Tipps und Taschläge: Assessment Center

Triple.Seven  

Verbringt hier viel Zeit
Also liebe Mitglieder,
vor ewigen Zeiten (ich glaube 2002) habe ich schonmal an einem Assessment Center teilgenommen.
Da das schon etwas her ist und in der Zwischenzeit nicht nur der Euro eingeführt wurde, sondern auch der Pluto in die zweite Liga abgestiegen ist :zwinker:, brauche ich eure Hilfe:
Bei mir steht demnächst wieder ein AC auf dem Programm. Dieses mal für eine hohe Position, die unter anderem Führungsstärke beinhaltet.
Neben Interviewfragen wird ein Rollenspiel stattfinden und eine Arbeitsprobe inklusive deren Präsentation verlangt.

Kann mir in dieser Hinsicht jemand mit Tipps und Erfahrungen weiterhelfen? Abgesehen davon, dass man authentisch sein soll und in unerwarteten Situation nicht einfach schweigt :zwinker:

Was ist zur Zeit "in Mode", was wiegt bei einem Rollenspiel für eine solche Position schwerer, das konstruktive Verhalten oder sich schlussendlich doch durchzusetzen?...
Ich bin dankbar für Eure Antworten! :smile:
 

Tahini  

Beiträge füllen Bücher
Es gibt Techniken, Leute zu steuern, von deren Verantwortungsbereich man nichts versteht, indem man sie reden laesst, aber aufpasst wie ein Schiesshund, und ihnen den Ball immer wieder mit ihren eigenen Beschreibungen neu zuwirft. Dann sieht man aus, als koenne man mitreden, und hilft sogar dem Betroffenen - solange man es schafft, ganzheitlich zu bleiben. Es ist empfehlenswert, das zu koennen, denn man kann unmoeglich die Fachgebiete aller seiner Untergebenen voll beherrschen. Und es ist ein wenig, als waere man Therapeut; die Themen, die es zu loesen gilt, bringt der Betroffene selbst an den Tisch - wir helfen nur sortieren. Das laeuft unter klaerender Gespraechsfuehrung, wuerde ich sagen.
 

Hedonistin  

Sehr bekannt hier
Das hängt wohl von der Art der Position (kaufmännisch, technisch, IT...), der Firma, der Hierarchie etc. ab. Ich würde nach "*Firmenname* Assessment Center" googeln.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren