Straßenverkehr - Ras' oder stirb!

Benutzer81281 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin ein Fahranfänger und seid knapp zwei Monaten aktiv auf Deutschlands Straßen unterwegs.

Da ich in der Probezeit bin, darf ich mir natürlich nichts Schwerwiegendes zu Schulden kommen lassen, weswegen ich in Ortschaften immer versuche ganz brav 50km/h zu fahren. Das gleiche gilt für Straßen, die zwar nicht an eine Ortschaft erinnern und wo man theoretisch auch schneller fahren könnte, wo aber trotzdem 50 vorgeschrieben sind.

Aber fast jedes Mal, wenn ich fahre, gibt es andere Leute, denen mein regelkonformer Fahrstil heftigst gegen den Strich geht, und die mir ständig an der Stoßstange kleben, als ob sie mich anschieben wollten.

Ein Highlight ist es dann immer wieder, wenn mich jemand überholt.
Ein Beispiel: Ich fahre auf eine Kreuzung zu (keine riesige, eher etwas kleiner), das Fahrzeug hinter mir schert aus und gibt Gas, fährt über die Linksabbiegerspur und zieht auf der Kreuzung (!) mit ca. 70 Sachen links an mir vorbei.
So ähnlich kam es bereits mehrmals vor. :rolleyes:


Warum geht es so zu auf Deutschlands Straßen? Oder ist das nur in meiner Gegend der Fall?
Muss es wirklich so sein, dass man mindestens zehn bis fünfzehn km/h zu schnell fahren muss, damit einem keiner an der Stoßstange klebt?
:kopfschue
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist bei mir auch schon öfters vorgekommen. Bestes Beispiel Autobahn!

Ich fahr grad auf der Überholspur, eh schon mit 140 km/h (in Österreich gilt 130) hinter mir kommt einer auf mich zugerast und hat auch nicht vor abzubremsen! :ratlos:

Der Idiot blendete die ganze Zeit auf und fuchtelte mit der Hand rum, ich solle auf die rechte Fahrbahn, damit er überholen kann! Das derbe daran war dass ich keine Möglichkeit hatte mich in der rechten Fahrbahn einzureihen, da genau neben mir und vor mir LKW's fuhren! :kopfschue

Das lustige war, der Typ war naher nicht schneller dran als ich, ich hab ihn nämlich bei der Ausfahrt gesehen und er war nicht wirklich weiter.... Da kann man nur den Kopf schütteln!

Genau solche Idioten sind dann für Unfälle zuständig, wo es meistens Unschuldige trifft!
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Man kann es aber auch mal andersrum aufziehen.
Ich hatte letzthin mal wieder auf der Landstraße jemanden vor mir, der notorisch 70 gefahren ist. Das war aber nicht irgendeine Dorfstraße sondern ne extrem gut ausgebaute neue Bundesstraße.
Das aberwitzige daran war, dass der Typ auch durch die Ortschaften 70 gefahren is, vielleicht Tempomat, keine Ahnung.
Auf jeden Fall war ich froh, als ich nach 15km (gefühlte 100km) endlich mal keinen Gegenverkehr hatte, überholen konnte und endlich wieder gut 100 fahren konnte. Auf Landstraße klebte ich dem dann wirklich an der Stoßstange und im Ort fuhr er mir mal kurzzeitig leicht davon.
Da verlier ich dann auch mal die Geduld...

Anderes Beispiel: wieder eine extrem gute Landstraße. Ein geschätzt 90-100 Jähriger, im BMW 645i. Tempomat rein, immer auf 60, habe ihn erstmal angehupt, nix is passiert, keine Reaktion.
Irgendwann kam man dann mal zum überholen und ich hab meine Beifahrerin mal rüberwinken lassen. Der saß aber schon halbtot in seinem Auto. Vor sowas hab ich auch Angst.

Dass es natürlich andersrum vorkommt, dass man gedrängelt wird, obwohl man schon 110 auf der Landstraße fährt, oder auf der Autobahn mit 180 noch ne Lichthupe bekommt, ist genauso schlimm, keine Frage.

Rechtmachen kann man es sowieso nie jemanden ;-)
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Ich frage mich jetzt gerade, ob du die 50km/h fährst, die auf dem Tacho angezeigt sind, oder ob du die 50km/h fährst, die du fühlst! :engel:

Was ich damit sagen will,
man kann im 50km/h-Bereich auf dem Tacho etwa 55 - 57km/h fahren. Der Tacho zeigt immer etwas weniger an als es wirklich ist. Also wenn du 50km/h auf dem Tacho fährst, dann fährst du eigentlich eher 45km/h und das würde mir dann auch auf den Zeiger gehen! :grin:

(Oder irgendwie sowas war doch vom Prinzip her? :ratlos: )

Ich fahre zum Beispiel, wenn da ein Radar ist und nur 70km/h erlaubt sind, etwa 75 - 77km/h. Ich bin noch nie geblitzt worden an dieser Stelle! ;-)
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Das liegt aber auch daran, dass es ein Toleranzbereich von 9 h/km (oder so) gibt :zwinker:
Dachte das wären 3km/h :ratlos:

Aber ich kenn bei meinen Sommer- und Winterreifen jeweils die Abweichung so in etwa, so dass man wirklich ohne Bedenken etwas mehr auf dem Tacho haben kann, ohne dass man wirklich viel zu schnell fährt. Das stimmt schon.
Bei mir gibts ne Brücke, da fahr ich immer aufm Tacho so 48, wenn welche vor mir fahren, weiß der Geier, warum die da mitten in der Stadt immer vom Gas gehen... :ratlos:
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Das liegt aber auch daran, dass es ein Toleranzbereich von 9 h/km (oder so) gibt :zwinker:

Ja, das auch! ;-)
Und diesen Toleranzbereich beachten ja auch sehr viele und fahren deshalb ein bissl schneller, als auf dem Tacho angezeigt.

Wenn sie jetzt permanent (oder wie schreibt man das?) 50km/h auf dem Tacho fährt, dann versteh ich schon, warum so viele genervt reagieren! ^^...

Ich bin als Fahranfängerin nicht partout langsam gefahren, aber natürlich auch nicht rasend schnell. Wenn 70 auf der Landstraße angesagt war, dann bin ich 80 gefahren usw. Aber das waren auch Straßen die ich zig mal abgefahren bin und wo ich auch weiß, dass ich ruhig schneller fahren kann, ohne das ich geblitzt werde oder so.

Aber auch mir ist schon öfters passiert, das ich überholt wurde und was ich dann nicht nachvollziehen konnte!
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
naja, fahranfänger... am anfang war ich auch noch ganz brav ;-)

es ist richtig, dass von vielen leuten ein zügiger fahrstil bevorzugt wird. so ein pedantisches "ich fahre exakt das, was angegeben ist" kann da schon einmal auf die nerven gehen. schöner wird es dann noch, wenn jemand vor dir grundsätzlich zu langsam fährt. man nutzt ein auto doch in den meisten fällen dafür, dass man schnell von a nach b gelangen möchte.
hier in der stadt darf man z.t. 60 fahren. da wo nur 50 ist, wird dann aber auch eher drüber gefahren. manchmal gibt es dann so helden, die ziehen aber nicht mit. für den verkehrsfluss ist das nicht vorteilhaft.

das geilste was ich mal erlebt habe: auf der bundestraße (und da kann man auch locker 130 fahren) schleicht vor mir einer mit 50. überholverbot. es war nacht. ich bin dann wohl irgendwann etwas dichter aufgefahren, da haut der voll in die bremsen. wollte mich wohl erziehen. dabei war sein tempo mehr als dreist.
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Da fällt mir nochn Negativbeispiel ein. Hier in Nürnberg am Stadtring ist teilweise 70 erlaubt. Wenn du da aber nicht Tacho 90 fährst, bist du ein echtes Verkehrshindernis :ratlos:
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Du hast Recht :kopf-wand

ab 100 sind es dann 3% Toleranz. Wahrscheinlich bin ich auf die 9 gekommen, weil meine Mutter letztens geblitzt wurde und etwa soviel Abzug hatte :hmm:
Off-Topic:
Is doch ned schlimm, sicher war ich mir auch ned :smile:
 

Benutzer81281 

Verbringt hier viel Zeit
Ich frage mich jetzt gerade, ob du die 50km/h fährst, die auf dem Tacho angezeigt sind, oder ob du die 50km/h fährst, die du fühlst! :engel:
Dass die Tachonadel immer etwas mehr anzeigen muss, als man tatsächlich fährt, ist mir auch bewusst, deshalb fahr ich meistens auch immer etwas mehr als angezeigt, aber eben auch nicht sehr viel mehr. Was mich nur stört, ist dass grundsätzlich jemand drängelt.

Schäfchen schrieb:
Ich hatte letzthin mal wieder auf der Landstraße jemanden vor mir, der notorisch 70 gefahren ist.
wellenreiten schrieb:
auf der bundestraße (und da kann man auch locker 130 fahren) schleicht vor mir einer mit 50. überholverbot.
Dass das nervt und einfach dreist ist, ist mir schon klar, das mach ich ja auch nicht. Aber darum ging es mir ja nicht primär.
Mein Problem liegt in dem Konflikt zwischen vorgeschriebener Geschwindigkeit und jener, die die anderen gerne hätten.

An vielen Stellen sind 60 oder 70 gar kein Problem, das würde die Straßenlage durchaus zulassen und es wäre auch sinnvoller, aber es ist nunmal (leider!) nicht erlaubt..
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Tendenziell gibt es mehr die zu schnell fahren und andere dadurch gefährden...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Da ich in der Probezeit bin, darf ich mir natürlich nichts Schwerwiegendes zu Schulden kommen lassen, weswegen ich in Ortschaften immer versuche ganz brav 50km/h zu fahren. Das gleiche gilt für Straßen, die zwar nicht an eine Ortschaft erinnern und wo man theoretisch auch schneller fahren könnte, wo aber trotzdem 50 vorgeschrieben sind.

Nur mal so am Rande...wenn du mal 10 - 15 Kilometer zu schnell fährst und dann tatsächlich geblitzt wirst, dann handelt es sich nicht unbedingt um etwas so "Schwerwiegendes", dass dein Führerschein auf Probe in Gefahr ist, denn dafür erhältst du nämlich kein Bußgeld von 40,-- €, das dann entsprechend geahndet wird.

Ich fahre ehrlich gesagt auch nie exakt 50 und die wenigsten tun es, weil es m. E. durchaus den Verkehrsfluss stören kann.
Natürlich bist du im Recht, wenn du so fahren möchtest, aber gewöhne dir ab, dich wegen unserer "Sitten" im Straßenverkehr oder über risikofreudige Verkehrsteilnehmer mit rücksichtslosem Fahrstil großartig aufzuregen, denn auf der Straße herrschen oftmals andere Gesetze...du wirst bald merken, dass es wenig Sinn macht, denn ändern lässt sich daran kaum etwas - nicht einmal mit drastischeren Strafen. (wobei es sich unser Staat finanziell nicht mal leisten könnte, verbotswidrige Dinge allumfassender zu kontrollieren...)
 

Benutzer68914 

Verbringt hier viel Zeit
hab die anderen beiträge nicht gelesen aber fahr mal ne weile dann wirste irgendwann sicherer und merkst wo man bissl mehr gas geben kann...

in deutschland auto fahren ist sehr sehr angenehm!
das weiß ich seit ich mal 1 wochhe mit dem auto in rom unterwegs war :grin:

da fahren soviele autos nebeneinander wie auf die straße passen :grin:

egal ob innerorts landstraße oder sonstwas, wenn rechts platz ist wird rechts überhol :grin:
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
hab die anderen beiträge nicht gelesen aber fahr mal ne weile dann wirste irgendwann sicherer und merkst wo man bissl mehr gas geben kann...

Es geht hier doch gar nicht darum ob er irgendwann schneller fährt, sondern dass es immer noch Autofahrer gibt, die meinen, sie müssten einen auf "Fast and Furious" spielen... Das ändert sich auch nicht nur weil er irgendwann mal sicherer fährt.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
hab die anderen beiträge nicht gelesen aber fahr mal ne weile dann wirste irgendwann sicherer und merkst wo man bissl mehr gas geben kann...

in deutschland auto fahren ist sehr sehr angenehm!
das weiß ich seit ich mal 1 wochhe mit dem auto in rom unterwegs war :grin:

da fahren soviele autos nebeneinander wie auf die straße passen :grin:

egal ob innerorts landstraße oder sonstwas, wenn rechts platz ist wird rechts überhol :grin:


Ich bin schon in vielen Ländern mit dem Auto unterwegs gewesen und es war teilweise schon abenteuerlich, was da auf den Straßen abging...aber in keinem Land waren/sind die Fahrer so stur und rücksichtslos wie in Deutschland...wehe, du versuchst einen langsamen Wagen zu überholen...du kannst fast sicher sein, dass der beim Überholvorgang plötzlich Gas gibt. Ganz egal, ob sich bereits auf der Gegenfahrbahn ein Fahrzeug gefährlich nähert.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Deutschland ist das Land Europas in dem sich die meisten Leute an die Regeln halten. Und gleichzeitig erlebt man am häufigsten unangenehme Situationen mit anderen Fahrern. Lustigerweise find ich Südländische Sitten viel angenehmer beim Fahren, vielleicht auch weil man sich mehr auf den Verkehr konzentriert, als das Regelkonforme Fahren, das nicht besser funktioniert.
 

Benutzer89886 

Sorgt für Gesprächsstoff
ab 100 sind es dann 3% Toleranz. Wahrscheinlich bin ich auf die 9 gekommen, weil meine Mutter letztens geblitzt wurde und etwa soviel Abzug hatte :hmm:

Nach obiger Rechnung hätte sie dafür mit 300 km/h durch die Republik brettern müssen? :ratlos:

RESPEKT!! :anbeten:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren