Total komische Situation

N

Benutzer

Gast
Verzwickte Situation mit der Ex

Hi!
Ich habe schon von mir und meiner Ex geschrieben, die schon vor ein paar Monaten Schluss gemacht hat, weil sie mich nicht mehr liebte. Wir hatten noch länger Kontakt, aber mir ist einfach der Kragen geplatzt, ich konnte es ihr einfach nicht verzeihen was sie mir angetan hat. Ich hab sie ziemlich beleidigt, wir haben uns heftig gestritten, seitdem haben wir kein wort mehr miteinander geredet (das war vor einem Monat).
Zu dem Zeitpunkt, dachte ich, ich liebe sie nicht mehr, ich hatte Hassgefühle auch noch in mir. Doch die hab ich alle in unserem Streit "rausgelassen". Sie ist zwar nicht auf derselben Schule wie ich, aber unsere Schulen haben den selben Pausenhof, und immer wenn ich sie sehe, kommen irgendwie die Gefühle wieder in mir hoch und ich weiß dass ich sie noch liebe. Ich weiß es nicht, aber ich glaube ich bin nicht besonders gut auf sie zu sprechen.
Was meint ihr was ich machen soll? Immerhin hat sie gesagt (als wir uns noch verstanden haben), dass ich der wichtigste Mensch in ihrem Leben bin etc.
Danke, danke :smile:
 
C

Benutzer

Gast
immer nach vorne schauen

Ich halte es grundsätzlich für falsch nach einer Trennung wieder zusammenzukommen, aber das musst du selbst wissen.
Sorry, hilfreich war das wohl nicht. :cry:
 
N

Benutzer

Gast
Chefbienchen schrieb:
Ich halte es grundsätzlich für falsch nach einer Trennung wieder zusammenzukommen, aber das musst du selbst wissen.
Sorry, hilfreich war das wohl nicht. :cry:
:grin:. Wirklich hilfreich war das nicht, stimmt :grin:. Es wär aber nicht allzu ungewöhnlich, in unserem Freundeskreis sind schon mehrere wieder zusammen gekommen nach ihrer Trennung ...
 
C

Benutzer

Gast
Na dann

Sorry mein Motto ist halt
Schau nach vorn und nicht zurück.
Liegt an schlechter Erfahrung, die ich in meiner letzten Beziehung gemacht habe durch zwei verkorkste Trennungsversuche meinerseits, beim dritten blieb ich eisern und das war die beste Entscheidung von allen.
Muss aber nicht die richtige für jeden sein.
Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass die Kabbeleien, die es zwischen euch nach der Trennung gab
(Ich hab sie ziemlich beleidigt, wir haben uns heftig gestritten, seitdem haben wir kein wort mehr miteinander geredet (das war vor einem Monat).
nicht eurer Wiedervereinigung im Wege stehen.
Bevor du einen Neubeginn versuchst, solltest du dich vermutlich erst mal dafür entschuldigen. Vielleciht nähert ihr euch auf diesem Wege wieder an.
 

Benutzer25032  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Wie meine Vorrednerinnen halte auch ich nichts davon, etwas, was vorbei ist wieder aufzuwärmen.
Außerdem wird sie dir wahrschienlich nicht ohne weiteres verzeihen, wenn überhaupt.
Du solltest dich auf ein neues Ziel konzentrieren. Frauen kommen und gehen... :grin:
 
N

Benutzer

Gast
Recon schrieb:
Wie meine Vorrednerinnen halte auch ich nichts davon, etwas, was vorbei ist wieder aufzuwärmen.
Außerdem wird sie dir wahrschienlich nicht ohne weiteres verzeihen, wenn überhaupt.
Du solltest dich auf ein neues Ziel konzentrieren. Frauen kommen und gehen... :grin:
Ich konzentriere mich ja auch auf neues :grin:. Ich bin sogar auf der Suche, damit ich endlich von ihr loskomme. Aber trotzdem weiß ich dass ich sie noch liebe und ich sie nicht aufgeben will!
 
T

Benutzer

Gast
Immerhin hat sie gesagt (als wir uns noch verstanden haben), dass ich der wichtigste Mensch in ihrem Leben bin etc.

Mach dir keine Hoffnungen deaus..Wenn man in einer Beziehung ist und liebt, bzw sich versteht, sagt man vieles...Aber wenn es für SIE wirklich vorbei iss, dann musst du es aktzeptieren, leider...


Ich weiß es leider nicht, was du nun für doch am besten kannst. Wenn du nochmal klar und duetlich mit ihr reden kannst, dann kann sie dir ja vvlt selber sagen, ob es ENDGÜLTIG vorbei sis oder wie nun was ist..Aber such eine Gewissheit, sonst wirst du nur weiter ungklücklich! Du musst sie ABSCHLIeßen, oder nicht, wenn sie noch Hoffnungen /Zweifel oder Gefühle hat..Das würd ich dir raten ; -)
 
J

Benutzer

Gast
was ich dir dazu sagen kann ist......

du vermisst nicht sie, sondern nur die Zeit des nicht Solo seins!

Wenn du so ne Wut hattest und es vorher schon nicht richtig geklappt hat.... such dir ne Andere... ist meine Meinung!
Da alles wieder gut zu machen... da kannste richtig auf die Schnauze fallen...
aber im Endeffekt musst du das für dich entscheiden! Kann es ja nur objektiv betrachten, da ich sie nicht kenne.
 
N

Benutzer

Gast
Joewhite schrieb:
was ich dir dazu sagen kann ist......

du vermisst nicht sie, sondern nur die Zeit des nicht Solo seins!

Wenn du so ne Wut hattest und es vorher schon nicht richtig geklappt hat.... such dir ne Andere... ist meine Meinung!
Da alles wieder gut zu machen... da kannste richtig auf die Schnauze fallen...
aber im Endeffekt musst du das für dich entscheiden! Kann es ja nur objektiv betrachten, da ich sie nicht kenne.
Hmm, eigentlich haste Recht. Ich vermisse es, ne Freundin zu haben, es ist Frühling ... Aber sie müsste es doch eigentlich auch vermissen nen Freund zu haben, oder nicht? Was sagt ihr Frauen dazu?
 
N

Benutzer

Gast
n4p schrieb:
Hmm, eigentlich haste Recht. Ich vermisse es, ne Freundin zu haben, es ist Frühling ... Aber sie müsste es doch eigentlich auch vermissen nen Freund zu haben, oder nicht? Was sagt ihr Frauen dazu?
.....
 
D

Benutzer

Gast
Nach einer Trennung sieht man immer nur die schönen Dinge der Beziehung.

Versuche dich an die miesen Zeiten zu erinnern.

Und frag ich, ob du nicht ne andere suchen willst.

Denk auch, man vermisst dann eher die Zweisamkeit, denn:

Eine Beziehung geht nicht umsonst flöten.
 
K

Benutzer

Gast
ich bin der Meinung, wenn du sie wirklich liebst, das musst du wissen. Und du sie wirklich haben willst, dann fange an zu rotieren. Erkläre ihr deine damalige Situation, rede mit ihr und höhr ihr zu.
Warum nicht einen Neuanfang. Daraus kann auch viel lernen und sieht den Parter vielleicht auch anders.
Wenn du nur ihre Zuneigung vermisst ist das schlecht, aber wenn du alles an ihr vermisst, tja, dann versuche es nochmal.
 
N

Benutzer

Gast
ks.sunshine schrieb:
ich bin der Meinung, wenn du sie wirklich liebst, das musst du wissen. Und du sie wirklich haben willst, dann fange an zu rotieren. Erkläre ihr deine damalige Situation, rede mit ihr und höhr ihr zu.
Warum nicht einen Neuanfang. Daraus kann auch viel lernen und sieht den Parter vielleicht auch anders.
Wenn du nur ihre Zuneigung vermisst ist das schlecht, aber wenn du alles an ihr vermisst, tja, dann versuche es nochmal.
Was meinst du mit "damaliger Situation"? Glaubt ihr überhaupt noch, dass sie sich wieder in mich verlieben kann, denn es waren - als sie Schluss machte - nicht alle Gefühle weg, sondern nur die Schmetterling im Bauch, das war meines Wissens der einzige Grund, weiß eh net so recht was ich davon halten soll ...

P.S.: Hier in Bonn is grad so schönes Wetter, da kriegt man doch so oder so Frühlingsgefühle und möchte einen Partner, oder seht ihr das anders, Mädels?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren