suche Lieder zum Wut raus lassen!?!

Benutzer32406 

Verbringt hier viel Zeit
Also erstmal zu Beginn:
Wenn die Wut weg ist - Manowar hören! Mal ohne Scheiss jetzt, bei den Texten wird man so selbstbewusst und stark. "Stand and fight!" - dannach kann es nurnoch aufwärts gehen!!

Dann für die Wut würde ich schnelle, aggressive Musik a la Slayer empfehlen.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Bleeding Through - For Love and Failing...

"I don't give a FUCK..."
 

Benutzer55171  (36)

Verbringt hier viel Zeit
kenn deinen geschmack, zwar nicht, aber asphaltliteraten und uzi entertaiment sind aggressionbewältiger
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
Metallica - St. Anger (das ganze Album!)

Baffdecks - Zerstreutheit, Unrecht und Isolation; Paul ist tot; und den ganzen Rest eigentlich auch

Blutjungs - Friß dein Brett

Popperklopper - alles, aber vor allem: Kein Mensch; Am Fest der Liebe

Toxoplasma - Deutsch in Kaltland

WIZO - Nana; Weiter; Kopfschuß

C.I.A. - Scheißfreundlich

Bums - Faschoschwein

Die Toten Hosen - Liebeslied; Liebesspieler

Dritte Wahl - Auge um Auge; Resolution der Kommunarden; Sonne und Meer; Halt mich fest

N.O.E. - Wir sind da

Schweisser - Scheißkind; Was denn sonst; Eisenkopf; Willkommen im Club; 700 Tage; Ärger - im Grunde genommen die beiden Alben Willkommen im Club und Eisenkopf komplett

Onkelz - da gibts einige, zu faul :-p

Sworn Enemy - Sworn Enemy

... so mal als Anfang :-D die genannten Bands kann man natürlich auch sonst ganz gut hören, und normalerweise haben sie noch ein paar weitere gute Hasswutterrorgewaltsongs gemacht :bier_alt:
 

Benutzer45117 

Verbringt hier viel Zeit
Link wurde entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer54365  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hey!
Hab jetzt nen paar gute mir rausgesucht :smile:
aber der Link von bambusratte is echt am besten :grin:
 

Benutzer2644 

Verbringt hier viel Zeit
1) Mercenary - World Hate Center
2) In Flames - Versus Terminus
2) Slipknot - (sic)
3) Mnemic - The Naked And The Dead
4) Nevermore - Enemies Of Reality
.
.
.

wenns einem danach nicht besser geht, dann nie wieder :zwinker:
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Falls du keine Berührungsängste mit Kitsch hast, wäre

Britney Spears - Stronger

noch empfehlenswert. Ich kann die Frau nicht ausstehen, aber zum melodischen Rausschreien hat das Lied was. Und Liebeskummer und Frust sind die Momente, in denen Kitsch auf einmal Spaß macht :grin:

Gleiches gilt dann mit mehr-oder-weniger-Kitsch-Garantie, aber jeweils mir sehr, sehr netten Texten für:

Sabrina Setlur - Du liebst mich nicht (1997, kennt das überhaupt noch jemand? :zwinker:)
Silbermond - An dich
Grönemeyer - Nach mir
Illegal 2001 - Die richtige Nacht

Meredith Brooks - Shatter
Alanis Morissette - You Oughta Know
Alanis Morissette - You Learn
Alisha's Attic - I am, I feel
Melissa Etheridge - Your little secret
John Miles - What goes around comes around
Mike & the mechanics - Web of Lies

Und um das ganze dann noch ironisch aufzufangen:

Wise Guys - Wo der Pfeffer wächst
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
ei, vergessen, wie nur konnte das geschehen :-D:

Rage against the Machine - Bombtrack; Killing in the name of
 

Benutzer25465 

Verbringt hier viel Zeit
Static X - Get To The Gone
Ill Nino - War
System of A Down - A.D.D.
Limp Bizkit - Counterfeit, Break Stuff
In Flames - Clayman

Und dann gibt es da noch ein Lied von einem Konzert von Bullet For My Valentine wo die Welt so ziemlich zerstört wird, allerdings weiß ich keinen Namen und habe es auch nicht selber ^^
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Sabrina Setlur - Du liebst mich nicht (1997, kennt das überhaupt noch jemand? :zwinker:)

Ich kann das sogar immernoch auswendig, peinlich, ja, aber zu der Zeit war ich noch Hopper :smile2:

Also Wut, naja, aber für Traurigkeit empfehle ich alle Songe von 3 Doors Down.
Für Wut nehm ich Metalcore, die brüllen genau so raus, wie ich mich jedesmal fühle :smile2:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren