Stimmungsschwankungen bei meiner Freundin..

Benutzer149537  (27)

Benutzer gesperrt
Moin, habe ein derbes Problem derzeit - Vorgeschichte; sie 17 ich 20, seit gut 17 Monaten zusammen, nach 13 Monaten zog sie 100km weiter weg zwecks Ausbildung = Fernbeziehung, sie lügte mich paar mal an - ich kam hinter gab großen Stress.. im Nachhinein behandelte ich sie darauf hin kacke, war ein arschloch wie im buche ..

wir klärten dann alles oftmals.. anschließend zweifelte sie an ihren Gefühlen, ihre Verliebtheit war weg und sie dachte sie liebe mich nicht mehr (nach Verliebtheit kommt ja liebe..) nach wochenlangem abwarten und drüber reden merkte sie das sie doch "liebe" für mich empfindet - danach gings eigentlich (dazu gesagt, wir sehen uns 1 mal - selten mal 2 mal in der Woche und am wocheende, hab ein Auto) ich bin ihre erste richtige Beziehung auch sexueller Hinsicht ihr erster, ihre (wie sie es sagte..) erste große liebe, ihr Traummann ect. Sie ist, an der stelle gesagt, auch meine erste richtige lange beziehung und richtige Freundin.. so wie ich sie liebe - sowas empfand ich damals nicht..


Mein Problem ist dass sie öfters in (nenn ich mal..Phasen!?) ihren "Phasen" öfters Sachen sagt wie: Ich will die Beziehung nicht mehr; ich will was anderes; ich würde jemand anderen gern wollen (Sex, küssen ect); ich bin nicht mehr glücklich; ich will alleine sein usw. -> nach diesen "phasen", klar rede ich drüber dann mit ihr und alles, wird sie in meiner gegenwart wieder liebevoll .. heute (vor ner stunde ca) war es wieder der fall gewesen, nach hin und her reden und weinen wurde sie liebevoll, stürzte sich auf mich, am ende kamen wir uns in sexueller hinsicht nahe und dann fühlte es sich an als wäre nichts gewesen... als sie denn anfing zu weinen fragte ich sie weshalb, ihre antwort war dass sie nicht sicher ist was mit ihr los ist.. sie weiß nicht was mit ihr geschiet, auch sagte sie mir dass wenn sie so eine "phase" bzw tief hat - und mir dinge an kopf wirft, ich nicht drüber reden soll sondern sie in ruhe lassen soll damit es nicht weiter eskaliert - wir beide haben die beziehung in den letzen monaten stark runter gezogen und haben uns das versprechen wieder daran zu arbeiten damit es besser wird!

Ich war vom 10 - 15.12 durchgehend bei ihr, hatte Urlaub, und es war wunderschön.. wie damals, alles schien so als wäre sie wieder total verliebt in mich und alles passte wunderbar zusammen! danach Sachen wir uns bis jetzt nicht, genau 5 tage und sie sagte mir es finge wieder an, sie zweifle an der Beziehung, ist sich ihrer Gefühle nicht sicher, weiß nich was sie will .... ich war die letzten Wochen so wie damals, gutmütig, höflich, zuvorkommend .. Gentleman like - und als sie wieder hierher kam, ging wieder bergab.. anschließend schrieb sie mir vor paar Minuten es tuhe ihr alles schrecklich und furchtbar leid - kann mir jemand da weiter helfen ? Hat jemand ähnliches durch? Was kann ich da machen? ich will sie nicht verlieren dafür sind meine Gefühle noch weitaus stark (sag ich mal..) ich wende mich an das Forum da es eine Freundin mir empfohlen hat.. ich weiß nicht weiter sonst.. außer mich "anonym" mir Ratschläge und aufbauende Worte von anderen einzuholen, denn ich leide schon sehr darunter..
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Was kann ich da machen? ich will sie nicht verlieren dafür sind meine Gefühle noch weitaus stark (sag ich mal..) ich wende mich an das Forum da es eine Freundin mir empfohlen hat.. ich weiß nicht weiter sonst.. außer mich "anonym" mir Ratschläge und aufbauende Worte von anderen einzuholen, denn ich leide schon sehr darunter..
Treten diese Phasen monatlich in Abhaengigkeit von ihrem Zyklus auf (nimmt sie die Pille)?
Es koennte dann das:
http://de.wikipedia.org/wiki/Prämenstruelles_Syndrom sein.
Das ist recht verbreitet, tritt aber bei Pilleneinnahme meist nicht auf. Viele Frauen leiden darunter, nur unterschiedlcih stark ausgepraegt (meine Schwester sagte mal, dass sie waehrend dieser Zeit morden koennte :zwinker: An den Ursachen kann man nichts aendern. Es hilft schon, wenn die Frau weiss, warum sie "krass drauf ist". Am besten ziehst Du Dich waehrend dieser Phase ein wenig zurueck.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Treten diese Phasen monatlich in Abhaengigkeit von ihrem Zyklus auf (nimmt sie die Pille)?
Es koennte dann das:
http://de.wikipedia.org/wiki/Prämenstruelles_Syndrom sein.
Das ist recht verbreitet, tritt aber bei Pilleneinnahme meist nicht auf. Viele Frauen leiden darunter, nur unterschiedlcih stark ausgepraegt (meine Schwester sagte mal, dass sie waehrend dieser Zeit morden koennte :zwinker: An den Ursachen kann man nichts aendern. Es hilft schon, wenn die Frau weiss, warum sie "krass drauf ist". Am besten ziehst Du Dich waehrend dieser Phase ein wenig zurueck.

Auch unter der Pille kann man (sehr) starke Stimmungsschwankungen haben... Martin Freund hat Nerven wie Stahlseile bei mir gebraucht. Allerdings können die dann mit dem Absetzen in der Pause... als ich die Pille dann durchgenommen habe, blieb es nicht etwa aus, sondern war fast täglich so, dass ich mal geweint und rumgezickt habe, dann aber auch anschmiegsame und liebevolle Momente hatte.
Und das, obwohl ich eigentlich nicht so zickig bin.
Ohne die Pille geht's mir viel besser und auch das Verhältnis hat sich gebessert.
Nur eine Sache nervt: mein Freund merkt an meiner Laune, wann meine nächste Periode kommt.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Nur eine Sache nervt: mein Freund merkt an meiner Laune, wann meine nächste Periode kommt.
Das ist fies, oder? Dein Freund schiebt dann, wenn er klug ist, Deine Einschaetzungen auf die Hormone :zwinker: Man kann es aber auch positiv sehen. Das ist fast schon sowas wie NFP.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Das ist fies, oder? Dein Freund schiebt dann, wenn er klug ist, Deine Einschaetzungen auf die Hormone :zwinker: Man kann es aber auch positiv sehen. Das ist fast schon sowas wie NFP.

Fies ist fast kein Ausdruck.... wenn er dann sagt "morgen mittag hat du spätestens deine Tage" und auch noch Recht hat, könnte ich ihm den Kopf abreißen... :grin:
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Also, ich sags dir jetzt gleich, weil mein Ex damals niemanden hatte der es ihm gesagt hat:

Ich hab wirklich Extreme Stimmungsschwankungen, da ist das bei ihr gar nichts und glaub mir: Sie liebt dich. Nur Stimmungsschwankungen machen gerne dieses Gefühl zu Nichte und dann denkt man die Gefühle sind wirklich weg, aber stimmt nicht! War bei mir zumindest so... Und ich hasse mich bis heute, dass ich so schlimm bin was das angeht, denn bei uns war das genau so. Ich hab Sachen gesagt, er war beleidigt und ein Arschloch und dann irgendwann schluss.

Also bitte pass auf, wenn dir diese Beziehung wichtig ist. Gegen Stimmungsschwankungen kann man, außer mit Medikamenten, auch nichts machen. Hab Geduld, ich rede mir immer ein, dass es mit der Pubertät vorbei geht... Ich hoffe es zumindest.

PS: Ich persönlich finde wenn sie dich jemals wirklich geliebt hat, sei es auch nur am Anfang der Beziehung, was ich nicht glaube, dann können diese Gefühle nicht einfach "weggehen".
 

Benutzer149537  (27)

Benutzer gesperrt
Ja sie nimmt die pille, in letzer zeit hatte sie diese vergessen dann wieder angefangen .. Aber diese phasen kommen bei ihr nicht monatsmäßig, eher 2 - 3 mal oder öfter.. im monat !
PMS hört sich nicht verkehrt an, da sie körperlich auch beschwerden hat.

Aber was, wenn sie es ernstmeint, was wenn ihre gefühle wirklich nicht mehr die selben sind, obwohl sie mir immer sagt die gefühle sind in ordnung/normal/gut - wenn sie mal nicht in solch einer phase ist? Was wenn sie wirklich nicht mehr will, ich mein mit 17 .. da leben sich andere sonst wie aus - als ich sie dessen fragte meinte sie "ne brauch ich nicht " ..ich hab langsam wirklich die sorge, dass es zu brüche geht mit ihr und mir :-/
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
verstehe ich das richtig, dass sie diese phasen eher entwickelt, wenn ich euch ein paar tage nicht seht, aber alles in ordnung ist, wenn ihr euch seht? ich hab das aus dem text jetzt nicht ganz rauslesen können.
vielleicht, ist sie einfach vom alltag frustriert und dadurch wird ihr in "einsamen" momenten einfach alles zu viel?
 

Benutzer149532  (27)

Ist noch neu hier
Hey ich muss ehrlich sagen bei mir ist es genauso, also ich kann mich zu ungefähr 99% mit deiner Freundin indemtifizieren. Ich bin mit meinem freund fast genauso lange zusammen und ich bin auch vor ungefähr 3 Monaten 100km weg gezogen.. Bei uns ist der einzige Unterschied eigentlich das wir beide nicht unser erstes Mal miteinander haben..
Ich kenn das ich sitz manchmal da und fang einfach zum heulen an, ohne das ich weis was eigentlich los ist. Und ich sag auch immer zu ihm das ich nicht mehr weis ob ich ihn liebe und ja.. Also bei mir geht die 'Phase' allerdings grad voll runter also ist alles schon viel besser geworden. Und das einzige was du machen kannst ist eigentlich ihr nicht die ganze Zeit hinterher zu laufen, wenn sie sich nicht sicher ist ob sie dich liebt, und du dann nur an ihr Drann hängst und ihr sagst das sie dir fehlen wird, dann geht, so dumm sich das anhört, die Liebe noch mehr weg. Man macht sich halt Mega uninteressant damit..
Ich hab auch ziemlich scheise gebaut, und als mein Freund das raus gefunden hat war er auch ein Mega arsch, und aufeinmal hab ich gemerkt das ich ihn ja doch brauch, und dann bin ich halt wieder angekommen..
Vlt ist das bei jedem anders, aber bei mir wäre es so, das wenn ich sag ich weis nicht ob ich ihn lieb, nicht so ein Anhängsel will das me beweisen will wie sehr er mich aber liebt. Noch dazu kommt das wenn ich irgenfwie dran sitz und heul und selber nicht weis warum das so ist, dann Hass ich es wenn jemand immer kommt ja was ist los blabla ich weis nicht warum aber das stresst mich, ich fänds mal cooler wenn er dann einfach mich umarmt und wenn er einmal frägt und ich keine Ahnung sag, es dann dabei belässt.
Aber wie gesagt bei mir geht das Grad wieder zurück, und bei deiner Freundin wird es auch nicht ewig so sein :smile:
Aber ich würde euch beiden raten nicjt Schluss zu machen, weil einmal wird sie dich sicher vernissen, weil sie dann erst irgendwie checkt was los ist, und ja.. Ich hoff das war jetzt nicht zu verwirrend wie ichs geschrieben hab
Aber ihr bekommt das schon hin :smile:
 

Benutzer149537  (27)

Benutzer gesperrt
verstehe ich das richtig, dass sie diese phasen eher entwickelt, wenn ich euch ein paar tage nicht seht, aber alles in ordnung ist, wenn ihr euch seht? ich hab das aus dem text jetzt nicht ganz rauslesen können.
vielleicht, ist sie einfach vom alltag frustriert und dadurch wird ihr in "einsamen" momenten einfach alles zu viel?

Alltag? Mag gut möglich sein, schule, anstrengende Ausbildung, Tests dann dass sie auf sich selbst gesellt ist ect..

Ja diese Phasen kommen öfters vor wenn wir uns paar Tage nicht gesehen haben.. Dann wird sie wieder launisch und haut Sachen raus für die sie sich entschuldigt im Nachhinein und auch bereut diese gesagt zu haben, das ist doch kein Zustand..
 

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
ich leide mit dir. seit dem sie die neue pille hat bekomme ich alles ab :/
 

Benutzer147155  (30)

Ist noch neu hier
McCeline McCeline option ja sicher. aber sie hat sonst immer so regelschmerzen oder so. das ganze monat. ich weis es nicht so genau. sie ist sehr kompliziert^^
so verträgt sie die pille am besten. (körperlich) aber ihr egoismus steigt dadurch stark an^^
 

Benutzer149562  (29)

Ist noch neu hier
Ja sie nimmt die pille, in letzer zeit hatte sie diese vergessen dann wieder angefangen .. Aber diese phasen kommen bei ihr nicht monatsmäßig, eher 2 - 3 mal oder öfter.. im monat !
PMS hört sich nicht verkehrt an, da sie körperlich auch beschwerden hat.
wow. das sollte sie TUNLICHST unterlassen. unregelmäßig die pille nehmen ist ein furchbares durcheinander für den hormonhaushalt. das die gefühle da dann achterbahn fahren ist nur natürlich. vielleicht stellst du dir auch einen wecker am handy und erinnerst sie dran
 

Benutzer149537  (27)

Benutzer gesperrt
wow. das sollte sie TUNLICHST unterlassen. unregelmäßig die pille nehmen ist ein furchbares durcheinander für den hormonhaushalt. das die gefühle da dann achterbahn fahren ist nur natürlich. vielleicht stellst du dir auch einen wecker am handy und erinnerst sie dran


Hat sie schon.. trotz allem passierte es mal ab und zu.. hat es denn so harte Konsequenzen auf den Hormonhaushalt einer frau?

Dazu kommt : Sie hat angst um ihre ausbildung, eventuell wird sie in der probezeit (geht bis 02/15) gekündigt wird.. sie sagte mir heute dass sie denkt aus ihr wird nie etwas - dazu kommt der Vater der ihr immer die Bundeswehr unter die nase reibt, obwohl dass für die beziehung nichts gutes heißen würde.. :frown: Hoffe sehr an der stelle sie schafft die probezeit, damit es nich dazu kommen muss..


Btw. sie kaufe mir ein eine Uhr, als geschenk zu weihnachten.. der preis ist um die 130 € ... da fragte ich sie als sie mir es sagte (überraschung: ich weiß nich welche^^) fragte ich sie ob sie überhaupt denkt es hält noch mit uns lange.. sie sagte ohne lang zu überlegen "Ja!" .. daraufhin entschuldigte sie sich nochmals bei mir was am freitag dieser woche zu mir sagte..

Leider habe ich genauere tipps, die mir helfen, nich wirklich bekommen.. außer dass sie zum Frauenarzt gehen wird + die pille wieder regelmäßig nimmt.. mal schauen was dabei raus kommt. Werde in diesen Thread noch weiterhin aktiv einige sachen reinschreiben.. eventuell deute ich einfach einiges falsch, da bin ich dankbar dass mir so eine nette com. hilft.. danke an alle die mir bis jetzt einige antworten bzw tipps gaben.
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenns wirklich stark ist, und sie auch drunter leidet, dann könntet ihr mal über den Hausarzt abklären, ob es vielleicht sinnvoll ist, mal zu nem Psychologen zu gehen. Vielleicht ist das nen Beginn von einer psychischen Erkrankung? Oder irgendwas mit den Blutwerten/Schilddrüse?
 

Benutzer149537  (27)

Benutzer gesperrt
Es ist höchst unwahrscheinlich dass es eine psychesche erkranung ist.. es sind denke ich die hormone.. derzeit ists besser geworden nur wer weiß wann es wieder los geht ? Nach diesem hin und her, auf und ab - bin ich an einem punkt angelangt wo ich mich selber frage ob sie mich überhaupt noch wirklich liebt (sie sagt immer ja, sie liebt mich ..wenn ich sie frage) ich weiß langsam nich mehr ganz so weiter. Hoffentlich könnt ihr mir gute ratschläge geben :/
 

Benutzer149537  (27)

Benutzer gesperrt
Wie kommst du darauf, und wieso hindert euch das daran, mal zum Arzt zu gehen? Immerhin werden in der Schilddrüse auch jede Menge Hormone produziert: http://de.wikipedia.org/wiki/Schilddrüse .

Sie geht zum arzt demnächst um sich mal untersuchen zu lassen.

An der stelle, frohes neues !

Mein jetziges problem ist, da wir so viel stress und streits hatten, sie "50/50%" mit mir noch zusammen sein will, und anderer seits nicht weil wir eben so viel stress hatten .. dazu noch der stress den sie hat. Sie wohnt in einer anderen stadt wo sie sich nicht wirklich wie zuhause fühlt und alles (ausbildung, wohnen, neue umgebung) auf ihr lastet.

Was soll ich da am besten tun?
 

Benutzer149537  (27)

Benutzer gesperrt
Kann geschlossen werden, haben uns heute getrennt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren