Tipps für Tagegeldkonto o.Ä. gesucht

Benutzer106548 

Team-Alumni
Hallo zusammen!

Brauche bitte mal wieder ein paar praktische Tipps von Euch.
Ich suche eine Bank/einen Anbieter für ein Tagegeldkonto oder eine Alternative dazu.

Es geht mir um das Umlagern von Geld, das auf dem Girokonto 'rum dümpelt, sich aktuell aber einfach mangels Masse, Möglichkeiten und asozial-Leitzins nicht sinnvoll anlegen lässt. D.h., wenn ich wenigstens ein Prozent Zinsen bekäme, wäre es - naja - immerhin 1% :zwinker:. Ich erwarte also keine nennenswerten Renditen, noch nicht einmal Inflationsausgleich.
Ebenso soll es keine langfristige Anlage sein, ich brauche das Geld aber auch nicht täglich.
Sonstige Randbedingungen: legal, seriös, weitestgehend sicher.

Es schreit Alles nach einem Tagegeldkonto, aber vielleicht kennt jemand ja noch eine andere Möglichkeit. Und wenn doch Tagegeld, kennt Ihr noch vernünftige Anbieter außer der Ing-DiBa. Da bin ich schon Kunde, würde aber durchaus auch gerne irgendwo ein Begrüßungsgeld mitnehmen, wenn's eins gibt.

Ich danke Euch schonmal!
 
G

Benutzer

Gast
Ich habe eins bei der Comdirect.

Da gibts ein kostenloses Girokonto mit Tagesgeldkonto. Auf dem Girokonto spare ich und iwann schiebe ich es dann rüber aufs Tagesgeld. Das geht ganz einfach mit einem Anruf.

Ich habe mir da keine Gedanken gemacht, wollte eigentlich nur ein kostenloses Zweitkonto. Das Tagesgeld gabs halt dazu.
[doublepost=1459338801,1459338590][/doublepost]Begrüßungsgeld gibt es auch bei der Comdirect. Naja oder so was ähnliches halt...
[doublepost=1459338982][/doublepost]Schau mal hier..."Testsieger"

Das Consorsbank Tagesgeldkonto
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren