Steif Steif Steif Schlapp

Benutzer61876 

Verbringt hier viel Zeit
also hör mal: wenn du zwar schreibst,dass sie keine probleme damit hat und das auch so zu dir sagt,du aber trotzdem ständig denkst dass sie totale probleme damit hat,dann ist ja wohl klar dass du dich auch damit unter druck stellst.vertrau ihr doch einfach mal!!!
klar kann ich mir vorstellen dass das so nen jungen mann wie dich voll runterzieht,aber ich finds völlig normal,dass wenn man ne neue freundin hat auch mal wieder ne gewisse zeit braucht
macht euch nen schönen abend,sie soll dich massieren,vielleicht auch kurz einen blasen,aber natürlich nicht bis zum ende...
kann mir schon richtig vorstellen wie du jedes mal wenn ihr zusammen (alleine) seid,an dieses "problem" denkst...geh mal mit kumpels weg und freu dich danach deine freundin zu sehn und vor lauter freude passierts dann :zwinker:
 

Benutzer70511 

Verbringt hier viel Zeit
ja, ich vertrau ihr!

warum ich halt da drauf komme, dass es sie stört:

vor paar tagen hatten wir halt im bett wieder angefangen uns zu streicheln etc, die prozedur kennt ja jeder, nur war sie halt nicht ganz bei der sache und hat ständig ausflüchte gesucht, zb: sie muss jetzt eine rauchen oder sonst was. irgendwann hab ich es dann sein lassen, weils mich angenervt hat. hatte sie dann später drauf angesprochen, was denn los sei, sie wollte nicht direkt was sagen, aber kam dann doch mit der sprache raus. sie hatte halt schon länger keinen sex mehr und ihre lust auf sex und mich ist halt extrem groß (ist ja schon schön, wenn sie so bock auf mich hat :zwinker: ), aber sie hatte dann halt immer abgeblockt, weil sie es zu dem zeitpunkt nicht ausgehalten hätte, wenn mein freund da unten schlapp gemacht hätte...:geknickt: ich meine, ich kann sie voll und ganz verstehen!, aber es ist schon irgendwie total "erniedrigend"..vielleicht falsches wort, aber ihr wisst schon was ich meine....

MAN(N) kann den gedanken nicht einfach abstellen, dass er da unten vielleicht wieder schlapp macht. wenn er einmal flaute zeigt, hat weder sie noch ich zu irgendwas lust. ich meine, ich komme mir DERMASSEN bescheuert vor, das könnt ihr euch nicht vorstellen. ein junger mann, nicht wirklich hässlich (glaub ich), in seinen besten jahren, frisch verliebt mit einer frau, die VIELEN männern den kopf verdreht und ICH hab sie. und was passiert ? Das dumme Ar********, dass ich am liebsten abschneiden würde vor Wut macht am schönsten Moment schlapp...

SO, musste mal Wut rauslassen...
 

Benutzer66230 

Verbringt hier viel Zeit
so, also bei mir hat's zumindest gestern mal einigermaßen (nicht perfekt) geklappt... weißt ja, streicheln, küssen etc., dann hab ich sie geleckt und gefingert... sie ist zwar nicht dabei gekommen, weil sie meint, sie hält das nur bis zu einem bestimmten punkt aus... naja hab ihr gesagt, dass sie erstmal erfahren müsse, wie es ist, dabei zu kommen, denn das ist sie noch nie... naja das tut auch nichts zur sache... dann hat sie mir auf ihre absolut edele art und weise einen geblasen... oh mann, da könnt ich schon immer fast "explodieren" :drool: naja gut, ich dann, als sie aufhörte, kondom rüber gerollert und gleich rein in die warme stube... :zwinker: erstmal bisschen geritten und dann wollten wir wechseln, aber da wir irgendwie (noch) nicht sonderlich aufeinander eingespielt sind, hat's ziemlich lange gedauert und dann war wieder "tote hose"...
gut, was ich dir sagen kann, ist, dass du dich auf's wesentlich konzentrieren musst - also auf deine süße!!! schau sie dir an und genieße einfach... wenn wieder der dumme gedanke aufkommen sollte, dass es nicht klappen könnte, dann denkt nur an sie und wie schön es ist, ihr so nah zu sein!! so hat zumindest bei mir das "anstechen" gut geklappt... naja und ich bin mir sicher, dass es auch ganz bald richtig klappt... auch bei dir!!!!!!!!!!
 

Benutzer66230 

Verbringt hier viel Zeit
aaaaaaaaaaalso meine lieben!!!

wer auch immer das in diesem thread beschriebene problem hat, beruhigt euch!!!!!!!! ich hatte das gleiche und gestern hat's endlich funktioniert!! es war der beste sex, den ich bisher hatte!! :drool: :drool: :drool: also macht euch keine platte, egal wie oft es schief geht! ich hab einfach nur daran gedacht, wie toll und wunderschön meine süße ist und wie einzigartig es ist, ihr so nah sein zu dürfen...
denk nur an eins ---> an eure süße!!! dann funktioniert's irgendwann...
viel glück und guten "rutsch" :zwinker: !
 

Benutzer71026 

Verbringt hier viel Zeit
tja ihr sprecht mir echt aus der seele!

Allerdings macht er bei mir auch schon mal schlapp wenn ich anfange sie zu lecken, das verstehe ich eben nicht!?

Muss aber dazu sagen, dass sie sich nicht sonderlich um mich gekümmert hat und das ich schon ziemlich nervös war, war halt der erste Versuch.
naja werde es wieder versuchen hoffe mal dss es besser wird wenn sie auch an mir rumspielt.
 

Benutzer62002  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ok weil mir das alles so schön bekannt vorkommt, schreib ich hier mal meine erfahrungen der letzten 2 wochen rein.

ich habe eine neue freundin die ich über alles liebe, aber uns trennen ca. 1000km. ich bin vom 27.12. bis zum 7.1. bei ihr gewesen, und ich habe genau die beschriebenen erfahrungen gemacht. für mich war das alles zuerst auch ein echtes rätsel, ich habe vor ihr mit 2 anderen frauen geschlafen und nie solche probleme gehabt. deshalb war ich auch nicht vorbereitet, dass mir so etwas passieren könnte. ich war eher überzeugt dass ich zu früh kommen würde und habe mir wohl deswegen sorgen gemacht.
in der ersten nacht wollte ich noch nicht so weit gehen, haben erst mal die gegenseitige nähe genossen und erforscht. in der zweiten nacht war es dann soweit, wir haben uns sehr viel zeit genommen, langsam eins nach dem anderen ausgezogen, rangetastet etc. das alles hat ziemlich lange gedauert. ich war die ganze zeit extrem geil und aufgeregt, aber als es dann zeit gewesen wäre das kondom zu benutzen war alles weg. ich hab sie auf das problem hingewiesen und sie hat ihn von hand im nu wieder zum stehen gebracht, aber auch nur für kurze zeit... kondom anziehen ging zwar noch, aber eindringen war dann nicht mehr.
ich war erst mal ziemlich verwirrt und enttäuscht und sie auch, habe ihr auch erst mal klar machen müssen, dass es sicher nicht an ihr liegt. entweder hat sie das dann sofort verstanden oder einfach von da an sehr gut verborgen, aber ich denke sie hats begriffen. am nächsten abend haben wir dann den nächsten versuch gestartet, aber es war genau das gleiche.
dann war zwei tage lang nichts, das war aber vor allem durch äussere umstände bedingt die ich hier nicht erklären mag. beim nächsten versuch hab ich mir dann gedacht so jetzt lasse ich mich richtig gehen und bringe mich schon mal in die nähe des orgasmus vor dem eindringen. hab mich dann ziemlich an ihr gerieben um uns beide geil zu machen (beide noch in unterhose) mit dem resultat dass ich gleich mal in der unterhose gekommen bin :engel:
das war zwar nicht sehr begeisternd, aber für uns beide der beweis, dass es durchaus funktionieren kann. von da an war das ursprüngliche problem irgendwie weg, und beim nächsten mal passierte etwas das ich immer noch nicht ganz verstehe. ich bin das erste mal in sie eingedrungen und war so geil dass ich nach ca. 5 sekunden gekommen bin. dann hab ich mir gedacht ich mach halt noch ein bisschen weiter wenn ich kann um ihr doch auch noch etwas zu geben. das komische war, dass da irgendwie keine erschöpfungsphase hinterher kam. ich hab einfach munter weitergemacht, ohne die übliche überreizung zu spüren, die den mann normalerweise zur pause zwingt, und ich glaube das war für sie der geilste sex, den wir bisher hatten.
von da an ging es dann stück für stück besser, und ich konnte mit jedem mal ein bisschen länger und am ende hatten wir eigentlich ziemlich normalen, geilen sex.

ich glaube was mir wirklich geholfen hat war, es mal etwas schneller angehen zu lassen. am anfang wollte ich uns beiden sehr viel zeit lassen, um sicher zu sein, dass sie auch bereit ist wenns los geht, da ich ja nicht wusste, wie lange sie zeit braucht um richtig feucht zu werden. das lange vorspiel hat mir aber auch zuviel zeit gelassen, mir schön druck aufzubauen, und dann gings nicht mehr. als es aber dann das erste mal zum eindringen kam, haben wir nur wenige minuten vorspiel gemacht, schnell ausgezogen und so. ich glaube das war für mich der schlüssel, ich war ständig beschäftigt, ausziehen und küssen und alles, da blieb quasi keine zeit sich zu viele sorgen zu machen. vielleicht klingt die erklärung merkwürdig oder so, aber falls das einem von euch hilft würds mich natürlich freuen :zwinker:
 
1 Woche(n) später

Benutzer70511 

Verbringt hier viel Zeit
Kommt Zeit, kommt Rat.

Bei mir klappt es seit einiger Zeit auch ganz gut. Hatten nicht so viele Möglichkeiten, weil wir beide unter Stress stehen, aber es macht eig. gar nicht mehr schlapp! Im Gegenteil, er steht, und steht und steht. :smile: Hatten einfach festgelegt, dass wir es mit dem Sex an sich erstmal lassen werden. Damit war der Druck ausm Kopf vorerst weg und alles war gut. Irgendwann ists dann doch zu ein paar Stößen gekommen :zwinker:.
Meine Freundin hatte die Idee, dass ich mich auf ihren Bauch setzen kann und mir halt selber einen runterhole. Das hat auch einiges an Stress abgebaut !, war ne echt gute Idee von ihr.

Hatte noch n Problem, dass ich nicht kommen konnte, weil ich irgendwie eine innere Blockade hatte, aber heute hats auch gut geklappt. Ich hatte es mir selbst gemacht, während sie mir an meinem Sack rumspielte und ich sie fingerte. Ganz ohne Stress und allem.

Muss auch sagen, dass meine Freundin mir extrem Beistand und sie es nicht als Schlimm empfand was war. Das hatte mir gut geholfen :smile:


In diesem Sinne, VIEL ERFOLG !! ES WIRD
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren