Türkei-Urlaub?

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Würdet ihr derzeit gern Urlaub in der Türkei machen?

Was macht ihr wenn ihr langfristig eine Türkei-Reise gebucht habt?

Es geht mir nicht so sehr um Badeurlaub in Antalya o.ä., sondern besonders um Rundreisen oder Städtereisen nach Istanbul, Ankara usw.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
türkei ist nach ägypten das land wo es mich am wenigsten hinzieht..
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Türkei stand noch nie sonderlich weit oben auf meiner Liste von anstrebenswerten Reisezielen (sicher zu Unrecht).
Eigentlich interessiert mich da spontan nur Istanbul. Da würde ich tatsächlich mal gerne hin.
Derzeit würde ich aber von einer Reise mit Sicherheit Abstand nehmen.

Fazit: Nein, kommt für mich derzeit nicht in Frage.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Nach Istanbul würde ich schon gern mal fahren wollen, aber in nächster Zeit ganz bestimmt nicht. :unsure:
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
nein, würde ich nicht machen..
wir waren schon mal früher in der türkei (badeurlaub) und meine tochter war dieses jahr im mai allein mit den großeltern dort...
ich war froh, als sie alle 3 wieder unversehrt zu hause waren..
mein sohn (13) würde eh nicht mitkommen, für den ist das land grad keine option nach all den meldungen..
(wobei wir, wie jedes jahr, auch 2016 im august nach süd-frankreich fahren werden... da schauen uns nun auch schon einige irritiert an :frown: )
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
(wobei wir, wie jedes jahr, auch 2016 im august nach süd-frankreich fahren werden... da schauen uns nun auch schon einige irritiert an :frown: )

Na ja, da sehe ich aber schon einen Unterschied. Ja, Anschläge können ÜBERALL passieren. Aber in Südfrankreich nun auch nicht häufiger als an anderen Orten. Schlimm, aber einem gewissen Risiko setzt man sich immer aus, wenn man sich nicht gerade irgendwo in einem kleinen Dorf im Harz einigeln will.


Die Türkei kam für uns schon im letzten Jahr, als wir einen gemeinsamen Urlaub geplant haben, nicht in Frage.

Ich würde auch gern nach Sankt Petersburg und Moskau und auch, wenn ich dort weniger Sorge um einen Anschlag haben müsste, sind mir Diktaturen und Scheindemokratien absolut nicht geheuer.
Auch Ägypten, Tunesien und andere nordafrikanische Staaten schließen wir aus.
Freunde von uns laden uns regelmäßig nach Israel ein - diese Einladung haben wir bislang auch ausgeschlagen und selbst, wenn sie dort schon länger lebenleben und in den letzten Jahren nicht bombardiert wurden, treffen wir sie lieber in Deutschland.


Ich bin echt froh, dass es noch andere Orte auf dieser Welt gibt, die wir gerne sehen wollen. :smile:
 

Benutzer160853  (34)

Meistens hier zu finden
Ich würde für meinen Teil sagen, dass ich spätestens seit den Ereignissen des letzten Wochenendes gegenwärtig nicht in die Türkei reisen wollte. Dieses Damoklesschwert, was über mir schweben würde, würde die Freude am Urlaub zu stark einschränken.
Jenseits der Politik und der aktuellen Ereignisse ist die Türkei für mich auf ein potenzielles Reiseziel.
 

Benutzer135422  (42)

Benutzer gesperrt
Verschiebe den Urlaub in die Türkei um 6 Jahre. Dann müsste Erdogan 65 sein.
Trotz Rassenproblemathik in den USA und Drogenkartellen die unschuldige Menschen in den Tod reißen, bei ihren Auseinandersetzungen, würde ich eher in die USA reisen als in die Türkei.
Oder nimm Tunesien, Marokko, Malta, Kreta oder Zypern.
 

Benutzer158264 

Benutzer gesperrt
Ich war zuletzt 2012 in der Türkei. Zur Zeit und auch in Zukunft kann ich es mir aber nicht vorstellen, nochmal dorthin zu reisen. Da gebe ich mein Geld lieber woanders aus, vielleicht Griechenland. :tongue: So lange in der Türkei weiter der Irre vom Bosporus herrscht, kann ich mir dort keinen Urlaub vorstellen. Auch wenn es schade um ein schönes Land und die überwiegend herzlichen Menschen dort ist.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ich wollte schon immer mal den Nahen Osten sehen, aber nachdem nun ein Land nach dem anderen dort ueber die vergangenen 25 Jahre in Flammen aufgegangen ist, ist nur noch wenig uebrig, das ich sehen wollen wuerde. Die Tuerkei war eins davon. Jetzt sind nur noch Oman, Israel, und Marokko uebrig von meinen urspruenglichen Orten der Faszination, und auch dort traue ich mich nicht mehr hin.

Werde es wohl ab jetzt dabei belassen, Hummus zu essen, Pfefferminztee zu trinken, und Lawrence of Arabia anzuschauen.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich hatte tatsächlich für September ein Hostel sowie Flüge von und zu Istanbul gebucht. Grund ist, dass ich an der Hochzeit meines besten Freundes in Antalya teilnehmen werde und die Gelegenheit nutzen wollte, Istanbul zu erkunden. So wie es derzeit ausschaut, werde ich da aber umplanen, bzw. die Flüge canceln müssen. Es ist einfach zu viel im argen und so hoch auf der Liste der zu erkundenden Städte stand Istanbul jetzt auch nicht, dass ich das unbedingt dieses Jahr noch erledigen müsste...
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
Na ja, da sehe ich aber schon einen Unterschied. Ja, Anschläge können ÜBERALL passieren. Aber in Südfrankreich nun auch nicht häufiger als an anderen Orten. Schlimm, aber einem gewissen Risiko setzt man sich immer aus, wenn man sich nicht gerade irgendwo in einem kleinen Dorf im Harz einigeln will.

wir haben keine bedenken nach (süd)frankreich zu fahren..:smile:
ich wollte nur in dem zusammenhang sagen, dass es nun schon soweit ist, dass man komische blicke erntet, wenn man sagt, dass man in frankreich urlaub machen will.. traurig alles.. :frown:
 

Benutzer149315 

Öfters im Forum
Also Türkei nicht, aber nicht wegen der Situation. Südfrankreich sowieso. Wieso auch nicht. Grade Nizza selbst ist doch recht nett. B)
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Mein Chef hat die letzten Jahre Urlaube in Afghanistan, Syrien, Iran, Irak, Pakistan etc. gemacht. Das waren von der Art her eher Expeditionen, hat aber weder Taliban noch jemand vom IS getroffen. Keine Anschläge o.ä. mitbekommen.

Türkei an sich reizt mich nicht. Nach Ägypten will ich unbedingt wieder. Kein Land habe ich so oft bereist wie dieses.

Ehrlich gesagt hätte ich derzeit mehr Angst, mich auf dem Frankfurter Flughafen aufzuhalten.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Wenn die Peschmerga noch eine Sanitäter brauchen und gut Zahlen kann ich mir eine "Dauerurlaub" in Neu Kurdistan gut vorstellen.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Abgesehen davon, dass es viele andere Reiseziele gibt, die auf meiner Liste weit über der Türkei stehen, finde ich die dortige politische Situation schon lange so schlecht, dass ich überhaupt nicht auf die Idee komme, dort hin zu reisen.
 
R

Benutzer

Gast
Abgesehen davon, dass es viele andere Reiseziele gibt, die auf meiner Liste weit über der Türkei stehen, finde ich die dortige politische Situation schon lange so schlecht, dass ich überhaupt nicht auf die Idee komme, dort hin zu reisen.
Dito. Hat mich noch nie gereizt, ist aber nun definitiv als Reiseziel für mich völlig ausgeschlossen, solange Erdogan dort an der Macht ist.
 

Benutzer156506 

Meistens hier zu finden
Eigentlich reizt mich die Türkei ja aufgrund der politischen Situation im Moment gar nicht. Andererseits leidet die Türkei im Moment an einem massiven Rückgang im Tourismus, was vermutlich deutliche Auswirkungen auf die Preise hat. Billiger als jetzt kommt man da vielleicht nicht mehr hin :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Wir waren von 9. bis 16. Juli auf Badeurlaub in der Türkei - zwischen Analya und Antalya und haben an und für sich nichts mitbekommen von den Vorfällen in Ankara und Instanbul. Erst am Abreisetag gab's am Flughafen Probleme über Probleme... 5mal Leibesvisite usw.

Dieser Türkeiurlaub war 8 Jahre lang mein Traum und so schön der Urlaub auch war, heute würde ich nicht buchen...
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren