Studium Rheinland-Pfalz, Studiengebühren?

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Hallo,
ich suche jemanden, der mir erklären kann, wie es in Rheinland-Pfalz mit Studiengebühren aussieht. Irgendwie kapier ich das nicht :geknickt: Gibt es welche oder nicht? Stimmt es, dass man die erst nach einer Weile bezahlen muss?
Und wie sieht es aus, wenn ich aus einem anderen Bundesland komme?
Es wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.
Maimamo
 

Benutzer37179  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ob es in Rheinland-Pfalz Studiengebühren gibt kann ich dir nicht sagen, aber wenn dann müssen sie vor Beginn des Semesters bezahlt werden. Ist zumindest hier so.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
nein, in rlp gibt es keine Studiengebühren :zwinker:
Sie hatten es eigentlich vor einzuführen, allerdings nur für Auswärtige, das wurde allerdings nicht durchgesetzt!
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Das heißt, wenn ich nicht länger als üblich studiere muss ich keine Studiengebühren bezahlen?
 

Benutzer18265  (33)

Meistens hier zu finden
mir hat erst letzthin ne Freundin erzählt, die dort studiert, dass wohl bald Gebühren eingeführt werden sollen. Ich glaube 2009.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
mir hat erst letzthin ne Freundin erzählt, die dort studiert, dass wohl bald Gebühren eingeführt werden sollen. Ich glaube 2009.

das ist aber noch nicht sicher! Und dann auch nur für Auswärtige, also Leute, die ihren Erstwohnsitz nicht in Rlp angemeldet haben.:smile:
 

Benutzer80370  (38)

Verbringt hier viel Zeit
das ist aber noch nicht sicher! Und dann auch nur für Auswärtige, also Leute, die ihren Erstwohnsitz nicht in Rlp angemeldet haben.:smile:

Soweit ich weiß wurde das bereits wieder verworfen, da es rechtlich nicht haltbar ist. In Bremen/Hamburg zumindest wurde bereits vor Gericht entsprechend entschieden:

Link wurde entfernt

Bis jetzt traut sich die SPD noch nicht Studiengebühren zu erheben, ob das so bleibt ist eine andere Frage... Davon gehört habe ich jedoch noch nichts und auch noch keine Gerüchte diesbezüglich mitbekommen. Zumindest an meiner Uni ( TU KL ) nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer66733 

Benutzer gesperrt
Ja es ist rechtlich scheinbar sehr umstritten und schon in Hamburg oder Bremen (weiss nicht mehr welches von beiden) gescheitert, da es irgendwie verfassungwidrig sei oder so ähnlich.

Deswegen wurden die Gebühren für Auswärtige verworfen.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Momentan ist es so: Studiengebühren sind nur für Langzeitstudenten fällig; erst wenn du das 1,75 fache deiner Regelstudienzeit überschreitest musst du 650€ pro Semester bezahlen.

Und solange die SPD in RLP an der Macht bleibt wird es keine Studiengebühren geben.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Du wirst ohne Gebühren anfangen können aber ob das so bleibt!
In NRW wurden erst Gebühren für Langzeitstudenten eingeführt und 2 Jahre später durften dann alle blechen! Also nur hoffen das die CDU bei euch nie an die Macht kommt!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Soweit ich weiß wurde das bereits wieder verworfen, da es rechtlich nicht haltbar ist. In Bremen/Hamburg zumindest wurde bereits vor Gericht entsprechend entschieden:

Link wurde entfernt

Bis jetzt traut sich die SPD noch nicht Studiengebühren zu erheben, ob das so bleibt ist eine andere Frage... Davon gehört habe ich jedoch noch nichts und auch noch keine Gerüchte diesbezüglich mitbekommen. Zumindest an meiner Uni ( TU KL ) nicht.

Kann schon sein, dass es verworfen wurde. Das hatte ich gar nicht mitbekommen. Es wird sicherlich noch dauern bis rlp studiengebühren einführen wird aber wahrscheinlich werden sie dann irgendwann so unter Zugzwang stehen, dass doch welche eingeführt werden.

Vielleicht bekommt ihr dann auch chipkarten anstatt eurer Papierfetzen hihi :grin: Naja, in Landau ist das ja nicht anders^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren