Tagebuch verschwunden... "Beste Freundin" Schuld?

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Und was ist wenn es Dein Freund genommen hat, um nachzuspionieren, was Du so alles in Neuseeland "getrieben" hast!? :engel:

Es sei denn er war selber dabei :drool:

:engel_alt:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Und was ist wenn es Dein Freund genommen hat, um nachzuspionieren, was Du so alles in Neuseeland "getrieben" hast!? :engel:

Es sei denn er war selber dabei :drool:

:engel_alt:
Hättest du die ersten Sätze der Threadstarterin gelesen so hättest du dir diesen (sinnlosen) Beitrag sparen können...
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Hättest du die ersten Sätze der Threadstarterin gelesen so hättest du dir diesen (sinnlosen) Beitrag sparen können...
Das hättest Du Dir aber auch sparen können :kopfschue :tongue:

Sorry, es schreiben viele Leute viele Dinge,
da kann man nicht immer ALLES auf Anhieb lesen, verstehen und darauf optimal antworten.

Denn oft vermutet man ganz falsch...
Was ist wenn wirklich der Freund das Tagebuch hat?
Vielleicht hat er es erst jetzt gesehen?
Vorausgesetzt er ist mit ihr zurück... :engel:

Oder jemand aus ihrer Familie?

Sie denkt nicht dran, weil sie das nie vermuten oder den anderen nie derartiges unterstellen würde...

Aber die Freundin, die angeblich keinerlei Interesse hat...
Wieso sollte ausgerechnet diese sich auf einmal für ein "blödes" Tagebuch interessieren?

Ich möchte nur davor warnen, möglicherweise unbegründet die falsche Person zu verdächtigen, nur weil sie einem im Moment irgendwie unsympathischer erscheinen mag :schuechte

Letztendlich ist mir doch wurst egal wer das Buch hat.
Hauptsache es wird wieder gefunden!

:engel_alt:
 

Benutzer84387  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also meinen Freund kann ich schon allein deswegen ausschließen weil er zu dem Zeitpunkt zu dem das Buch verschwunden ist noch gar nicht wieder in Deutschland war :zwinker: Aber auch sonst weiß ich ganz genau dass er das nicht machen würde... Immerhin hätte er in Neuseeland genug Möglichkeiten gehabt es zu lesen.

Wenn es meine Freundin nicht war, dann kommen nur noch Mitglieder meiner Familie in Frage und ich denke dass diese, sollten sie es wirklich genommen haben (was ich nicht glaube), es schon längst unauffällig zurückgelegt hätten. Sie hätten es ja einfach lesen und dann wieder in den Schrank stellen können.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren