Studium und einige Fragen dazu....

Benutzer87725 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

Es ist so, dass ich mich in den letzten Wochen dazu entschlossen habe, doch nochmal zu studieren. Ich habe mein Abitur in 2005 gemacht. Danach habe ich dann eine Ausbildung gemacht, die ich im letzten Jahr auch mit einem recht guten Abschluss beendet habe. Danach würde ich dann übernommen, aber ich bin in letzter Zeit immer weniger zufrieden damit. Ich würde gerne etwas in der Richtung Geschichte oder Politik und Soziologie studieren. Aber wo kann ich mich genauer darüber informieren, welche genauen Studiengänge es da im einzelnen gibt? Gibt es da vielleicht so ein Buch, wo die einzelnen Studiengänge näher erläutert werden? Ich weiß, dass es sowas für "normale Berufe" gibt, die Exemplare liegen ja zum Beispiel in den Berufsinformationszentren der Arbeitsämter. Vielleicht gibt es so eine Übersicht ja auch für die jeweiligen Studiengänge und die entsprechenden Unis/FH`s. Es ist halt irgendwie etwas mühselig, sich da im Internet drüber zu informieren.
Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen...:smile:
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab so einen grünen dicken Schinken "Studien & Berufswahl" ...

da stehen alle Studiengänge drin... soweit ich weiß :engel:

Da is auch noch ne Seite angegeben "www.studienwahl.de". Vielleicht wirst du da fündig. Viel Erfolg!
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
So grüne Bücher kriegt man eigentlich zum Abgang. Also in der 12./13. Klasse oder so...

Naja, ich hab so was auch. Aber wo du das jetzt herkriegen könntest weiß ich nicht. Mir fällt da jetzt nur die Arbeitsagentur ein. Die haben da ja auch Studienberater... Oder du rennst zu einer Studienberatung einer Uni in deiner Nähe. Vielleicht haben die noch was übrig?!
 
G

Benutzer

Gast
Hier gibt es das Studiengang-Verzeichnis.
Vielleicht hilft dir das ja weiter. ;-)

Unter diesem Link kannst du dir auch das grüne Buch bestellen. Das kostet da 8€, ich hab das aber früher kostenlos bekommen. Vielleicht gehst du mal zum BIZ, da liegen die (glaube ich) kostenlos aus.
 

Benutzer87725 

Sorgt für Gesprächsstoff
Oh, vielen Dank, das hat ja superschnell gklappt! :smile:

Ich hab so einen grünen dicken Schinken "Studien & Berufswahl" ...

da stehen alle Studiengänge drin... soweit ich weiß :engel:

Da is auch noch ne Seite angegeben "www.studienwahl.de". Vielleicht wirst du da fündig. Viel Erfolg!

Ich glaube so ein Buch meinte ich auch, ds werde ich mir auf jeden Fall besorgen!
 

Benutzer87725 

Sorgt für Gesprächsstoff
So grüne Bücher kriegt man eigentlich zum Abgang. Also in der 12./13. Klasse oder so...

Naja, ich hab so was auch. Aber wo du das jetzt herkriegen könntest weiß ich nicht. Mir fällt da jetzt nur die Arbeitsagentur ein. Die haben da ja auch Studienberater... Oder du rennst zu einer Studienberatung einer Uni in deiner Nähe. Vielleicht haben die noch was übrig?!

Haben wir damals leider nie bekommen.....
Hab leider keine Uni/FH in meiner Nähe, aber vllt. kann mir ja jemand sowas besorgen
 

Benutzer87725 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hier gibt es das Studiengang-Verzeichnis.
Vielleicht hilft dir das ja weiter. ;-)

Unter diesem Link kannst du dir auch das grüne Buch bestellen. Das kostet da 8€, ich hab das aber früher kostenlos bekommen. Vielleicht gehst du mal zum BIZ, da liegen die (glaube ich) kostenlos aus.

Oh ja, das hilft mir sogar sehr weiter! Vielen Dank! :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Es reicht eigentlich auch aus, wenn du auf der Homepage die babyStylez gepostet hat, ein bisschen rumguckst.
Im Buch steht auch nur das Selbe, wenn nicht sogar noch ein bisschen knapper beschrieben.

Für weitere Informationen musst du ohnehin auf den jeweiligen Homepages der Universitäten oder Fachhochschulen recherchieren.
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
mir ist übrigens noch folgender link eingefallen:

www.studieren.de

echt guter link, meiner meinung nach.
da kannst du nach studiengängen gucken, und auch wo die sind usw... und auch nach unis und deren angebot schauen...

also ich bin da gut fündig geworden! :engel:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich würde auf die jeweilige Seite der Universität gehen, das gewünschte Studienfach und somit die Seite der dazugehörigen Fachschaft anklicken und ganz einfach alles was dich betreffen könnte durchlesen. Im Endeffekt haben trotz Bachelor die Unis unterschiedliche Anforderungen oder haben ihr Semesterprogramm anders strukturiert.
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist halt irgendwie etwas mühselig, sich da im Internet drüber zu informieren.
Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen...:smile:
Ich kann dir da einen sehr guten und absolut ernst gemeinten Tipp geben: Lass es mit dem Studium. Wer mit seinem Studium glücklich werden will, sollte gut informiert sein (und das geht eben nicht nur mit einem Buch) und muss gewisse Schlüsselkompetenzen mitbringen, die du nicht zu haben scheinst. Mit deiner Einstellung wirst du an einer Hochschule wirklich unglücklich. Wahrscheinlich wirst du den falschen Studiengang wählen, die falsche Hochschule wählen, aufgrund falscher/unzureichender Infos deine Prüfungen nicht bestehen usw.
 

Benutzer46069  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Nimm ruhig auch mal den Weg auf dich zur nächsten Uni oder FH. Eigentlich alle Hochschulen bieten da auch immer wieder spezielle Infotage an und jede Hochschule hat auch eine Studienberatung.

Ansonten: aus deinem Abijahrgang hat ja bestimmt die Mehrheit ein Studium aufgenommen, oder? Sprich am besten mit Leuten, mit denen du noch Kontakt hast und lass dir auch von ihnen erzählen, wie es ihnen geht, was sie anders machen würden etc.!
 

Benutzer87725 

Sorgt für Gesprächsstoff
......Wahrscheinlich wirst du den falschen Studiengang wählen, die falsche Hochschule wählen, aufgrund falscher/unzureichender Infos deine Prüfungen nicht bestehen usw.

Ja, wahrscheinlich :ratlos:

Nimm ruhig auch mal den Weg auf dich zur nächsten Uni oder FH. Eigentlich alle Hochschulen bieten da auch immer wieder spezielle Infotage an und jede Hochschule hat auch eine Studienberatung.

Ansonten: aus deinem Abijahrgang hat ja bestimmt die Mehrheit ein Studium aufgenommen, oder? Sprich am besten mit Leuten, mit denen du noch Kontakt hast und lass dir auch von ihnen erzählen, wie es ihnen geht, was sie anders machen würden etc.!

Letzteres hab ich schon gemacht, das andere werde ich noch in Angriff nehmen. Aber ich wollte mich halt vorher schon mal selbst ein wenig informieren, was es in der Richtung so alles gibt, und was davon konkret für mich in Frage kommt.
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
ich kann dir die seite nur ans herz legen http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2169 ansonsten wirklich mal zur nächsten uni fahren und dich dort informieren. Übrigends fand die die meisten seiten der Hochschulen sehr aufschlussreich was da zu den studiengängen stand, da konnte man dann direkt 2 tabs und schwupp vergleicht man 2 hochshculen wie die den jeweiligen studiengang lehren..
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, wahrscheinlich :ratlos:
Ist mir klar, dass du mir nicht glaubst, aber ich habe genügend Erstsemester kennen gelernt, die genau so waren wie du dich hier äußerst und von denen hat keiner die ersten 15 Wochen überlebt. - Viele haben einfach eine falsche Vorstellung davon, welches die Grundtugenden an einer Hochschule sind, und nur die wenigsten können das durch ihren Intellekt kompensieren.
 
S

Benutzer

Gast
Ist mir klar, dass du mir nicht glaubst, aber ich habe genügend Erstsemester kennen gelernt, die genau so waren wie du dich hier äußerst und von denen hat keiner die ersten 15 Wochen überlebt. - Viele haben einfach eine falsche Vorstellung davon, welches die Grundtugenden an einer Hochschule sind, und nur die wenigsten können das durch ihren Intellekt kompensieren.

Nun übertreib mal nicht :kopfschue Das Gute ist doch, dass man an einer Universität etwas LERNEN DARF und man bekommt durchaus die Chance, sich in dieser neuen Welt zurechtzufinden.

Edit: Und darüberhinaus ist es sehr wichtig, die Fähigkeit zu besitzen, effizient zu arbeiten und nach Quellen zu suchen, die die gewünschten Informationen in komprimierter Form bereithalten.


@Threadstarter

Lass Dich nicht verunsichern - auch Besserwisser gehören in jedem Hörsaal zum Inventar :grin:
 

Benutzer60242 

Benutzer gesperrt
Das hat nichts mit Besserwisserei zu tun.

In einem Forum einen Thread zu erstellen und von anderen Leuten zu erwarten für einen "allgemein mal Infos rauszusuchen", zeugt nicht gerade von Eigenständigkeit etc.

Eine Suchmaschine ist allzu häufig die erste Anlaufstelle, die einem im Prinzip alles beantwortet, sofern man sie denn bedienen kann.
 
H

Benutzer

Gast
Also ich an deiner Stelle würde mir einen Studiengang auskucken, der dir gefällt und dich interessiert und anschließend bei den Unis/FHs, die für dich in Frage kommen einen Termin zur Studienberatung machen. Normalerweise findet sich auf der Homepage des entsprechenden Fachbereichs hierzu eine Kontaktadresse.
Die Leute können dir dann erzählen was bei denen nun genau gefordert wird. Mithilfe von diesen Infos kannst du dir dann deine Wunschuni raussuchen :smile:
Wie du herausfindest welche Studiengänge es wo gibt, weißt du ja nun.

Zum Besserwisserei-Thema: Klar sind es hauptsächlich die Leute, die ihren Hintern nicht hochkriegen und unselbstständig sind, die dann nach dem ersten Semester alles hinschmeißen. Aber dennoch habe ich schon ganz andere Leute gehen sehen.
Man kann im Voraus nie sagen "der schafft es nicht". Der ein oder andere merkt vielleicht, dass man fürs Studium nunmal ne Menge arbeiten muss und schafft es am Ende auch. Ich bin miterweile im 5. Semester und ich hab nen Kollegen bei dem kann man sich nur noch an den Kopf langen. Der fängt ein oder zwei Tage vor ner Klausur an mit lernen!
Von mir dachten auch alle ich würde es niemals schaffen. Aber nja, das hat nen anderen Grund XD Ich hatte anfangs keine Ahnung vom Fach und hab einfach mal angefangen den Käse zu studieren. Und durch harte Arbeit in den ersten beiden Semestern gehöre ich nun zu den wenigen, die es in der Regelstudienzeit schaffen :smile:

Aber was soll dem TS schon groß passieren? Er hat ne abgeschlossene Berufsausbilung. Wenn er nach dem ersten Semester alles hinschmeißt, kann er sich ja wieder einen Job suchen. Er hat immerhin mehr als manch anderer Student in der Tasche.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren