Stillende Muetter in der Oeffentlichkeit?

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
nein, ich habe damit keine probleme! Allerdings finde ich es weniger schön wenn Mütter anfangen ihre Kinder im Turnraum auf den Turnmatten zu wickeln :ratlos:
 

Benutzer1789  (37)

Sehr bekannt hier
Allerdings finde ich es weniger schön wenn Mütter anfangen ihre Kinder im Turnraum auf den Turnmatten zu wickeln :ratlos:

Das find ich nur "schlimm", wenn sie keine wickelunterlage (gibt's ja auch zum mitnehmen) unterlegen, aber sonst, wenn keine ordentliche wickelmöglichkeit in der nähe ist, find ich das auch in ordnung. :smile:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find' es nicht okay.
Wenn die Frau sich irgendwo in eine Ecke zurückzieht, okay, dann ist das was Anderes.

Und was wenns keine Ecken (mehr) gibt oder das die Raucherplätze sind?

In die Restaurants und Cafés, in die ich gehe, geht zum Glück keine frischgebackene Mutter.
Dir ist aber schon bewust das Stillen nicht nur was für paar Tage oder Wochen alte Babys ist.....und was würdest du machen wenn du doch eine antriffst?

Off-Topic:

Ich bin jedoch jetzt schon froh, dass ich das Problem, wohin jetzt gehen um zu stillen nie haben werde, weil ich nicht stillen werde
Gibts da nen bestimmten Grund für? Ìmmerhin ist Muttermilch das beste was das Kind zu essen bekommen kann----da kann keine Fertigmilch der Welt mithalten


Es reicht mir, wenn ich es im Vorbeigehen sehen muss.
sowas ist intollerant.......fändest du es fair wenn dir jemand das essen verbieten wollte oder das schrecklich findet?
Wieso ist es nur heute normaler das zwar Weiber mit ihren Flaschenbürstenhunden in nem Eiscafe fast aus einem Eisbecher essen,,,,aber ein Baby das gestillt wird past nicht in die Anschauung

Kat
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Das problem ist eher die intoleranz, da das stillen an sich sehr praktisch ist und auch bei flaschenkindern zeigen sich probleme, da diese meist auch länger weinen müssen, wenn sie mittendrin hunger bekommen.
Da lüfte ich lieber kurz mein shirt und es ist ruhr, wie dass das muckelchen weinen muss bis ich alles hergerichtet hab...

Meinst jetzt ich bin intolerant??
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Das find ich nur "schlimm", wenn sie keine wickelunterlage (gibt's ja auch zum mitnehmen) unterlegen, aber sonst, wenn keine ordentliche wickelmöglichkeit in der nähe ist, find ich das auch in ordnung. :smile:

oja, ich würde eben immer ne wickelunterlage dabei haben. Ich finde sowas halt nicht so toll wenn dann matten versaut werden, auf denen andere Kinder wieder spielen, das habe ich aber schon einige male erlebt :zwinker:

im übrigen habe ich schonmal die feststellung gemacht, dass bei dem Thema Stillen meistens die Frauen intoleranter sind als Männer.
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:


Gibts da nen bestimmten Grund für? Ìmmerhin ist Muttermilch das beste was das Kind zu essen bekommen kann----da kann keine Fertigmilch der Welt mithalten


Ja gibt es, ich kann einfach nix an meiner Brust haben, da krieg ich die Krise. Das ist sowas von unangenehm.
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
nicht mal unter der Argumentation das es gut für dein Kind aber auch für dich ist (Stichwort Rückbildung der Gebärmutter usw)

Kat
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Ist doch nur ein Busen. :grin:
Und ob da nun noch ein Baby dranhängt, ist doch völlig egal.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Dir ist aber schon bewust das Stillen nicht nur was für paar Tage oder Wochen alte Babys ist.....und was würdest du machen wenn du doch eine antriffst?

Off-Topic:


"Frischgebacken" ist für mich eine Mutter, deren Kind noch gestillt wird, und die werde ich sicherlich NICHT da antreffen, dessen kannst du dir sicher sein :zwinker:




sowas ist intollerant.......fändest du es fair wenn dir jemand das essen verbieten wollte oder das schrecklich findet?
Wieso ist es nur heute normaler das zwar Weiber mit ihren Flaschenbürstenhunden in nem Eiscafe fast aus einem Eisbecher essen,,,,aber ein Baby das gestillt wird past nicht in die Anschauung
Sorry, aber du hast keine Ahnung. Ich mache die Mutter doch nicht an, deswegen. Oder brauchst du als eine in-der-Öffentlichkeit-Stillende die Absolution von allen, dass das das Wunderbarste und Natürlichstes etc. auf der Welt sei?
Akzeptiere doch einfach, dass es eben Nicht-Mütter gibt, denen das nicht gefällt.
Und der Vergleich mit dem Hund hinkt ja wohl mal absolut - außerdem: dann guck doch weg :zwinker:
 

Benutzer64930 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, anstößig find ich das nicht. Ich war in Afrika, da ist es normal, wenn man seine Kinder stillt, egal wo, und niemand regt sich drüber auf...
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Naja... In Afrika rennen sie in den Dörfern doch eh nackig rum.
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Erstens braucht ein Baby halt dann was zu essen, wenn es hunger hat, das kann den Trieb noch nicht so unterdrücken, zweitens finde ich dann eher die Gaffer oder die Pöbler schlimm und drittens stört es mich nicht :smile:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
ja so ne nichtknackige brust ist schon was ekliges...

irgendwie find ich das sehr amüsant. nein nicht wirklich, zeugt eigendlich nur davon das unsere gesellschaft langsam krank wird, und schon das natürliche als störend empfunden wird.
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
...und dann wieder motzen oder sich wundern, wenn es zu wenig Nachwuchs in Deutschland gibt... :kopfschue
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Frischgebacken" ist für mich eine Mutter, deren Kind noch gestillt wird, und die werde ich sicherlich NICHT da antreffen, dessen kannst du dir sicher sein

Ja manche stillen bis das Kind 1-2 Jahre alt ist---das ist doch nicht mehr frisch gebacken

Oder brauchst du als eine in-der-Öffentlichkeit-Stillende die Absolution von allen, dass das das Wunderbarste und Natürlichstes etc. auf der Welt sei?
Nein brauch ich nicht, da ich das selber weis und für mich auch so empfinde egal was andere darüber denken.

Und ich sage nicht das du jemanden damit anmachst.....ich habe dich gefragt wie du es finden würdest wenn dein Gegenüber sich im Reastaurant durch deine Essensgewonheiten gestört fühlen würde

Und der Vergleich mit dem Hund hinkt ja wohl mal absolut - außerdem: dann guck doch weg :zwinker:
Nein der Vergleich hinkt nicht in einer Gesselschaft wo Haustiere und deren Eskapaten oder exzentrischen Besitzer mehr Tolleranz (in jeder Beziehung) erhalten als unsere eignen Kinder.

Der Anblick einer mit Milch gefüllten und daher nicht mehr kleinen und knackigen Frauenbrust ist störend.
Gröhl hast du Röntgenaugen das du die "Milchfüllung siehst. Und Frauen bekommen keinn Atombusen durchs Stillen, denn (falls du das nicht weist) ein Großteil der Milh wird während des Trinkens direkt und frisch gebildet....also da rennt keine mit riesen Milcheutern rum.
Auserdem sieht man von der Brust doch kaum was?


Kat
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ja manche stillen bis das Kind 1-2 Jahre alt ist---das ist doch nicht mehr frisch gebacken

Aber in dem Alter sollte ein Kind ja wohl schon etwas anderes bekommen, als Muttermilch. Von daher muss so eine Mutter dann auch nicht im Restaurant ihr Kind stillen. Oder sehe ich das falsch?

Nein brauch ich nicht, da ich das selber weis und für mich auch so empfinde egal was andere darüber denken.

Genau das ist das Problem. Du findest es für dich selbst total ok und toll. Gut, ist deine Sache. Aber dann akzeptiere auch, dass es andere eben nicht toll finden. Fertig.

Und ich sage nicht das du jemanden damit anmachst.....ich habe dich gefragt wie du es finden würdest wenn dein Gegenüber sich im Reastaurant durch deine Essensgewonheiten gestört fühlen würde

Ähm - anders essen?! :ratlos:

Nein der Vergleich hinkt nicht in einer Gesselschaft wo Haustiere und deren Eskapaten oder exzentrischen Besitzer mehr Tolleranz (in jeder Beziehung) erhalten als unsere eignen Kinder.

Kann ich nicht beurteilen - ich habe es bisher nicht erlebt, dass schlecht erzogene Hund in irgendeiner Form tolerant behandelt wurden.

Gröhl hast du Röntgenaugen das du die "Milchfüllung siehst. Und Frauen bekommen keinn Atombusen durchs Stillen, denn (falls du das nicht weist) ein Großteil der Milh wird während des Trinkens direkt und frisch gebildet....also da rennt keine mit riesen Milcheutern rum.
Auserdem sieht man von der Brust doch kaum was?


Kat

Warum denkst du immer, von der Brust sähe man nichts? Ich wiederhole nochmals, dass ich bisher KEINE Mutter gesehen habe, die ihren Busen bedeckt hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren