Tollen Mann kennengelernt - leider hat er Depressionen! Wie damit umgehen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Benutzer

Gast
Vielleicht schreibst du mal ein bisschen mehr zu eurer Situation?
Wie oft ihr euch schon getroffen habt, wie du das mit den Depressionen erfahren hast, wie ihr mit einander umgeht, wie sich seine Depressionen auf eure gemeinsame Zeit auswirken und was dir sonst noch wichtig erscheint.
Dann kann dir vielleicht auch jemand einen brauchbaren Rat geben :grin:.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Wenn du in deinem Freundeskreis mit dem Themavertraut bist erzähle ich dir vermutlich nichts Neues, aber es wäre schön wichtig zu wissen was der Auslöser bei ihm war, ist es tatsächlich diagnostiziert, ist er in Therapie, bekommt er medis?
Ohne diese Infos kann ich unfallfreien Antworten. In der Regel fälltesmenschen die unterDepressionen leiden schwer sich zu öffnen vor allem wärend einer akut Phase. Da ziehen sie sich lieber zurück und wollen niemandem zur Last fallen. Ansonsten hast du ja schon selber erkannt, dass es Zeit braucht. Er wird Vertrauen aufbauen müssen um zu erkennen das er dir nicht zur Last fällst. Wenn er soweit ist kannst du auch ein wesentlicher Grund für die Gesundung werden indem du einfach für ihn da bist.
Das wichtigste gerade beim kennen lernen ist inmho offensiv mit dem Thema bzw. der Erkrankung umzugehen und ihm zu zeigen das du dich dafür interessierst ohne neugierig zu wirken. Das ist ein sehr schmaler grat
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren