Tampons

Benutzer7239 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Problem ist es, ich will so gerne tampons benutzen, jedoch bekomme ich das irgendwie nciht hin. Das soll heisen wenn ich es reinschiebe und mein finger auch schon zu einem drittel drinne ist, dann komme ich einfach nciht weiter. Ich habe mich auch schon in verschiedene stellung dafür gesetzt und begeben, aber es hilt nichts. Auch ahbe ich das tampon schon mal etwas angefeuchtet bevor ich es versucht habe einzuschieben. Und dann ahbe ich auch wenn ich es etwas weiter drinne hatte mal in alle richtungen gedreht, um zu schaun ob es da irgendwo weiter geht aber ohne erfolg. Was ist das also? Und wie macht ihr das? Habt ihr da nen bestimmten trick oder eine besonderen Vorschlag? Fänd ich voll nett. Besonders ist unangenehm mit einer Binde, ich hasse die, Man fühlt sich noch unwohler also sowieso schon, und wenn man tangas trägt ist das noch ein problem mehr. Bitte um hilfe . Thx
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
Ja reicht das mit der Drittel Fingerlänge nicht schon??
Ich mach den auch nie tiefer...oder rutscht er von allein dann richtig?...mmh...:ratlos:
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
als ich angefangen habe mit tampons hatte ich auch probleme, aber irgendwann hab ich es hinbekommen!
ich hab damals immer ein bein auf die badewanne oder die toilette gestellt, da war es einfacher und vor allem auch entspannter, dmait hab ich es hinbekommen!
ansonsten wrürd ich aber auch sagen, das es reicht, wenn der tampon so tief drin ist, wie du es beschrieben hast! oder merkst du ihn dann die ganze zeit? also ist es dir dann unangenehm?
ach ja, was dir am anfang auch helfen kann ist, das du den tampon dann rein machst, wenn du eine relativ starke blutung hast, denn dann ist es einfacher, als wenn da unten alles ziemlich trocken ist! und versuch es erst mit den ganz kleinen, die es gibt das ist auch einfacher!
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Ach, das Problem hatte ich auch mal...

Und ich würde dir raten, es erstmal mit Applikator - Tampons zu versuchen. Damit geht das Einführen wesentlich leichter! Und als ich mich erstmal an die Dinger gewöhnt hatte, konnte ich plötzlich auch mit normalen Tampons umgehen...
 
D

Benutzer

Gast
ich würd dazu einfach nen bein auf badewanne oder so stellen, da geht des viel leichter. so hab ich des auf jeden fall immer am anfang gemacht, und dann gehts mit der zeit auch anders :smile:
und du musst den tampon nicht soo arg tief reinschieben, so weit das du ihn nicht mehr merkst, reicht total.
 
S

Benutzer

Gast
du brauchst ein OB nur so weit einführen, bis es ganz in der scheide verschwunden is, nicht soweit bis es irgendwo anstösst. :zwinker:
 

Benutzer2428  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Das Problem habe ich auch manchmal. Das fühlt sich dann an wie eine Wand und ich komm nicht weiter. Bei mir liegts dran, dass ich nicht genug entspannt bin, das passiert meistens wenn ich Stress habe und mich beeilen muss. Dann klappts einfach nicht und ich muss es erstens später nochmal probieren oder zweitens mich anders hinstellen und entspannen.
 
S

Benutzer

Gast
außerdem muss man den tampon schräg nach hinten schieben und net nach oben - den fehler hab ich gaaaaaanz am anfang gemacht und mich gewundert wieso es weh tut und wieso das scheiss ding net ganz reingeht. *gg*

außerdem mach ich den OB immer bissl mit spucke feucht, wenn ich merk das ding flutscht nicht so richtig (das passiert aber meist erst gegen ende der tage). und ich mach es so, dass ich einfach ganz normal am WC sitzen bleib, beine auseinander und halt dann einführen.
oder nachm baden wenn ich noch mal OB wechsel, dann stell ich einfach ein bein auf die kloschüssel und dann geht's auch ohne probleme.
 

Benutzer7716  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt nicht, dass ich nur in so Themen wie diesem hier rumhänge und unqualifizierte Antworten gebe, aber eine Frage an Rebellin:

Du bist 18 Jahre und hast Probleme mit den Tampons????

Hast du vorher nur Binden benutzt???
 

Benutzer7239 

Verbringt hier viel Zeit
Nein nicht immer nur noch selten wenn ich es garnicht schaffe , aber immer wenn ich einen Tampon eingeführt habe, dann habe ich ihn gespürt und auf die dauer bekommt man ziemlich starke schmerzen davon. Besonders wenn ich nach der schule mit dem Rad nachhause fahre.Das tut höllisch weh. Nur zur sicherheit habe ich dann noch eine Slipeinlage oder binde eingelegt, damit mir kein malör passiert. Aber binden benutze ich zur nacht, da ich der meinung bin das man das ganze auch mal etwas laufen lassen sollte. Und selbst wenn ich binden tragen würde mit 18 finde ich nciht unbedingt das es eine schande wäre. Oder???Ich bedanke mich sehr für eure Tipps mal schaun ob das jetzt was besser klappt. :eckig: Werde das mal ausprobieren.
 

Benutzer261  (38)

teuflisch gute Beiträge
Schmerzen kriegt man nur, wenn man zu "brutal" eingeführt hat... da zwickts mich dann auch manchmal ganz gewaltig.
An sich sitzt der Tampon richtig, wenn man mitm Finger nimmer weiterkommt (weil dieser zu kurz ist *g*) - der Trick ist, dass die Scheide einen Knick hat, einen Knick nach oben (vom Einführen aus gesehen). Demnach gehts nach schräg oben weiter. Geradeaus schieben wird net viel bringen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren