Hardware Tablet- PC-gesucht

Benutzer76373 

Meistens hier zu finden
Ich habe mich entschlossen einen Tablet PC anzuschaffen, nur gibt es ja auf dem Markt eine Fülle an Geräten und ich kann mich nicht so recht entscheiden. Eigentlich geht’s mir ja nur um die Frage Apple I-Pad2 oder ein Android basiertes System.

Benutzen möchte ich das Tablet vor Allem zum Surfen über Wi-Fi oder Hotspot bzw. Tethering. Des Weitern werde ich auf dem Tablet nur E-Mails beantworten, ab und an Fotos bzw. Musikvideos anschauen. Ein Gerät mit 3G o.ä kommt eigentlich nicht in Frage, weil mir dafür einfach zu teuer ist und unnütz erscheint.

Welches Gerät würdet ihr mir empfehlen? Preislich wäre ich bereit maximal 500€ zu investieren.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kann nur positives ueber das iPad 2 berichten, auf dem ich grad tippe :zwinker: Der Touchscreen ist einfach top, sowohl mit den Fingern als auch mit dem Stylus reagiert er immer gleichbleibend akkurat. Man gewoehnt sich so daran, das ich jetzt staendig versuche auf meinem Laptop rumzutatschen :ashamed:

Falls du ein iPhone hast, ist das natuerlich zum Tethering auch perfekt. Ich hatte bisher noch kein Problem, unterwegs kostenloses WLAN zu finden und vermisse kein 3G, denn ich muss nicht staendig immer ueberall online sein koennen.

Ein Galaxy Tab hatte ich mal in der Hand, das war mir intuitiv zu schwer und ungenau vom Touchscreen her. Letztendlich sind die Betriebssysteme vor Allem meist aehnlich wie iOS aufgebaut, aber eben nicht exakt so gut..
 

Benutzer27781 

Verbringt hier viel Zeit
naja apple oder android... ich sags so, bei handys ist mir android lieber, hab mir auch deswegen ein HTC geholt... da gehts mir aber eher um apps und die oberfläche... bei einem tablet pc würde ich auch beim I-Pad zugreifen.
 

Benutzer105956 

Öfters im Forum
Ich würde kein IPad nehmen, da du keine zusätzliche SD Karte reinstecken kannst. Ein IPad dient hauptsächlich für Internet und Unterhaltung. Aber wenn du viel an Filmen, Musik usw. haben möchtest, empfehle ich das Galaxy tap.

Ich finde zwar, dass der AppStore bei Apple-Produkten sehr gut ist, aber ITunes sehr nervig finde.

PS: Ich besitze von Apple nur ein IPod touch 4G, was lange selbst zusammen gespart ist. Und ein Tablet besitze ich garnicht.
Off-Topic:
Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich kein verwöhntes Kind bin :smile:
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
@hedi134:

naja also das samsung galaxy tab mit dem ipad zu vergleichen is schon sehr gewagt. wenn man viel musik oder filme drauf machen will hohlt man sich eben die 64GB version das sollte dann ja reichen.^^

und das ipad is in punkto apps den andriod tablets haushoch überlegen.
 

Benutzer102628  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich würde kein IPad nehmen, da du keine zusätzliche SD Karte reinstecken kannst.
Einen SD-Karten-Slot hat das Ipad zwar direkt nicht, aber über einen Adapter kann man trotzdem SD-Karten anschließen oder auch direkt die Digicam um Bilder rüber zu ziehen :zwinker:



Da du schreibst, dass du das Gerät hauptsächlich für Emails und Internet verwenden würdest, wärst du mit einem Ipad schon ganz gut dabei. Das Ipad mit 16GB bekommt man für Rund 480 Euro, würde also gut in deinem preislichen Rahmen bewegen.

An deiner Stelle würde ich mir nur übberlegen, ob du wirklich nur wenig Musik/Filme auf dem Gerät anhören/sehen willst. Wenn du da nicht viel benötigst reicht das 16GB Ipad vollkommen aus. Nur sammelt sich grade bei Musik schnell mal etwas mehr an und da können die 16GB schnell voll sein.

In dem Fall würd ich mich dann doch für ein anderes Gerät entscheiden, welches mehr Speicherplatz bietet. Bei deiner Preisvorstellung müsstest du dich dann aber wohl von dem Ipad wegorientieren.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich würde kein IPad nehmen, da du keine zusätzliche SD Karte reinstecken kannst. Ein IPad dient hauptsächlich für Internet und Unterhaltung. Aber wenn du viel an Filmen, Musik usw. haben möchtest, empfehle ich das Galaxy tap.

Ich finde zwar, dass der AppStore bei Apple-Produkten sehr gut ist, aber ITunes sehr nervig finde.

PS: Ich besitze von Apple nur ein IPod touch 4G, was lange selbst zusammen gespart ist. Und ein Tablet besitze ich garnicht.
Off-Topic:
Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich kein verwöhntes Kind bin :smile:

Ein iPad kann nicht nur Internet und Unterhaltung. Ich nutze es fuers Online Banking, im Job um Praesentationen fix zusammen anzuschauen oder eben schnell was nachzuschauen, zum eBooks lesen im Urlaub, als Telefonersatz via Facetime, ... Ab und zu spiele ich auch mal was, rechne Maßeinheiten um oder nutze es als Wecker. Achja, im Studium ist es super praktisch - pdf Texte in iAnnotate einfach kommentieren, markieren und exzerpieren. Total komfortabel und man hat seine Texte immer dabei. :zwinker:

iTunes finde ich gar nicht nervig, im Gegenteil, eine Serienstaffel fuer 10 Euro die dann flux geladen ist - prima.
Auch an Apps gibt es einfach alles fuers iPad.

Ich hab 32GB und komme damit trotz vieler, hochaufloesender Fotos, ein paar Serienstaffeln und Musikalben und viiiieler pdfs gut zurecht, hab aktuell noch so 15GB frei und wenn ich mal wieder aufraeume ist es nochmal mehr.
 

Benutzer105956 

Öfters im Forum
Ein Kontra muss ich noch zum IPad hinzufügen, wo es keine Wiedersprüche geben kann:

Man kann nicht einfach so eine fremde Software auf IOS basierende Geräte spielen.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Noch ein Kontra - dank SAT.1-Sendung AKTE: Das iPad kann kein Bild.de ... :grin:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ein Kontra muss ich noch zum IPad hinzufügen, wo es keine Wiedersprüche geben kann:

Man kann nicht einfach so eine fremde Software auf IOS basierende Geräte spielen.

:hmm: Ich glaube, dir ist der Sinn des iPads noch nicht so ganz bewusst. Das ist kein Computer, bei dem man irgendwelche Software installiert, Datenmengen ablegt und organisiert... Sondern ein Geraet mit einer Oberflaeche, einem vorgegebenen Kanon an Software (da es ungefaehr alles gibt, frage ich mich grade, was man denn so dringend an fremder Software installieren muesste) und einer simplen Organisationsstruktur. Das Ding soll keinen Computer ersetzen, sondern ergaenzen.

Wobei ich sagen muss, dass ich hoechst selten mal wirklich den Laptop brauche, weil es mit dem iPad nicht geht. Ab und zu gibt es Flashinhalte die ich ganz gerne sehen wuerde.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ich würde auf jeden Fall mal im Bekanntenkreis versuchen mir so ein Tablet anzuschauen. Wenn Du da aber kein Android Grät erwischt, ist das schon mal ein Hinweis darauf, welches Gerät besser sein könnte. :cool:

Es mag sich in den nächstennJahren ändern, aber im Moment ist das iPad ganz klar das Maß der Dinge. Die Fülle an Apps ist gigantisch. Wenn man nur stumpf irgendwelche technischen Daten vergleicht sehen andere Gräte auch nicht schlecht aus, aber beim iPad hat man einfach ein rundes Produkt mit einer sehr guten Nutzererfahrung.

Wenn man es mal hat wird man sehr viel mit machen und das Gerücht es würde sich nur für das Konsumieren eignen ist einfach nicht zueffend. Ich mach da zum. Beispiel Vorträge drauf und schließe es dann auch a den Beamer an.

Wenn man viele Mediendaten drauf haben will, dürfte sich allerdings der Mehrpreis der 32er Version lohnen.
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Ein Kontra muss ich noch zum IPad hinzufügen, wo es keine Wiedersprüche geben kann:

Man kann nicht einfach so eine fremde Software auf IOS basierende Geräte spielen.


du kannst auch auf ein android tablet keine software aufspielen die nicht für android gedacht is.

und das das ipad das maß aller tablets is lässt sich wunderbar an den verkaufszahlen ablesen.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Noch ein Kontra - dank SAT.1-Sendung AKTE: Das iPad kann kein Bild.de ... :grin:

Gibt doch ne BILD App, wenn man sich denn unbedingt ins Gehirn scheissen lassen will :zwinker: Ich bevorzuge da dann doch die Tagesschau-App die mir wichtige Neuigkeiten als Push-Nachricht schickt..

Seit letzter Woche gibts auch endlich Skype optimiert fuers iPad. Bis dato gabs nur imo oder halt die iPhone App.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wir haben hier auch beruflich ein wenig mit Tablet PCs zu tun und kann mich auch nur fürs iPad aussprechen. Die Android-Geräte haben sicherlich auch ihre Vorteile, wenn es aber ums pure Benutzen geht, liegt das iPad einfach noch deutlich vor den Android-Geräten.

Privat nutze ich deshalb auch ein iPad und haben den Kauf nie bereut. Es ist einfach sehr praktisch so ein Gerät in der Nähe der Couch liegen zu haben, einfach ein wenig in der Werbung surfen, mal schnell eine eMail beantworten oder ein Spielchen spielen. Ich hab die 32GB Version und da bekommt man locker genug Filme und Serien für einen 2 Wochen-Urlaub aufs Gerät (Musik hab ich auf einem anderen Gerät).

---------- Beitrag hinzugefügt um 09:10 -----------

Noch ein Kontra - dank SAT.1-Sendung AKTE: Das iPad kann kein Bild.de ... :grin:

Glaub du hast die Begriffe durcheinander gebracht. Kontra nennt man etwas, wenn es dagegen spricht, das ist doch eher ein Pro! :grin:
 

Benutzer108327 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe auch ein iPad (erste Version) und mein Freund hat ein iPad 2. Absolut geniale Geräte, wir haben bisher keine Probleme sondern wirklich nur viel Freude daran gehabt.

itunes ist super leicht zu bedienen, und die Installation auf dem PC (erforderlich für die Inbetriebnahme) geht schnell und unkompliziert, ich kann daran nichts negatives feststellen.

Bei deinem eingeplanten Budget reicht es doch locker für ein iPad2 mit 16GB, das sollte für deine angegebenen Zwecke auch ausreichen. Ich hab auf meinem iPad schon einen Haufen Spiele und Apps drauf und noch nichtmal 10GB voll. Dazu muss ich aber sagen, dass ich keine Filme und Musik darauf speichere, weil es für mich keinen Sinn macht auf so einem Mini Display einen Film anzuschauen, und Musik habe ich auf meine PC alles drauf bzw. lege eine CD in die Anlage.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
itunes ist super leicht zu bedienen, und die Installation auf dem PC (erforderlich für die Inbetriebnahme) geht schnell und unkompliziert, ich kann daran nichts negatives feststellen.

Wenn der TS noch bis Herbst wartet, fällt sogar das weg, denn mit iOS 5 wird das Aktivieren am Computer unnötig, das iPad wird so "selbstständiger".

Das "Installieren" hat bei mir im Apple Store in NYC ungefähr 10sek gedauert: Kabel anschließen, iTunes aufmachen, kurz warten, fertig.
 

Benutzer76373 

Meistens hier zu finden
Danke für die vielen Antworten.

Ich seh schon, die Tendenz geht eindeutig zum iPad. :grin: Das passt ja, dazu tendiere ich nämlich auch mehr.

Falls du ein iPhone hast, ist das natuerlich zum Tethering auch perfekt. Ich hatte bisher noch kein Problem, unterwegs kostenloses WLAN zu finden und vermisse kein 3G, denn ich muss nicht staendig immer ueberall online sein koennen.
Ja, ein iPhone hab ich. Daher dürfte ich mich beim iPad dann auch schnell zurecht finden, ist ja auch keine Umstellung.
Und da ich auch nicht ständig online sein muss, reicht mir das Tethering auch.

Da du schreibst, dass du das Gerät hauptsächlich für Emails und Internet verwenden würdest, wärst du mit einem Ipad schon ganz gut dabei. Das Ipad mit 16GB bekommt man für Rund 480 Euro, würde also gut in deinem preislichen Rahmen bewegen.
Genau das iPad mit 16GB hab ich auch im Auge.

An deiner Stelle würde ich mir nur übberlegen, ob du wirklich nur wenig Musik/Filme auf dem Gerät anhören/sehen willst. Wenn du da nicht viel benötigst reicht das 16GB Ipad vollkommen aus. Nur sammelt sich grade bei Musik schnell mal etwas mehr an und da können die 16GB schnell voll sein.
Ja, da muss ich nochmal drüber nachdenken... Aber ich muss eigentlich auch nicht ständig eine komplette Film-Bibliothek drauf haben- wenn ich immer nur ein paar meiner Filme drauf habe reicht mir das eigentlich auch schon, das müsste doch auch gehen, oder?

iTunes finde ich gar nicht nervig, im Gegenteil, eine Serienstaffel fuer 10 Euro die dann flux geladen ist - prima.
Auch an Apps gibt es einfach alles fuers iPad.
Ja, das wär schon was. :link:

Ich hab 32GB und komme damit trotz vieler, hochaufloesender Fotos, ein paar Serienstaffeln und Musikalben und viiiieler pdfs gut zurecht, hab aktuell noch so 15GB frei und wenn ich mal wieder aufraeume ist es nochmal mehr.
Das hört sich ja schonmal gut an. Ich muss nochmal drüber nachdenken, aber ich denke wenn ich etwas Ordnung halte und ab und zu mal meine Filme/Serien/etc. auf dem iPad austausche komme ich vielleicht auch mit 16GB hin.

:grin:as Ding soll keinen Computer ersetzen, sondern ergaenzen.
Genau. Für "größere" Sachen hab ich dann immer noch meinen Laptop.

Es ist einfach sehr praktisch so ein Gerät in der Nähe der Couch liegen zu haben, einfach ein wenig in der Werbung surfen, mal schnell eine eMail beantworten oder ein Spielchen spielen.
So in etwa stell ich mir das auch vor. :jaa:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ja, ein iPhone hab ich. Daher dürfte ich mich beim iPad dann auch schnell zurecht finden, ist ja auch keine Umstellung.

Dann ist das doch eigentlich eh keine Frage, wenn Du mit dem iPhone zufrieden bist, wirst Du es mit den anderen Tablets wohl eher nicht sein. Ausreden kannst Du dann ja viele Apps auf beiden Geräten benutzen ohne doppelt zu zahlen.

Wenn man sich etwas einschränkt sollten 16 Gb reichen. ich hab von meinem 64 er nach ca. 1,5 Jahren immer noch nur die Hälfte voll, obwohl ich nicht auf den Speicherverbrauch achte.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Man kann nicht einfach so eine fremde Software auf IOS basierende Geräte spielen.

hehe... das hab ich ja eben erst gelesen.

Du kannst übrigens auch keine Linuxsoftware auf Windows installieren... oder Macsoftware auf Linux... oder Windowssoftware auf Android... oder oder oder... (Emulatoren und virtuelle Maschinen mal ausgeschlossen).
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
Also ich würde mich ebenso für das iPad aussprechen, es ist aktuell das Maß aller Dinge. Was den Tablet-Markt betrifft bzw. iPad hat diesen Markt erst eröffnet und das sehr gut.
Ein bisschen flexibler als nur die Apple-Apss kann man durch eine Jailbreak werden. Ich nutz das auf meinem iPhone und das bietet schon einige schöne Sachen zusätzlich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren