Streit wegen Kleid-akzeptabel?

Ist das Kleid zu kurz?

  • Ja

    Stimmen: 4 7,4%
  • Nein

    Stimmen: 35 64,8%
  • Es geht

    Stimmen: 15 27,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    54

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Streitpunkt ist dieses Kleid, dass ich mir bestellt habe, muss dazu sagen, ich trage normal nicht so kurze Kleider. Mein Freund meinte, ich soll dieses Kleid nicht tragen, wenn ich alleine weggehe.
Gebt ihr ihm damit recht?
 

Anhänge

  • unten2.jpg
    unten2.jpg
    27,4 KB · Aufrufe: 354

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde jegliche Vorschriften bezüglich der Kleidung sinnfrei. Wenn man zum Ausdruck bringt, dass es einem nicht gefällt - okay. Aber dieses "zieh das nicht an", was man öfter hört, ist affig.

Wenn du dich entsprechend bewegen kannst ohne dass jeder deinen Schlüppi sieht, sehe ich da 0 Problem.
 
M

Benutzer

Gast
Es ist eben ein Minikleid, also sehr kurz, aber nicht zu kurz, finde ich. Wenn man die Figur hat, kann Frau das schon gut tragen.

Und nein, ich kann keine Männer verstehen, die ihrer Freundin Vorschriften über die Länge ihrer Röcke/Kleider machen. Was befürchtet er denn? Dass Dich andere Männer ansprechen könnten, die Dich mit einem 5 cm längeren Kleid nicht ansprechen würden? Oder dass Du Dich in in diesem Kleid in einen Vamp verwandelst, der sich alles schnappt, das nicht bei drei auf den Bäumen ist? :ratlos:

Ansonsten ist das Kleid ja auch eher hochgeschlossen mit langen Ärmeln (wenn auch teils durchsichtig :zwinker:), ich finde es aber insgesamt ganz chic und nicht irgendwie "flittchenlike".
 

Benutzer122174  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Du selbst sollst entscheiden was passt oder nicht. Außerdem sollte dein Freund auch Vertrauen zu dir haben.
 

Benutzer113955 

Beiträge füllen Bücher
Zieh an was dir gefällt, schließlich sagst du ihm ja auch nicht was er anziehen soll, was er essen und wie er seine Haare stylen soll !
 
V

Benutzer

Gast
Ihr habt irgendwie beide ein Vertrauensproblem, kann das sein (ich denke da an deinen letzten Thread)?
Ich finde es *nicht* normal, dass der Partner einem vorschreibt, was man tragen darf. Er ist dein dir gleichgestellter Partner, nicht dein Erziehungsberechtigter.
Das Kleid IST kurz, mir wäre es zu kurz. Aber ich finde, man hat auch als vergebene Frau das Recht, sich sexy zu kleiden, auch wenn man ohne den Partner unterwegs ist. Und wenn dir das Kleid gefällt, würde ich mich nicht daran hindern lassen, es zu tragen.
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Ich persönlich finde das Kleid wirkt zumindest auf den Bildern ein wenig nuttig aber wenn es dir gefällt du dich darin wohl fühlst etc hat er absolut kein Recht dir irgendwelche klamotten zu verbieten
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Dein Freund kann ruhig etwas gegen das Kleid haben, aber verbieten kann er es dir nicht. Mein Freund mag es auch nicht so gerne, wenn ich mich chic mache und er nicht dabei ist. Aber er weiß auch, dass ich mir da nicht reinreden lasse. Daher merkt er es nur an und ich berücksichtige das in meinen Gedanken, (d.h. ich weiß, dass es ihm nicht gefällt und komme ihm manchmal vllt entgegen).
 

Benutzer123421  (31)

Sehr bekannt hier
Meine Freundin kann von mir aus auch nackt rum laufen, wenn sie das will... Man kann sagen das es scheiße aussieht aber nicht: "Das DARFST du nicht anziehen das ist nicht dies/bla/e w". Wenn er zicken macht schreib du ihm doch mal vor das seine lieblings Hose zu eng ist und er die nun auch nicht mehr anziehen darf. XD
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Meine Freundin kann von mir aus auch nackt rum laufen, wenn sie das will... Man kann sagen das es scheiße aussieht aber nicht: "Das DARFST du nicht anziehen das ist nicht dies/bla/e w". Wenn er zicken macht schreib du ihm doch mal vor das seine lieblings Hose zu eng ist und er die nun auch nicht mehr anziehen darf. XD
ja habe ich schon, war aber sein schönes t-shirt :smile:[DOUBLEPOST=1352292383,1352292323][/DOUBLEPOST]
Es ist eben ein Minikleid, also sehr kurz, aber nicht zu kurz, finde ich. Wenn man die Figur hat, kann Frau das schon gut tragen.

Und nein, ich kann keine Männer verstehen, die ihrer Freundin Vorschriften über die Länge ihrer Röcke/Kleider machen. Was befürchtet er denn? Dass Dich andere Männer ansprechen könnten, die Dich mit einem 5 cm längeren Kleid nicht ansprechen würden? Oder dass Du Dich in in diesem Kleid in einen Vamp verwandelst, der sich alles schnappt, das nicht bei drei auf den Bäumen ist? :ratlos:

Ansonsten ist das Kleid ja auch eher hochgeschlossen mit langen Ärmeln (wenn auch teils durchsichtig :zwinker:), ich finde es aber insgesamt ganz chic und nicht irgendwie "flittchenlike".
genau meine meinung:smile: ich würde nie was nuttenhaftes anziehen, es muss immer klasse haben
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Hast du eigentlich alle fünf Minuten ein neues Avatar-Bild? :grin:
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Hast du eigentlich alle fünf Minuten ein neues Avatar-Bild? :grin:
^^ ja aber dieses lass ich jetz mal[DOUBLEPOST=1352292936,1352292654][/DOUBLEPOST]
Ihr habt irgendwie beide ein Vertrauensproblem, kann das sein (ich denke da an deinen letzten Thread)?
Ich finde es *nicht* normal, dass der Partner einem vorschreibt, was man tragen darf. Er ist dein dir gleichgestellter Partner, nicht dein Erziehungsberechtigter.
Das Kleid IST kurz, mir wäre es zu kurz. Aber ich finde, man hat auch als vergebene Frau das Recht, sich sexy zu kleiden, auch wenn man ohne den Partner unterwegs ist. Und wenn dir das Kleid gefällt, würde ich mich nicht daran hindern lassen, es zu tragen.
ja mit dem vertrauen hast du recht,ich war erst 2 mal ohne ihn weg und ich glaube ich bin zu ehrlich und erzähle jedes detail. dann war der mist, ich war mit ner freundin feiern und ihr freund brachte noch paar jungs mit, mit einem hab ich nur geplaudert, hab ihm gesagt das ich vergeben bin( weil er gefragt hab)...am nächsten Tag war ich auf Geburtstag von ner Freundin, mein Freund war dabei und wir waren in so ner lounge und da saß der typ von letztem abend und bin hin kurz hi! gesagt und mein Freund war mega angepisst, weil ich mit dem geredet habe und ihn ja nicht gleich vorgstellt habe usw.( er wusste das es der typ von der disco vom letzten abend war), habe ihm das erzählt..
vielleicht sollte ich gar nichts mehr erzählen
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
ja mit dem vertrauen hast du recht,ich war erst 2 mal ohne ihn weg und ich glaube ich bin zu ehrlich und erzähle jedes detail. dann war der mist, ich war mit ner freundin feiern und ihr freund brachte noch paar jungs mit, mit einem hab ich nur geplaudert, hab ihm gesagt das ich vergeben bin( weil er gefragt hab)...am nächsten Tag war ich auf Geburtstag von ner Freundin, mein Freund war dabei und wir waren in so ner lounge und da saß der typ von letztem abend und bin hin kurz hi! gesagt und mein Freund war mega angepisst, weil ich mit dem geredet habe und ihn ja nicht gleich vorgstellt habe usw.( er wusste das es der typ von der disco vom letzten abend war), habe ihm das erzählt..
vielleicht sollte ich gar nichts mehr erzählen

Na ja...wenn man deine letzten Beiträge so durchliest, dann nehmt ihr beide euch bezüglich Eifersucht und Vertrauensprobleme nicht viel weg. :zwinker:
Also solltet ihr eigentlich beide an euch arbeiten, sonst kriegt ihr wegen jeder Kleinigkeit in die Haare.

Natürlich kann dir dein Freund keine Vorschriften machen, welches Kleid in welcher Länge du beim Alleine-Weggehen anziehst, aber dass man mit dem Fummel mehr auffällt als in einer normalen Hose, dürfte wohl jedem klar sein.
Gab es denn im Vorfeld schon mal bezüglich deiner Kleidung Diskussionsbedarf oder gar Reibungspunkte?
Wenn nein, dann scheint dein Partner ja nicht generell ein Problem zu besitzen...
Und da du ihn -wie wir hier ja alle wissen- wahnsinnig liebst, dürfte dir ja ein Kompromiss eigentlich nicht so arg schwer fallen.

Du kannst natürlich auch seine Einwände ignoren, setzt deinen Willen durch und ziehst das Kleid einfach an - auch wenn er nicht mit von der Partie ist. (aber ich denke, dass du dich dabei nicht wirklich wohl fühlen würdest. Und so ganz möchtest du ihn ja wohl auch nicht vor den Kopf stoßen, sonst müsstest du dir hier ja keine Meinungen einholen, wobei es durchaus sein kann, dass dir seine Art der Zurechtweisung nicht gefallen hat. Hätte er das Ganze eventuell netter und vernünftiger gebracht, dann wärst du ggf. nicht ganz so "aufgebracht")
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer91500 

Verbringt hier viel Zeit
Er hat sich gefälligst in deinen Kleidungsstil nicht einzumischen, sofern es nicht von Anfang an der Beziehung abgemacht war. Mit imperativen Formulierungen wie "Zieh das nicht an" macht er sich einfach nur lächerlich.

[...] wenn ich alleine weggehe.

Das hat mir wirklich den Rest gegeben.
 

Benutzer68737  (38)

Sehr bekannt hier
Zunächst mal zum Kleid:
Es sieht sexy aus. Es ist natürlich sehr kurz, aber nicht zu kurz. Und es wirkt ganz sicher nicht nuttig, da es bei der Kürze oben entsprechend hoch geschlossen ist. Hätte es jetzt auch noch einen Ausschnitt bis zum Bauchnabel, dann wäre es nuttig. So ist das aber vollkommen o.k. :smile:

Nun zu deinem Freund und seiner Aussage:
Er sagt, wenn ich dich richtig verstanden habe, dass du dieses Kleid nicht anziehen darfst, wenn du alleine weg gehst. Er sagt jedoch nicht, dass du dieses Kleid grundsätzlich nicht tragen darfst. Möglicherweise befürchtet er, dass sich Männer welche "schlechtes" im Sinn haben auf dich aufmerksam werden und er nicht dabei ist um irgendetwas zu tun. In diesem Fall hilft dann nur reden. Wenn er es tatsächlich verbietet, weil er eifersüchtig ist, gebe ich den anderen vollkommen recht und du solltest es dir nicht verbieten lassen.

Wie schon gesagt wurde finde ich, dass eine Frau auch in einer festen Partnerschaft das Recht hat sich sexy zu kleiden und so auf sich aufmerksam zu machen.
Und (Gleichberechtigung) ich bin auch der Meinung, dass Männer in einer festen Partnerschaft andere Frauen anschauen dürfen (nicht glotzen).
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich finde auch, dass ein Freund nie das Recht dazu hat, Vorschriften zu machen, egal wie kurz das Kleid(chen) ist. Das Teil wirkt auf mich insgesamt etwas "billig", aber das ist noch lange kein Grund, dir das Tragen verbieten zu wollen.
An deiner Stelle würde ich es also anziehen und gleichzeitig klarstellen, dass er ruhig sein Missfallen bekunden darf, mir aber ansonsten nicht weiter hineinreden soll und mir die Entscheidung überlassen, ob ich so auf die Straße gehe, oder nicht.
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Na ja...wenn man deine letzten Beiträge so durchliest, dann nehmt ihr beide euch bezüglich Eifersucht und Vertrauensprobleme nicht viel weg. :zwinker:
Also solltet ihr eigentlich beide an euch arbeiten, sonst kriegt ihr wegen jeder Kleinigkeit in die Haare.

Natürlich kann dir dein Freund keine Vorschriften machen, welches Kleid in welcher Länge du beim Alleine-Weggehen anziehst, aber dass man mit dem Fummel mehr auffällt als in einer normalen Hose, dürfte wohl jedem klar sein.
Gab es denn im Vorfeld schon mal bezüglich deiner Kleidung Diskussionsbedarf oder gar Reibungspunkte?
Wenn nein, dann scheint dein Partner ja nicht generell ein Problem zu besitzen...
Und da du ihn -wie wir hier ja alle wissen- wahnsinnig liebst, dürfte dir ja ein Kompromiss eigentlich nicht so arg schwer fallen.

Du kannst natürlich auch seine Einwände ignoren, setzt deinen Willen durch und ziehst das Kleid einfach an - auch wenn er nicht mit von der Partie ist. (aber ich denke, dass du dich dabei nicht wirklich wohl fühlen würdest. Und so ganz möchtest du ihn ja wohl auch nicht vor den Kopf stoßen, sonst müsstest du dir hier ja keine Meinungen einholen, wobei es durchaus sein kann, dass dir seine Art der Zurechtweisung nicht gefallen hat. Hätte er das Ganze eventuell netter und vernünftiger gebracht, dann wärst du ggf. nicht ganz so "aufgebracht")
nein bisher gab es nur wegen klamotten gar kein stress, ist das erste Mal
ich hab vorgeschlagen,ich ziehe das kleid mal vor ihm an und dann schauen wir ob es immernoch zu kurz ist[DOUBLEPOST=1352295361,1352295198][/DOUBLEPOST]
Zunächst mal zum Kleid:
Es sieht sexy aus. Es ist natürlich sehr kurz, aber nicht zu kurz. Und es wirkt ganz sicher nicht nuttig, da es bei der Kürze oben entsprechend hoch geschlossen ist. Hätte es jetzt auch noch einen Ausschnitt bis zum Bauchnabel, dann wäre es nuttig. So ist das aber vollkommen o.k. :smile:

Nun zu deinem Freund und seiner Aussage:
Er sagt, wenn ich dich richtig verstanden habe, dass du dieses Kleid nicht anziehen darfst, wenn du alleine weg gehst. Er sagt jedoch nicht, dass du dieses Kleid grundsätzlich nicht tragen darfst. Möglicherweise befürchtet er, dass sich Männer welche "schlechtes" im Sinn haben auf dich aufmerksam werden und er nicht dabei ist um irgendetwas zu tun. In diesem Fall hilft dann nur reden. Wenn er es tatsächlich verbietet, weil er eifersüchtig ist, gebe ich den anderen vollkommen recht und du solltest es dir nicht verbieten lassen.

Wie schon gesagt wurde finde ich, dass eine Frau auch in einer festen Partnerschaft das Recht hat sich sexy zu kleiden und so auf sich aufmerksam zu machen.
Und (Gleichberechtigung) ich bin auch der Meinung, dass Männer in einer festen Partnerschaft andere Frauen anschauen dürfen (nicht glotzen).
ja genau, er hat angst das andere männer schlechtes im sinn haben, so hat er dass auch gesagt
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
nein bisher gab es nur wegen klamotten gar kein stress, ist das erste Mal
ich hab vorgeschlagen,ich ziehe das kleid mal vor ihm an und dann schauen wir ob es immernoch zu kurz ist

Na also...ich wusste doch, dass du mit keinem "Unmenschen" zusammen bist. :zwinker:
Und ich weiß auch, dass dir die Meinung deines Partners sehr wichtig ist und gerne hättest, wenn er da keine Einwände hat.

Ich finde deine Idee gut, dass du ihm einmal das Kleid vorführst...
Vielleicht konnte er sich auch nicht so recht vorstellen, wie es an dir wirkt bzw. hatte einfach einen schlechten Tag.
Und manchmal müssen sich Männer auch erst einmal daran gewöhnen, wenn die Partnerin -außerhalb vom Bett- sexy Klamotten trägt und ihr Weiblichkeit kräftig unterstreichen möchte.

Ihr kriegt das hoffentlich schon hin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren