Studentenleben: Gut oder schlecht?

  • Themenstarter nice-single-man
  • Erstellt am
N

Benutzer

Gast
Hallo ihr Studenten im Forum,

wie findet ihr das (bzw. euer) Studentenleben?

Gruß
n-s-m
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Studium: mal so mal so
Prüfungen/lernen: natürlich scheiße
Finanzen: bei mir gut, kann mir recht viel kaufen, Markenlebensmittel, viele Klamotten/Kosmetik
Partys: genial!! War noch nie so oft feiern mit so sympathischen Leuten wie jetzt! :grin:
---------------------------------------------------------
= insg. toll! :cool1:
 
T

Benutzer

Gast
Honeybee schrieb:
Studium: mal so mal so
kann mir recht viel kaufen, Markenlebensmittel, viele Klamotten/Kosmetik

du bist auch ne angeberin oder? was haben "markenlebensmittel" mit studentenleben zu tun?


also mir gefällts. man lernt eine MENGE netter leute kennen. die parties sind eh immer cool. und die lernerei: naja. es gehört halt dazu, dafür sitzt man dann manchmal nur 2 stunden am tag in ner vorlesung. man ist insgesamt einfach super flexibel.

nur einen fehler nicht machen: die lernerei bis kurz vor die klausuran aufstauen. dann wirds nämlich echt scheiße
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Habe nur die einzelnen Vor- und Nachteile von meinem Studentenleben beleuchtet und da gehören eben solche Aspekte dazu, ist mir eben wichtig!
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
War definitiv die schönste Zeit meines Lebens. Deswegen bin ich an der Uni geblieben :smile:
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
nice-single-man schrieb:
Hallo ihr Studenten im Forum,

wie findet ihr das (bzw. euer) Studentenleben?

Gruß
n-s-m

ich kann da nur von dem studileben meines ex berichten:

ich->harte, "ungewöhnliche" ausbildung->viel stress
er-> student -> erübrigt sich wohl :grin: ...

seine studienzeit: juni bis september->frei...dezember bis anfang februar/märz->frei

tja, was soll ich groß dazu sagen....
 

Benutzer13521  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es geht so. Man hat einiges an Freiheiten, kann sich selbst gut entwickeln. Nur leider bin ich kein so effektiver Lerner, mag Klausuren und Prüfungen gar nicht.
Und dass ich KEIN Geld verdiene (höchstens neben dem Studium) stört mich halt inzwischen. Deswegen will ich auch so schnell wies geht fertig werden.
 
S

Benutzer

Gast
das wichtigste wurde gesagt: viele vorteile, aber auch viele nachteile (sehr viel mehr lernaufwand als im abitur).
haengt vom studiengang ab, ich bin als wi-et etwas haerter dran :grin:

gruß,
shabba
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Es hält sich die Waage. Aber zwei einhalb Jahre an der Uni und ich hasse schon nichts mehr als Studenten. :zwinker:
 
T

Benutzer

Gast
Honeybee schrieb:
Habe nur die einzelnen Vor- und Nachteile von meinem Studentenleben beleuchtet und da gehören eben solche Aspekte dazu, ist mir eben wichtig!

du studierst bestimmt irgendwas mit bwl, oder?
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Studium: mal so mal so
Prüfungen/lernen: natürlich scheiße
Finanzen: bei mir gut, kann mir recht viel kaufen, Markenlebensmittel, viele Klamotten/Kosmetik
Partys: genial!! War noch nie so oft feiern mit so sympathischen Leuten wie jetzt! :grin:
---------------------------------------------------------
= insg. toll! :cool1:

kann ich so übernehmen :smile:
 

Benutzer13521  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Partys: genial!! War noch nie so oft feiern mit so sympathischen Leuten wie jetzt! :grin:
---------------------------------------------------------
= insg. toll! :cool1:
Feiert ihr auf Uniparties oder privat/andere? Weil erstere sind bei uns eigentlich immer recht durchwachsen...

Obwohl, dieses SS ist bei uns MTV Campus Invasion. :grin: Wo bekomme ich die verdammten Karten her...
 
T

Benutzer

Gast
:schuechte es hätte aber auch wie die faust aufs auge gepasst. mist :zwinker:
 
C

Benutzer

Gast
Super

Ich hatte jetzt ein Jahr Studentenleben, bin jetzt ein Jahr im Praktikum und hab dann wieder ein Jahr Studium.

Bis dahin zähl ich echt die Tage, erstens ist die Hochschule da wo ich wohne, die Praktikumsplätze nicht, ich musste nur 6 Stunden die Schulbank drücken, jetzt 8 + Mittagspause, wir waren soviele junge Leute, haben Sport und Partys gemacht, jetzt ist mir, wenn ich endlich Feierabend habe und ich endlich zu Hause bin, langweilig.

Gut das ich meinen Liebsten habe, der sogar aus der Studiengruppe ist, der verkürzt mir die Wartezeit.
 

Benutzer20652  (38)

Verbringt hier viel Zeit
SAUGEIL das Studentenleben, lauer gehts nicht! Liegt vielleicht auch an meinem Studiengang (Lehramt Grundschule :bier: ) aber ich überarbeite mich nicht gerade :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren