Techno oder Metal ?

Benutzer30289 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich höre:
  • Techno
  • Trance
  • Rammstein
  • Ärzte

etwas ungewöhnlich :tongue: , aber ich find die Texte von DÄ geil und die Videos von Rammstein sind geil...
und Techno/Trance is eh das geilste :smile: :grin:
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Was für 'ne Frage :what:

Magic Musik Maker oder Kunst, die musikalisches Wissen und instrumentale
Virtuosität vorraussetzt :what:
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Ich find Metal total sch***e,sorry.
Ich hör eigentlich am liebsten Soul und auch Jazz, aber zum feiern hab ich auch nix gegen Electro
 
A

Benutzer

Gast
für techno bin ich zu alt.... also METAL!!!

grüsse vom alten (Metallica auflegenden) Sack
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
SexySellerie schrieb:
Ich find Metal total sch***e,sorry.
Ich hör eigentlich am liebsten Soul und auch Jazz, aber zum feiern hab ich auch nix gegen Electro

seufz ...
icon_rolleyes.gif

Das sind so die Aussagen, wo sich einem als Musik-Fan die Fußnägel aufrollen.
Aber dann muss man wieder Abstand gewinnen und sich vergegenwärtigen,
dass jeder halt Musik anders betrachtet... manche als Kunstform, andere wiederum
als Unterhaltungsform... nur das fällt mir seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr schwer ! :geknickt:
 

Benutzer6956 

Verbringt hier viel Zeit
[x] Beides

Wieso sollte ich mich auf eine Richtung beschränken, wenn es doch überall so viel Gutes zu entdecken gibt?
 

Benutzer2073 

viele 1Satz Beiträge
metal natürlich. hoffentlich ist morgen meine cd-bestellung im briefkasten (Nachtfalke - Doomed To Die, Nazgul - When the Wolves return to the Forest,
Isenburg - Erzgebirge). :cool1:
 

Benutzer21270  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Eine etwas spärliche Auswahl, findest du nicht? Könntest genauso gut fragen: Gelb oder Blau? Und der nächste sagt dann: Mir gefällt aber lieber rot...

Aber bitte, wenn dann auf jeden Fall Metal weil es Gitarrenmusik ist. Techno suckt einfach nur, total eintönig und null Aussage!
 

Benutzer25792  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Gigl schrieb:
[x] Beides

Wieso sollte ich mich auf eine Richtung beschränken, wenn es doch überall so viel Gutes zu entdecken gibt?
*unterschreib*
Ich finde beides gut,warum soll Ich mich von vornerein festlegen?
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
wildchild schrieb:
Kunst, die musikalisches Wissen und instrumentale
Virtuosität vorraussetzt :what:
Zumindest das Wissen um 3 Akkorde, das reicht unter Umständen dann auch schon.
 

Benutzer11714 

Benutzer gesperrt
Gigl schrieb:
[x] Beides

Wieso sollte ich mich auf eine Richtung beschränken, wenn es doch überall so viel Gutes zu entdecken gibt?
[static="https://www.planet-liebe.com/vbb/images/icons/icon14.gif"][/static]

Warum soll ich mich selbst einschränken? In meinem CD-Regal steht Metallica genauso wie Westbam. :smile:
Ich finde es einfach nur lächerlich, wenn sich selbsternannte "Musikliebhaber" mit ihrem beschränkten musikalischen Horizont gegenseitig fertigmachen :grin:
 
M

Benutzer

Gast
ja mit 3 akkorden wären wir dann bei den böhsen onkelz ... :link: aber es gibt ja auch etwas weiterentwickelten metal, zB metallica oder dream theater (wobei ich DT nich mehr wirklich als unterhaltungsmusik betrachte, sondern eher als "kunst" wie zB ne oper)

warum die spärliche auswahl ? nun - es gibt sooo viele musikrichtungen und man kann ja auch zB jazz und soul gern hören, dann müsste man aber ne multiauswahl machen und schon würde das ergebnis nicht mehr eindeutig sein... bei metal und techno war ich mir eigentlich recht sicher, dass es da keine zwitter gibt, aber man lernt ja scheinbar nie aus ^^
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Trogdor schrieb:
Zumindest das Wissen um 3 Akkorde, das reicht unter Umständen dann auch schon.

Metal ist ein Sammelbegriff für ALLE Metal-Stilrichtungen und von denen
gibt's dutzende. Da wären zum Beispiel:
Progressive-Metal
Power-Metal
Thrash-Metal
Speed-Metal
Doom-Metal
Black/Death Metal
Classic Metal
Grindcore
Gothic-Metal
Die verschiedenen Metal-Richtungen unterscheiden sich zum Teil stark von
einender. Manche zeichnen sich durch sehr einfach gehaltene, rythmisch
treibende Songstrukturen aus, andere wiederum warten mit hochkomplexen,
multiinstrumentalen Kompositionen auf wie sie sonst nur in der Klassik
vorkommen. Da ist es schon sehr platt, daher zu kommen und zu behaupten,
dass 3 Akkorde für Metal ausreichen...
 

Benutzer11714 

Benutzer gesperrt
Techno ist ein Sammelbegriff für ALLE Techno-Stilrichtungen und von denen
gibt's dutzende. Da wären zum Beispiel:
Electro, Progressive,
House, Deep House, Progressive House,
Ambient, Chill, Downtempo,
Trance, Hard Trance, Dance,
Gabba, Drum&Base, Goa&Psy,
Wave, Minimal, Acid,
Breakbeat, Jungle, Industrial, Dub, usw...
Die verschiedenen Techno-Richtungen unterscheiden sich zum Teil stark von
einender. Manche zeichnen sich durch sehr einfach gehaltene, rythmisch
treibende Strukturen aus, andere wiederum warten mit hochkomplexen,
multiinstrumentalen Kompositionen auf wie sie sonst nur in der Klassik
vorkommen. Da ist es schon sehr platt, daher zu kommen und zu behaupten,
dass Techno unmusikalisch ist...
 

Benutzer10487  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich zwischen den zwei Möglichkeiten wählen muss ganz klar Metal.
Getreu Eminem's Motto "Nobody listens to Techno" :grin:

I'm hatin it!!!!! :kotz:

Kommt aber auch noch drauf an was für Metal.
Sonst hör ich lieber alles das in die Rockrichtung geht.
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
Rock, Punk, richtung metal...(hab keine ahnung wo ich die onkelz ewinsortieren soll?? irgendwas zwischen rock und metall wirds scho sein :zwinker: )
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Schlumpf Hefti schrieb:
Techno ist ein Sammelbegriff für ALLE Techno-Stilrichtungen und von denen
gibt's dutzende. Da wären zum Beispiel:
Electro, Progressive,
House, Deep House, Progressive House,
Ambient, Chill, Downtempo,
Trance, Hard Trance, Dance,
Gabba, Drum&Base, Goa&Psy,
Wave, Minimal, Acid,
Breakbeat, Jungle, Industrial, Dub, usw...
Die verschiedenen Techno-Richtungen unterscheiden sich zum Teil stark von
einender. Manche zeichnen sich durch sehr einfach gehaltene, rythmisch
treibende Strukturen aus, andere wiederum warten mit hochkomplexen,
multiinstrumentalen Kompositionen auf wie sie sonst nur in der Klassik
vorkommen. Da ist es schon sehr platt, daher zu kommen und zu behaupten,
dass Techno unmusikalisch ist...



LOL ^.^

Einigen wir uns auf ein Zitat von Frank Zappa:
"talking about music is like dancing to architecture." ;D ;D ;D
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren