr nicht. Warum träumte ich also sowas? Nach längerem Auseinandersetzen damit, wurde mir klar, dass ich meinen Wunsch nach einer liebevollen Beziehung in dem Traum eben auf diesen Ex und mittlerweile guten Freund von mir projezierte. Ich wollte ihn aber um Himmels willen nicht mehr als meinen festen Freund zurück.

Also überlege gut, ob du wirklich diese Ex-Freundin zurück willst. Oder ob du dich unterbewußt vielleicht nur nach einer anderen Beziehung sehnst und diese eben auf die besagte Ex-Freundin projezierst.
 

Benutzer101128 

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal ein Danke für die Antworten!

Von meiner jetzigen Freundin wollte ich mich sowieso trennen. Das werde ich auch morgen wahrscheinlich dann tun... Es ist einfach nicht das, was ich mir vorgestellt hab, unsere Niveaus sind ganz anders und es kann einfach nicht gut gehen.

Werde danach auf jeden Fall erstmal warten und schauen wie sich alles ergibt. Vielleicht kann ich dann besser darüber nachdenken wie ich weiter vorgehen soll.
Eigentlich wäre ich auch solo sehr glücklich, ich hab meine Freunde auf die ich mich verlassen kann und mit denen ich Spaß hab. Und Musik macht mich auch wirklich glücklich. Aber andererseits hatte meine Ex alles das, was man sich bei einer Freundin wünschen kann... und jetzt bereue ich es halt. Vielleicht finde ich nie wieder so eine wie sie?
Könnte es sein, dass die Träume sagen, lieber jetzt versuchen, solange es noch relativ frisch ist?

_____________
MfG Sausageman
 
U

Benutzer

Gast
Dass du dich WAHRSCHEINLICH morgen trennst zeigt auch auf, dass du dir nicht sicher bist. Ich denke du würdest am liebsten Gewissheit haben, dass das mit deiner Ex wieder funktionieren würde.(Schluss machen nächsten Tag ne Neue(alte). Aber ich sage dir das wird es nicht. Niemals. Du hast keine Ahnung, was du ihr angetan hast. Werde dir mal klar drüber was du getan hast und wie sie sich gefühlt hat dun wie sie sich fühlen wüde, wenn sie wieder mit dir zusammen wäre.
Am besten du kappst auch jede Verbindung zu deiner Ex.
 

Benutzer101128 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das mit dem "wahrscheinlich" war darauf bezogen, dass es eher ne Fernbeziehung ist und ich nicht weiß ob ich morgen dann zu ihr fahre oder nicht. So ganz übers Internet will ich es auch nicht tun.

Ich weiß wie sehr ich sie verletzt habe... das ist mir wirklich klar. Ob ich sie wiederhaben will oder nicht weiß ich nicht ganz so recht. Ich denke ich werde ersteinmal sowieso abwarten weils im Moment alles viel zu viel wird.

Falls es dazu kommen sollte, dass ich sie doch wiederhaben will, dann kann ich es doch versuchen, bzw um eine Chance bitten oder? Was spricht dagegen? Klar wäre es nicht das selbe wie vorher, aber mit der Zeit könnte man es versuchen nach und nach aufzubauen, oder?

_____________
MfG Sausageman
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren