Stimmt der Ablauf so?

Benutzer151597  (33)

Ist noch neu hier
Hallo an alle. Also ich bin seit über 7 Jahren mit meiner Freundin in einer Beziehung. Zeit meines Lebens hatte ich noch nie eine andere und sie hatte vorher nur zwei kurze one night stands. Von daher sind wir beide nicht sehr aufgeklärt. Unser Ablauf beim Sex hat sich schon eingelebt jedoch denke ich manchmal das er nirgend wo anderst so gemacht wird. Abgesehen von nem Quicki sieht der Ablauf so aus:

-wir merken das wir beide lust haben und ich fange dann an sie zu streicheln und sie nebenbei auszuziehen
-ich streichel sie an der klitoris und beginne mit den fingern einzutauchen
-hin und wieder beginne ich hier mit einem "vor"-sex den ich durchziehe kurz bevor ich komme (1-5 min)
-dann lege ich mich neben sie und stimuliere ihren kitzler mit den fingern (zunge geht bei mir aus körperlichen gründen nicht) bis sie kommt
-20sek - 1min pause
-jetzt sex, zu 90% missionarsstellung bis ende, nur ab und zu mal kommt sie auch hoch (habe breites becken und daher für sie nicht sehr angenehm)
-nach weiteren 3-7min komme ich dann (wobei nach wenigen minuten ihre lust dahin ist weil sie angeblich nicht mehr viel spürt)
-nach dem kommen braucht sie sofort drei taschentücher und sie geht sofort auf die toilette

Wie gesagt kenne ich aus dem realen leben nichts anderes, aber in pornofilmen sieht das meist anderst aus. Nie sieht man da einen der die partnerin vorher befriedigt. Und irgendwie können da die frauen das sperma auch ne weile zurückhalten. Was sagt ihr?
 

Benutzer150386  (26)

Benutzer gesperrt
Was möchtest du denn jetzt genau daran ändern!? Stört dich, das es sich offensichtlich eingependelt hat zwischen euch und alles fast immer gleich abläuft!?

Ihr könntet doch mal die Stellung wechseln. Z.b. doggystyle. Oder deine Freundin, bläst sie !? Denke da an 69 oder so. Vielleicht könntet ihr auch den Ort wechseln. In der Küche vielleicht. Sie sitzt auf dem Tisch, du stehst vor ihr und stößt.

Redet mal ein bisschen miteinander und probiert was neues aus und habt Spaß daran :smile:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Der Ablauf stimmt dann, wenn es euch beiden Spaß macht.
Sich von Pornos inspirieren zu lassen, kann ganz nett sein, aber nur wenn man begriffen hat, dass Pornos nicht der Realität entsprechen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Pornos zeigen keinen Sex, sie zeigen Sachen, die die überwiegend männlichen Zuschauer beim wichsen am schnellsten zum kommen bringen.

Krass, dass du dich da mit deinen 26 so an Pornos orientierst als Vergleich.

Mir wäre euer Vorspiel-Schema etwas zu festgefahren, und zwischendurch mal was anderes wäre toll (das, was man meistens macht, macht beide ja in der Regel am meisten an), und ich würde lieber auch mal zwischendurch ne andere Stellung machen wollen.
ABER: ich bin nicht deine Freundin und auch nicht du, MIR muss es nicht gefallen.

Wenn du mehr Abwechslung willst, dann schlag ihr stellungsmäßig dabei einfach mal was anderes vor (in Missionar/Reiter beenden könnt ihr ja trotzdem), oder sag ihr, dass du sie dieses mal danach zum kommen bringen willst (spürt sie dann vlt sogar länger was beim GV?)
Macht sie auch was bei dir beim Vorspiel?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer151597  (33)

Ist noch neu hier
Ob sie wars bei mir macht? Naja, sie sieht das ganze wohl eher als ein ritual des genusses das sie eher genießt als selbst tätig zu werden.

Aber mich würde es halt interessieren ob andere auch erst ihren kitzler bis zum orgasmus stimulieren bevor der sex kommt.

Danach geht schlecht wegen des spermas das dann recht schnell auf der toilette raus will. Gummi steht nicht zur diskussion.

Ich finde das ganze eben ein wenig eingefahren und dachte mir ich frag mal, vieleicht gibts da ein paar kniffs die ich noch nicht kenne.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Nach dem klogang ginge das doch auch.

Für viele ist es normal, die Partnerin vorm GV zum orgasmus zu bringen.

Willst du nicht auch mal, dass sie dich wichst? Würde mich irgendwie stören, wenn ich ständig verwöhne, und mein Partner nicht. Macht ka eigentlich auch Spaß und an, ihn zu wichsen etc
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Allein die Tatsache das man vor dem Sex als Frau auf die ein oder andere Art zum Orgasmus stimuliert wird finde ich nicht ungewöhnlich, das passiert fast automatisch, ich würde es aber nicht immer wollen. Ich finde persönlich das sowas wie Vorspiel oder in Sexbereitschaft fummeln schon allein etwas abturnend, weil man dann genau weiß was als nächstes kommt und man schon auf der Schiene des immer gleichen bleibt.

Genausowenig, wie ich mir vorstellen könnte das man 7 Jahre lang immer nach dem gleichen Ablaufschema Sex hat und keinerlei Entwicklung stattgefunden hat. Aber wenn ihr damit glücklich seid, bitte.

Oralverkehr, egal in welcher Form findet bei euch also gar nicht statt?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Wie gesagt kenne ich aus dem realen leben nichts anderes, aber in pornofilmen sieht das meist anderst aus. Nie sieht man da einen der die partnerin vorher befriedigt. Und irgendwie können da die frauen das sperma auch ne weile zurückhalten. Was sagt ihr?
nicht jede frau mag es, vorher befriedigt zu werden - ich z.b. nicht - aber wenn deine freundin das mag und es dir gefällt, dann ist das gut und richtig so. dass das sperma dann direkt wieder rausläuft ist allerdings normal. achja: nach dem orgasmus habe ich zu 90% auch keine lust auf weiteren sex, einer der gründe weshalb ich befriedigung vor dem sex als ausgesprochen kontraproduktiv empfinde :zwinker:

hast du denn mal mit ihr darüber geredet ob sie nicht vielleicht auch mal was für dich tun will? oder ihr ändert zumindest mal die reihenfolge, erst machst du fertig, dann geht sie eben kurz auf toilette (oder du spritzt mal nicht in sie) und danach kümmerst du dich um sie?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber mich würde es halt interessieren ob andere auch erst ihren kitzler bis zum orgasmus stimulieren bevor der sex kommt.
Ich mag es lieber nachher.

An diesem Ablauf kann man doch ganz leicht kleine Sachen ändern, wie z.B. mal ne Abwandlung von Missionar, Doggy, von hinten während sie liegt, Löffelchen...
 

Benutzer151578 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,

also als aller erstes würde ich sagen, dass du dich nicht an Pornos orientieren solltest, höchstens vielleicht mal inspirieren lassen.
Nun, wenn euch beiden der Ablauf gefällt, was bei dir ja anscheinend nicht der Fall ist, dann ist ja alles gut. Doch da du nicht so ganz zufrieden wirkst, hier meine Ratschläge.
Also, vielleicht solltet ihr beiden mal doggy ausprobieren, für die meisten Frauen ist diese Stellung super. Oder in der Missionarstellung einfachmal ihr Bein hochnehmen und auf deine Schultern legen oder nur hochnehmen, wirkt wahre Wunder. :zwinker: Kann zwar nach ner Zeit einen Krampf auslösen, aber das kann man ja alles trainieren.
Praktiziert ihr gar keinen Oralverkehrt? Also du kannst aus körperlichen Gründen nicht, aber tut sie auch nichts für dich? Bläst sie nicht? Das könntet ihr doch dann auch mal probieren.
Im Stehen/an der Wand könntet ihr beiden doch auch mal probieren oder einfach mal den Ort wechseln, euch heiße Dinge zuflüstern und euer gegenseitiges Begehren euch zeigen.

Zu deiner Frage: "Aber mich würde es halt interessieren ob andere auch erst ihren kitzler bis zum orgasmus stimulieren bevor der sex kommt."
Also bei mir ist das so, dass ich nicht allein den Kitzler brauche, um zu kommen und ich generell multiple Orgasmen habe. Aber Orgasmen beim Vorspiel sind sehr häufig bei mir, aber auch nicht zwingend.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hmmm, erstmal gilt natürlich: Solange es für euch passt, ist alles in Ordnung. :thumbsup:

Es findet wohl jedes Pärchen seinen eigenen Rhythmus, und es ist wohl auch ganz normal, wenn sich dabei ein gewisses Standardprogramm entwickelt. Finde ich auch nicht weiter schlimm. Wirklich bedenklich wäre es in meinen Augen erst, wenn es immer nur dieses Standardprogramm gibt, ohne Abwechslung, Entwicklung oder Ausprobieren.
 

Benutzer117064 

Meistens hier zu finden
Ob sie wars bei mir macht? Naja, sie sieht das ganze wohl eher als ein ritual des genusses das sie eher genießt als selbst tätig zu werden. Wünscht du dir das sie mal tätig wird???

Aber mich würde es halt interessieren ob andere auch erst ihren kitzler bis zum orgasmus stimulieren bevor der sex kommt. Naja wenn sie nicht beim Sex zum Orgasmus kommt dann will sie das halt vorher, ich selbst brauche auch die Stimmulation, aber ich muss nicht bei jedem Sex den O haben. Es ist auch so schön, wenns abwechslungsreich ist.

Danach geht schlecht wegen des spermas das dann recht schnell auf der toilette raus will. Dann spritz doch nicht immer in sie, sondern auf sie und geht danach knutschend duschen :smile: Gummi steht nicht zur diskussion.Warum nicht??

Ich finde das ganze eben ein wenig eingefahren und dachte mir ich frag mal, vieleicht gibts da ein paar kniffs die ich noch nicht kenne. Lecken (ach ja geht nicht, warum nicht? Ego, weil sie auch nicht bläst?) Massiert euch, machs mal mega romantisch, mit kerzen etc. versucht stimmulierende Gele, oder du etwas , damit du länger kannst.. und sie etwas damit sie schneller kommt... versuhct andere stellungen, einfaches. Macht euch zwischendurch mal heiß, sms, oder greif sie dir mal am tag.. hast du sie mal gefragt ob sie wünsche hat? Ob sie mal was anderes will..?
 

Benutzer109059 

Meistens hier zu finden
Ich stelle mir das ganze wirklich Öde bei euch vor... sie liegt da wie ein Kartoffelsack und lässt sich befummeln und dann besteigen und hat dann auch schon wieder keine Lust mehr? Da wäre ich als Mann aber komplett unglücklich.
Wieso berührt sie dich denn nicht mal? Bläst dir einen? Handjob? Boobjob? 69er? Wieso befriedigst du sie nicht nach dem Sex zum Orgasmus oder vielleicht beim Sex? Vielleicht sollte sie auch mal was für ihren Orgasmus machen?
Also für mich ist deine Freundin eine ziemlich faule verwöhnte Göre irgendwie :grin::grin: Da sollte wirklich mal Aktion ins Bett.

Wieso kannst du sie eigentlich nicht lecken?

Gruß
 

Benutzer151301 

Öfter im Forum
Die anderen haben schon viele Sachen gesagt, denen ich zustimme. Ich mag noch hinzufügen/betonen dass wirklich jede Frau unterschiedlich ist, und dass die einzige Möglichkeit, wie du mit ihr wirklich befriedigenden Sex haben kannst, den Austausch eurer Meinungen und das Klären der Vorlieben beinhaltet. Nur wenn ihr drüber redet, könnt ihr wissen, was den anderen anmacht, Und idealerweise macht ihr einfach genau das, was euch vn euch aus anmacht und braucht keine Inspiration von außen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren