Sturm

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Zur Zeit wütet ja ein starker Sturm über Deutschland, und laut Wetterbericht soll das noch einige Tage so weitergehen.

Wie verhaltet ihr euch in solchen Zeiten? Lasst ihr z.B. nicht so wichtige Fahrten ausfallen und bleibt lieber zu Hause? Gibt es bei euch Sturmschäden?

Habt ihr gesundheitliche Probleme bei solchen Wetterlagen (Wetterfühligkeit), z.B. durch die Temperaturschwankungen?
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Is für mich kein Sturm seid Sylt, im Herbst :grin:
Aber ja nicht so wichtige Fahrten fallen dann aus, wegen Ästen etc.
 

Benutzer135422  (43)

Benutzer gesperrt
Gesundheitliche Probleme beim Sturm? Nein. Ich bin SHler. Also Küstenbewohner. Da wächst du mit Stürmen auf. EIn Sturm mit 120 Kmh, ist für mich ein kleines Lüftchen.
Aber dieser Sturm, hatte es in sich mit Blitz und Donner und pausenlos Regen. Zumindest am Vormittag.
Sturmschäden, größere, gabs wohl keine. Einige Bäume sind umgefallen. Ein paar Unfälle aber wahrscheinlich ohne Tote. Nur Blechschaden. Mal sehen, was die Zeitung morgen schreibt.
Ich vermeide unnötige Fahrten, swoeit machbar und bleib zu Haus, soweit ich kann.
 

Benutzer144578 

Öfter im Forum
Sturm? Hier im Norden nennt man das heiter bis wolkig und eine sanfte Briese.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Bei uns ist es nicht so schlimm, aber wenn es ganz arg wütet, dann muss ich jetzt nicht unbedingt raus und bleibe drinnen soweit der Terminplan das zulässt.
Gesundheitliche Probleme kriege ich meistens nicht wegen dem Fön - zum Glück.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
sturm? bisschen wind ist das hier im mittelgebirge.. da macht sich noch keiner in die hose
 

Benutzer133729  (29)

Beiträge füllen Bücher
In diesem Moment nutze ich es aus, das meine Freundin das Wetter unheimlich findet und nähe sucht :grin:

Fahrten etc. Werden nach wie vor erledigt, man merkt dabei aber deutlich das die Strassen leerer sind :zwinker:
 

Benutzer150075  (22)

Benutzer gesperrt
Merk hier auch total wenig vom Sturm. Im Vergleich zu ela an Pfingsten ist das ja garnix....^^
 
S

Benutzer

Gast
Ich finde es irgendwie relativ geschmacklos, wenn man ein Sturm, als nicht existent bezeichnet obwohl er es schon geschafft hat mindestens 2 Menschen schwer zu verletzen. Ist es erst ein Sturm, wenn Menschen sterben müssen? :cautious:

Das da draußen ist definitiv ein Sturm. Ich hab mir fast in die Buchs gemacht als unerwartet über mir die Blitze übers Dach hinweg rollten und ich quasi zum anfassen nah war...

Die Windgeschwindigkeiten reichen alle mal aus um Sachschäden zu verursachen und vor allem Menschenleben zu gefährden und das dicke Ende kommt erst noch.
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Als ich heute versuchte, eine Glastüre zu öffnen, um die Universität zu verlassen, war die Windböe so stark, dass ich, selbst als ich mich mit der Schulter dagegendrückte, die Türe nicht aufmachen konnte.

Es flogen auch schon Schilder um, nicht zu sprechen von den vielen leichteren Gegenständen, die herumfliegen.

Da versuche ich schon, nicht draußen zu sein.
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Also nach diesem krassen Sturm im Juni hier in NRW, bin ich etwas vorsichtiger( wir hatten eine riesige Tanne im Garten liegen und die andere steht noch, knirscht aber bedrohlich)
Ansich mag ich das Wetter und erledige auch meine normalen Fahrten, nehm aber n bus früher und hab Angst mich zu erkälten:grin:
 

Benutzer140923  (23)

Öfter im Forum
Ich finde es irgendwie relativ geschmacklos, wenn man ein Sturm, als nicht existent bezeichnet obwohl er es schon geschafft hat mindestens 2 Menschen schwer zu verletzen. Ist es erst ein Sturm, wenn Menschen sterben müssen? :cautious:

Das da draußen ist definitiv ein Sturm. Ich hab mir fast in die Buchs gemacht als unerwartet über mir die Blitze übers Dach hinweg rollten und ich quasi zum anfassen nah war...

Die Windgeschwindigkeiten reichen alle mal aus um Sachschäden zu verursachen und vor allem Menschenleben zu gefährden und das dicke Ende kommt erst noch.
Also hier regnets nur leicht..
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Als Hausbesitzer ist so ein Wetter immer Mist, zumal mein Gartenesel umgefallen ist und ihm ein Ohr abgebrochen ist. :frown:
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hier ist es für hiesige Verhältnisse schon ziemlich windig... das liegt aber nur daran, dass wir hier sonst meist von starken Unwettern verschont bleiben. Gestern Abend hat es hier ein paar Müllsäcke durch die Straßen geweht... heute morgen lagen kleinere Äste und Tannenzapfen auf den Straßen... wie gesagt, für hiesige Verhältnisse schon recht heftig. Größere Sturmschäden gab es in den letzten Jahren, seit Kyrill 2006 (oder 2007), soweit ich mich erinnere keine mehr.

Mir selbst ist der Wind relativ egal. Beim Radl fahren nervts (außer man hat Rückenwind :tongue: ). Extra daheim bleibe ich nicht, aber ich meide definitiv Wälder wo mir bei heftigem Sturm Äste auf den Kopf fallen könnten :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
kopfsache kopfsache Da solltest du in einer Stadt, in der Winde nie vorkommen, mehr Angst haben. Gut man sollte in kein Wald mit Totholz-Bestand gehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dir n Ziegel auf die Birne fliegt ist aber nicht zu unterschätzen. Gerade in Gebieten wo die Handwerker so was wie Windsogsicherung nicht kennen :grin:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich musste heute auch mit dem Rad fahren und es war teilweise unmöglich gegen den Wind. :unsure:
Zum Glück brauch ich am Wochenende nicht raus.
 

Benutzer114657  (24)

Meistens hier zu finden
Der 'Wind' hat mich heute Nachmittag ganz 'sanft' nach Hause geschubst :grin: Echt nett!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren