Steht ihr auch auf Uniformen? *G

Der Ersteller des Themas war schon sehr lange nicht mehr online.
D

Dreamerin

Gast
Letzens war meine Abschlussfeier und ich habe meinen Freund mitgenommen in seiner Uniform. Er schaut darin so verdammt gut aus.

Meine beste Freundin war auch dabei. Wir haben uns alle um 15.45 Uhr bei mir getroffen.

Ich habe extra mit meinem Freund ausgemacht, dass er eine Stunde früher kommt, dass wir noch etwas Zeit für uns haben :link: und war war???
Meine Freundin war sehr "unpünktlich" und war sogar noch vor meinem Freund bei mir :flennen:

Die ganze Abschlussfeier über hab ich mich also drauf gefreut, dass ich ihm das Teil ausziehen darf und so weiter und so fort.
Und dann hat die Feier doch zu lang gedauert und wir waren zu müde :geknickt:

Da er weder Anzüge noch Uniformen leiden kann und diese nur zu besonderen Anlässen trägt, habe ich also eine seltene Gelegenheit verpasst.

Und schuld ist wer???
Meine Freundin *G
 
B

Butterbrot

Gast
wenn mein freund einen anhat finde ich das schon etwas spezielles und dementsprechend auch anziehend. aber extra einen anzug anziehen, damit ich ihn dann wieder ausziehen kann, muss er nicht :zwinker: ...da bleibt er lieber gleich nackt :tongue:
 
D

Dreamerin

Gast
Naja, eine Uniform ist eigentlich auch nur ein Anzug, nur mit Dienstgrad, aber der ist ja nicht wichtig!!

Aber eigentlich rede ich von Uniform, ja :smile:
Bundeswehr, Polizei usw.

Aber mein Freund sieht auch im Anzug gut aus.

Ich will auch net, dass er ihn nur für 5 Minuten anzieht, dass ist ja doof.
Aber es ist auch gemein, wenn man einen Bundeswehrler und "Arbeiter" zum Freund hat, und man ihn trotzdem nie in Uniform oder Blaumann sehen darf :grrr:
Er soll seine Uniform eben einfach mal so lange nach der Arbeit anlassen, bis ich zu ihm komm :grin:
 

möchtegernemama  

Verbringt hier viel Zeit
Als mein Mann noch bei der Bundeswehr war (wir waren damals noch nicht zusammen, aber ich hab ihn schon gekannt) hab ich mich wie ich ihn das erste mal in seiner Uniform gesehen hab in ihn verliebt. Er sah sooooooo gut und sexy darin aus :eek:
Weiss aber nicht ob ich alle männer in Uniformen toll fände, aber ich hab ja auch meinen Schatz :smile:
 
D

Dreamerin

Gast
Ihm würde es schon allein stehen, mal ein HEMD zu tragen.

Aber er steht irgendwie auf T-Shirt und Jogginghose und das ist extrem schade. Okay, Jeans trägt er auch.

Ich will auch keinen Anzugträger, aber so hin und wieder ist schon cool :smile:

Morgens seh ich ihn öfter in Uniform, wenn er zur Arbeit geht. Aber wie gesagt, da GEHT er ja WEG *G

An ALLEN Männern sieht es nicht so gut aus, glaub ich. Was nützt eine Uniform bei ausgeprägtem Entenarsch oder bei... x-Beinen oder bei... so dünnen Beinen, dass das ganze wie eine Windhose aussieht?
Mein Freund ist schon kräftig, aber das sieht wirklich gut aus.
Er war mit Abstand der Gutaussehendste auf der Feier :smile: "meiner" *GGG
 
V

votze

Gast
unniformen sind für mich absolut abstoßend! schon allein wegen den berufen, die häufigerweise dahinter stecken. mein freund ein bulle? oh nein, bitte nicht! ein bundi? :kotz: feuerwehr ginge ja noch, da gehts schließlich ums lebenretten. aber ansonsten ist diese uniformen romanze absolut nicht mein ding! ich mags eher, wenn mein freund nach sich selbst aussieht und nicht in eine so strenge, hierarchien ausdrückende ich-hab-was-zu-sagen kleidung steckt. ich mags nicht, wenn er so aussehen würde, wie die zig anderen, die eben genau den selben beruf haben. uniformen drücken für mich freiheits beengung und 100prozentige anpassung an irgend ein beschissenes system aus (ob das nun so ist, darüber läßt sich streiten, ist nur meine ganz persönliche assoziation, also bitte nicht hauen).
sorry, also bei mir bitte nicht!
 

Chocolate   (36)

Sehr bekannt hier
Ich war mal mit nem Feuerwehrmann zusammen und hatte mal was mit nem Polizisten und seitdem steh ich schon irgendwie auf solche Uniformen. Besonders wenn ich nen Polizeiwagen seh guck ich schon ganz genau hin. Trotzdem bin ich jetzt nicht mit einem zusammen, mein Schatz sieht immer gut aus, egal was er anhat. :herz:
 

*hexe*  

Verbringt hier viel Zeit
also wenn mein Mann seine dienstkleidung an hat
(egal ob Berufskleidung oder vereins)
grrrrr
dann ist er unwiederstehlich...
ich steh drauf!
(aber gar nix an ist auch gut :engel: )
 
D

Dreamerin

Gast
Meine Herrn... ich such mir ja nicht den Mann nach ner Uniform aus :zwinker:
Meinen Freund hab ich in Jogginghose bzw. Jeans und T-Shirt kennen- und lieben gelernt. Aber diese Kleidung ist ein positiver Nebeneffekt.

Und dass er nen cooles Auto fährt, hab ich auch erst später erfahren *GG

Ähm, ja, Faden verloren.

Was das mit der Hirarchie angeht:
Das ist beim Staat halt so, ich muss mich diesem System auch anpassen. Abr ganz so arg isses nicht. Man muss sich an gewisse Vorgaben halten, aber wo muss mans nicht? Ich denke, auch in der freien Wirtschaft muss man sich anpassen, vielleicht sogar mehr als je zuvor. So ein Revoluzer ist oftmals der, der als erstes fliegt.

Mann in Uniform = Respekt :smile:


Aber wie gesagt, er ist Arbeiter.
Und so ein Blaumann wäre auch mehr als gut :smile:
Aber er sagt immer, ich soll ihn anrufen, wenn ich daheim los fahren (40 Minuten später bin ich dann bei ihm), damit er nicht schwarz unterm Auto liegt, wenn ich komm -> schade *G
 
V

votze

Gast
Dreamerin schrieb:
Was das mit der Hirarchie angeht:
Das ist beim Staat halt so, ich muss mich diesem System auch anpassen. Abr ganz so arg isses nicht. Man muss sich an gewisse Vorgaben halten, aber wo muss mans nicht? Ich denke, auch in der freien Wirtschaft muss man sich anpassen, vielleicht sogar mehr als je zuvor. So ein Revoluzer ist oftmals der, der als erstes fliegt.

Mann in Uniform = Respekt :smile:
*G
ähm, warte mal, kleiner unterschied:
wenn wir jetzt die polizei mal als beispiel nehmen, dann steht diese für mich nicht nur für anpassung an ein system, sondern für die gesetzliche VERTRETUNG eines solchen. es ist schon ein unterschied, ob ich mich nun logischerweise mehr oder minder an ein system anpasse, also dadurch, dass ich schlicht und einfach in ihm lebe, oder ob ich es durch meinen beruf vertrete. das ist für mich ein riesiger unterschied!! das darfst du jetzt nicht einfach mal in den selben topf werfen!
abgesehen davon, in der freien wirtschaft passe ich mich in erster linie den gegebenen wirtschaftsverhältnissen an und nicht vordergründig dem staat.
 
D

Dreamerin

Gast
Dann überleg mal, was wir ohne Polizisten wären.
Es gibt sicherlich viele Blindgänger.
Aber in der Gesamtheit ist das ein sehr ehrenvoller Beruf.

Wobei das jetzt weit daran vorbei zielt, dass mir lediglich deren Berufskleidung gefällt *G*
 

xoxo  

Sophisticated Sexaholic
männer in uniformen? *sabber* !!!
ich stehe da total drauf und finde das richtig sexy & geil.
ein paar meiner kumpels sind in der army und haben dann öfters mal ne uniform an.
super scharf!
 

Elabella  

Verbringt hier viel Zeit
Uniformen können schon sexy sein - kommt aber drauf an was bzw wer drin steckt! Ein Freund von mir ist jetzt auch beim Bund- sieht sehr lecker aus in seiner Uniform muss ich sagen :zwinker:
 
D

Dreamerin

Gast
Army?
US Army oder die stinknormale Bundeswehr? :link:
 

diamond in love  

Verbringt hier viel Zeit
oh mann, ich hab sowas von einer ausgeprägten schwäche für uniformen... ausgenommen die von der deutschen polizei :tongue: aber so ein schicker schwarzer anzug hat ebenfalls was extrem leckeres.... *sabber*
 

Koyote  

Verbringt hier viel Zeit
votze schrieb:
ähm, warte mal, kleiner unterschied:
wenn wir jetzt die polizei mal als beispiel nehmen, dann steht diese für mich nicht nur für anpassung an ein system, sondern für die gesetzliche VERTRETUNG eines solchen. es ist schon ein unterschied, ob ich mich nun logischerweise mehr oder minder an ein system anpasse, also dadurch, dass ich schlicht und einfach in ihm lebe, oder ob ich es durch meinen beruf vertrete. das ist für mich ein riesiger unterschied!! das darfst du jetzt nicht einfach mal in den selben topf werfen!
abgesehen davon, in der freien wirtschaft passe ich mich in erster linie den gegebenen wirtschaftsverhältnissen an und nicht vordergründig dem staat.
Damit unterliegst Du eindeutig einem Irrtum, die Hierarchie die Du als so unangenehm empfindest, ist innerhalb eines Unternehmens erheblich strenger und weitreichender als in staatlichen Organisationen und wenn Du Dich der nicht unterwirfst bist Du viel schneller Deinen Job los als es Dir in einer staatlichen Organisation passieren würde.

Zum Thema: Auch Frauen können sehr gut in Uniform aussehen :gluecklic

Allgemein ist jemand aber kein anderer Mensch nur weil er eine Uniform anhat, es gibt auch welche die sehen in uniform einfach nur erbärmlich aus, weil sie sich so verhalten, die Uniform alleine macht also noch keinen schönen Menschen.

Off-Topic:
Dreamerin schrieb:
Army?
US Army oder die stinknormale Bundeswehr?
Bundeswehr ist nie stinknormal :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren