Stress mit der Besten Freundin? - Was tun?

Benutzer104246 

Benutzer gesperrt
Hallo - ich habe ein Problem - und zwar -> Ich habe eine gute Freundin, die fast wie eine Schwester für mich ist. Diese hat mich im Laufe der Woche gefragt, ob ich nicht Lust hätte mit ihr, ihrer besten Freudin (die ich auch kenne) und der Freund - und davon noch einem Freund in eine Bar zu gehen.
Ich habe "ja" gesagt. Ich war pünktlich dort, der Rest kam später. Kein Problem, da ich dort einen alten Schulfreund wiedergetroffen habe, haben wir "angefangen mit dem Trinken. Als meine Beste Freundin eingetroffen ist, war ich schon leicht angetrunken, was sie nicht gut fand. Sie hat mich kaum beachtet, hatte schlechte Laune. Aber andersrum zu den anderen lachte sie immer - bei mir nie. Als ich die Bar kurzzeitig verließ, um Geld von der Bank zu holen - und wieder kam, sagte sie mir, dass sie in eine andere Bar gehen (den Grund weiß ich nicht) und ich solle sofort nach Hause gehen, weil ich eben angetrunken war. Dies machte ich auch. Kuss links, Kuss rechts - und fertig waren wir.

Aber der Punkt ist der, dass sie mich dabei haben wollte, weil sie "angeblich" das "dritte Rad" in der Gruppe war, was ich aber in keinster Weise erkennen konnte.

Klar, beide sind Schuld, aber ich war noch "klar" im Kopf. Trotzdem glaube ich, dass sie den "größeren Fehler" gemacht hat.

Ich bin ehrlich richtig traurig, dass sie mich kaum beachtet hat, was normalerweise nicht ihre Art ist.

Was soll ich tun?
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Wo liegt denn dein "Fehler"? Für mich klingt es eher danach, dass sie sich dir gegenüber von Anfang an pampig benommen hat und dich im Grunde gar nicht dabei haben wollte, weil sie sich dadurch ausgeschlossen fühlte? Weshalb schreibt sie dir vor, was du wann und in welcher Menge zu trinken hast? Ist sie eifersüchtig auf dich? Möglicherweise, weil du (evtl. durch den Alkohol) schon lockerer warst und dich mit ihren Freunden besser verstanden hast, als sie?
Was mich stutzig macht, ist deine einleitende Zeile: "Ich habe eine gute Freundin, die fast wie eine Schwester für mich ist. Diese hat mich im Laufe der Woche gefragt, ob ich nicht Lust hätte mit ihr, ihrer besten Freudin (die ich auch kenne) und der Freund - und davon noch einem Freund in eine Bar zu gehen."
Sie ist deine beste Freundin. Gleichzeitig hat sie aber eine andere beste Freundin als dich? Komisch.
Ich würde sie mal zum Gespräch bitten und fragen, was das sollte. Einen schlechten Tag kann jeder haben, aber meiner Erfahrung nach steckt hinter unerklärlichem Verhalten meistens etwas anderes als eine im Verhältnis zu harmlose, offensichtliche Ursache.
Ich wette auf: Sie hat Angst davor, dass du dich an ihre Leute ranschmeißt und sie bei gemeinsamen Unternehmungen weniger im Zentrum steht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren