Sympathisches Mädchen auf Abifeier kennengelernt - was nun?

Benutzer152211 

Ist noch neu hier
Hallo erstmal liebe Mitglieder.

Wie ihr seht bin ich noch neu hier. Das schließt aber nicht aus, dass ich nicht schon das ein oder andere Mal hier gelandet bin. Aber darum geht es nicht, sondern um - man mag es kaum glauben - Mädchen.

*Unten gibt es eine Kurzform*

Kurz zu mir: Ich bin männlich, 20 Jahre alt und meine letzte "ernsthafte" Beziehung ging nach über zwei Jahren zuende als ich 16 war (die Anführungsstriche wegen des Alters). Seit dem habe ich hier und da natürlich mal nette Mädchen kennengelernt, weil ich durch die Beziehung damals aber wirklich viele Leute um mich herum verloren hatte, blieb ich bei den besagten netten Mädchen aber immer auf Abstand weil ich mir erst mal wieder einen Freundeskreis aufbauen wollte / musste - und das geht bekannterweise meistens schneller mit dem eigenen Geschlecht. Mittlerweile läuft alles rund, habe also Freunde und auch wenige Freundinnen. Dazu muss ich aber sagen, dass ein sehr großer Teil davon aus dem schulischen Umfeld kommt.
Jetzt zu diesem sympathischen Mädchen: In der letzten Woche hatten wir die berühmte Mottowoche im 13. Jahrgang und wie der ein oder andere wohl wissen wird, geht es da ziemlich ab. Irgendwann abends, als die Leute aus meiner Stufe schon abgehauen waren, bin ich mit einem Kollegen, der auf dem angrenzenden Gymnasium gerade seine Mottowoche hatte, und seiner Stufe einen trinken gegangen. Da ich viele Leute kannte war das alles ein lustiger Abend mit bekannten Gesichtern und blablabla. Irgendwann kam ich dann mit einem Mädchen und ihrere Freundin ins Gespräch und so lief das dann auch eine Weile den Abend über. Wir drei hatten was getrunken, allerdings in einem Maß wo diese Info wohl eher weniger relevant ist.
Wir hatten uns über alles mögliche unterhalten, also nicht nur 0-8-15 Zeugs wie "Was möchtest du nach deinem Abi machen?". Und eine der beiden Mädchen war hat deutlich aktiver im Gespräch als ihre Freundin. Nennen wir sie Anna. Als ich dann abgehauen bin standen Anna und die Freundin an der Straße wo beide von der Mutter der Freundin abgeholt wurden - man sagte ich soll einsteigen und sie würde mich nach Hause fahren. So ist es dann auch passiert.

Am nächsten Morgen bin ich dann schon sehr früh zum Gymnasium gegangen (also die gegenüberliegende Schule) wo mein Kollege vom Vorabend schon wartete um zu zeigen was die sich so als Abistreich ausgedacht haben. Anna war dann auch da, obwohl sie erst nächstes Jahr ihr Abitur macht (denke sie hat mitgeholfen). Irgendwann kam sie zu mir und wir haben dann noch ein bisschen geredet und gelacht, zwischendurch hat sie auch ein wenig Körperkontakt gesucht (deute ich mal so). Das heißt wir standen dann irgendwo mit ein paar anderen und wenn sie wegen mir bzw. wegen dem was ich sagte lachte, hat sie das ein oder andere mal mit ihrer Schulter gegen meine gehauen. Also leicht, ihr wisst wohl was ich meine.
Nach gut einer Stunde, von der wir etwa 20 Minuten gequatscht hatten, bin ich dann wieder zu meiner Stufe gegangen und bis jetzt haben wir keinen Kontakt mehr gehabt, ist ja aber auch erst Freitag gewesen. Ich habe sie gestern dann noch bei Facebook hinzugefügt, eine Nachricht habe ich aber nicht geschrieben - einfach weil ich bei diesem Thema maximal eingerostet bin.
Das liegt zum einen halt an dem ehem. Problem mit den sozialen Kontakten und zum anderen halt daran, dass ich mich auch immer zurückgehalten habe weil mir die Schule doch schon relativ wichtig ist. Aber jetzt habe ich mein Abi quasi ziemlich sicher und für das was danach ansteht ist auch gesorgt - also hätte ich "wieder Zeit", und vor allem auch Lust, auf neue Bekanntschaften. Aber wie fange ich an? Ich habe keine Angst vor einem Korb, eher vor peinlicher Stille (im übertragenden Sinne auf den Chat bezogen).

Es muss keine Beziehung resultieren, geschweige denn eine riesen Freundschaft. Einfach nur mal wieder eine Fremde zu einer Bekannten machen. Ohne große Sprüche, bestimmte Ziele oder diese ganze "ich schreibe ihr erst in 14 1/2 Stunden zurück um zu zeigen, dass ich meine Zeit auch ohne sie ausfüllen kann" Psychologie. Einfach was ehrliches. Aber funktioniert das überhaupt noch "heutzutage"? Habe die Threads schon durchsucht, was passendes habe ich aber nicht gefunden.

Noch kurz ein wenig zu ihr: Sie ist 17, wird aber bald 18 und sie schien mir in den Unterhaltungen schon erwachsender als die - Entschuldigung schon mal für die folgende Verallgemeinerung - Leggins + Air Force + Goldkette + Schnapsdrossel B..... wie man sie "gerne" nennt und kennt. Also definitiv ein Charakter den ich sehr anziehend finde weil mir das oben beschriebene Modell zum Halse raushängt. Ach ja, mein Kollege von ihrer Schule kennt sie übrigens nur vom sehen. Außerdem möchte ich die "ersten Schritte" ohne irgendwelche gemeinsamen Freunde schaffen, einfach auch für mein Ego.

Ich hoffe ich habe alles wichtige erzählt und komme aufgrund der ein oder anderen Bemerkung nicht als arroganter Typ rüber der nur sein Ego pushen möchte - so ist es definitiv nicht. Würde mich über Tipps freuen!

Kurzform: Nettes Mädchen kennengelernt, sie zeigt leichtes Interesse in Form von Initiative bei Gesprächen (in echt, nicht im Chat). Haben uns zwei mal gesehen, habe sie jetzt bei Facebook hinzugefügt und suche "Tipps" wie ich sie anschreiben kann. Ist mein Typ, muss aber nichts großes werden, einfach nur eine nette Unterhaltung für den Anfang.
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Lass das große Getippe. Schreib sie mit dem Ziel an, zu telefonieren und dich letztlich mit ihr zu treffen. Alles andere führt nicht zu viel und löscht höchstens die anfängliche Spannung aus.
 

Benutzer152211 

Ist noch neu hier
Danke erst mal für die Antwort :smile:

Aber wie soll ich da jetzt anfangen? Hatte halt schon mal eine ähnliche Situation mit einem anderen Mädchen das deutlich offensichtlicher auf mich stand. Trafen uns dann mal abends und wir haben halt gequatscht und gelacht. Danach war alles super, wir schrieben noch ein wenig aber nach insgesamt etwa einer Woche waren die Themen halt aufgebraucht und sie "beendete" das dann mit einem Spruch a al "Ich habe keine Zeit für Jungs Geschichten, ich möchte mich auf die Schule konzentrieren und blabla" - und damit war dann Schluss.

Ich hätte halt nichts dagegen wenn es dieses mal anders läuft und der Chat nicht wieder nach einer Woche trotz Sympathien zu einem Pseudo-Themen-Ausfrage-Chat (TM) wird :-D
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Wie ich sagte: Chatten hat nur einen Nutzen: Sich zum telen verabreden. Telen hat nur einen Nutzen: Sich zum Treffen verabreden. Lass also das smalltalken über Chat, sondern gehe frühzeitig, nach ein paar Sätzen direkt dazu über, zu telen. Ich hab früher auch wochenlang rumgetextet und mir eingebildet, bei dem Mädel würde gerade sonstwas abgehen, emotional meine ich. Dabei ist letztlich genau NICHTS dabei rumgekommen.
In deinem Beispiel hast du ja auch jede Spannung durch das emotionslose Text-Interview gekillt - lern draus und lass es in Zukunft.
Auch, wenn es dir ein Gefühl der Sicherheit gibt, mit Mädchen aus der Sicherheit eines Chats heraus zu reden - es führt seltenst zu was. Versuch, mehr Nähe herzustellen, auch auf die Gefahr hin, früher einen Korb zu bekommen. Das ist normal und kannst du letztlich nicht vermeiden, das Risiko, abgelehnt zu werden, besteht eben immer.
 

Benutzer150386  (25)

Benutzer gesperrt
Dito, trefft euch, verbringt einen schönen Tag miteinander, geht was essen oder chillt im Park. Und einfach besser kennenlernen :zwinker: der Rest kommt, wenn es gut läuft von allein :zwinker:
 

Benutzer152211 

Ist noch neu hier
Oh man, ich bin gespannt wie das läuft. Bin was Gefühle/Emotionen angeht wirklich sehr introvertiert - also auch im Vergleich zu anderen Männern. Dieses offene Interesse zeigen passt mir eigentlich gar nicht, aber wat muss das muss wa :X3:

Ein Hoch auf das Internet wo niemand weiß wer ich bin :bier:
Danke euch.
 

Benutzer129302  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich würde ihr einfach auf Facebook schreiben dass du ihr positiv aufgefallen bist und dir eure Unterhaltung spaß gemacht. Ob sie nicht lust hätte sich mal Privat zu treffen, vielleicht ins Kino oder einfach was Essen oder ein Kaffee.
Ich finde den Umweg übers telefonieren muss man nicht gehen. :zwinker:
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Also ich würde ihr einfach auf Facebook schreiben dass du ihr positiv aufgefallen bist und dir eure Unterhaltung spaß gemacht. Ob sie nicht lust hätte sich mal Privat zu treffen, vielleicht ins Kino oder einfach was Essen oder ein Kaffee.
Ich finde den Umweg übers telefonieren muss man nicht gehen. :zwinker:
Muss man nicht. Aber ich kenne auch Mädels, die es als unpersönlicher und auch etwas distanzierter empfinden, per Chat zu irgendwas eingeladen zu werden. Am Telefon wirkt es halt mutiger und echter.
 

Benutzer129302  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Muss man nicht. Aber ich kenne auch Mädels, die es als unpersönlicher und auch etwas distanzierter empfinden, per Chat zu irgendwas eingeladen zu werden. Am Telefon wirkt es halt mutiger und echter.
Für schüchterne Mädchen wie mich wäre es ein graus wenn ein Junge mit mir telefonieren wollte den ich kaum kenne. :schuettel:
 

Benutzer152211 

Ist noch neu hier
Hab mir jetzt ein einfach "Hey :smile:" über den Messenger geschickt - auch wenn ich genau diese eher langweile Form meiden wollte. Wusste halt nichts anderes und mit Sachen wie "würde dich gerne wieder sehen" hätte ich Angst gehabt sie irgendwie zu verschrecken weil ich so mit der Tür ins Haus falle.

Wenn es eine Antwort gibt werde ich was ganz kurzes über die beiden Begegnungen oder irgendwas zusammenhängendes schreiben und dann sowas wie "blabla Hätte Lust dich nächste Woche noch mal zu sehen blablabla Wenn du mir deine Nummer gibst meld ich mich bei dir". Ich denke nicht, dass sie da großartig zögern wird einfach weil sie auch am ersten Abend schon so offen war.

Telefonieren fände ich besser. Das ist einfach echter weil man nicht 2 Stunden mit einer Antwort warten kann um diese dann zu Tode zu "optimieren", außerdem verliert man dann nicht versehentlich Gesprächsstoff für den Tag / Abend.
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Für schüchterne Mädchen wie mich wäre es ein graus wenn ein Junge mit mir telefonieren wollte den ich kaum kenne. :schuettel:
Das ist aber halt doch eher die Ausnahme :zwinker:
Außerdem kannst du dann ja immer noch sagen, dass es dir noch zu früh ist, zu telefonieren.
Trotzdem sollte das das grundsätzliche Vorgehen sein. Die Gefahr, sich in irgendwelchen Chats in die Langeweile zu labern ist sonst einfach zu groß.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren