Temperaturwahrnehmung und Kleidung

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Mir faellt schon seit Jahren auf, dass Frauen schneller frieren als Maenner. Was mich mal interessieren wuerde, ist eine Erfassung der konkreten Temperaturunterschiede, die vorliegen, wenn Frauen und Maenner jeweils zu entsprechenden Klamotten greifen.

Momentan sitze ich hier z.B. bei 17 Grad auf meiner Veranda im Hemd, und finde das sehr angenehm. Madame Tahini jedoch sitzt froestelnd und im dicken Pulli bei 22 Grad im Wohnzimmer. Das ist schon ein grosser Unterschied in der Reaktion.

Hier also mal meine kleine Umfage:

Was tragt Ihr bei...
0 Grad?
5 Grad?
10 Grad?
15 Grad?
20 Grad?
25 Grad?
30 Grad?
35 Grad?

Um gleich mal als Beispiel vorauszugehen:

Was tragt Ihr bei...
0 Grad?
Mantel, Hemd mit Pollunder und Jackett, lange Hose, festerer Schal, Kopfbedeckung (so auch bis runter in die Gegend von minus 50)
5 Grad? Hemd mit Pollunder und Jackett, lange Hose, festerer Schal, erwaege Kopfbedeckung
10 Grad? Hemd mit Pollunder und Jackett, lange Hose, erwaege leichten Schal
15 Grad? Hemd, aber liebaeugle mit Pollunder oder Jackett, lange Hosen
20 Grad? Hemd, eher kurzaermlig, lange Hosen noch OK
25 Grad? definitiv kurzaermliges Hemd, und lange Hose grenzwertig, tendiere zu Shorts, beginne leise zu knurren
30 Grad? kurzaermliges Hemd, Shorts (ab hier leide ich), surfe Sonderangebote fuer Lapplandfluege
35 Grad? sitze nackt in der Dusche unter kaltem Wasser und tue mir leid, traeume vom Winter
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
Mir ist grundsätzlich schnell kalt, wobei ich Hitze (so ab 30 Grad) auch nicht gut vertrage. Und ich kleide mich deutlich unterschiedlich je nachdem, ob ich zuhause bin oder rausgehe - kurze Hosen in der Öffentlichkeit gibt's bei mir nur am Strand oder beim Sport, ansonsten fühl ich mich unwohl.

Minusgrade bis 5 Grad ist etwa gleich bei mir: Strickstrumpfhose, Hose, dicke Socken, T-Shirt unterm Pullover, draußen dann noch Winterjacke, gefütterte Stiefel, Schal und Mütze, gegebenenfalls Handschuhe.
10 Grad: lange Hose, Pullover, draußen Winterjacke, evtl. Schal
15 Grad: lange Hose, dünnes, aber langärmliges Shirt, draußen leichte Jacke
20 Grad: lange Hose, kurzärmliges Shirt, draußen evtl. dünne Jacke drüber
25 Grad: lange Hose (evtl. leichtere Stoffhose statt Jeans), kurzärmliges Shirt
30 -35 Grad: draußen: lange dünne Hose, armloses Shirt; zuhause: Shorts und T-Shirt oder langes leichtes Big-Shirt
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Mir faellt schon seit Jahren auf, dass Frauen schneller frieren als Maenner.
Zu der Thematik werfe ich einfach mal den Begriff Braunes Fett in den Raum... :zwinker:

0 Grad?
Unterhemd, T-shirt + Kapuzenpulli, Jeans, dicker langer Mantel, Schal, Wintermütze. Wenn noch kälter eventuell Ski-unterwäsche.
5 Grad?
Unterhemd, T-shirt + Kapuzenpulli, Jeans, dicker langer Mantel, Schal, Wintermütze.
10 Grad?
Unterhemd, T-shirt + Kapuzenpulli, Jeans, dicker langer Mantel, Schal, normale Mütze.
15 Grad?
Unterhemd, Longsleeve oder Kapuzenpulli, Jeans, dicker langer Mantel, Schal, normale Mütze.
20 Grad?
Unterhemd, T-shirt/Longsleeve, Hemd oder Kapuzenpulli, Jeans und bei viel Wind vielleicht eine leichte Jacke/Kapu, angenehme Temperatur für mich.
25 Grad?
T-shirt/Longsleeve, Jeans, Jacke eher nicht so, es sei denn windig, langsam wird es mir zu viel
30 Grad?
T-shirt, kurze Hose, zu heiß
35 Grad?
Höchstwahrscheinlich nackt bis auf Unterhose, am sterben
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Ich friere im Sommer immer, wenn ich den ganzen Tag in der Sonne war und abends dann keine mehr da ist. Da werde ich auch für ausgelacht.

Ansonsten habe ich fast immer ein Jäckchen im
Sommer dabei, außer es ist wirklich brütend warm.

Ansonsten kommt es weniger auf die Temperatur als auf die Luftfeuchtigkeit an. So nass-graues Wetter im deutschen Herbst/Winter empfinde ich viel kälter als klarer Himmel und Sonnenschein bei -15 Grad. Ich hab dann meistens dicke Schuhe, Leggings/Skiunterwäsche/Strumpfhose unter der Jeans und mehrere Schichten sowie Schal. Ausziehen geht immer :smile:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich friere schneller als jede Frau. Ich habe aber auch so gut wie überhaupt keine Fettpolster.
Ab 20 Grad beginne ich zu leben, ab 25 Grad fühle ich mich wohl und 30-35 Grad sind auch o.k., auch wenn ich dann körperliche Aktivitäten massiv einschränke, was meinem Wohlgefühl aber keinerlei Abbruch tut.

Frost hasse ich.

Obwohl ich eine "Frostbeule" bin, neige ich bei steigenden Temperaturen jedoch dazu, möglichst wenig anzuhaben. Ab einer gewissen Temperatur liebe ich es wenig Kleidung zwischen mir und der Welt zu haben. Ab 20 Grad also gerne in kurzen Hosen und T-Shirt und ohne Socken. Ab 25 in jedem Fall, außer die Situation lässt es nicht zu (z.B. beruflich, Theater).
 

Benutzer111415  (28)

Meistens hier zu finden
0 Grad? Sommerkleid mit Strumpfhose drunter und Legins unter der Strumpfhose, Strickjacke, wärmere Jacke, Handschuhe, Mütze/ Top, lange Hose (ggf. mit Legins drunter), Strickjacke oder Pulli, ggf. wärmere Jacke, Handschuhe und Mütze

5 Grad? Sommerkleid mit Strumpfhose drunter, Strickjacke, Jacke, ggf. Handschuhe und Mütze / Top, lange Hose, Strickjacke, Jacke, ggf. Handschuhe und Mütze

10 Grad? Sommerkleid mit Strumpfhose drunter, Strickjacke, Jacke / Top, lange Hose, Strickjacke, Jacke

15 Grad? Sommerkleid mit Strumpfhose drunter, Strickjacke drüber / Top, lange Hose, Strickjacke

20 Grad? Sommerkleid mit Strumpfhose drunter/ Top & lange Hose

25 Grad? Sommerkleid mit Strumpfhose drunter/ Bikini/ Top & 3/4- oder lange Hose

30 Grad? Sommerkleid/ Bikini/ Top & 3/4-Hose

35 Grad? je nach Anlass: Sommerkleid/ Bikini/Top & 3/4-Hose


Ich bin aber auch schon sowohl bei -10°C als auch bei 30°C in T-Shirt und langer Hose rumgelaufen :grin:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
0 Grad? lange Unterhose, Jeans, Unterhemd, T-Shirt, dicker Winterpulli, dicke Socken, Winterstiefel, Winterjacke/Ski-Jacke, Schal, Mütze.

5 Grad? lange Unterhose, Jeans, T-Shirt, etwas weniger dicker Winterpulli, dicke Socken, Winterstiefel, Winterjacke, Schal, Mütze

10 Grad? normale Unterhose, Jeans, T-Shirt/Hemd, leichter Wollpulli, dicke Socken, Winterstiefel, Jacke, dünnerer Schal

15 Grad? normale Unterhose, Jeans oder Stoffhose, T-Shirt/Hemd, Baumwollpulli (z.B. Kapuzenpulli), Socken, Halbschuhe, leichte Jacke.

20 Grad? Unterhose, leichte Stoffhose oder kurze Hose, T-Shirt oder Longsleeves, Socken oder auch nicht, Halbschuhe oder Sandalen

25 Grad? Unterhose, kurze Hose, T-Shirt, Sandalen (zu Hause: Unterhose, kurze Hose)

30 Grad? Unterhose, kurze Hose, T-Shirt, Sandalen (zu Hause: entweder nackig oder Unterhose, kurze Hose...thats all...)

35 Grad? Unterhose, kurze Hose, T-Shirt, Sandalen (zu Hause: entweder nackig oder Unterhose, kurze Hose...thats all...)

(Wie oben schon gesagt: Das ist natürlich "Freizeitlook" oder "Arbeitslook" an Tagen, die ich nur im Büro bzw. im engen Kollegenkreis verbringe).
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Was tragt Ihr bei...
0 Grad?
Baumwoll(stoff)hose oder Jeans, T-Shirt oder Longsleeve + Pullover mit langen oder kurzen Ärmeln (eins von beidem Rollkragen), Übergangsjacke oder Wintermantel (je nach Windstärke (starker Wind von Norden ist :dizzy: )) Unverzichtbar ist dicke Wollmütze, Handschuhe unbedingt, sonst blaue Finger
5 Grad? Pullover mit T Shirt drunter (eins von beidem Rollkragen), Baumwoll(stoff)hose, Übergangsjacke, dünnere Wollmütze, Handschuhe sonst Fingerchen blau
10 Grad? Baumwoll(stoff)hose, Longsleeve/bei starkem Nordwind Pullover (mit Rollkragen), Übergangsjacke oder gesteppte Weste, dünnere Wollmütze (Mondi schnell ganz kalte Öhrchen), Handschuhe
15 Grad? Baumwoll(stoff)hose, Longsleeve (bevorzugt Rollkragen), Übergangsjacke oder gesteppte Weste, dünnere Wollmütze (Mondi schnell ganz kalte Öhrchen)
20 Grad? Lange oder kurze Hose, auf jeden Fall offene Schuhe, T-Shirt oder Longsleeve + irgendwelche Hemden, meist zwei dünne Schichten Kleidung übereinander
25 Grad? Knielange Hose, ggf. auch dünne lange Hose aus dünnem Baumwollstoff, offene Schuhe oder barfuß, T-Shirt
30 Grad? Kurze Hose (auf Arbeit knielang), Top (auf Arbeit natürlich nicht :tongue:), notfalls dünnes T Shirt aus sehr dünnem Stoff - Wohnung wird nur sehr ungerne verlassen :geknickt:
35 Grad? Shorts (oder Jockstrap, nein :tongue:) + Top in der Wohnung, auf Arbeit knielange Hose + dünnes T Shirt

Bei mir ist wichtig dass ich gezielt bestimmte Regionen bedecke. Mit Wollmütze, Handschuhen und warmen Rücken machen mir kalte Temperaturen nicht so viel aus. Den Wintermantel brauche ich so auch erst ab unter Null Grad. Ab -5° kann ich allerdings nicht mehr (zu lang) raus regen, da krieg ich Kreislaufprobleme. :dizzy: Und ab -10° kann ich nicht mehr atmen, egal wie dick ich angezogen bin.

Im Sommer ist wichtig dass die Füße nackt sind und die Beine, dann ist fast egal was ich obenrum trage. Ich schwitze eh kaum, die Hitze geht mir nur auf den Kreislauf.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Was tragt Ihr bei...
0 Grad?
tshirt, jeans, wollsocken, turnschuhe, kapuzenpulli, gefütterte baumwolljacke, halstuch
5 Grad?
tshirt, jeans, wollsocken, turnschuhe, kapuzenpulli, gefütterte baumwolljacke, halstuch
10 Grad?
tshirt, jeans, wollsocken, turnschuhe, kapuzenpulli, gefütterte baumwolljacke, halstuch
15 Grad?
tshirt, jeans, wollsocken, turnschuhe, kapuzenpulli, gefütterte baumwolljacke
20 Grad?
tshirt, jeans, wollsocken, turnschuhe, kapuzenpulli, gefütterte baumwolljacke (offen)
25 Grad?
tshirt, jeans, wollsocken, turnschuhe, kapuzenpulli (mit hochgeschobenen ärmeln)
30 Grad?
tshirt, jeans, wollsocken, turnschuhe, schlechte laune
35 Grad?
tshirt, jeans, wollsocken, turnschuhe, sehr schlechte laune

...warum ich immer wollsocken trage? im winter wegen der isolation und somit wärme, im sommer wegen der besseren feuchtigkeitsableitung im gegensatz zu baumwollsocken - in schweiß zu baden bekommt meinen füßen nicht so gut.

das ist dann so die draussen-kleidung - im winter ist draussen und drinnen identisch (allenfalls lege ich mal das halstuch ab), im sommer schlüpfe ich aus jeans, socken und pulli sobald ich heim komme.
achja, ab 40 grad inner bude: nackt mit einem kleid aus wassertropfen, das ich immer wieder ersetze sobald es sich zu schweisstropfen wandelt. die kalte dusche ist mein bester freund.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer157470 

Öfters im Forum
Ich friere selten bis gar nicht. Ich besitze nur eine Winterjacke, um bei Schneefall mit dem Hund zu spazieren. Ansonsten trage ich auch bei 0 Grad nur Jeans, normale Socken, ein Shirt und einen normalen Pullover drüber. Keine Handschuhe, keine Kopfbedeckung, nichts. Das geht so von 0-10 Grad. Von 10-15 Grad wird der Pullover durch ein dünnes Strickjäckchen ersetzt. Bei allem was darüber ist, trage ich nur noch Shirts. Ab 20 Grad auch kurze Hosen.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Ich trage das ganze Jahr über dieselben paar Jeanshosen, tendenziell im Sommer und Herbst mit T-Shirt, im Winter und Frühling (so unter 15-20 Grad?) mit dünnem Pullover. Winterjacke (bei unter 10 Grad plus Schal) etwa von O bis O ( :grin: ), an einzelnen wärmeren Tagen ziehe ich die dann einfach aus, ansonsten eine leichte Sweatjacke und ab etwa 25 Grad gar keine Jacke mehr. In längeren sommerlichen Phasen krame ich eventuell noch 3/4-Hosen raus, aber ganz kurze Shorts oder Röcke trage ich im Sommer genauso wenig wie Mütze oder Handschuhe im Winter.
Ich glaube, im Vergleich zu anderen Frauen friere ich nicht allzu schnell, aber mir ist auch im Zweifelsfall lieber etwas zu kalt als zu warm und dem Zwiebelprinzip kann ich auch nichts abgewinnen, weshalb ich auch bei Minusgraden nur dünne Pullis trage, fürs Warmhalten ist draußen dann einfach die Jacke zuständig.
In den eigenen vier Wänden habe ich aus Bequemlichkeit normalerweise weniger an als in der Öffentlichkeit, ab dreißig Grad trage ich dort nur noch Slip und Ventilator. :upsidedown:

Dass hier mancher Unterhemden oder lange Unterhosen trägt, überrascht mich, ich habe so was zuletzt als Grundschulkind angehabt und war froh, irgendwann erfolgreich dagegen (und gegen Strumpfhosen) rebellieren zu können. :ninja:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
0 Grad? Lange Hose, Unterhemd, Pullover, Strickjacke, Mantel, Schal, Handschuhe, dicke Socken, geschlossene Schuhe

5 Grad? Lange Hose oder Rock/Kleid mit Wollstrumpfhose, Unterhemd, Pullover, Mantel, Schal, Schuhe

10 Grad? Lange Hose oder Rock/Kleid mit normaler Strumpfhose, T-Shirt mit Cardigan, Jacke, Tuch, Schuhe

15 Grad? Lange Hose oder Rock/Kleid mit dünner Strumpfhose, Sweater, Lederjacke, Tuch, Schuhe

20 Grad? Lange dünne Hose oder Rock/Kleid, T-Shirt, Schuhe

25 Grad? Kurze Hose oder Rock/Kleid mit Top, Sandalen

30 Grad? Luftiges Kleidchen oder Rock mit dünnem Top, Sandalen

35 Grad? Nix :tongue:. Nee, aber ich lasse eher den BH weg :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Was tragt Ihr bei...
0 Grad?
Hose, Polo/T-Shirt/Hemd, Strickjacke, Winterjacke, Schal, Handschuhe
5 Grad?
Hose, Polo/T-Shirt/Hemd, Strickjacke, Winterjacke
10 Grad?
Hose, Polo/T-Shirt/Hemd, Jacke
15 Grad?
Hose, Polo/T-Shirt/Hemd, Jacke
20 Grad?
Hose, Polo/T-Shirt/Hemd
25 Grad?
(kurze) Hose, Polo/T-Shirt/Hemd
30 Grad?
(kurze) Hose, Polo/T-Shirt/Hemd
35 Grad?

Mir ist tendenziell meist zu warm :annoyed:

So einen Mist wie lange Unterhosen oder Unterhemden ziehe ich zum Skifahren an, sonst nie, never ever :grin:
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Was tragt Ihr bei...
0 Grad?
Lange Hose, Leggings drunter, Pullover, Strickjacke, Winterjacke, Schal, Socken, geschlossene Schuhe
5 Grad? Lange Hose, Pullover, Strickjacke, Schal, Socken, geschlossene Schuhe
10 Grad? Lange Hose, T-Shirt, Strickjacke, Lederjacke, Sneakers
15 Grad? Lange Hose, T-Shirt, Lederjacke, Sneakers
20 Grad? Lange Hose, T-Shirt, Strickjacke, Sneakers
25 Grad? Hot Pants oder Kleid, Top, Sandalen
30 Grad? Hot Pants oder Kleid, Top, Sandalen
35 Grad? Kleid, Sandalen

Denke das kommt hin^^
 
A

Benutzer

Gast
-30 Grad (da ich das auch regelmäßig erlebe) dicke Strumpfhosen, darüber dicke Socken, dicke Hose, Unterleibchen, Tanktop, T-Shirt, Pullover, Wollweste, Wollmantel, festes Schuhwerk, Wollhandschuhe, Halstuch, darüber Schal, Mütze (eventuell Tuch darunter)
0 Grad?
Jeans, evtl. dicke Strumpfhosen darunter, T-Shirt, Pullover/Wollweste, Wollmantel,evtl. Handschuhe
5 Grad?
Jeans, T-Shirt, Pullover/Wollweste, Wollmantel
10 Grad?
Jeans oder Rock mit dicken Strumpfhosen, Leibchen, Pullover/Weste, Mantel/Jacke
15 Grad?
Rock mit dicken Strumpfhosen, Shirt, Weste, Jacke
20 Grad?
Rock, Strumpfhose, Shirt, Weste
25 Grad?
Rock, Shirt, (oder Kleid) Weste im Gepäck
30 Grad?
Rock, Shirt (oder Kleid)
35 Grad?
Kleid (oder Rock mit Shirt)
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Bei mir muss man da in Bewegung und Stillstand unterscheiden. Im Stillstand friere ich eher, in Bewegung geht auch Schneebaden im Bikini.:grin:

Was tragt Ihr bei...
0 - 15 Grad?
lange Hose, Longsleeve, Bluse oder Shirt mit Kimono oder Cardigan, kurzer Rock/Kleid mit Strumpfhose, offene oder geschlossene Schuhe (dann auch Socken), Jacke je nach Empfinden (Wollmantel, Parka, gefütterter Mantel etc.), Handschuhe und Schal, unter 0° auch mal eine Mütze

20 Grad?
lange oder kurze Hose, lang oder kurzer Rock/Kleid, Shirt oder Longsleeve, Bluse, offene oder geschlossene Schuhe (inklusive Socken)

25 - 30 Grad? Hot Pants, kurzes Top, lange oder kurze luftige Kleider/Röcke, offene Schuhe

35 Grad? Nahe dem Exitus. Gar nichts oder wenn's hoch kommt noch einen leichten Yukata

Bei mir gilt der Spruch, lieber frieren als kacke aussehen. :tentakel:
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Ich friere nicht:nope:.
Gerüchte darüber, daß ich jemals vor Kälte gezittert hätte, haben weniger prüfbare Grundlagen als UFO-Sichtungen oder Intelligenz bei Regierungs-Politikern.
Die magische Grenze bei mir liegt bei 17° Celsius. So liegt die Temperatur bei mir in der Wohnung meist und das ist auch die Temperatur, bei der ich mich auch naggisch noch pudelwohl fühle (was auch wohl einer der Gründe ist bei mir zu Hause ausser dem Parfüm des Tages sonst nichts im allgemeinen zu tragen).
Ich mag einfach dieses Gefühl, daß mein Körper merklich die Umgebung wärmt und nicht umgekehrt. Allerdings habe ich auch Muskeln und meine Mitochondrien sind kleine Marathon-Dauerläufer...sowas hält warm.
Auch wenn ich mal wieder Cryo-Therapie habe, dann empfinde ich das Verlassen der Kältekammer als eher enttäuschend.
Ich trage leichte Klamotten, wenn ich jogge, selbst im tiefsten Winter und selbst da leg ich die hälfte noch währenddessen ab...ob es nu noch regnet dabei oder nicht.
Wo andere (auch solide Mannesbilder) schon zur dicken Jacke greifen, ist für mich immer noch die Softshell-Jacke die Wahl der Stunde.

Aber mit Hitze....da brauch ich Zeit um damit warm zu werden.
Ich mag diesen Sommer nicht....mal kalt, mal heiß...aber nie lang genug um mich zu akklimatisieren. Dabei liebe ich heiße Urlaubsziele ansonsten... :whoot:

Was mich aber fürchterlich irritiert (und vor allem unsere Techniker in der Firma)....ich habe einen Blackbody-Standard-Körper der infrarot-Bewegungsmelder nicht auslöst. Das soll mir mal jemand erklären...
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
Also, mein Temperaturempfinden ist nicht so fein strukturiert ...

-0 - 15 Grad? Lange Hose, Unterhemd und langes Hemd. Drinnen Sweatshirt, draussen leichte Jacken und Had-Halstuch. Niemals Handschuhe, Schal oder Mütze.
15 - 25 Grad? Lange oder kurze Hose, meist T-Shirt oder Kurzhemd, gelegentlich draussen Weste oder dünne Regenjacke.
25 - ∞ Grad? Viel. Zu. Warm. Draussen Minimalbekleidung, um nicht anstössig zu wirken. Drinnen nur Shorts, T-Shirt und möglichst barfuß. Ab 35 Grad sieht mich draussen keiner mehr, jedenfalls nicht freiwillig.

Beruflich darf / muss es grundsätzlich etwas mehr sein, leider auch im Sommer :hmpf:.
 
K

Benutzer

Gast
Mir ist tendenziell auch öfter zu warm als zu kalt, daher ist mir der Winter vieeeel lieber als ein extrem warmer Sommer. :grin: Alles über 25 Grad ist mir (auf Dauer) echt zu viel und ich schwitze mich tot. :ninja: Muss aber sagen dass ich generell die Tendenz habe mich immer falsch anzuziehen, wenn es kalt ist ziehe ich oft zu dünne Klamotten an und wenn es warm ist hab ich natürlich einen Pulli an :whistle: Mein Temperaturempfinden ist leicht gestört... :grin:
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
0 Grad?
Unterhemd, T-shirt, Pulli oder Strickjacke, Strumpfhose, lange Hose, Mantel, Schal, Handschuhe, Mütze
5 Grad?
Unterhemd, T-shirt, Pulli oder Strickjacke, Strumpfhose, lange Hose, Mantel, Schal, Handschuhe, Mütze
10 Grad?
T-shirt, Pulli oder Strickjacke, lange Hose, Mantel, Schal
15 Grad?
T-shirt, Pulli oder Strickjacke, lange Hose, Jacke, oder dicke Strumpfhose mit Kleid
20 Grad?
T-shirt, Pulli oder Strickjacke, lange Hose, Jacke, oder dicke Strumpfhose mit Kleid
25 Grad?
T-Shirt, leichte Hose oder Rock, bei sitzenden Tätigkeiten dünne Strickjacke.
30 Grad?
T-shirt, leichte Hose, Kleid
35 Grad?
nicht mehr ansprechbar.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren