Tattoo

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
Ich will mir demnächst ein Tattoo stechen lassen. Motiv weiß ich noch nicht so genau (bin aber schon fleißig am schauen und überlegen :smile:) Aber um das Motiv geht es jetzt auch gar nicht.

Hätte da die ein oder andere Frage an die Tattoo-"Besitzter" hier im Forum:
1. Es wird warscheinlich der Knöchel werden. Ist das eine schmerzhafte Stelle oder ist es auszuhalten?

2. Kann man sich ins Studio eine Ablenkung mitnehmen, die auch beim Stechen dabei sein darf? (z.b. Freund/in, MP3-Player)

3. Das Motiv soll klein und leicht zu übersehen sein (kleiner Spruch, Schmetterling,...). Wie lange dauert das Stechen denn ungefähr?

P.S. Ich weiß, dass sind Fragen die ich eher den Tattoowierer fragen sollte. Aber dieser Thread dient erstmal als reiner Info-Thread, da ich es erst noch mal ganz genau überdenken will, bevor ich diesen Schritt wage :grin:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
2. Kann man sich ins Studio eine Ablenkung mitnehmen, die auch beim Stechen dabei sein darf? (z.b. Freund/in, MP3-Player)
Beides sollte möglich sein. Nur ein Haufen Leute vielleicht nicht. :zwinker:

3. Das Motiv soll klein und leicht zu übersehen sein (kleiner Spruch, Schmetterling,...). Wie lange dauert das Stechen denn ungefähr?
Das kommt auch auf die Farben an oder ob es nur schwarz ist oder mit Schattierung oder ohne.
Mein rein schwarzes Tattoo, ohne Schattierung, ca. 6x6cm groß hat etwa 1 Stunde 15 Minuten gedauert.


Zur ersten Frage kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen, aber ich vermute ja der Knöchel ist schmerzhaft. Ist ja kaum Fett da.
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
1. Es wird warscheinlich der Knöchel werden. Ist das eine schmerzhafte Stelle oder ist es auszuhalten?

Knöchel tut weh... Also sollteste was wegstecken können. :zwinker:

Allgemein sind alle Stellen am Körper, an denen die Haut dünn ist, schmerzhaft.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
1. wenns am knochen ist, tuts meist mehr weh. :zwinker:
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Ich will zwar kein Tattoo, aber wenn, dann würde ich mir das stechen lassen:
b_hazard147s6.gif
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
danke schon mal für die vielen Antworten. Wenns am Knöchel wirklich so weh tun sollte, überdenk ich das ganze vllt. doch noch mal :grin:

Ich will zwar kein Tattoo, aber wenn, dann würde ich mir das stechen lassen:
b_hazard147s6.gif
das bild ist echt schön aber ich möchte ein bild haben, bei dem man sich gedanken drüber macht, was es bedeutet :smile: bzw. das bild sollte iwo ein bedeutung für mich haben^^
 

Benutzer100660 

Öfters im Forum
einen mp3-player kannst ganz sicher mitnehmen. ob jemand zum tätowieren mitkommen darf kommt ganz auf das studio an. normalerweise ist das eher kein problem aber bei manchen gehört das irgendwie zu den hygienevorschriften das niemand mit hinein darf.
die dauer vom stechen kommt nicht nur auf das motiv an sondern auch auf den tätowierer selbst. ich kenne einen der sticht total schnell aber trotzdem ordentlich und andere nehmen sich lieber mehr zeit. dazu kommt noch ob du schattierungen willst oder ob es eher größere flächen sind und wenig feine linien... also das kann man nicht so wirklich sagen.
ich habe eines etwas unterhalb vom knöchel und fand es sehr sehr schmerzhaft im vergleich zu den anderen. der schmerz zieht bis in die zehenspitzen und ich bin nicht besonders zimperlich was das anbelangt. mir wurde einmal gesagt das man vor dem stechen leichte schmerztabletten einnehmen kann damit es nicht ganz so schlimm istjedoch bezweifle ich das es hilft.

tja wer schön sein will muss leiden
 

Benutzer87151 

Ibiza
1. Schmerzen sind immer relativ, würd mir da nicht so die Gedanken drum machen, gerade bei ´nem kleinen Motiv. Wenn ´s zu arg wird macht man normalerweise Pause.

2. Mp3-Player denk ich schon (wobei sich auch die Stecher ab und an über ´n nettes Gespräch freuen), mit anderen Menschen ist das ´ne Sache, die von Studio zu Studio variiert.

3. Kann dir nur das Studio sagen. Bei ´nem Tattoo kommt ´s mehr auf den Aufwand als auf die Größe an. (Und natürlich auf die Quali vom Studio)

Ich will zwar kein Tattoo, aber wenn, dann würde ich mir das stechen lassen:

War das Biohazard-Motiv nicht auch was von der Szene, die Sex ohne Gummis bevorzugt? Also wird von manchen der schwulen Szene zugeordnet, u.U. war da auch was mit HIV - mein ich zumindest.

mir wurde einmal gesagt das man vor dem stechen leichte schmerztabletten einnehmen kann damit es nicht ganz so schlimm istjedoch bezweifle ich das es hilft.

Hör ich zum ersten Mal und macht in meinen Augen keinen Sinn - manche Schmerzmittel verdünnen das Blut... Emla ist anscheinend auch nicht so zu empfehlen.
 
M

Benutzer

Gast
Jedes tattoo tut doch irgendwie weh, das eine mehr, das andere weniger. Und bei jedem ist die schmerzgrenze anders.
Meine Persönliche Meinung, wenn ich schmerzmittel (aspirin z.b darf man nicht nehmen, weil es blutverdünnend ist) nehmen muss, oder irgendeine salbe, dann ist ein tattoo nichts für mich.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Schmerzen sind abhängig von Person und Tagesform. Mein Tattoo befindet sich an einer Stelle, für die manche mich als schmerzgeil bezeichnen. Ich selbst empfand es gar nicht als schlimm.
Ich kenne jemanden, der ein Tattoo am Knöchel hat. Der Schmerz war wohl mehr als erträglich. Es war ein recht kleines, aber detailiertes Motiv und hat wohl ca. 40 Min. gedauert. Die Zeit hängt aber von Details, Farben und anderen Faktoren ab. Wenn du eine Pause brauchst, weil es dir so weh tut wird es natürlich länger dauern, was bei einem kleinen Motiv aber eigentlich nicht der Fall sein sollte.
Man kann sich wohl auch eine betäubende Salbe auftragen lassen. Irgendwie finde ich das aber blöd. Der Schmerz gehört dazu. Aber jedem das seine.

Wenn dich eventuelle Schmerzen von einer Stelle oder einem Motiv abhalten, würde ich es an deiner Stelle lieber ganz lassen. Meiner Ansicht nach, will man es dann nicht genug. Ansonsten würde man sich nicht so leicht verunsichern lassen.

Bei meinem Tattoo hatte ich eine Freundin dabei. Sie durfte mit rein und wir haben uns die ganze Zeit unterhalten und uns auch Fotos von anderen Arbeiten des Tattowierers angeschaut. Das hat abgelenkt und ich habe kaum Schmerz verspürt. Beim nächsten Mal werde ich es wieder so machen.
Einen MP3 Player fände ich irgendwie unhöflich. Man kann sich ja auch mit dem Tattowierer unterhalten. :zwinker: Wenn der mir persönlich nicht passt, würde ich eh nicht hingehen.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Mir wurde gesagt dass ich keinen Alkohol am Vortag getrunken haben darf sonst blutet man stärker. :grin:
Hab aber trotzdem geblutet und ich hatte Schmerzen, obwohl es am linken Schulterblatt ist. Meines hat insgesamt ca. 2 Stunden gedauert, wir mussten einige Pausen machen und mir wurde sogar 1x schwindelig dabei weil ich die Luft angehalten habe beim stechen. :ashamed:
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
ihr macht einem aber mut :grin: wer schön sein will muss leiden....

werds mir auf alle fälle gut überlegen, da es ja anscheindend doch sehr schmerzhaft ist...

mir ist grad noch was eingefallen:
das motiv wird ja bevor es gestochen wird erst auf eine folie und dann auf die haut übertragen. kann man das übertragene motiv auch erst eine woche oder so (bis es halt weggewaschen ist) lassen um zu schauen ob die stelle ok ist?
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ihr macht einem aber mut :grin: wer schön sein will muss leiden....


werds mir auf alle fälle gut überlegen, da es ja anscheindend doch sehr schmerzhaft ist...

Ich bin gerade irgendwie verwundert, dass immer mehr Leute zu glauben scheinen, dass Piercings und Tattoos nicht weh tun. Das muss doch klar sein, wenn man weiß, was da gemacht wird. :hmm:
Wie gesagt, wenn dich die möglichen Schmerzen ernsthaft an deinem Vorhaben zweifeln lassen, würde ich es gleich lassen.

mir ist grad noch was eingefallen:
das motiv wird ja bevor es gestochen wird erst auf eine folie und dann auf die haut übertragen. kann man das übertragene motiv auch erst eine woche oder so (bis es halt weggewaschen ist) lassen um zu schauen ob die stelle ok ist?

Das wird nie im Leben eine Woche halten. Das Motiv wird draufgemacht und mit ein bisschen Wasser geht das sofort wieder weg. Eben damit man das spontan vor dem Stechen an die Stelle anpassen kann. Damit wirst du also nicht weit kommen. Es ist auch fraglich, ob der Tattowierer dich mit seinem Moitv (wenn er es nach deinen Wünschen entworfen hat) überhaupt aus dem Laden gehen lässt. Es ist ja seine Arbeit und im Prinzip könnte jeder Idiot mit einer Nadel, dass dann nachstechen (wobei die Qualität äußerst fraglich wäre).
Wenn du Probetragen willst, kannst du es dir selbst mit einem hautfreundlichen Stift aufmalen oder ein entsprechendes Henna machen lassen. Hennas halten angeblich eine Woche.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
mir ist grad noch was eingefallen:
das motiv wird ja bevor es gestochen wird erst auf eine folie und dann auf die haut übertragen. kann man das übertragene motiv auch erst eine woche oder so (bis es halt weggewaschen ist) lassen um zu schauen ob die stelle ok ist?

Das siehst du doch sofort. Ich versteh nicht, was es da zu überlegen gibt. :ratlos:
Und diese "Vorlage" hält auch nicht länger als bis zum ersten Mal duschen. Das ist ja nichts permanentes, sondern dient eben nur als Vorlage fürs Stechen.

Ich würde dir empfehlen, erst dann zum Stechen zu gehen bzw. einen Termin zu vereinbaren, wenn du dir wirklich in allen Belangen sicher bist. Also Motiv, Körperstelle, Finanzierung (du musst ohnehin eine Anzahlung leisten) und eben auch Schmerzen.
Ja Tätowierungen tun weh und kein Tätowierer wird dir erzählen, dass es nicht schmerzhaft ist. Jeder hat ein anderes Schmerzempfinden und es nützt dir letztlich gar nichts, wenn du andere nach ihren ERfahrungen am Knöchel fragst. Bei dir kann es ganz anders sein.

Aushaltbar wird es sein und zumindest ich kann auch die Zähne zusammen beißen, wenns drauf ankommt. ABer wenn du dir das nicht zutraust, dann rate ich dir ab. Egal an welcher Körperstelle.
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
wollte ja nur mal fragen ob das möglich ist :hmm:

bevor ich mir nicht ganz sicher bin werd ich eh nichts machen lassen. Das Tattoo bleibt mein ganzes leben und da sollte ich mir dann schon zu 1000000 % sicher sein.

Bei uns ist grad ein Fest wo es eig. auch immer henna-malerei gibt. werd mir morgen auf alle fälle in kleines malen lassen und schauen wie es passt. das ist der erste schritt richtung tattoo.
 
2 Woche(n) später

Benutzer108546 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde mir etwas sinnvolles stechen lassen....wie die initialien meiner Geschwister, was ich auch tun werde....über den Span soll sehr schmerzvoll sein -.-
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
1. Es wird warscheinlich der Knöchel werden. Ist das eine schmerzhafte Stelle oder ist es auszuhalten?
- Jede Stelle ist mehr oder weniger schmerzhaft, aber alle sind auszuhalten.

2. Kann man sich ins Studio eine Ablenkung mitnehmen, die auch beim Stechen dabei sein darf? (z.b. Freund/in, MP3-Player)
- Ja, ich habe meine beste Freundin mitgenommen.

3. Das Motiv soll klein und leicht zu übersehen sein (kleiner Spruch, Schmetterling,...). Wie lange dauert das Stechen denn ungefähr?
- Vielleicht eine halbe Stunde. (Kleine Motive finde ich aber persönlich doof, da kann man nicht ins Detail gehen und das sieht nicht so gut aus).

kann man das übertragene motiv auch erst eine woche oder so (bis es halt weggewaschen ist) lassen um zu schauen ob die stelle ok ist?
- Ja. Ich habe das so gemacht.
 
S

Benutzer

Gast
mir ist grad noch was eingefallen:
das motiv wird ja bevor es gestochen wird erst auf eine folie und dann auf die haut übertragen. kann man das übertragene motiv auch erst eine woche oder so (bis es halt weggewaschen ist) lassen um zu schauen ob die stelle ok ist?

Viele Studios bieten an, das Motiv schemenhaft mit Edding etc. auf die Haut zu malen. Das bleibt ja ne Weile und Du kannst schauen, ob es Dir nach drei Tagen auch noch gefällt. Bei mir hätte sie es als Henna gemacht.

Das hier auf meinem Rücken hab ich selbst gezeichnet.

http://i7.photobucket.com/albums/y279/Trinity1208/Unbenannt-1.jpg

Hat ca. anderthalb Stunden gedauert. Das kleine an meiner Leiste:

http://i7.photobucket.com/albums/y279/Trinity1208/d35fa196.jpg

ca. eine dreiviertel Stunde. Tat beides weh, die Leiste aber mehr.

Und ja, der Knöchel kann sehr weh tun (Knochen halt. Zumal es unangenehm ist, da der Knochen beim Stechen vibriert und Du das weit bis oben spürst...). Das ist aber unterschiedlich. Es gibt Leute, denen tut das da nicht so weh. Das wirst Du dann selbst sehen^^

Natürlich darfst Du Dir Musik etc. mitnehmen. Aber wenn Dir das wehtun sollte, wird die Musik nicht viel helfen^^ Nimm lieber ne Freundin mit, der Du genüsslich die Hand dabei zerquetschen kannst.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich würde mir etwas sinnvolles stechen lassen....wie die initialien meiner Geschwister, was ich auch tun werde....über den Span soll sehr schmerzvoll sein -.-

Was meinst du mit sinnvoll?
Jeder entscheidet selbst, was er sich stechen lässt und die Inititialen von Geschwistern findet ganz sicher nicht jeder toll.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren