Trägst du den richtigen BH?

Bist du der Meinung, dass der BH den du kaufst dir hundertpro passt?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    55

Benutzer48753 

Verbringt hier viel Zeit
In den Läden lasse ich mich garantiert nicht mehr vermessen. Die kommen bei mir auf 95 B und in Wirklichkeit habe ich aber 85 F. Habe also echt keine Ahnung, was die da gemessen haben. Und denen kullern dann auch immer fast die Augen aus dem Kopf, wenn ich denen meinen BH mit 85 F zeige, der perfekt passt.

Ich denke daher auch, dass die meisten Frauen eine falsche Größe tragen. Mir ist der BH früher auch immer total verrutscht und hat alles gequetscht. Und ich dachte auch noch, dass meine BHs ein zu großes Körbchen haben, da ja alles rutscht. Dabei lag es ja nur am Unterbrustband.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich habe schwangerschaftsbedingt gerade selber mal wieder das Problem. Vorher war ich ja bei 70D, durch das Absetzen der Pille bei 70C. Jetzt bin ich auf der Suche nach Still-BHs gewesen, weil mir kaum noch was passt. Selbst in Fachgeschäften wird es bei Still-BHs (die ja der Sache wegen meistens auch größere Größen haben) bei meiner Größe eng. Ich habe jetzt 75 F gekauft, der gut passt. Ich denke ein 70G oder 70 H wäre nach dem Milcheinschuss besser, aber selbst bei Karstadt in einer Großstadt gibt es kein einziges solches Exemplar. Also muss man eine größere Unterbrustweite wählen, obwohl die nur halb so gut passt und nicht so gut für den Rücken ist :frown: (Internetversand finde ich kritisch, da die a seeehr teuer sind und b ich ja nicht weiß was bei der Marke so passt)
Bonprix hat sehr viele BHs bis F-Cups und auch rel. viele bis G. Alle bezahlbar und und vor allem auch noch ne gute Qualität :smile:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Selbst in Fachgeschäften wird es bei Still-BHs (die ja der Sache wegen meistens auch größere Größen haben) bei meiner Größe eng.

In meiner Stillzeit hatte ich 85 oder 90 (bin mir nicht mehr sicher) H. Das war in Fachgeschäften überhaupt kein Problem. Anita Maternity gabs da in allen erdenklichen Größen und Farben.
Kaufhäuser sind da tatsächlich nicht so gut sortiert und auch nicht wirklich mit kundigen Verkäuferinnen ausgestattet (Da wurde mir 80E verkauft und ich wunderte mich dass das Ding schlecht sitzt).
Aber größere Bekleidungshäuser mit Wäscheabteilung sollten das doch eigentlich haben.

Ich fand das ja ganz niedlich als ich da so in der Umkleide stand und die Dame an mir rumzuppelte und meinte "Hachja, die Damen versuchen ja alle bei H&M und so zu kaufen, aber da gibts ja nur die Kindergrößen bis C - da passt ja keine Frau rein und schon gar keine, die stillt" *g*
Aber Hej - bei Rossmann gibts jetzt sogar StillBHs bis D :tongue:


Hab heute aufgrund dieses Threads nochmal einen aus meinem Fundus anprobiert, der mit 85er Band eindeutig zu weit ist und somit aus dem Bestand fliegt.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
In meiner Stillzeit hatte ich 85 oder 90 (bin mir nicht mehr sicher) H. Das war in Fachgeschäften überhaupt kein Problem. Anita Maternity gabs da in allen erdenklichen Größen und Farben.
Kaufhäuser sind da tatsächlich nicht so gut sortiert und auch nicht wirklich mit kundigen Verkäuferinnen ausgestattet (Da wurde mir 80E verkauft und ich wunderte mich dass das Ding schlecht sitzt).
Aber größere Bekleidungshäuser mit Wäscheabteilung sollten das doch eigentlich haben.

Ich fand das ja ganz niedlich als ich da so in der Umkleide stand und die Dame an mir rumzuppelte und meinte "Hachja, die Damen versuchen ja alle bei H&M und so zu kaufen, aber da gibts ja nur die Kindergrößen bis C - da passt ja keine Frau rein und schon gar keine, die stillt" *g*
Aber Hej - bei Rossmann gibts jetzt sogar StillBHs bis D :tongue:


Hab heute aufgrund dieses Threads nochmal einen aus meinem Fundus anprobiert, der mit 85er Band eindeutig zu weit ist und somit aus dem Bestand fliegt.
Ja, aber selten mit Unterbrustumfang 70 (Bsp: (= H hätte ich aus 4 (!) Modellen wählen können, 70G gab es keinen, und nur einen 75F, den ich dann aus "Verlegenheit" gekauft habe), meistens beginnen die großen Größen ab 75 oder gar 80. Und leider sind meine Brüste sehr asymetrisch, ich muss immer anprobieren und habe keine Lust auf hin und her Geschicke.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
In den Läden leider oft, deshalb bestell ich in dem Fall doch lieber, da gibt es dann auch 65 mit solchen Cupgrößen relativ problemlos.

Wenn man einmal raus hat, was passt, geht das ja auch.
Ich kenne mittlerweile auch "meine" Modelle, wobei ich zuweilen immer mal wieder ins Fachgeschäft gehe und schaue, was es Neues gibt - zumal ja auch nicht immer alles gleich bleibt.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Derzeit trage ich 80B und das passt sehr gut, soweit es meine Brüste eben zulassen. Wurde eh neulich ärztlich vermessen und der hat das bestätigt.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Denke nicht, dass ich die richtige Größe trage. Bzw. habe ich BHs für die Brüste mit und ohne Pille. Hauptsächlich passen mir die BHs nicht (mehr), die ich trug, als ich die Pille nahm.
 

Benutzer59900 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe auch nie die richtige Größe getragen. Jetzt habe ich herausgefunden, dass ich 65E brauche. Weiß eine von euch, wo es hübsche BHs in solchen Größen gibt? Leider sehr schwer zu finden. Und die, die ich gefunden habe, sehen aus wie Oma Bhs oder sind diese Baumwoll BHs mit Schleife und Punkten :flennen:. Anscheinend gehen die BH Macher davon aus, dass nur Teenager eine Unterbrustweite von 65 haben und dementsprechend sehen die Bhs aus :geknickt:.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
IWeiß eine von euch, wo es hübsche BHs in solchen Größen gibt? Leider sehr schwer zu finden. Und die, die ich gefunden habe, sehen aus wie Oma Bhs oder sind diese Baumwoll BHs mit Schleife und Punkten :flennen:. Anscheinend gehen die BH Macher davon aus, dass nur Teenager eine Unterbrustweite von 65 haben und dementsprechend sehen die Bhs aus :geknickt:.
Im Grunde nur bei Change, Hunkemöller (beide eher teuer) und in einigen gut ausgewählten Fachgeschäften, da kann man am besten vor Ort selbst mal forschen. Wenn du Glück hast, findest du auch was bei TK Maxx (günstig). Da gibt es manchmal BH-Restposten (teils aus GB) mit 65er-Band, man braucht aber Geduld zum Suchen und ein bisschen Glück - dafür lohnt es sich, öfter mal vorbeizuschauen. Werden ja immer neue Sachen zu Restposten. - Oder eben online in britischen oder polnischen Shops - da steht dir die ganze BH-Welt offen.
 

Benutzer128900  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
normalerweise schon sonst würde ich ihn niocht kaufen :grin:
 

Benutzer129455 

Meistens hier zu finden
Ich hatte auch lange die falsche Größe, aber mit Messen bin ich nicht weiter gekommen. Es gibt ja im TV immer mal so "Anleitungen" wie man seine Größe ermitteln kann und demnach hätte ich eindeutig A - wo ich aber selbst mit viel quetschen nicht rein komme :confused: Also am besten selbst ins Geschäft und einfach ausprobieren. Das 80 B saß bei mir immer zu locker, aber ein 75 C sitzt fest und das Körbchen hat immer noch dieselbe Größe :smile:
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Gerade gemessen und auf 70 cm gekommen.
Ich habe mir vor ca. einem Jahr mal die Mühe gemacht und bei H&M alle in Frage kommenden Größen eines BHs durchprobiert und bin mal wieder bei 75 B als passende Größe gelandet. Die habe ich schon vorher gekauft und kaufe sie heute auch noch.
Habe nicht das Gefühl, dass die schlecht sitzen und bei meiner Brustgröße, muss auch nicht so viel gestützt werden, dass ich mir Sorgen um meinen Rücken machen muss.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab jetzt (endlich) rausgefunden, dass ich die falsche Größe trage - allerdings nicht durch Nachmessen.

Wenns rein nach cm ginge, hätte ich 80B, das ich in meiner Unwissenheit auch immer brav gekauft habe. In letzter Zeit fand ich meine BHs allerdings zusehendes unbequemer, irgendwie hatte ich das Gefühl, sie sitzen nicht richtig, der Bügel drückte mir immer so unangenehm in die Magengegend, aber ich konnte mir nicht recht erklären, wo genau das Problem liegt und dachte einfach, ich wäre halt empfindlich geworden.

Neulich hab ich mich dann mal ne halbe Stunde im Internet belesen, wie man erkennt, ob ein BH richtig sitzt, und auf einmal war mir die Sache klar: Das Unterband ist zu weit, deshalb sitzt der BH nicht fest genug und nicht genau da, wo er soll, sondern rutscht und drückt. Ich wär von allein nie auf die Idee gekommen, dass ich das Unterband enger wählen muss, damit's nicht mehr drückt.

Meine neue Standardgröße ist also jetzt 75 C. :zwinker: Wobei es wirklich nicht einfach ist, sobald man genauer drauf schaut, ob der BH wirklich passt - ich hab hier grade 3 Modelle von Esprit rumliegen, und in 75C sitzt keiner ganz perfekt, entweder Cup zu klein oder Unterband immer noch nen Tick zu weit.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Gemessen: 73cm
Ich kaufe 70D oder 70E.

Allerdings hab ich davon nur 3 BHs. Die Größen sind recht schwer zu bekommen, gerade da ich auch zwei unterschiedlich große Brüste habe und mir viele BHs von der Form her gar nicht passen auch wenn sie eigentlich die richtige Größe sind.
Daher hab ich auch einige BHs in 75C. Die sind dann zwar etwas locker aber das ist nicht sonderlich tragisch, weil meine Brüste ja nicht besonders groß sind und ich BHs eher trage um den Größenunterschied unsichtbarer zu machen und zu verhindern, dass sich meine Brustwarzen an der Kleidung wundscheuern.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Gerade gemessen und auf 70 cm gekommen.
Ich habe mir vor ca. einem Jahr mal die Mühe gemacht und bei H&M alle in Frage kommenden Größen eines BHs durchprobiert und bin mal wieder bei 75 B als passende Größe gelandet.
Bei deinem Umfang sollte dein Unterbrustband eher zwischen 65 und 70 liegen, wobei die BHs bei H&M meist noch halbwegs fest ausfallen. Wenn dir die 70er beim Durchprobieren zu eng vorkamen, dann lag es vermutlich am zu klein gewählten Körbchen, was runtergerechnet von deiner 75B eine 70C wäre und wenn das (vermutet, weil das oft so ist) etwas zu klein gewählt wurde, hätte dir 70D besser passen können, wo du bei H&M schon an die Grenze stößt, die Größe haben die nämlich normalerweise schon gar nicht, du kannst sie also nicht probiert haben und bist, wie der Teufelskreis immer so schön weitergeht, bei der 75B gelandet. Das hab ich ja selbst jahrelang so gemacht, woher soll man auch wissen, ob was besser passen könnte, wenn man gar nicht erst die Chance hat, es zu probieren?
Selbst wenn man denkt "70C war ja schon zu groß", kann das ein Trugschluss sein, wenn die seitlichen Bügel die Brust nicht richtig umschließen und der BH nur deshalb absteht. Er sieht dann auf den ersten Blick zu groß aus, ist aber eigentlich im Körbchen zu klein.
Bei deinem Umfang würde ich vermuten, dass du die Träger deiner 75 recht lang einstellst, damit der BH "sitzt", bei straffer Einstellung würden die Bügel von unten auf die Brust rutschen, ebenso könnte das passieren, wenn du dich viel bewegst oder die Arme hochhebst. Das ist ziemlich ungesund, auch wenn die Brust nicht so schwer ist, dass sie viel Stütze braucht. Ein richtig gut passender BH formt zudem die Brust auch, was die 75B bei mir z.B. nicht gemacht hat und von der Seite oder bei weiterer Kleidung immer eher "flach" ausgesehen hat. Ich dachte immer, die Brust ist halt so, aber es lag nicht an der Brust, nur am falschen BH.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
witzige messung - hab ich so noch nie gemacht :zwinker:

unterbrust hab ich genau 75, brust selbst 94 und ich trage 75C (manchmal auch B, aber nur wenn sie groß geschnitten sind

sollte so passen
 

Ähnliche Themen

G
2 3
Antworten
49
Aufrufe
3K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren