Strapless dildo, welche ist der beste?

Benutzer154819  (37)

Ist noch neu hier
Moin liebe Frauen,
Ich bin dabei eine kleine Fantasie zu verwirklichen: Ich würde gerne mich von meiner Verlobte von Hintern stoßen :tongue: Der Gedanke lässt mich nicht allein.. Also ich würde von euch gerne wissen welche Strapless Dildos, nach Ihrem Erfahrungen die besten sind: bei euch nicht ausrutscht und Doch einfach damit zu stoßen ist..

Macht ihr den Rollentausch genau so geil wie mir??
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
warum kein strap-on? könnte mir vorstellen das es damit etwas einfacher ist
 

Benutzer154819  (37)

Ist noch neu hier
Na, da hätte ich gerne, dass sie auch etwas "in" ihr hat.. Die Gürtel beim strap on sehen kompliziert und teuer aus..
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Die Share-Variante wie von FF ist eine nette Sache für jemanden, der gern was in sich hat und eher langsamen, kuschligen Sex mag. Löffelchen mit sanften Bewegungen funktioniert damit zum Beispiel.

Nach 11 Jahren Strap-On Erfahrung kann ich jedoch nur zu einem vernünftigen Geschirr raten. Dort gibt es auch en masse Varianten mit Innendildos. Meine Empfehlung ist das Vac-U-Lock System. Die Dildos sind dort austauschbar, sowohl innen als auch aussen. Je nach Lust und Laune kann's dann also was grösseres oder kleineres geben.

Ich hab sehr gut trainierte Beckenbodenmuskeln, aber die Strapless-Teile sind einfach nicht stabil, wenn es an etwas wilderen Sex oder Stellungen wie Doggy gehen soll. Das ist sowohl für den aktiven als auch für den passiven Part schnell mal unangenehm.

Kompliziert sind Harnesse da keineswegs und teuer... nunja, grade bei Sextoys bringt "Geiz ist geil" meiner Meinung nach nichts. Man bekommt sicher was für 20€, aber ob man sich das dann unbedingt einführen will? :zwinker:
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Meine Favoriten sind die Feeldoe's. Besonders der “More“ oder “Stout“...je nach Partnerin.
Auch der Vixen Nexus Maximus (leider nicht mehr erhältlich) ist klasse.
Allerdings kenn ich nicht die Form deiner Verlobten, daher ist ein Rat zu den geschirr-losen schwer.

Wie HarleyQuinn schon sagte braucht Frau für die geschirrlosen sehr gute Beckenbodenmuskeln. Für die schwereren oder größeren wie dem Feeldoe Stout oder dem Nexus Maximus noch eher Beckenbodenmuskeln aus Stahl.
Die Funfactory-modelle sind da noch etwas...sitzsicherer.
Glücklicherweise kann man die auch mit Harnessen kombinieren, wie das der Großteil meiner Freundinnen macht.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Man kann doch sicherlich einen strapless Dildo mit einer (sexy!) Unterhose mit Eingriff kombinieren um den Sitz zu verbessern? Mir fällt zwar spontan keine passende Unterhose ein, aber das sollte zumindest (teilweise) verhindern, dass das Teil rausrutscht.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Also ich würde schon einen Strap-on nehmen. So für den Anfang unbedingt!

Einen Doppel-Dildo zu lenken verlangt (zu) viel von der mit seinem Umgang ungewöhnten Partnerin! Oder du lenkst ihn mit deinem Po. Aber das verlangt wiederum von dir viel Erfahrung, die du ja auch noch nicht hast! Ich habe "passiv" ziemlich Erfahrung, aber wir haben uns lange keinen Doppel-Dildo zugelegt.
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Mr.Chainsaw Mr.Chainsaw sowas ähnliches gibts schon. Such einfach mal nach “Spareparts Tomboi“....die funktionieren mit normalen Dildos (mit Sockel), genauso wie mit den Strapless-Designs. Ich persönlich mag die weniger....ich brauch sie nicht und rein optisch würd ich nen schickes Harness vorziehen. Aber manche Frauen mögen die weil die deutlich weniger martialisch wirken und nen gutes Steuergefühl vermitteln.
 

Benutzer93402 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Minomano,

es ist schon einiges und korrektes gesagt worden zum Thema Strap on. (z.B. von HarleyQuinn)

Generell ist es richtig, dass die strapless Modelle bei weitem nicht so gut halten, wenn es WIRKLICH zur Sache geht. Da bist Du mit einer harness-Variante definitiv besser beraten.

ABER: Ich kann Dir trotzdem nur sehr den SHARE und den neuen SHAREVIBE von der Fun Factory ans Herz legen. Der Sharevibe ist die Weiterentwicklung vom Share: Er ist stabiler, rutscht nicht so schnell raus, ist fester UND der passive Teil ist nicht mehr so dick wie beim Share. Also für Anfänger wie Dich perfekt.

Wenn Du magst, hier einer unserer Testberichte dazu: Vibrator Test: Fun Factory Sharevibe

Kleiner Tipp von mir: Wenn Du magst, kaufst Du dir ein gutes Geschirr, z.B. von Spareparts (wird im Artikel erwähnt und verlinkt) dazu. Der Sharevibe muss natürlich reinpassen.

Aber DANN hast Du sowohl die Vorteile des FF Produktes UND auch den Halt eines Geschirrs. Also eine WIN WIN Situation :smile: UND Deine liebste ist auch ausgefüllt und per Vibration stimuliert. - also WIN WIN WIN :grin:

Der Tipp von Mr. Chainsaw ist übrigens auch bedingt umsetzbar. Nicht ganz so perfekt, aber machbar.

Ja, ich weiß, da kommen dann gleich ein paar Euronen zusammen, aber glaub mir: Du fährst besser damit als nem 0815 Amazon Starpon für 15€...

Und ja, Rollentausch macht mich auch an; aber mehr noch im Kopf als nachher in der Realität... leider :zwinker:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Achja, hat SIE eigentlich gesagt, dass sie was in sich haben will? Oder ist das nur dein Wunsch?

Ich finde zB Innendildos unglaublich störend und ablenkend, ich möchte mich da voll auf's aktive Ficken konzentrieren können.
 
3 Woche(n) später

Benutzer155268  (36)

Ist noch neu hier
Selber besitze ich noch keinen und meinen Freund habe ich auch noch nicht gefragt :grin: Aber wie wäre es mit einem Strap-On bei dem der Dildo/Vibrator noch einen Saugstandfuß hat, damit mit man ihn auch an glatten Oberflächen anbringen kann, wie z.B. in der Dusche?! :thumbsup:
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Dann wäre es aber wohl kein Strap-On sondern eher ein Duschwand-On... :zwinker:

Nein, ganz im Ernst....es gehen viele Dildos in den Geschirren..solange sie über sowas ähnlichem wie ein Sockel verfügen. Solang sie nicht absurd groß sind gehen auch Dildos mit “Hoden“
 
4 Monat(e) später

Benutzer158624 

Benutzer gesperrt
Nach 11 Jahren Strap-On Erfahrung kann ich jedoch nur zu einem vernünftigen Geschirr raten.
Du hast mit 16 das erste Mal einen Mann in den Po gepoppt? :-O
[doublepost=1451569196,1451569052][/doublepost]
Glücklicherweise kann man die auch mit Harnessen kombinieren, wie das der Großteil meiner Freundinnen macht.
Was meinst du genau damit? Einen Strapless einführen, der durch einen Harness geführt ist, oder wie?

Meine Frage wäre sowieso, ob man so nen Strapless auch irgendwie stabilisieren könnte. Vielleicht auch einfach mit nem Kuvert-Slip, oder reicht das nicht?
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Du hast mit 16 das erste Mal einen Mann in den Po gepoppt? :-O
[doublepost=1451569196,1451569052][/doublepost]
Was meinst du genau damit? Einen Strapless einführen, der durch einen Harness geführt ist, oder wie?

Meine Frage wäre sowieso, ob man so nen Strapless auch irgendwie stabilisieren könnte. Vielleicht auch einfach mit nem Kuvert-Slip, oder reicht das nicht?

Genau so...bei einigen Strapless-Designs ist manch ein Harness recht hilfreich.....speziell wenn die Dame ihre Beckenboden-Gymnastik schwänzt....

Entschuldigung...aber du kannst mein Lachen ob meiner eigenen Phantasie nicht sehen...
Ich musste mir gerade vorstellen, wie man ein (Brief-)Kuvert als Slip tragen könnte....
Richtiger wäre Ouvert-Slip....aber die haben weniger seitlichere Führung für so nen Ersatz-Pröngel.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren