Tintenfleck aus Hemd entfernen

L

Benutzer

Gast
Hallo,

ich hab hier ein weißes Hemd mit einem Fleck von Stempeltinte.

Ich hab es chon mit Gallseifer versucht und weiche den Fleck gerade in Milch ein (Tip von frag-mutti.de), aber momentan schaut es nicht aus als würd es sich verbessern.

Habt ihr noch eine Idee für mich? Die selbe Prozedur darf ich dann noch an einem pinken Top durchführen :rolleyes:
 

Benutzer95658 

Verbringt hier viel Zeit
Gute Erfahrung habe ich mit dem Produkt "Fleckenteufel" von Dr. Beckmann. Dieses Anti-Fleckenmittel ist erschwinglich und bringt, ich hoffe auch bei dir, den gewünschten Erfolg. Müsste in jedem Drogeriemarkt erhältlich sein.

Schau mal: Bei hartnäckigen Flecken ~ Dr. Beckmann
In der ersten Reihe die zweite Flasche "Fleckenteufel Kuli" soll auch bei Stempelfarbe wirken.

Ach so, es gibt sicher auch andere Hersteller... :zwinker:
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Die benutz ich auch, die Teil sind Gold wert! (Und das, obwohl ich doch normalerweile äußerst ungern Produktwerbung mache......)
 
L

Benutzer

Gast
Ich versuch gerne mal Hausmittelchen, denn ich hab die Erfahrung gemacht dass die prima helfen. Aber da diesmal alles versagt (Gallseife, Milch, Zahnpasta, Alkohol (oder hätte ich ihn doch besser trinken sollen :grin: )), werde ich mir heute noch Dr. Beckmann zulegen.

Im Notfall gehe ich mit Bleichmittel an das Hemd, aber ich wollte für mein Top erstmal austesten, was hilft und was nicht, denn Bleichmittel ist dafür natürlich keine Lösung.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
ich benutze zwar bei den meisten flecken auch hausmittelchen...aber bei sowas greif ich auch zum fleckenteufel :zwinker:
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Bleichmittel wird nicht helfen, denn diese Tinte ist dokumentenecht, und darf daher nicht bleichbar sein.
(Das Königsblau aus dem Füller erbleicht schon beim Anblick der Bleichmittelflasche, das ist daher auch nicht dokumentenecht.)

Sofern Alkohol nichts bewirkt, würde ich auf Waschbenzin umsteigen, das löst fettartige Sachen noch um Längen besser.

Irgendwelche Reinigungsmittel auf Wasserbasis versuchen eben, fettige Sachen in Wasser zu lösen, und das hat irgendwo seine Grenzen, dann muß eine Flüssigkeit her, die von Natur aus Fette lösen kann...
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Nimm Rasierschaum, massiere das ein wenig in den Fleck ein und schütte dann Mineralwasser darüber.
Hat bei mir schon oft geholfen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren