Suche eine sehr gute Handcreme

Benutzer100727  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
meine Hände sind in letzter Zeit immer total trocken und reißen ständig ein - ich creme sie schon jeden Tag ein, aber das hilft nicht. :rolleyes:
Könnt ihr mir eine gute Handcreme empfehlen oder habt sonst irgendwelche Tipps?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Jede Handcreme ist eine gute Handcreme - solange du sie regelmäßig benutzt :zwinker:. Wenn 1x pro Tag nicht reicht, musst du halt öfters cremen (ich hab immer so eine kleine für die Handtasche dabei und creme mir wohl im Schnitt 5x pro Tag die Hände ein :ashamed:).

In Drogeriemärkten findet man schon für 1-2 Euro brauchbares Cremematerial (bei dm kaufe ich gerne die Vitamin Handcreme von alverde - die riecht superlecker und zieht schnell ein :smile:). Ansonsten könntest Du zum Händewaschen eine rückfettende Seife benutzen und bei Kälte Handschuhe tragen. Apropos "Handschuhe": Was auch super hilft, sind diese dünnen Baumwollhandschuhe (gibt's auch in der Drogerie) abends vorm Schlafengehen über die Hände zu ziehen, nachdem man eine dicke Schicht Creme aufgetragen hat. Dann sind die Pfötchen am nächsten Morgen superweich :jaa:.
 

Benutzer100727  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich creme meine Hände inzwischen bestimmt schon mindestens fünfmal am Tag ein - sie sind an den Knöcheln trotzdem total eingerissen. :frown:

Wo bekommt man denn so eine Seife? Gibt es die in normalen Drogerien?

Das mit den Handschuhen werde ich mal ausprobieren. ^^
 
I

Benutzer

Gast
Apropos "Handschuhe": Was auch super hilft, sind diese dünnen Baumwollhandschuhe (gibt's auch in der Drogerie) abends vorm Schlafengehen über die Hände zu ziehen, nachdem man eine dicke Schicht Creme aufgetragen hat. Dann sind die Pfötchen am nächsten Morgen superweich :jaa:.

Mal 'ne Frage: Dringt da keine Creme durch die Handschuhe durch? Und rutschen die nicht im Laufe der Nacht runter, wenn man sich bewegt? Ich fände das nicht so prickelnd, wenn am nächsten Morgen meine Bettwäsche und meine Kissen fettig sind :hmm:

@ TS: Ich habe (gerade wenns kälter wird) auch immer extrem trockene Hände; bei mir geht das sogar so weit, dass die Haut aufreißt und ich dann lauter blutige Stellen an den Knöcheln habe.
Was mir (allerdings auch nur bedingt, sprich die Haut wenigstens vor dem Aufreißen bewahrt) hilft, ist Creme von Balea. Ich hab da eine, die eigentlich eine Bodylotion ist, aber doch ganz gut hilft. Morgens, bevor ich aus dem Haus gehe, creme ich mir damit dann die Hände ein und ziehe auf dem Weg zur Schule Handschuhe an, damit die kalte Luft nicht direkt an die Haut kommt.
Ich würde da keine Unsummen für irgendwelche Cremes ausgeben, sondern lieber erstmal die billigeren probieren, die meistens auch ganz gut helfen.
Außerdem - was für mich ein unheimlich wichtiger Punkt ist - weißt du in der Drogerie, selbst wenn du an der Creme riechst, nicht, wie deine Haut hinterher riecht, wenn die Creme (halb) eingezogen ist. Und bevor dir von dem Geruch einer 40€ teuren Creme schlecht wird, würde ich mich lieber mal durch das untere Preissegment "riechen", was dir besser gefällt.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Mal 'ne Frage: Dringt da keine Creme durch die Handschuhe durch? Und rutschen die nicht im Laufe der Nacht runter, wenn man sich bewegt? Ich fände das nicht so prickelnd, wenn am nächsten Morgen meine Bettwäsche und meine Kissen fettig sind :hmm:

Ich mach's das auch ab und zu, und bei mir geht da nichts durch und die Handschuhe verlier ich auch nicht. Netter Nebeneffekt ist, dass sie Hände (bei mir) auch total warm werden. Im Sommer halt irgendwie nicht so toll, aber dafür im Winter :smile:
 

Benutzer100727  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich benutze immer Handcremes von Atrix oder Nivea, aber die bringen bei mir irgendwie gar nichts....
Meine Hände sind auch irgendwie total lila. :ratlos:
 

Benutzer96994 

Öfters im Forum
Wenn es wirklich schlimm ist würd ich doch eher in die Apotheke gehen weil die normale Drogeriecreme nicht ausreicht. Wenn ich trockene Hände hab creme ich einmal am Tag und gut ist.
Eine Freundin hat auch Probleme damit und es wurde erst mit Creme aus der Apotheke besser. Ich weiß leider nicht wie die heißt...
 
I

Benutzer

Gast
Ich benutze immer Handcremes von Atrix oder Nivea, aber die bringen bei mir irgendwie gar nichts....
Meine Hände sind auch irgendwie total lila. :ratlos:

Sind deine Hände vielleicht zusätzlich noch kalt? So ist das bei mir immer wenn ich draußen bin - die Haut ist trocken bis zum geht nicht mehr und reißt auf und ist so bläulich-lila.
Wenn dir "normale" Cremes aber nichts bringen, würde ich mal darüber nachdenken, entweder in der Apotheke nach einer paasenden Creme zu fragen oder mal zum Hautarzt zu gehen.
 

Benutzer93590 

Benutzer gesperrt
Ich benutze immer Handcremes von Atrix oder Nivea, aber die bringen bei mir irgendwie gar nichts....
Meine Hände sind auch irgendwie total lila. :ratlos:

Probier doch mal Florena, ich hab auch ne ganze Weile verschiedene Handcremes ausprobiert, aber damit hab ich bisher die besten Erfahrungen gemacht,
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich schwöre auf die neutrale von Lavera. Die leistet mir schon lange gute Dienste, ist sehr reichhaltig.
 

Benutzer20526 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn bei uns jemand mit sehr rauhen Händen in die Apotheke kommt, empfehle ich die "Alfason Repair-Creme". Die ist sehr pastig, so dass man sie vor dem Auftragen zwischen den Handflächen aufwärmen und dann gut einarbeiten muss, hilft aber sehr gut!
Was auch wichtig ist, dass du vor dem Eincremen ein warmes Handbad machst, damit die verhornten Hautzellen aufweichen können. Sonst kannst du cremen und cremen und es zieht doch nichts ein.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Das Problem hab ich grade im Winter auch öfter. Deshalb habe ich mir zuerst einmal angewöhnt, mir nach jedem Kontakt mit Wasser (z.B. Hände waschen, Abspülen) die Hände einzucremen, und auch darauf zu achten, nie mit noch feuchten Händen raus in die Kälte zu gehen.

Außerdem wasche ich mir die Hände mit Handwaschöl (gibt's z.B. von Eucerin) anstelle von Seife, das trocknet die Haut nicht so aus.

Besonders raue, rissige Stellen werden abends mit Curarina-Salbe eingecremt, die dann über Nacht schön einziehen kann.
 

Benutzer95214  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenns bei mir gaaaanz schlimm ist, dann benutze ich die Fußcreme von Eucerin mit 10% Urea. Die riecht zwar nicht so besonders, ist aber bis jetzt wirklich das einzige, was die Trockenheit bei mir für mehrere h unter kontrolle bringt
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab' grad eine von Vasenol für extrem trockene Haut, die ist prima. Gibt's bei DM.
Und wenn's schlimm ist, nehm ich SavoDerm Med Lotion mit 12% Urea...
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Wo bekommt man denn so eine Seife? Gibt es die in normalen Drogerien?
Klar, gibt's :smile:. Beim dm nennt sie sich "Arztseife", die ist extrem rückfettend. Den Tipp mit dem Düschöl find ich aber auch gut.

Zum Thema "Cremes": Dieses Konzentrat von Neutrogena ist auch super, zieht aber halt nicht so schnell ein und ist ziemlich fettig. Die eignet sich also auch eher für die Handschuhaktion :grin:. Ansonsten ist Zeugs mit Urea (am besten mind. 10%) ganz gut. Gibt's zum Beispiel in der Apotheke von Eucerin resp. Eubos.


Mal 'ne Frage: Dringt da keine Creme durch die Handschuhe durch? Und rutschen die nicht im Laufe der Nacht runter, wenn man sich bewegt? Ich fände das nicht so prickelnd, wenn am nächsten Morgen meine Bettwäsche und meine Kissen fettig sind :hmm:
Also mir passiert weder das eine noch das andere :grin:.

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:55 -----------

Off-Topic:
Wenns bei mir gaaaanz schlimm ist, dann benutze ich die Fußcreme von Eucerin mit 10% Urea. Die riecht zwar nicht so besonders, ist aber bis jetzt wirklich das einzige, was die Trockenheit bei mir für mehrere h unter kontrolle bringt
Die verwende ich auch wegen meiner Verhornungsstörung an den Oberarmen :grin:. Wenn ich die täglich verwende (auch im Sommer), ist die Haut dort genauso weich wie anderorts :smile:...
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Einfache Vaseline - zieht zwar nicht gut ein, wäre aber auch ein Kandidat für die Handschuhmethode.
 
S

Benutzer

Gast
Lila Hände? Ich glaub du hast eher ne krasse Durchblutungsstörung.. es ist ja gerade mal Herbst. Ich würde das mal vom Arzt überprüfen lassen.
 

Benutzer75688 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Zum Thema "Cremes": Dieses Konzentrat von Neutrogena ist auch super, zieht aber halt nicht so schnell ein und ist ziemlich fettig. Die eignet sich also auch eher für die Handschuhaktion :grin:. Ansonsten ist Zeugs mit Urea (am besten mind. 10%) ganz gut. Gibt's zum Beispiel in der Apotheke von Eucerin resp. Eubos.
Weil's jetzt schon einige Male erwähnt wurde:
Urea heisst auf Deutsch Harnstoff, auch wenn die Kosmetikindustrie es ungern unter diesem Namen vermarktet ... ;-)

Natürlich sind da keine "10% Pipi" verarbeitet. :grin:
 

Benutzer100727  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die vielen Ratschläge. :smile:
Irgendetwas davon wird sicher helfen. :zwinker:

@Sit|it|ojo: Na ja, also nicht direkt lila... aber halt leicht bläulich verfärbt... und die Haut schuppt sich überall ab, sieht echt nicht schön aus. :geknickt:
 

Benutzer96994 

Öfters im Forum
Off-Topic:

Weil's jetzt schon einige Male erwähnt wurde:
Urea heisst auf Deutsch Harnstoff, auch wenn die Kosmetikindustrie es ungern unter diesem Namen vermarktet ... ;-)

Natürlich sind da keine "10% Pipi" verarbeitet. :grin:

Ja und? Was bringt diese Information jetzt? Sollen das jetzt alle deswegen eklig finden?Ist ja wohl klar, dass das industriell hergestellter Harnstoff ist. Ist zb auch in Zigaretten drin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren