? Träume <-- Einsamkeit ?

E

Benutzer

Gast
l an alle! Erst mal hier ne kleines Sorry für mein wegbleiben hier – ich konnte nicht kommen.
Also möchte ich kurz mal mein Problem schildern:
Kurz und knapp geht es um Träume – ich träume recht oft – und seit nun mehr 3 Wochen von ein und der selben Person. Einem Mädel – wunderschön .. allein schon die Haare und die Augen ( ich merke hier an das ich dunkelrote bzw. Schwarze haare sehr gern habe). Jedenfalls kenne ich diese Person nicht und habe so jemanden auch noch nie gesehen – ich besitze auch kein Photo das ihr ähnlich sieht – wie gesagt – noch nie gesehen. In den Träumen kuschle ich mit ihr oder küss sie auch mal. Das ist meine erste Verwirrung – wieso denn immer träum ich immer von der gleichen Person ? Das 2te hat auch was mit dem Träumen zu tun – war jetzt 2 mal der Fall das ich träume das einer von uns beiden – also meinem Traummädel oder ich – in dem Träum stirbt. Gestern war’s so das ich auf der Straße lag und sie lag tot daneben. Ich denke mal das war ein Unfall oder so – denn ich habe im Traum nur über ihr gebeugt geweint. Der 2te Fall war vor Wochen – da stand sie auf nem Bahngleis und ich habe sie runtergeschubst und bin dann selbst vom Zug erwischt worden.
Was denkt ihr denn was das bedeutet ? ich meine ... wenn’s jetzt ein Einzellfall wäre würde ich mir kaum Gedanken machen – aber da ich immer wieder von ihr Träume würde ich schon gerne wissen was Ohr darüber denkt – muss doch was bedeuten ... oder was verarbeitet werden was ich selbst nicht verarbeiten kann. Ich sag hier noch mal so zum Verständnis das ich vor 2 Jahre meine Freundin verloren habe – na ja um genauzuseein hat sie sich in Unserer Beziehung für einen anderen entschieden was mich sehr schwer getroffen hat (hat auf alles keine lust mehr - wenn ihr vielleicht ausmalen könnt was ich damit meine) und worüber ich immer noch trauere – vergessen werde ich sie wohl nie da sie wohl der einzige Mensch war für den ich wirklich gestorben wäre. Also ich fühl mich so sehr einsam – hab auch total das vertrauen in die Menschen allgemein verloren .. das früher bei mir recht groß war. Jedenfalls habe ich seit dem das mit ihr war keine Freundin mehr gehabt – und mir fehlt auch irgendwie der weibliche Vertrauenspartner ! Kommen denn die träume von der Einsamkeit oder ist da was anderes dran ?? mich treibt das recht zur Verzweiflung.
Mit Freundlichen grüßen – ein Mensch der Delphine liebt..... Joe
 

Benutzer421 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Ecco!

Kann mir gut vorstellen, dass dich das beschäftigt und du dich fragst was das zu bedeuten hat. Aber so genau kann das denk ich dir keiner sagen, das sind doch alles nur Vermutungen, (Vor)Ahnungen etc.

Es kann sehr gut, an deiner letzten Freundin liegen. Der Traum könnte dir zeigen, dass du darüber noch lang nicht hinweg gekommen bist, es dich noch beschäftigt usw. Und du deswegen von so einem Mädel träumst, weil es vielleicht deine inneren geheimsten Wünsche sind, so ein Mädel kennen zu lernen, zu haben, wie in deinen Träumen. Sogar deine Einsamkeit kommt anscheind im Traum vor, du kommst dieses Mädel näher etc.
Aber es kann natürlich auch was anderes zu sagen haben, oder aber auch nichts weiter.

Ich halte nicht so viel von Traumdeutung und hab mich damit auch noch nicht beschäftigt, aber ich hab für dich mal etwas rausgesucht. Vielleicht hilft es dir ja!?!
Und ich muss ehrlich sagen, dass einiges doch wirklich stimmt, zustimmt, ich nachvollziehen kann, zum nachdenken anregt etc.
Aber steigere dich da nicht zu sehr rein!! Du machst dich sonst nur noch verrückt!! Nimm es nicht so ernst!! Und vor allem würde ich mir darüber nicht so den Kopf zerbrechen!! Ok?

Träme sind das Fenster zum Unterbewusstsein. So sagt man wohl. Nun gibt es ein Vielzahl von Träumen, nicht nur Tagträume und Nachtträme. Vielmehr ist es notwendig, Untergruppen zu bilden. So gibt es innerhalb der Tagträume auch noch Wunschträume, die man ganz bewusst steuern kann, z.B. wenn sich jemand vorstellt, Takagi würde ein Rennen gewinnen können. Und dann gibt es wiederum Träume, bei denen man zwar wach ist, aber keine Kontrolle über seinen Gedankenstrom hat, eine Art der vorübergehenden Demenz sozusagen. Kommt aber nicht oft vor.

Die Traumdeutung ist ein Thema, welches sehr viele Menschen beschäftigt. Häufig geben Träume dem Individuum Rätsel auf und spornen dazu an, den tieferen Sinn dahinter zu erschließen. Allerdings ist die Traumdeutung keinesfalls einfach. Es ist nicht ausreichend, einzelne Symbole zu interpretieren. Wichtig ist vielmehr auch der Gesamtzusammenhang, in dem diese stehen. Um diesen Zusammenhang zu erfassen ist auch eine intensive Analyse der individuellen Situation erforderlich. Verallgemeinerungen sind daher nicht angebracht. In dieser Hinsicht besteht eine Vergleichbarkeit mit Horoskopen, die auch nur wirklich relevante Ergebnisse liefern, wenn sie auf den Einzelnen zugeschnitten sind. Das Studium von Traumsymbolen kann jedoch helfen, die eigenen Träume besser zu verstehen. Da Träume auch häufig die Bewältigung täglicher Aufgaben reflektieren, sollten die Symbole im Kontext der eigenen Situation interpretiert werden. So angewandt, kann die Traumdeutung wichtige Lösungsansätze für drängende Fragen des Individuums liefern. Wichtig zum Verständnis der Symbole sind auch die Assoziationen des einzelnen zu einem bestimmten Bild. Diese können bei verschiedenen Personen differieren. Entsprechend haben dann auch die Symbole eine unterschiedliche Bedeutung. Häufig entstehen durch die Verarbeitung von Gedanken auf einer unbewußten Ebene hilfreiche Lösungen, die sich mit Hilfe der Traumdeutung für das tägliche Leben nutzbar machen lassen.

Traumdeutung
Es ist jedem schon von uns passiert das wir morgens aufstehen und von einem Traum gefesselt sind. Manchmal sind es Alpträume die uns den ganzen Tag nicht loslassen ein anderes mal solch schöne Träume das wir erst gar nicht richtig wach werden wollen.

Man sagt ja Träume sind Schäume doch das stimmt ganz und gar nicht.

Träume sind Botschaften von unserem Unterbewußtsein und wichtig für unsere Weiterentwicklung. Leider drücken Träume ihre Botschaften in Symbolen aus die uns verwirren und Angst machen, doch lassen Sie doch einmal Ihren Traum deuten und Sie werden erstaunt sein.

Ein kleines Beispiel, sie träumen vom Tod und wachen erschreckt auf und haben Angst das Sie ihren eigenen Tod oder den eines nahestehenden Menschen geträumt haben. Doch bei weitem nicht. Träume vom Tod haben keine andere Bedeutung als Wandlung oder etwas geht zu Ende (schlechte Zeit), wobei hier noch andere Details des Traumes eine wichtige Rolle spielen und uns Aufschluß darüber geben was denn nun genau zu Ende geht.


Traumdeutung: Symbole
 
S

Benutzer

Gast
nunja, mir ist schon einiges (mehr oder weniger spontan) eingefallen. zuerst mal: das mädel aus deinen träumen, erinnert sie dich an eine person aus deinem wirklichen leben (äußerlich, persönlich, bestimmte eigenarten)? muß nicht unbedingt eine weibliche person sein. könnte hilfreich sein, wenn du darüber mal nachdenkst und dazu was schreibst.

als ich deinen text gelesen hab, hab ich zuerst daran gedacht, daß du dir eine partnerin wünscht und zwar so sehr, daß dein traumleben dich gewissermaßen tröstet, in dem es dir diese freundin schenkt. klar, sehr geniale deutung :rolleyes:

aber die todesfälle passen in ihrer art nicht recht dazu. was mir dann eingefallen ist, als du von deine ex erzählt hast:
ich denke deine träume sind eine verarbeitung der erlebnisse von damals. und zwar mit einer art vergeltung. deine freundin hat dir sehr viel bedeutet, du "wärst für sie gestorben". und gestorben bist du ja auch im traum, als du sie wegstoßen wolltest (->sie hat dich weggestoßen im realen).
und ihr tod im traum könnte ganz einfach bedeuten, daß sie für dich gestorben ist. nicht in dem sinne, wie es sich jetzt anhört, sondern eher, daß du das ganze verarbeitet hast, daß du jetzt von ihr loslassen konntest und bereit für etwas neues bist.

naja, ist immer schwer zu sagen, wenn man die gefühle des träumenden nicht kennt, aber vielleicht hat es dir ein wenig weitergeholfen.

greetz
 
1 Woche(n) später
P

Benutzer

Gast
Servus!

zu Sylver: Bei mir kommt es oft vor dass ich wach bin, aber meinen Gedankenfluss nicht regeln kann.
Ich danke dir, dass du s viel zu diesem Thema aufgegriffen hat, denn es hat mich angespornt darüber mal was zu lesen und mich weiterhin mal damit zu beschäfftigen.
zu Ecco: Vielleicht wendest du dich mal an einen Psychologen. Denn ich denke die Deutungen von Sokrates und Sylver sind ganz richtig, aber sie können dir nicht sagen wie du deine Probleme löst.


by palmboy
 
1 Monat(e) später
W

Benutzer

Gast
Antworte

ich vermute mal es ist so das du in diesen träumen verarbeitest das du dieses Mädel dein Traumgirl wirklich liebst es aber dann verlierst aber schauh doch mal besser in nem Traumdeuter nach gibst einfach bei irgend einer guten suchmaschine Traumdeuter ein ich hatte auch mal solchze träume wo ich dachte die sich wiederholten nur was bei mir ziemlich oft ist ist das ich Dejafus hab (sorry Schreibweise ich mein die sachen wo man meint genau das selbe ist doch schonmal passiert) hmpf


WinterRoSe
 

Benutzer2633  (39)

Verbringt hier viel Zeit
*g* ne Freundin macht gerade ihren Psychiater und mit der hab ich auch mal drüber geredet weil ich immer wieder von jemand bestimmten träume den ich genau kenne...

>>
Gestern war’s so das ich auf der Straße lag und sie lag tot daneben. Ich denke mal das war ein Unfall oder so – denn ich habe im Traum nur über ihr gebeugt geweint. Der 2te Fall war vor Wochen – da stand sie auf nem Bahngleis und ich habe sie runtergeschubst und bin dann selbst vom Zug erwischt worden. <<

Ich hab mal mit ihr gerade drüber geredet und dann deinen beitrag gelesen den konnte sie dann nach Herzenslust analysieren und sie meint folgendes: Du hast dich bestimmt mal bedingnungslos in ein Mädchen verliebt oder? Ich hoffe das stimmt denn sonst bruachste garnicht weiter zu lesen.
Du hattest die perfekte Partnerin, (haare augen)für die du alles getan hättest und dann ist eure Beziehung zerbroochen, dein Unterbewusstsein macht sich jetzt erst dran endlich damit abzuschliessen. Du durchlebst Szenen in denen du sie verlierst und selber unheimlich leidest. Mir ging das Ähnlich... ich habe immer wieder von Simone geträumt, aber ein bisschen anders. manchmal war ich eine Packung Kippen in einem Automaten und sie fuhr mit ihren Neuen in BMW Z3 vorbei uns so sachen....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren