[studium] Frage zum Magister

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Also, wenn man auf Magister studiert, hat man ja normalerweise 2 Nebenfächer, oder? Wäre es dann möglich, ein Nebenfach erst ein Semester später /also im Wintersemester) anzufangen und Hauptfach + 1. Nebenfach schon zum Sommersemester oder ist das von Uni zu Uni unterschiedlich?
 

Benutzer16852 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist in erster Linie alles von der konkreten Studienordnung abhängig.
Grundsätzlich gibt es Magisterstudiengänge mit 2 Hauptfächern und/oder einem Hauptfach und 2 Nebenfächern.
Wenn die Studienordnung nicht gewisse Vorgaben macht, die dem entgegenstehen (z.B. Prüfungen die bis zu einem gewissen Zeitraum geschrieben oder bestanden sein müssen), spricht eigentlich nichts dagegen, außer einem eventuellen Zeitverlust, wenn du mit einem Fach später anfängst.
Übrigens ist das Einstiegssemester üblicherweiße das Winter- und nicht das Sommersemester. Diejenigen die im SS einsteigen haben meist organisatorische Probleme mit Vorlesungen die aufeinander aufbauen oder andere Vorlesungen als Voraussetzung haben.
Aber genaueres sagt dir da immer die Uni. Beste Ansprechpartner sind in der Regel für inhaltliche Fragen die aktiven Fachschaftler oder bei allgemeineren Problemstellungen die Studienberatung.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
ähm, inwieweit ist es denn überhaupt noch möglich, sich für magisterstudiengänge zu immatrikulieren? wird doch aufs bachelor/master-system umgestellt? wer eh eingeschrieben ist, kann das zu ende studieren, aber neu einschreiben?

mit konkreten frage wende dich am besten an die studienberatung der universität.
 
G

Benutzer

Gast
Mosquito, da sind die Unis durchaus noch nicht so weit wie man meinen sollte :zwinker: Man kann sich durchaus noch für ein Magisterstudium einschreiben (zumindest noch in diesem WS)
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Ich weiß, dass das Einstiegssemester normalereise das Wintersemester ist. Aber es ging leider nicht zum Wintersemester und jetzt würde ich halt lieber früher als später anfangen.

@mosquito: ja, es gibt noch einige Fächer an einigen Unis, die noch nicht umgestellt sind. Meine Freundinnen, die alle schon angefangen sind, studieren auch nicht auf bachelor, sondern auf Lehramt/Diplom. Es gibt aber auch Unis, da ist Lehramt schon auf bachelor, soweit ich weiß
 

Benutzer8865  (34)

Meistens hier zu finden
Ich habe erst gelesen (und habs auch irgendwo noch in Kopie) , dass man sich bis 2010 noch für Magister einschreiben kann.. also quasi wählen kann zwischen beidem, bis das eine nicht mehr verfügbar ist.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
ah, okay. ich kenne eben eher fächer/unis, bei denen die wahlmöglichkeit nicht mehr besteht...

viel erfolg jedenfalls und viel glück für die richtige fächerwahl.
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Prinzipiell wäre die beste Möglichkeit, wenn du dich erst mit zwei Magister-Hauptfächern einschreibst und dann nach einem Semester das eine Hauptfach zum Nebenfach machst und ein zweites Nebenfach dazu wählst.

Solang du die entsprechenden NCs erreichst, ist das eine sehr unproblematische Methode. Es ist auch möglich, sich tatsächlich erstmal mit einem Haupt- und einem Nebenfach einzuschreiben, aber das ist ein wesentlich größerer bürokratischer Aufwand.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Geht leider nicht.
Das, was ich gerne möchte, geht nur mit einem Hauptfach und 2 Nebenfächern. Dann muss ich halt noch ein halbes Jahr warten, das geht auch irgendwie rum.

Hoffe aber, dass das dann noch Magister ist, weil irgendwie bin ich ncht so ganz vom Bachelor-System überzeugt
 
G

Benutzer

Gast
Félin schrieb:
Hoffe aber, dass das dann noch Magister ist, weil irgendwie bin ich ncht so ganz vom Bachelor-System überzeugt


Wieso nich? :smile: An meinem Institut war die BA/MA-Umstellung schon vor Jahren und hat den Studierenden im Endeffekt nur Vorteile gebracht. Okay, muss einwenden, dass wir pro Sem. nur ~30 Studenten sind und sich die Umstellung daher leicht bewältigen ließ.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Ich weiß ja nicht, wie aussagekräftig das ist, aber ich hab in irgendeinem dieser Abimagazine gelesen, dass Personalchefs da nicht so wahnsinnig viel mit anfangen können z.B. Ich meine, vllt. ändert sich das auch irgendwann.
 
G

Benutzer

Gast
Ach....naja. Hab von einigen Kommilitonen gehört, dass einige da schon skeptisch sind, sich aber anhand guter Argumente schnell überzeugen lassen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren