Ernährung Tiefkühlpizza

Benutzer93210  (38)

Öfters im Forum
Das mit dem Steinharten Boden passiert mir meist nur dann wenn die TK-Pizza vorher schon aufgetaut war.
Dann ist es so das der Belag nicht durch ist, also Käse nicht verlaufen aber der Boden schon gut ist :ashamed:
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Ich kapier nicht, wo man beim Backen einer Tiefkühlpizza was falsch machen kann. Das ist doch das einfachste auf der Welt. :grin: Vielleicht sind die Erwartungen aber auch viel zu groß, wenn da direkt mit dem Italiener verglichen wird.
 

Benutzer100929  (36)

Öfters im Forum
Bei mir passiert das auch nie.Ich würde sagen, sie war zu lange im TK.

Ich nehme die Ofenfrische (Salami + Peperoni),ca 12min bei 180 (ohne vorheizen)
Aber die Peperoni nimm ich nachm backen wieder weg:tongue:
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Also, nach ca. 16 Minuten (bei rund 190 Grad Umluft, ohne Vorheizen oder Antauen) ist der Boden bei meinen immer sehr weich und biegsam. Danach wird der Boden stetig härter. Ich warte meist noch rund 2 Minuten und nehme sie dann raus, dann ist der Boden nicht total hart. Aber weich gehts eben auch, wenn ich sie früher rausnehme. Dass der Boden durchweg immer hart ist, egal wie lang oder kurz sie drin ist, kenne ich nicht. Und ich hab schon einige Marken ausprobiert.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sorry, jetzt musste ich aber echt mal kurz lachen. Ich habe noch niemanden kennengelernt, der es fertig gebracht hat, eine Tiefkühlpizza zu versemmeln. :grin:

Ich vermute auch eher: Falsche Hitzestufe, zu lange drin. Auch wenn man die nicht mit den Pizzen von der Pizzeria vergleichen kann, so ist bei einer Tiefkühlpizza aber der Boden auch nie steinhart.
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
vielleicht du probierst es mal mit einer big pizza oder der ofenfrischen - sind beides tk-pizzen mit dickerem teigboden. die letztere ist nur halb vorgebacken, weshalb sie zuhause im ofen erst richtig hochgeht. wenn du z.b. auf dieser pizza nochmal extra tomatensauce, tomatenstücke oder mozzarella (sehr wasserhaltiger käse) drauflegst, ist die chance größer, dass der teig zu feucht sein wird um richtig hart zu werden.

oder wie schon vorgeschlagen, machst du deine pizza selbst. teig gibts dafür im kühlregal. ordentlich tomatensauce, mozzarella und co. drauf und der boden bleibt ebenso weich und wabbelig.

es gibt aber auch frischpizzen im kühlregal. da sparst du dir den frischteig selbst zu belegen. aber hatte solche noch nie ausprobiert, wobei ich denke, dass sie auch weicher sein müssten, weil sie eben auch nicht vorgebacken sind.

und wenn du trotzdem über knochenharten teig jammerst und lieber deine wabbelige, durchgeweichte pizza haben willst, dann bleibt dir wohl nur der gang zu den imbissen wie pizza hut und co...
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Der Rand darf nicht braun sein!
Mache sie doch einfach deutlich (!) kürzer rein, als bisher, du hast ja nichts zu verlieren. :zwinker:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Off-Topic:
Off-Topic:


Peperoni-Salami - leeeecker... :drool:
Aber Schafskäse drauf? :wuerg: Biste schwanger? :tongue:
Die Peperoni-Salami darf ich allerdings nur selten - ich krieg Sodbrennen davon. Und merkwürdigerweise brennt's auch dann, wenn's auf der anderen Seite wieder ans Tageslicht tritt - bei anderen Peperonigerichten ist das nicht so, ich schieb's auf die Salami.
Aber die Speciale ist auch lecker. :drool:
nee bin ich nich.. das gehört einfach zusammen, probiers doch mal aus :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Ich lasse nie vorheizen und stelle auch nie die Uhr. Man sieht ja, wenn der Teig knusprig braun und der Käse verlaufen ist.

Und ich nehm Umluft, weil viel schneller.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Silberpapier auf den Rost, Pizza drauf, ohne Vorheizen ca. 15min bei 220° in den Backofen. Der Käse ist gerade verlaufen, noch nicht braun und der Rand ganz leicht gebräunt... perfekt. :smile:

Wieso kriege ich jetzt Hunger?... :confused:... Tanja, bring mal ne Pizza mit. :tongue:
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Mach dir die Pizza doch einfach selber. Ist ratz fatz gemacht. Für ne kleine Pizza 100 g Mehl, bisschen Salz, bisschen Öl, Hefe und Wasser, so dass der Teig nicht klebt. Ausrollen (der Teig muss nicht mal unbedingt gehen wenns schnell gehn soll) und nach Wunsch belegen. Mache ich 1-2 mal die Woche und schmeckt viel leckerer als TK Pizza. Und wenn dus nicht zu lange drin hast, hast du nen weichen Teig. Aber ich mags gern knusprig, deshalb bleibt meine länger drin.
 

Benutzer40336 

Verbringt hier viel Zeit
Versuch doch mal, die Pizza weniger lange drin zu lassen und schalte am Ende noch kurz den Grill an, um den Käse zum verlaufen zu bringen. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen finde ich viel zu lang, peil mal lieber 10-12+ Grill an.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe sie meist schon längere Zeit im Gefrierfach. Und ich lasse sie während des Vorheizens des Backofens (ca. 10 min.) draußen etwas auftauen.

Könnte bereits ein Fehler sein - sie muss eigentlich steinhart sein, wenn sie in den Backofen kommt, sonst wird sie nicht fluffig, sondern erst labberig und dann steinhart.

Hast du schon mal mit 180 oder 170° backen versucht? Dann wird der Boden nicht steinhart, und der Käse hat mehr Zeit zum Verlaufen. Klappt bei mir immer viel besser.
 

Benutzer115679 

Sorgt für Gesprächsstoff
TK Pizzen sind doch fast immer knüppelhart!
Wenn ich mal welche mache, dann lasse ich sie höchstens 20 min drinne, bei 200°, Umluft!
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
also ich heize NIE vor... brauch kein schwein und verschwendet nur strom...

wahrscheinlich hast du die pizza zulange drinne?

ich achte auch übrigens nie auf die zeit.

wenn ich sie im wozi riechen kann, isse feddich

Ganz genau so mach ich das auch *g* - passt immer.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Ich wusste nicht, dass TK Pizza backen so schwierig sein kann :zwinker:
Pizzaverpackung aufreissen, Ofen auf 250 Grad, Pizza auf Pizzastein legen und dann back ich sie ohne Umluft bis mir ihr Gesamteindruck gefällt, sprich: Deer Käse schön geschmolzen ist, der Teig durch, ist am Rand dann meistens knusprig und drinnen...ja normal.
Das Problem hatte ich noch nie
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich mach das mit dem Pizzaprogramm meiner Mikrowelle *g* Das wird richtig gut!
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Normalerweise mache ich die Pizza einfach selbst - und dann schmeckt sie deutlich besser als eine Tiefkühlpizza.

Aber wenn ich doch schon mal eine Tiefkühlpizza gemacht habe, hatte ich dabei noch nie ein Problem. Einfach nach Anweisung auf der Packung backen. Teilweise habe ich sie auch etwas länger im Ofen gelassen, weil die angegebene Zeit nicht ganz gereicht hat.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
leg zusätzlich mozzarella drauf, damit kriegt man jede pizza matschig xD

du musst sie auch gefroren reintun und nicht 10 minuten antauen lassen. soviel zu "ich halt mich an die anweisung". man darf so gut wie keine TK pizza vorher antauen.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Direkt aus der Tiefkühle, noch etwas Schinken und Speck drauf, dann 13 Minuten ohne Vorheizen bei Umluft in den Ofen. So wird sie perfekt (für mich) :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren