Tantramassage

Benutzer223 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

ich würde gerne einmal eine Tantramassage bekommen.

Habe gestern ein bisschen gegoogelt und bin auf folgendes gestoßen.

"Dieses Massage-Ritual ist das Kernstück unseres Angebots. Es handelt sich um eine wundervolle Ganzkörpermassage, bei der jede Stelle des Körpers liebevoll berührt wird.
Ein Fest für die Sinne mit feinen Ölen und Düften, mit einer heißen Waschung, mit Seidentüchern und sanften Berührungen.
Nach einer Hand- und Fußmassage wird Ihnen der Kimono genüsslich ausgezogen, Sie werden verwöhnt, mit zärtlichen und kräftigen Berührungen, zwischen Spannung und Entspannung, zwischen Ruhe und Bewegtheit.
Wie bei allen unseren Massagen wird der Intimbereich achtsam und harmonisch mit einbezogen."

Preis: 155 EUR für 90 Minuten.

Die Webseite usw. macht einen seriösen Eindruck.

Jetzt ist die Frage... inwieweit sind solche Angebote frei von Prositution etc. ?
In den FAQ wird eindeutig darauf hingewiesen das es nicht zum Oral- oder Geschlechtsverkehr kommt. Was auch vollkommen okay ist, weil ich werde nie in meinem Leben für Sex bezahlen.

Hat es schon jemand probiert ? Würdet ihr sowas probieren ? Preislich okay ?
 
M

Benutzer

Gast
Ich habe sowas nicht probiert (habe es auch nicht vor, da ich mit dem ganzen Tantra-Gedanken nichts anfangen kann), kenne aber 2 Damen, die Tantramassagen anbieten. Und diese schließen eben auch ganz klar Verkehr aus. Leider werden sie eben dennoch von vielen Kunden für Prostituierte gehalten.
 

Benutzer101738 

Meistens hier zu finden
Habe mal so eine Massage geschenkt bekommen. Es ist wunderschön entspannend. Aber unter Gangkörpermassage ist auch zu verstehen dass der "ganze" Körper massiert wird. Es muss aber nicht zum Orgasmus kommen. Aber wenn man sich fallen lässt und komplett abschaltet, kann es schonmal dazu kommen :zwinker:
 

Benutzer111298  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Probier es!

Ich habe mir schon ein paar mal eine solche Massage gegönnt und kann dir nur raten mach es. Ich kenne auch einige Tantra-Masseurinnen und habe mich ausführlich mit ihnen unterhalten. Das ist in einen guten Studio alles seriös.In Leipzig meiner Heimat stadt gibt es mehrere gute Studios. Die Inhaberinnen veranstanstalten auch regelmäßig Diskussionsrunden oder Vorträge über Tantra oder Sex im allgemeinen. Viele der Frauen sehen sich als Botschafter und Aufklärer und richten sich vorallem an Frauen. Diese machen nämlich in der Tat einen großen Teil der Gäste dort aus.
Falls du Angst hast an eine Prostituierte zu geraten, dann kann ich dich beruhigen. ALLE seriösen Tantra Studios führen vor der Massage ein ausführliches Gespräch mit dir und da solltest du erkennen ob es sich um einen Puff handelt oder nicht. Bei meiner zweiten Massage habe ich das nicht gewusst und habe im nachhinein mitgekriegt, dass ich im Puff gelandet war. Das Erlebnis war entsprechend ernüchternd Es war nicht mehr als wenn die Freundin versucht einen zu massieren und einen runterholt. Hier fehlte allerdings der Bonus, dass es jemand macht den man liebt. Das schlimmste, was dir imo passieren kann ist das du an ein schlechtes Studio gerätst, das nur auf den schnellen Euro aus ist. Das wirst du leider erst beim Gespräch oder während der Massage rauskriegen. Auch in diese Falle bin ich leider schon getapt, als ich versucht habe eine etwas günstigere Alternative zu finden, da ich zu der Zeit noch Student war und das Geld nicht so locker saß. Das ist auch der einzige haken bei der Sache. Tantramassagen sind teuer. Das ist aber auch normal. Die Frauen und Männer finanzieren ihre Ausbildung oft selbst und haben nicht so viele Kunden pro Tag. Sie müssen aber auch von irgendetwas leben
Viele Kunden haben sie deshalb nicht, weil erstens eine Massage recht lange dauert und sie zweitens für den Massierenden physich wie psychisch oft anstrengend ist. Denn eins sollte dir klar sein. Eine Tantramassage ist etwas sehr intimes und kann auch unerwartetes zu Tage fördern.
Falls du dich aber darauf einlässt, dann kannst dir auch ein sehr tiefgehendes Erlebnis passieren. Ich habe mal eine Massage bekommen, bei der mein ganzer Körper noch 20 Minuten nach der Massage gezittert. Der Orgasmus hatte bestimmt eine viertel Stunde gedauert und ich würde dieses Erlebnis fast spirituell nennen. Eine Bekannte hat mir mal erzählt, dass sie auch ganz viele weibliche Gäste hatte, die während der Massage in Tränen ausgebrochen sind, weil dasErlebte so intensiv war und / oder sie vorher noch nie einen Orgasmus hatten.

Ich hoffe meine "Erklärungen" und Erfahrungen haben dir etwas geholfen.

Peter

Ein Tipp noch: Es gibt einen Dachverband für Tantra in Deutschland und Tantra Foren. Dort findest du Hilfe auf der Suche nach einen seriösen und guten Studio in deiner Nähe.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren