Stiller Krieg zwischen Dicken und Schlanken?

Lästerst du gerne mal? Besteht dein Freundeskreis nur aus Leuten mit etwa der gleichen Figur?

  • 1) Ich bin schlank und lästere auch gerne mal über Dicke!

    Stimmen: 12 17,9%
  • 1) Ich bin schlank und lästere seeeehr selten mal über Dicke!

    Stimmen: 21 31,3%
  • 1) Ich bin schlank und lästere nie über Dicke!

    Stimmen: 7 10,4%
  • 2) Ich bin schlank und habe nur schlanke bis ein wenig mollige Leute im Freundeskreis!

    Stimmen: 21 31,3%
  • 2) Ich bin schlank und habe auch Dicke im Freundeskreis!

    Stimmen: 18 26,9%
  • 3) Ich bin fülliger und lästere gerne mal über Schlanke!

    Stimmen: 3 4,5%
  • 3) Ich bin fülliger und lästere seeeehr selten mal über Schlanke!

    Stimmen: 6 9,0%
  • 3) Ich bin fülliger und lästere nie über Schlanke!

    Stimmen: 9 13,4%
  • 4) Ich bin fülliger und habe nur füllige bis sehr dicke Leute im Freundeskreis!

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4) Ich bin fülliger und habe auch Schlanke im Freundeskreis!

    Stimmen: 21 31,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    67

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe in letzter Zeit wieder einige neue Leute kennengelernt (meist beruflich) und mir ist dabei aufgefallen, dass es scheinbar einen heimlichen Krieg zwischen dicken und schlanken Personen gibt.

Wir haben auch extrem Dicke in der Firma und alle schlanken, mit denen ich im Gespräch schon soweit vertraut bin, lästern enorm darüber. Da gibt es kein mildes Urteil a la "Ein wenig abnehmen täte ihr/ihm sicher gut", da wird richtig schön gelästert. Gegenüber der betroffenen Person wird sich natürlich korrekt verhalten.

Und so war es bisher immer, egal auf welche schlanke Person ich treffe und ein wenig vertrauter werde, sie lästern alle was das Zeug hält, quer durch sämtliche Schichten!

Nun wäre es natürlich interessant ob es von der anderen Seite genauso läuft.
Oder was die schlanken hier zu sagen haben, natürlich gerne anonym.

Bitte gebt zwei Stimmen ab, entweder im Bereich 1 + 2 oder bei 3 + 4.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich bin normal und die einzigen, über die ich lästere, sind ignorante Menschen :zwinker:

Ernsthaft: In meinem Bekanntenkreis sind alle normal breit und außerdem sehr bedacht auf ihr Gewicht in dem Sinne, dass sie zwar zufrieden mit ihrem Körper sind und sich gesund ernähren, aber grundsätzlich lieber 2 Kilo weniger hätten. Den Aufwand aber nicht tätigen. Ich hab's grundsätzlich noch nie erlebt, dass über Körpermaße gelästert wurde. Höchstens, wenn jemand sehr dünn ist, wird darüber mal geredet, aber auch nicht gelästert. Ist also eher kein Thema bei uns.
 
M

Benutzer

Gast
Ich mache durchaus abfällige Kommentare über in meinen Augen unästhetische Menschen. Das reine Körpergewicht ist da allerdings noch längst keine Ursache, sondern eher Kleidung, Gesicht, Frisur, (Make-Up), Mimik.
Ich selbst bin normalgewichtig.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich bin schlank und lerne meine Freunde meist über sportliche Aktivitäten/ im Verein kennen und die meisten sind schlank. Eine meiner Freundinnen ist übergewichtig, stört mich aber nicht im Geringsten, sie hat ein gutes Selbstbewusstsein und macht alles, was schlanke Menschen tun, auch.

Ich muss sagen, mir fallen dicke Menschen gar nicht so auf, ich achte da nicht drauf und als ich letztens Mal wieder in einem Gespräch erwähnte, dass es in meiner Unistadt wenig Dicke bzw. Übergewichtige gibt, wurde ich von meinen Mitbewohnern eines besseren belehrt.

Ich glaube die Lästereien hängen nicht zwangsläufig mit dem Gewicht zusammen. Man kann die Person aus irgendwelchen Gründen nicht leiden und da wird sich halt das Offensichtlichste herausgenommen und man hängt sich daran auf.
 

Benutzer99455  (25)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab selbst Untergewicht.
Ich denke mal kein Mensch, kann von sich behaupten, dass er nicht mal lästert: Sei es nun über die Figur, Frisur, die Kleidung...
das passiert eben mal - wenn man seine Gedanken laut ausspricht.

Das heißt nicht, dass ich oberflächlich bin. Ich hab auch Freunde, die haben übergewicht - oder können sich nicht das beste und schönste Leisten.
Mir ist Charakter sehr wichtig - trotzdem mache auch ich Kommentare über Menschen, die in meinen Augen in irgendeiner weiße schlecht/seltsam aussehen
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ich lästere durchaus über richtig fette Menschen. Vor allem, wenn sie sich "figurbetont" kleiden.
In meinem Freudeskreis sind auch fast alle normalgewichtig. Ein paar untergewichtig, ein paar haben etwas mehr auf den Hüften. Aber so richtig fett ist niemand.

Es gibt tendenzielle Zusammenhänge zwischen dem Körpergewicht und der Selbstdisziplin bzw. generellen Lebenseinstellung und es ist so, dass stark übergewichtige Menschen meistens generell undiszipliniert oder in Bezug auf ihre Gesundheit unmündig sind. Gesundheitliche Gründe sind jedenfalls in den meisten Fällen definitiv nicht Schuld an Übergewicht. Und da ich Menschen mit Lebenseinstellungen, die sich meistens für solches Übergewicht verantwortlich zeichnen, nicht wirklich achte (könnte das falsche Wort sein .. ich meine eher, dass ich sie irgendwie nicht wirklich ernst nehmen kann), lästere ich über sie genau so wie über Vollidioten, Hopper, Gangster usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
In meinem Freundeskreis sind tatsächlich (fast) alle eher schlank bzw normal gebaut. Das liegt aber nicht unbedingt daran, dass wir so gemein sind, sondern hat sich wohl einfach so irgendwie ergeben. Gelästert wird quasi über alles und jeden, wenngleich keine persönlichen Grenzen überschritten werden, nur passt man entweder bei uns rein oder nicht. Das trifft aber wohl auf jeden Freundeskreis zu.

Einen stillen Krieg führe ich nur mit Leuten, die ich nicht ausstehen kann und davon ist zufälligerweise niemand dick oder so.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin sehr schlank, war aber früher auch mal am oberen Rand des Normalgewichtes ... damals wurde ich auch durchaus gehänselt, das tat weh und hat mich sensibel gemacht, heftiges Lästern über Dicke erlebt man bei mir nicht. Ich schau schon mal zweimal hin, wenn jemand außergewöhnlich aussieht, egal in welcher Form und eben auch bei starkem Übergewicht. Trotzdem halte ich mich da zurück. Selbstdisziplin, ja - aber gerade bei richtig heftigem Übergewicht ist da mit Sicherheit nicht nur mangelnde Selbstdispziplin schuld, sondern dann ist es für mich eine Krankheit wie Magersucht andersrum auch, über die zieh ich auch nicht her. Wer weiß, was bei manchen Menschen so vorgefallen ist, worunter sie leiden, dass sie es mit übermäßigem Essen kompensieren, Depressionen, Schicksalsschläge ... die einen greifen zum Essen, die anderen tun ihrem Körper auf andere Weise schlimme Dinge an. Ich bin da lieber vorsichtig, eh ich mir ein Urteil erlaube. Und wer da heftig ablästert, wird mit mir keine Freundschaft schließen. Davon abgesehen geht es mich ja auch nicht wirklich was an, wie jemand aussieht. Mein Freundeskreis ist durcmischt, wobei ich schon mittlerweile zu den schmalsten gehöre.
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Ich bin ein wenig moppelig, aber meine Freunde bestehen eigentlich mehr aus schlanken Menschen. :smile: Und ich lästere eigentlich nicht, sondern wir "hauen" uns untereinander. Mein bester Freund ist durch trainiert und schlank. Er hackt auf mir rum, ich hacke auf ihm rum. Dann geht das zum Körper und dann gehts weiter. Nicht weil wir uns damit "bekriegen" sondern weil das einfach lustig ist.
 
G

Benutzer

Gast
Ich bin schlank.
Ich lästere sowohl über extrem dicke, als auch über extrem dünne Menschen. Ich finde das auffällig und unästhetisch und kann absolut nicht nachvollziehen, wie man sich so gehen lassen und einem die eigene Gesundheit so wenig wert sein kann.

Lästern heißt aber nicht, dass ich mir das Maul zerreiße und sowas zum großen Thema mache. Wenn ich gerade mit einer Freundin/Mutter/meinem Freund unterwegs bin, dann läster ich eben mal. Muss man ja mal los werden. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
lästern im sinne von meine gedanken mit anderen teilen? selten, wenn überhaupt, dann fast nur mit meinem freund.

gedanklich lästern? oh ja, sehr oft. und wenn dann mal wieder eine, der ne 44 passen würde, sich ums verrecken in ne 38 quetscht... naja, ich gebs zu, da verzieh ich schon manchmal unwillkürlich das gesicht... sowas finde ich abstoßend. ich will keine fettmassen sehen, und ich will auch nicht die ganze zeit den boden anstarren um das zu vermeiden. und ich finds schon etwas lächerlich, wenn man sich so unvorteilhaft kleidet.

aber der abschliessende gedanke is dann immer "naja, jedem das seine" - und verspotten oder runtermachen kommt garnicht in frage.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Gedanklich "lästere" ich schon öfters, teilweise teile ich meine Gedanken auch meinem Freund mit (da wir sehr viele Gedanken teilen), aber wenn ich merke, dass ich zu oft auf sowas achte, schäme ich mich und versuche es sein zu lassen. Lästern mit anderen (sozusagen öffentlich) kommt bei mir eigentlich nicht vor und ich finde es auch immer ziemlich peinlich, wenn mich Bekannte in ein Lästergespräch mit einbeziehen wollen. Bei manchen nimmt das ja Ausmaße an, da muss man sich echt fragen, ob die keine anderen Probleme haben, als über Äußerlichkeiten von anderen zu urteilen. :rolleyes:

Ich befand mich in meinem Leben schon in einigen Gewichtsklassen, war sowohl untergewichtig als auch mäßig übergewichtig. Momentan bin ich ganz normal. Manchmal, wenn ich eine sehr dünne Frau sehe, denke ich, "dieses Schlankheitsideal nervt" und übertrage meinen Ärger auf die Person. Umgekehrt denke ich manchmal von einer dicken Person "also, ehrlich, sich so gehen zu lassen...", aber ich weiß eben auch, dass es manchmal Phasen im Leben gibt, in denen man zu- oder abnimmt und nicht die Kraft hat, auf sich zu achten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Zusammenhänge Körpergewicht - Selbstdisziplin bzw. generellen Lebenseinstellung und es ist so, dass stark übergewichtige Menschen meistens generell undiszipliniert (..)sind.

Ahja. Du kannst die Lebenseinstellung von Leuten also an deren Figur ablesen? Zu geil..
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich war so mit 12-15 Jahren sagen wir mal mollig, mit 13-14 eigentlich dick.
Damals musste ich ganz schön unten durch, sogar bei einigen Dicken. Weil ich nicht wie diese Jungen eine "Tonne" war, sondern eine "üppige Schönheit" :zwinker:.
Seither bin ich eigentlich schlank geworden. Das Lob muss ich aber an meinen Hormonhaushalt weiter geben (wie schon die Kritik), denn ich habe schon vorher gesund gelebt und trotzdem ich oft verspottet wurde, viel Sport gemacht.

Damit ist klar, dass ich grundsätzlich nicht über mollige Menschen lästere. Nicht weil ich selbsverschuldete Fettsucht gut finde. Nein darum, weil mich vor dem billigen Beifall graust dn man so leicht bekommt. Denn die Jagdsaison der Medien und selbst ernannten Fachleute auf die "Dicken" (bald ab BMI=22......) ist noch nicht geschlossen, ich sehe meinen Job nicht darin, hier mitzumachen.

Weil mich die Gesundheit anderer Menschen beruflich interessiert, ist mir ihr Übergewicht nicht egal. Aber das gehört in ein Gespräch unter 4 Augen.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ahja. Du kannst die Lebenseinstellung von Leuten also an deren Figur ablesen? Zu geil..
Das find ich auch gewagt. Bei mir z. B. ist es ganz unterschiedlich, wie diszipliniert ich in welchem Bereich bin. Ich bin bei meiner Figur diszipliniert, in Sachen Lernen war ich oft eher faul. Wer da wegen der Optik was anderes erwartet, wird bei mir enttäuscht. :grin:

Noch eine Ergänzung zu meinem obigen Beitrag: Ich hab oder hatte halt auch ziemlich dicke Freunde und weiß ja, wie die drauf sind, woraus es bei ihnen teilweise resultiert und kann es da durchaus nachvollziehen, da ist es nur logisch, dass ich bei Fremden auch vorsichtig bin mit dem Vorverurteilen und mich bei Häme schlecht fühlen würde, wenn meine Freunde die gleiche Figur haben.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
1) Ich bin schlank und lästere seeeehr selten mal über Dicke
2) Ich bin schlank und habe nur schlanke bis ein wenig mollige Leute im Freundeskreis

Ich lästere eigentlich nur über Dicke, wenn es entweder mal viel zu krass wird (also so, dass es schon ans Bizarre grenzt ... und da kann man das auch fast nicht 'lästern' nennen), oder wenn ich über einzelne, bestimmte Personen lästere, die nunmal eben zufällig dick ist. Da kann man das eben auch noch gar heranziehen. :whistle:

Momentan habe ich in der Tat niemanden in meinem Freundeskreis, der "dick" oder zumindest recht stämmig ist.
Ist aber purer Zufall. Das war auch schon anders. Aber Freunde im erweiterten Kreise kommen und gehen über die Jahre ... oder nehmen ab.
Ich hatte mich auch durchaus schon in eine eher mollige Dame verguckt. Sowas spielt für mich (sofern es eben nicht zu extrem wird) keine übergeordnete Rolle. Das Gesamtbild muss einfach stimmen, ob da nun ein paar Kilo mehr oder weniger drauf sind. Jetzt rein vom Optischen her.
Und für eine Freundschaft ist mir das Optische auch ziemlich egal.
 
M

Benutzer

Gast
Wenn, dann würde ich wohl über Leute lästern, die ihre Freunde nach Körpergewicht auswählen. :ratlos:

Insgesamt lästere ich eher selten (ich stelle nur fest, oder wie war das... :zwinker:) und so gut wie gar nicht über Äußerlichkeiten. Hab's mir größtenteils abgewöhnt, weil ich es fies und schäbig finde, und man viel zu oft den betreffenden Personen doch irgendwie Unrecht tut - gerade, was Körpergewicht betrifft. Wenn ich schon was von "Lebenseinstellung, die man nicht ernst nehmen kann" lese...

Als ich mal vor Jahren höchstens 10 (!) kg Übergewicht hatte, hab ich von mehreren fremden Personen drei, vier Sprüche gehört, die ich heute noch 1:1 wiedergeben kann. Und wer denkt, dass man ja ach so heimlich und unauffällig lästert, irrt meist auch gewaltig. Okay, hinter geschlossenen Türen meinetwegen, da rutscht einem schon auch mal was raus (mir jetzt eher in Richtung mangelndes Stilbewusstsein und nicht bezüglich körperlicher Beschaffenheit), aber in der Öffentlichkeit sind die typischen "Zielscheiben" doch ziemlich sensibilisiert und eben auch nicht komplett bescheuert, zumal die meisten Menschen sowieso keinen gesteigerten Wert darauf legen, sich dezent zu mokieren.

Über richtig schlanke Frauen zu lästern, käme mir genausowenig in den Sinn. Ich denke mir dann eher "Verdammt, die Figur hätte ich auch gerne!" :grin: Bei offensichtlich krankhaft Untergewichtigen empfinde ich vor allen Dingen Mitleid und frage mich, was wohl schief gelaufen ist, dass sie sich so runtergehungert haben. Bei stark übergewichtigen Menschen denke ich dasselbe in Grün. Oder ich denke einfach gar nichts, sondern einfach nur "Aha, die ist dünn/dick/whatever" und überlege mir im Anschluss daran nicht, wie ich das jetzt finde. Sowieso passiert es mir relativ selten, dass ich überhaupt in irgendeiner Form äußerlich extreme Menschen sehe, dass ich mir da jetzt ernsthaft das Maul drüber zerreißen müsste.

Und wenn ich doch mal lästere, dann nur mit sehr engen Freundinnen, mit denen man auch mal kurz fies und gemein sein darf, aber es würde mir nicht einfallen, mit Kollegen oder sonst wem fröhlich drauf los zu lästern. Als ob die dann nicht auch mit anderen genauso über mich herziehen würden...
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich bin schlank und lästere quasi gar nicht über dicke Menschen, bzw. habe das zuletzt in meiner Pubertät getan. Ich hab kein Problem mit übergewichtigen Menschen, und das Argument mit Selbstdisziplin und ungesundem Lebenswandel greift auch sehr kurz, siehe z.B. Menschen mit Hormonproblemen. Was das ästhethische angeht, bin ich da eh etwas anders gepolt, leichtes Übergewicht empfinde ich überhaupt nicht als unattraktiv, bzw. sowas fällt mir teilweise auch erst dann bewusst auf, wenn andere sich darüber das Maul zerreißen.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ahja. Du kannst die Lebenseinstellung von Leuten also an deren Figur ablesen? Zu geil..

Ja. Und ich gehe sogar so weit zu sagen, dass Übergewicht aus diesem Grunde meistens ein Problem nicht-intelligenter bzw. generell unambitionierter Menschen ist.
Schon auf niedrigster statistischer Ebene wirst du diesen Unterschied sehen, wenn du dich in irgendeiner Asi-Disko im Vergleich zu einem Studentenclub herumtreibst.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ja. Und ich gehe sogar so weit zu sagen, dass Übergewicht aus diesem Grunde meistens ein Problem nicht-intelligenter bzw. generell unambitionierter Menschen ist.
Off-Topic:
dann hätte ich demnach zwischen 14 und 18 einen gigantischen Intelligenzschub gemacht :ROFLMAO:

Irgend einmal wird man alle Menschen mit BMI > 20 für übergewichtig erklären, und alle mit BMI < 21 für untergewichtig
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren