Tagebuch: Ernährung und Sport Ziel: Abnehmen!

Benutzer67627  (50)

Sehr bekannt hier
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber selbst die Anfänge waren erschreckend. Da wundert es mich nicht, dass so viele Kiddies magersüchtig sind:kopfschue
Ich bin 1,60cm und wiege 55kg und das ist weiß Gott nicht dick. Wenn ich dünner wäre, müsste ich in der Kinderabteilung einkaufen gehen (OK, das liegt auch ein wenig an der Größe):zwinker:

Selbst wenn Kate Moss das Model des Jahres ist, fragt doch mal Eure Männer und Freunde ob Sie auf Klappergestelle stehen?
Die Knochen müssen doch ein wenig gepolstert sein, sonst tut man sich ja weh:drool:

Ich will niemanden angreifen und kann es auch gut verstehen, wenn man abnehmen möchte, aber achtet bitte darauf, dass gesundheitlich alles im Rahmen bleibt, dann wünsch ich Euch viel Glück!
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
@bett-poster: seit wann nimmst du denn schon ab? hast ja schon viel verloren :smile:
 
R

Benutzer

Gast
Heute:
1 Tasse Cappuccino
1 Portion Schweinefilet mit Äpfeln und Spätzle


Ab morgen wird wieder gefrühstückt. :zwinker:

Achja, wie im Moment konstant 60kg, morgens und abends.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
nallepuh;2784075 schrieb:
es sollten sich nur leute einschalten, die ernsthaft mitmachen wollen, damit man sich gegnseitig motiviert und anspornt...
Naja, aber genau das ist ja so gefährlich, wenn man sich dazu anspornt, abzunehmen...

Ich würd zwar irgendwie gern abnehmen, weiß aber, dass ich nich sollte/muss, deswegen lass ich's lieber gleich bleiben.


Und für alle, die noch nen Thread über Essstörungen haben wollen:
https://www.planet-liebe.com/threads/essst%C3%B6rung.140406/
 

Benutzer60490 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, nein, der ist nicht eingeschlafen, der hat nur ein Tief. Ich werde hier posten, sobald ich Erfolge hab. Dafür müsste ich allerdings erstmal anfangen.
 

Benutzer60490 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, das mit dem Anfangen ist so ne Sache. Ich hab jetzt noch eine Woche Zeit meine Bachelorarbeit zu schreiben. Ich geh nicht mehr aus dem Haus, selbst Lebensmittel lass ich mir von meinem Mitbewohner mitbringen.

Ab dem 23.11. wird alles besser. Allerdings nehme ich gerade trotzdem eher ab als zu. Ich nehme Medikamente, die als Nebenwirkung appetitzügelnd sind. Das merkt man.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Nuja, dann is das ja verständlich.
Dann wünsch ich dir mal viel Glück bei deiner Bachelorarbeit!
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Hey!

Ich würd auch gern mitmachen. Hab in letzter Zeit 2 kg zugenommen und mache schon seit einer Woche Diät. Hab ein KIlo verloren und freu mich wahnsinnig.
Bin 162cm und wiege 50kg. Ziel: 4- 5 Kilo abnehmen.
Hab ein kleines Bäuchlein und nen ausladenden Hintern und Schenkel.
Mache täglich eine Stunde Cindy Crawford Fitness Video und geh mim Hund bissi laufen (geht nicht viel, er ist alt, da pass ich sehr auf) Ausserdem ess ich nur einmal täglich, so gegen 14 Uhr, und da dann alles was ich will. (aber in Maßen) Meistens eine Suppe und was zum Naschen und bissi Obst oder Vollkornbrote und Joghurt, unterschiedlich. Bis Weihnachten möcht ich es schaffen. Danach hör ich mit dem Rauchen auf :smile:
 

Benutzer56054  (33)

Kurz vor Sperre
danke aurinia, so seh ich das auch!
ich habe den thread hier gestartet, weil ich was tun möchte! kann euch doch egal sein, aus welchen gründen und mir ist es egal, ob ihr das auch tun würdet oder nicht.
das ist doch immer vollkommen subjektiv. wenn ich 80kg wiegen würde ich mir 65 kg wünschen, und bei 60kg wäre wahrscheinlich 55 mein traumgewicht. man ist doch nie zufrieden oder zumindest in den seltensten fällen.

außerdem sagt euch mein gewicht gar nix übe rmeine figur. ich bin nämlich am oberkörper recht schlank, habe aber kräftige oberschenkel, und die möchte ich etwas veringern.
Du bist die Typische BIRNE.

Oben Dünn, unten etwas Kräfigere knochen..

viel spaß bei eurem "Abnehmen".
Auch wenn hier viele schon Schlank genug sind.
Hier geht es sehrwohl um euer "Gewicht" und die Schönheitsfigur.
Aber naja macht was ihr wollt ist eh nur eur Körper:zwinker:
 

Benutzer60490 

Verbringt hier viel Zeit
@laura uuuuungesund!

Auch wenn es hier schon gesagt wurde. Mit so wenig Essen ruinierst du dir deinen Körper. Mit dem bisschen Nahrung was du zu dir nimmst, kriegter unmöglich alles was er braucht.

Dein Stoffwechsel stellt sich auf Hungerperiode um. Du verbrennst weniger Kalorien, baust Muskeln ab, dir wird schnell kalt, fahle Haut, dünne Haare, Infektanfälligkeit ....

Tu dir das nicht an. Iss gesund und mehrmals am Tag. Versuch mehr Ausdauersport zu machen. Hast du Wege, die du z.B. mit dem Fahrrad erledigen kannst?

Oh nein, ich geb' hier Tipps und da fällt mir ein, ich hab zuletzt heute morgen um 7 einen Joghurt gegessen!! Und zwischendurch einen Milchkaffee.
Ich hab' mich gerade gewundert, warum ich nach dem 2. Kaffee so zittrig werden. Diese Medikamente machen mich wahnsinnig, vor allen Dingen, weil man essen muss, damit sie wirken. Ich geh' dann mal den (leeren) Kühlschrank inspizieren.
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Mila :smile:

Ich mach jeden zweiten Tag eine Std Sport und gehe jeden Tag länger mit dem Hund spazieren. Dadurch sollte ich doch dem Muskelabbau entgegenwirken oder was meinst du?
Ich esse auch Obst und schau, dass ich Vitamine bekomm, aber halt nur einmal täglich. Ich gönn mir alles was ich will in Maßen und ess dann halt danach nix mehr. Will ja auch nicht viel abnehmen.
Du hast recht, dass man sich den Körper ruinieren kann, aber meistens, wenn man viel abnimmt auf so eine Art und Weise.
Dann wäre eine Ernährungsumstellung am besten, wenns über einen längeren Zeitraum geht. Ich mach das ja höchstens ein Monat.
Wieso musst du Medikamente nehmen? In dem Fall ist Essen echt wichtig :smile:
 

Benutzer30807 

Verbringt hier viel Zeit
In jedem Fall ist Essen wichtig! Wie Mila schon richtig gesagt hat, dein Körper nimmt sich, was er braucht, sei es in Form von Fettgewebe oder in Form von Muskelgewebe, wobei er eher auf letzteres zurückgreift bei dieser Ernährungsweise.
Dein Körper hat einen Grundumsatz, der in etwa bei 1800 - 2000kcal pro Tag liegt. Diese Menge musst du zu dir nehmen, sonst bist du unterversorgt. Auf lange Sicht wird dein Kreislauf schlapp machen. Ich kann dir nur raten, mindestens drei Mahlzeiten pro Tag einzunehmen, sonst fordert dein Körper seinen Tribut...
 

Benutzer60490 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Laura,

richtig abnehmen heißt, dem Körper ein winziges bisschen Kalorien zu entziehen.
Das kann man machen, in dem man die wirklich ungesunden Sachen durch Obst & Gemüse ersetzt oder in dem man halt mehr Kalorien durch Sport verbraucht. Aber man muss immer genug essen. Auf das wie kommt es an.

So wie du das machst, wird sich dein Körper auf Hunger umstellen. Du wirst Muskeln abnehmen, weil der Körper zum Muskelaufbau Eiweiße benötigt. Wenn du dann deine 5 Kilos abgenommen hast (was immerhin 10% von dir ist) hast du einen Sparflammen-Stoffwechsel und liegst im Untergewicht. Sobald du dann wieder normal (nicht übermäßig) isst, nimmst du trotzdem wieder zu und das auch zu Recht. Dein Körper versucht dann so viel wie möglich zu bunkern und dein Verlangen nach Essen wird größer sein.

Verstehst du mich? Ich kanns verstehen, wenn man keine Fettpölsterchen haben will, aber das solltest du anders machen. So viel Sport wie dir möglich ist und eine ausgewogene Ernährung.
 

Benutzer33284 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mach auch mit :smile:

Bin 1,71m und wiege 73kg, laut BMI wäre es Normalgewicht aber ich finde das alles andere als Normal.
Mein Ziel ist es seit letztem We mind. 15 kg abzunehmen. 2 kg sind seit dem gepurzelt.

Mein Tag heute:

Frühstück 9.00 Uhr

1 zusammgeklappte Vollkornschnitte mit Nutella :schuechte
1 kleiner Becher Fruchtbombe
1 Tasse Kamillentee mit 2 Stücken Süßstoff

ca 11 Uhr
1 Diät-Müsliriegel

Mittag 12.30 Uhr
1 Salatteller (Eisbergsalat, Rohkost, Möhren)

hab auch nicht weiter vor heute noch was zu essen
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Mila!
Danke für deinen Beitrag.
Klar versteh ich was du schreibst und es hört sich sehr vernünftig an.
Ich versuch halt nur, dass was du schreibst bisschen anders zu gestalten.
Ich mach Sport, esse Eiweiß und alles was ich brauche gegen 14 Uhr (ich steh sehr spät auf, also hunger ich davor nicht)
Danach bin ich bis 19 Uhr satt, weil ich esse bis ich satt bin. Gegen Abend hab ich dann hunger, aber das is ja wie Dinner Cancelling.
Einmal in der Woche ess ich öfter, damit der Stoffwechsel nicht einsackt, Sport fördert den ja zusätzlich.
Nachdem ich mein Ziel erreicht hab, werd ich langsam öfter essen, anfangs vielleicht ein Kilo zunehmen, dann einen Diättag einlegen usw. Bis sich der Körper an das neue Gewicht gewönhnt hat.
So hab ichs geplant :smile:

@Maikind
Der Grundumsatz is ja wahnsinnig hoch. Ich glaube, ich müsste da den halben Tag laufen, damit ich nicht zunehme. Ich bin ja nicht dir Größte und hab gehört, dass je kleiner man ist, umso niedriger ist der Grundumsatz. Bin mir aber nicht sicher
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Der Grundumsatz is ja wahnsinnig hoch. Ich glaube, ich müsste da den halben Tag laufen, damit ich nicht zunehme. Ich bin ja nicht dir Größte und hab gehört, dass je kleiner man ist, umso niedriger ist der Grundumsatz. Bin mir aber nicht sicher
Mein Grundumsatz liegt bei über 2000 kcal und ich bin 1,64 klein.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Mein Grundumsatz liegt bei über 2000 kcal und ich bin 1,64 klein.
Dann ist er aber außergewöhnlich hoch bei dir. Ich bin etwa genauso groß und meiner beträgt etwa 1200 kcal. Ich kenne die Grundformel, dass man pro kg Körpergewicht pro Stunde eine Kalorie verbraucht ... natürlich mit Abweichungen je nach Stoffwechsel. Aber bei mir kommts etwa hin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren