Tampons - Schmerzen beim Einführen :/

Benutzer107312 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!
Ich benutze neuerdings Tampons, weil ich sie echt praktisch finde!
Nur habe ich beim Einführen immer schreckliche Schmerzen! Ich habe schon extra die Mini-Tampons von O.B. gekauft und mach immer ein bisschen Nivea-Creme dran, damit sie besser rutschen, aber es tut immer noch fürchterlich weh. Manchmal scheinen sie auch irgendwie ganz festzustecken, dann krieg ich sie keinen Millimeter weiter rein und ich muss sie wieder rausmachen.
Beim rausnehmen ist es das gleiche! Ich lass sie mittlerweile wirklich so volllaufen, dass ich sie ganz ganz leicht rauspressen kann, ohne an der Schnur ziehen zu müssen...aber selbst das tut noch weh!
Habe schon alle möglichen Positionen ausprobiert beim Einführen des Tampons, aber es ist immer das gleiche. Ich glaube aber auch, dass ich irgendwie eng bin :/ Mehr als 1 Finger geht unmöglich rein!

Irgendwelche Tipps? :geknickt:
Ich blute meistens sehr stark und ohne Tampons ist in der Nacht mein Bett voll! -.- Außerdem find ich Binden immer so eklig :/
Aber Tampons tuen halt total weh! Nur wenn sie erstmal tief genug drin sind, ist alles okay. Aber das zu schaffen ist immer schon ne Prozedur x_X
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hattest du schon Sex?
Vor meiner Entjungferung konnte ich auch keine Tampons benutzen.

Wenn du es weiter probieren willst, dann empfehle ich dir Gleitgel und keine Nivea Creme. Die ist nicht so gut für die Scheidenflora (enthält ja u.a. auch Parfum).
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei mir wars am Anfang genauso. Ich bin auch noch Jungfrau und hatte das Gefühl, dass da irgendwas kaputtreißt, wenn ich mir einen Tampon reingeschoben habe. Aber das mit der Niveacreme würde ich echt bleiben lassen!
Geh mal in die Hocke und beug dich nach vorne. So hab ich es die ersten Male reinbekommen... irgendwie habe ich mittlerweile den Bogen raus.

Wie alt bist du denn?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
keine creme, die is kontraproduktiv! entweder gleitgel nehmen oder zu was anderem wie softtampons, binden oder menstruationstasse wechseln.
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Du kannst evtl. auch mal die mit Applikator verwenden. Da ist beim Einführen noch eine Art Hülse drüber die gleitfähiger ist als der Tampon selbst. Außerdem hat man die dann auch automatisch an der richtigen Stelle.
 

Benutzer93633  (36)

Meistens hier zu finden
Als ich meinen ersten Tampon eingeführt hatte, dachte ich auch: "Nie, nie und nimmer wieder! Wie kann man sich sowas nur antun??" Und ich hab es dann auch für etwa 1-2 Jahre gelassen. Ich dachte im übrigen auch, das ich einfach zu eng bin (denke ich heute noch manchmal :grin: ) Aber spätestens nach dem ersten Sex, zumindest war es so bei mir, weiß man, das man doch flexibler ist als gedacht :smile:

Ich habe auch heute noch teilweise Probleme mit Tampons, besonders, wenn ich gerade duschen war. Am besten hilft mir, wenn ich etwas Gleitgel drauf gebe und in die Hocke gehe. Auch ganz wichtig: Du musst entspannt sein, sonst ist es nur Quälerei. Nimm dir zeit, behalte ruhe.
Ist halt auch Übungssache, aber irgendwann hat es jeder raus.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab mich damals mit meinem ersten Tampon auch furchtbar schwer getan, und vor allem das Rausholen tat ziemlich weh.

Ganz wichtig ist, dass du dich so gut wie möglich entspannst (ich kann das z.B. am besten, wenn ich mich auf die Toilette setze). Außerdem musst du darauf achten, dass du den Tampon im richtigen Winkel hältst und auch noch in die richtige Richtung weiterschiebst, wenn er schon etwas drin ist; ich habe bei den ersten Versuchen den Tampon zu steil gehalten und bekam ihn deshalb nicht richtig rein. Schau dir zur Sicherheit mal genau die Zeichnung in der O.B.-Packungsbeilage an, da sieht man recht gut, dass die Vagina am Anfang eher flach nach hinten verläuft und dann eine Art Knick nach oben macht.

Und wie die anderen auch schon sagten: Nivea-Creme hat in deiner Vagina nichts zu suchen. Nimm stattdessen lieber etwas Gleitgel.

Ich kann übrigens auch heute noch Tampons nicht ganz schmerzfrei benutzen, weil sie die Schleimhaut einfach furchtbar austrocknen.
 
1 Woche(n) später

Benutzer107071 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hatte anfangs auch stark Probleme (sogar mit minis^^)
Wenn du zu Hause bist, dann versuchs doch mal im Liegen :smile: Das hat mir sehr geholfen, mich zu entspannen. Und irgendwann hat man dann den Bogen raus und dann gehts auch im Stehen usw.
Oder aber mal vorsichtig erst mit dem Finger 'vortasten' usw., dann gehts meist auch etwas besser.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren