Teilweise laktoseintolerant?

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Hier mal wage von mir...
Ich habe seit einiger Zeit immer öfter ganz fiese Durchfälle, kurz nachdem ich was gegessen habe. Es hat sich immer mehr herauskristalisiert, dass es scheinbar etwas mit Milch zu tun haben könnte.
Ich kann aber problemlos Joghurt, Quark oder Pudding essen.
Bei zu viel Sahne in einer Soße oder Kakao oder so etwas renne ich keine 10 Minuten nach dem Essen/Trinken auf die Toilette.

Gibt es so etwas? Ich will bald zum Allergietest, aber da ich heute erst meinen neuen Job aufgenommen habe, kann ich nicht sofort zu den Sprechstunden.
Aber wenn ich doch eigige Sachen mit Milch vertrage, ist das dann nicht lächerlich, mich auf Laktoseintoleranz testen zu lassen?
 
R

Benutzer

Gast
Ne, das gibts tatsächlich, die Mutter meines Freundes hat genau das gleiche Joghurt und Käse gehen, aber Milch und Sahne kann sie absolut nicht vertragen. Ich würde mich trotzdem testen lassen, denn es können ja auch Kreuzallergien o.ä. vorliegen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mein Freund kriegt auf Milch (im Müsli) und ganz schlimm auf Buttermilch auch heftigen Durchfall!
Er hat sich testen lassen, aber der Laktosetest war negativ.
Die Probleme hat er nach wie vor und Fruchtbuttermilch ist ein für allemal gestrichen! :grin:
Woher die Probleme kommen, ist ein Rätsel. Zumindest scheint es nicht an der Laktose zu liegen, denn ich glaub nicht, dass sie in Milch in niedriger Konzentration vorkommt als in Joghurt. :ratlos:

Vielleicht hängts auch damit zusammen, was man evtl. schon im Magen hat.

Schaden kann der Test sicherlich nicht, aber er ist zeitaufwändig, das kann ich dir schon mal vorhersagen. 2 Stunden musst du auf jeden Fall einplanen.
 
R

Benutzer

Gast
Du kannst ja auch mal ne Zeit lang nur laktosefreie Milchprodukte essen und schauen, obs besser wird. Die gibts ja jetzt sogar schon beim Discounter.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
wenn du 10 minuten später durchfall bekommst kann das ja eigentlich eher weniger mit dem zuvor gegessenen zusammenhängen. so schnell gehts ja nun wirklich nicht bis in den darm,.....
 
R

Benutzer

Gast
wenn du 10 minuten später durchfall bekommst kann das ja eigentlich eher weniger mit dem zuvor gegessenen zusammenhängen. so schnell gehts ja nun wirklich nicht bis in den darm,.....
Doch, ich kenne das auch. Wenn ich irgendwas esse, was ich nicht vertrage (zB Currywurst), sitze ich auch 10 Min. später auf der Toilette.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
hmm,.....das soll mir mal einer hier erklären wie das dann kommt. sinn machts (in meinem kopf jedenfalls ^^) irgendwie nicht.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
hmm,.....das soll mir mal einer hier erklären wie das dann kommt. sinn machts (in meinem kopf jedenfalls ^^) irgendwie nicht.

Naja, da kommt ja nicht das raus, was man grad erst gegessen hat. Aber der Darm wird halt so gereizt, dass er sich eben...entleert...:ashamed:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:


Naja, da kommt ja nicht das raus, was man grad erst gegessen hat. Aber der Darm wird halt so gereizt, dass er sich eben...entleert...:ashamed:
Off-Topic:
jetzt wo du es sagst, sowas in der art habich immer nach chinesisch,....aber das dauert mindestens ne stunde dann....
 

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, es muss davon kommen... Vor dem Kakao heute habeich zum Beispiel mehr als 6 Stunden nicht gegessen und nur M-Wasser getrunken. Und dann, fast pünktlich, sah man mich rennen...
 
R

Benutzer

Gast
Na dann ist es doch fast eindeutig. Wie gesagt, wenn du derzeit keine Zeit für nen Test hast, würde ich mal laktosefreie Milch kaufen und schauen, ob es damit anders ist.
 

Benutzer95143 

Meistens hier zu finden
wenn du 10 minuten später durchfall bekommst kann das ja eigentlich eher weniger mit dem zuvor gegessenen zusammenhängen. so schnell gehts ja nun wirklich nicht bis in den darm,.....

Die Laktose wird nicht gespalten, gelangt in den Darm und dadurch entstet der Durchfall. Milch ist flüssig und somit schneller.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Wenn die Reaktion sofort kommt ist es oft auch eine Allergie. Man kann auf Milch auch allergisch sein (Kuhmilchallergie/Eiweißallergie), oder eben auf einen der Inhaltsstoffe.
Beschwerden bei einer LI können bis zu 72 (!) Stunden nach Einnahme auftreten, also kann man eigentlich nie genau sagen, von was die Beschwerden kommen sofern man nicht ein Ernährungstagebuch führt. Klar, meistens treten die Beschwerden in den ersten 10, 12 Stunden auf, aber ich kenne ein paar wo das wirklich extremere Ausmaße annimmt.
Ich konnte übrigens früher auch "problemlos" Joghurt essen, dachte ich... :zwinker:
Also mach einen Test auf Laktose (informier dich aber vorher, wie der richtig gemacht wird, manche Ärzte haben da nämlich keinen Plan), und wenn der negativ ausfällt, einen Pricktest. Und sollte der auch negativ sein mach einen Selbsttest - Ess 3 Tage lang etwas von dem du sicher bist, dass du es verträgst (möglichst eben ohne Laktose) und dann trink deinen Kakao. Dann weißt du sicher, obs von dem kam oder nicht... und muss dann eben drauf verzichten. Aber ich denke, dass du vermutlich vorher ein Ergebnis haben wirst :zwinker:

/edit: Äh ja, ich meinte die Milcheiweißallergie :zwinker:
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
also ich habe dasselbe Problem und es liegt wirklich an Produkten die viel Milch und Sahne enthalten.

Das einzige wie ich es unter Kontrolle halte ist ganz drauf zu verzichten oder nur kleine Einheiten zu konsumieren.

Aber ja man kan teilweise laktoseintolerant sein.
 
A

Benutzer

Gast
Geht mir 1:1 genauso. Auf manche Sachen reagiere ich extrem, wie z.B. Milch, andere vertrage ich durchaus gut, z.B. Käse. Also ich kann Dir versichern, es gibt "teilweise" Laktoseintoleranz.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Die Laktose wird nicht gespalten, gelangt in den Darm und dadurch entstet der Durchfall. Milch ist flüssig und somit schneller.
Kenn ich auch. Wobei ich Sahne vertrage (auch viel :grin:), aber gar keinen Joghurt. Test habe ich auch noch nie gemacht. Einfach laktosefreie Milch und keinen Joghurt mehr.
naja, aber soooo schnell. keine ahnung ^^ wusste nicht, dass es irgendwas gibt was so schnell bei oraler aufnahme resorbiert wird.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Geht mir 1:1 genauso. Auf manche Sachen reagiere ich extrem, wie z.B. Milch, andere vertrage ich durchaus gut, z.B. Käse. Also ich kann Dir versichern, es gibt "teilweise" Laktoseintoleranz.

Naja, das liegt ganz einfach daran, dass in den "meisten" Käsesorten wenig bis gar keine Laktose enthalten ist, hat also nichts damit zu tun "teilweise" laktoseintolerant zu sein. Natürlich kann aber die Aktivität des Enzyms Laktase unterschiedlich ausgeprägt sein.
Einen Test halte ich ehrlich gesagt für übertrieben, probiere einfach aus was du verträgst. Kreuzallergien usw. sind bei einer Laktoseintoleranz Blödsinn, eine Allergie kann man nur auf ein Eiweiß haben und Laktose ist ein Kohlenhydrat und das ganze hat mit einer Allergie null zu tun. Davon zu unterscheiden ist eine Milcheiweißallergie.
 
2 Woche(n) später

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Hey, ich habe genau dasselbe wie du, nur dass ich keinen Durchfall bekomme, aber mir tierisch schlecht wird.

Bei mir kommt das allerdings nur von: Milch, Sahne, Buttermilch und zuviel Butter
Gar keine Probleme habe ich bei: Eiscreme, Quark, Joghurt, Käse, Backwaren mit Milchanteil, Schokolade

Ich vermute für mich persönlich, dass das bei mir am Fettanteil der Milchproduktesachen liegt.
Alles was flüssig und fett ist vertrage ich nicht, alles was "fest" und mager bzw in irgendeiner Art und Weise weiterverarbeitet ist vertrage ich gut.
 

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Tatsache, 1:1 meine Produkte... bis auf Buttermilch, die habe ich noch nie probiert...
 

Benutzer79140 

Verbringt hier viel Zeit
das liegt daran, das in joghurt viel viel weniger milchzucker ist als in milch buttermilch und sahne.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren