Steh ich total aufm Schlauch oder hat er einfach kein Interesse an mir?

Benutzer45102 

Verbringt hier viel Zeit
hm nein wie schade. dachte ich erlebe noch ein happy end.

nach den beiträgen zu urteilen wird daraus nichts mehr.
Aber ich hoffe ich werde noch überrascht. guten Rutsch noch
 

Benutzer80400 

Verbringt hier viel Zeit
Seehr lustig, also hätte er gespürt das ich es für meinen Teil eher mal auf Eis gelegt hab, kam es heut zu nem turbulentem Tag - das Schicksal meint es gut mit mir :smile:

War heute früh morgens beim friseur und als ich fertig bin sehe ich das ich nen anruf von ihm verpasst habe, hab dann zurückgerufen und wir haben bissl geplauder, er hatte keinen konkreten grund warum er mich anrief, wollte nur wissen wie es mir geht. Da es bei mir sehr laut im Hintergrund war fragte er mich wo ich denn wäre. Es stelle sich heraus das er nur 5 minuten von mir entfernt auch in der Stadt war, noch einige sachen besorgen. Er meinte dann lass uns doch kurz treffen und n Kaffee trinken und das haben wir dann auch gemacht - hatten sehr viel Spaß dabei und haben uns so gut wie noch nie verstanden glaub ich :smile: Er wollte dann uuuuuuumbedingt das ich doch heute ganz spontan mit ihm silvester feiern solll weil er eigenlich üüberhaupt keine lust auf die Party hätte auf die er eingeladen ist, er hat die gaaanze zeit an mich ran geredet wei toll das doch wär und was wir alles machen könnte. Hab aber verneint da ich schon verplant war für heute...dann meinte er "lass uns doch samstag was machen", ich miente dann ja er soll sich einfach melden nach der Arbeit da er noch nich wusste wann er aus hätte. Sind dann noch kurz ins Kino um uns wg. nem FIlm zu informieren und da meinte er dann auch wieder, den schaune WIR uns zusammen an - ich hab dann gleich nägel mit Köpfen gemacht, da ich seine ganzen "Könnnen Wir" Aussagen ja schon gut kenne und das ja nie so recht konkret wurde. Ich hab dann bissl gelogen und gemeint wir müssen die karten fürs kino nächste woche gleich kaufen da ich gehört hab das die Karten ziemlich weggehen und nich das wir dann keien bekommen *gg* Haben also Kinokarten für nächste Woche.

ABER es kommt noch besser - er meinte dann noch er müsste noch lebensmittel besorgen und ob ich nicht mitkommen wollte - war auch wieder seeehr amüsant. Er hat dann einige Sachen gekauft die er sich morgen machen wollte und meinte ob ich denn Lust hab vorbei zu schauen dann kocht er für uns was - ich hab zugesagt, aber konkret kam wieder nix...ich dachte mir toll....

...ABER dann kam heute Abend ne SMS von ihm, wie meine Silvester"party" denn wäre und ob unser Essen morgen denn noch steht. Hab mich seehr gefreut und zugesagt und eben kam die mail mit genauer Zeit und ORt.....joa, also ich muss sagen das war wirklich ein sehr schöner Tag mit sooooviel auf einmal :smile:

Gut, das könnte auch nur wieder ne Phase sein und sein Interesse ändert sich wieder genau so schnell wie es heute gekommen ist - aber darüber denk ich jetzt nicht nach, hab mir eh für 09 vorgenommen einfach mein Leben geniesen und mich daran erfreuen so oft es geht. Von dem her - ICH FREU MICH.

Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr 2009.

Und ich weiß das zieht sich nun doch schon etwas hin und einige sind möglicherweise schon etwas "genervt" - aber ich dokumentier gern vor mich hin und freu mich über jeder der hier mitliest ;-)
 

Benutzer45102 

Verbringt hier viel Zeit
mist schon wieder nichts :grin:

wenn es jetzt am samstag nicht klapt dann hör ich auf zu lesen.
ist ja ne unendliche geschichte
 

Benutzer80400 

Verbringt hier viel Zeit
Was heißt hier "schon wieder nix" ?

Hat doch "gekalppt" - also zumindest hat heute alles hingehauen und wir sehen usn nich erst SA wieder sondern morgen, bin ja wie gesagt zum essen eingeladen. Dann am SA abends auch was machen und dann Montag Kino...an einem Tag drei Dates ausgemacht - keine schlechte Bilanz, ich bin zufrieden :smile:

Und zum thema never ending story - ja das denk ich mir echt auch schon, obwohls ja eigentlich erst ne monat geht....aber das ganze hin und her ist wirklich schrecklich, ich kann verstehen das ihr (aber auch ich *g*) verzweifelt :grin:
 

Benutzer60713 

Verbringt hier viel Zeit
also ich finde dass hört sich alles toll an. wird schon :smile:
wünsch dir übrigens en schönes neues jahr :grin:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hört sich in meinen Ohren auch sehr gut an. Ich habs doch gewusst! :grin:
 

Benutzer28079 

Verbringt hier viel Zeit
mist schon wieder nichts

wenn es jetzt am samstag nicht klapt dann hör ich auf zu lesen.
ist ja ne unendliche geschichte

Hey, nicht so ungeduldig:!_alt:

Gutes Ding braucht Weile.

Ungeduld zahlt sich meist nicht aus.
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
ich weiß, ich hab bis jetzt noch gar nix dazu geschrieben, aber immer voller Spannung mitgelesen, und ich bin sooo neugierig, wie denn alles weiter verlaufen ist... Das essen und das Kino.
Vielleicht erzählst uns ja was in der Zwischenzeit passiert ist? :zwinker:

Ganz liebe Grüße
elfchen
 
2 Monat(e) später

Benutzer80400 

Verbringt hier viel Zeit
Guten Abend ihr Lieben,

tja ich hab mich nun schon wirklich lange nicht mehr gemeldet aber irgendwie wurde mir das selbser alles zuviel. Hat sich alles irgendwie sehr negativ entwickelt und nun befinde ich mich in einer Situation mit der es mir nicht gut geht und ich auch nicht so wirklich wieß was ich machen soll. Das ganze hat sich so weit verstrickt das die sache ziemlich verfahren ist und es wohl kein große chance mehr gibt das das noch was wird :-( EIgentlich ist das wohl auch das bester für mich aber meine Gefühle machen da leider nicht so ganz mit wie ich das möchte.

sorry zielich lang aber is ja auch schon n weilchen her...

Da ihr mich so nett unterstützt habt und geholfen und viele mitgelesen will ich euch den in den letzten 2 Monaten passierten Teil nicht verschweigen. Vielleicht weiß ja der eine oder andere noch einen Rat oder harte Worte die mich wieder auf den Boden holen (ich weiß nicht das wohl das bessere wäre)

Es war so das ich einem Tag nach Sylvester, sozusagen meinen ersten Tag im Jarh bei ihm/mit ihm verbrachte. Er mailte mir noch abends das ich um 1 bei ihm sein sollte. Als ich ankam begrüßte er mich herzlich und führte mich in die küche in der er schon mitm kochen begonnen hatte. Ich holf ich dann noch ein wenig und später aßen wir dann zusammen lecker pasta - danach führte er mich noch in der wohnung rum und zeigte mir viele fotos auf seinem notebook. Die zeit verflog echt wie im flug und um 18 rief dann ne freundin an wo er denn bleibe, da sie ausgemacht hatten das er was für ihren freund bei ihr abholte. Er hatte das total vergessen und irgendwie hatten wir auch beide total die zeit übersehen, wir hatten total spaß und es war echt ein schöner nachmittag. Dann am Montag darauf waren wir zusammen im kino - irgendwie verhielten wir uns inzwischen fast wie ein altes ehepaar, ein eingespieltes team, wir suchten gemeinsam snack aus und hatten wieder totalen spaß. Kino war auch wieder lustig, aber wieder passierte nichts, nur viel lachen und spaß im kino - wir verstanden uns blenden.

Dann aber kam für mich irgendwie die erkenntnis, ich wieß auch nicht was genau es war, es war einfach als Sven sagte das er morgen zu Isa (ein mitstudentin von uns) fahren würde und mit sie daheim besuchen, das erzählte er mir einfach so und auch nicht so als wollte es mir reindrücken...sondern einfach mit dieser selbstverständlichkeit die mir klar werden lies das auch ich einfach eine selbstverstädnlichkeit bin für ihn, ich bin auch eine Person mit der er sich traf und mehr nicht. Ich dachte immer ich wäre was besonders, das er sich nur oft mit mir trifft, jedoch wurde mir da klar wie er da so davon erzählte...das ich auch einfach nur zu "denen" gehöre und keineswegs irgenwas besonderes war. Daraufhin ging ich total auf abstand, ich wollte ihm zeigen das ich nicht selbstverständlich war und das ich nicht immer springe wenn er gerade will. Leider ging das total in die hose weil er dann den spieß umdrehte und mich genauso ignorierte...nur er konnte das wesentlich besser als ich. Mir viel das iwrklich schwer weil ich die zeit mit ihm ja eigentlich sehr genoss...jedoch kam es mir bei ihm so vor als wäre ich ihm vollkommen egal. Er hatte spaß mit allen anderen und mir würdigte er keines blickes...das ging dann die ganzen prüäfungen und ferien, also 2 monate so dahin. Und ich muss sagen da ich in dieser zeit nicht oft an der Uni ar und dann ferien hatte und ihn nicht sah kam ich ganz gut damit klar. Jedoch musste ich schon des öfteren an ihn denken und mich fragen was eigentlich geschehen war bzw. ich getan habe das ER nicht mehr mit MIR redet, ich dachte oft an die treffen und wie schöns doch war aber andererseits versuchte ich aus das ganze auszublenden wiel ich wusste das es nicht gut für mich ist.

Dann einen Tagen als ich im Internet war sprach ich in via icq an und schrieb nur "hi" darrauf meinte er "welch eine ehre" ich dann "warum" er dann wieder "weil du ja in letzter zeit nicht wirklich mit mir gesprochen hast" letzendlich kamen wir dann darauf das keiner mit dem anderen geredet hat und keiner wusste sorecht warum (gut ich schon aber per internt wollte ich das gar nicht erst klären). Er meinte er hätte sich nich mehr gemeldet weil ich nicht mehr mit ihm geredet hab. (gaanz toll)
Nun ja ich dachte mich dann gut, zumindest reden wir wieder miteinander aber treffen will ich ihn nicht. Es tut mir nicht gut. Er hatte dann 3 mal versucht mich anzurufen aber ich ging nicht ran, ich wollte ihn nicht sprechen, ich wollte nicht das das ganze wieder von vorn beginnt.

Nun am Montag ging dann das Studium wieder los und ich sah ihn nach fast 3 monaten wieder, gut und wir "redeten" wieder miteinander, wenn auch nur sehr wenig weil ich den Kontakt lieber vermied. Dann am Dienstag traf ich ich ihn aber abends beim weggehen wo er dann zu mir kam und mit mir zu reden begann, erst ganz normal, aber da ich immer noch seh dstanziert war fragte er mich dann was eigentlich los sei weil ich nich ans telefon ging und auch so komisch zu ihm war. Er bestand drauf das wir nach draussen gehen und das klären...

...Ja und da ich nüchtern war und gar nicht auf ein gespräch gefasst was wusste ich gar nich so recht was ich sagen sollte. ich sagte ihm dann das ich eben sauer bzw. enttösucht von ihm bin weil ich mich frage wenn er mich immer als so guten freund sieht warum ihn das dann interessiert wenn ich nicht mehr mit ihm spreche, warum er mich dann nicht fragt sondern einfach auch nicht mehr mit mir sprciht wie im kindergarten. Richtige Freunde lässt man dann nich einfach so stehen, auf die geht man zu und fragt was los sei wenn ich ihm nur annährend wichtig wäre und darum wär ich aus enttäscuht weil ich nciht mit ihm so tun will als wären wir freunde wenn er sich so verhält. Er hat sich dann 10000000 mal entschldigt, er wüsste auch nicht warum er kann es nicht sagen, er wäre ienfach gekränkt gewesen und wg. prüfung auch im stress und bal blaa. Er hat mir wirklich 1000 mal betäuert wie wichtig ich ihm doch bin auch wenn wir uns erst so kurz kennen und dann er mich wirklich gern hat. Ich meinte dann nur das ich ihm das schon glaube und das er natürlich nich mehr tun kann als sich entschuldigen aber für mich trotzdem nicht alles friede freude eierkuchen ist - ich will schon das wir wieder normal miteinander umgehen aber für mich kann das momentan einfach nciht so werden wie "früher" mit treffen weil mir das alles zuviel ist. Auf das das ich ihn mehr mag bin ich nicht eingegangen, ich war wirklich zu vewirrt und wusste gar nich was ich eigentlich alles sagen wollte.
Ich meinte nur das seit dem ich ihn kenne ich mich bei ihm nicht auskenne, er macht einmal das , sagt dann das und tut das gegenteil. Nun ja haben uns dann "versöhnt" und ich mir vorgenommen zumindest in der uni wieder normal mit ihm umzugehen.

das problem ist nur einerseits weiß ich das er wohl nix von mir will auch wenn sooviel dafrü spricht, er ist einfach so ein mensch, für den das alles die ganzen zeichen keine bedeutung haben, auch wenn ich das nur schwer nachvollziehen kann weil ich eben ein mensch bin, ich habe bekannte und Freunde und davon nur wenige aber gute, wenn ich mich mit jemand so oft treffe und mich so gut verstehe mag ich diesn menschen schon mehr, raus über normale beaknnte, aber bei ihm ist das wohl leider anders... :-(
Aber andererseit sehe ich ihn nun wieder jeden verdammten tag und shcaffe es einfach nicht meine gefühle abzustellen, ganz im gegenteil seit der unterhaltung sind sie wieder da stärkern denn je :-(
Einerseits vemrisse ich unsere Treffen so, es war alles so schön und lustig, und einfach unglaubwürdig das da nicht mehr sein soll, aber andererseits will ich nicht noch mehr investieren und dann dann wieder noch mehr verletzt zu werden :-( Ich komme aber auch nich los weil es mir so verdammt schwer fällt ihm us dem weg zu gehen, wenn er mit mir reden muss ich lächeln, wenn er mich angrinst muss ich auch automatisch grinsen, ich habe etliche male versucht abweisend zu sein, ihn blöd anzumachen aber es geht nicht...wenn er da ist werd ich total weich :-( :-( :-( Aber wie soll ich das abstellen wenn ich ihn jeden tag sehe?

Und nun heute kommt nochmal was dazu:
Wir haben uns heute wieder zufällig beim weggehen getroffen,er war mit vielen aus unserem studiengang da, ich mit meinen freunden von hier. Bis auf ein kurzes Hallo ergab sich nich da er dann ziemlich im eck stand und ich auf der anderen seite der bar.
Habe mich dann sehr gut mit zwei guten freunden von mir verstanden, haben was getrunken, umarmt, rumgeshakert und spaß gehabt, ich glaube er hat das auch gesehen....kann ich aber nicht sagen. Kurz darauf hat er sich dann die ganze zeit blenden mit einer mitstudentin von uns verstaden und sie haben die gaaanze zeit geredet und gelacht...

SPäter als er dann nach langem mal wieder allein stand bin ich zu ihm hin und hab angestoßen. Dann meinte ich, nun sind wir schon in der gleichen bar und haben noch kein wort gewechslet heute. Darauf er dann "na du warst ja die ganze zeot beschäfitigt" darauf ich "hast du mich denn beoabachtet?" er grinste dann und meinte "na...nur nebenbei" und ich dann "na du warst aber auch sehr beschäftigt" und er dann "hast du mich etwas beobachtet?" Udn ich "nur nebenbei"

Ich meine WAS soll das nun wieder - ist er jetzt etwa eifersüchtig?!?!?!?
Da er dann immer wieder weiterhin mit der anderen geredet habe, bin ich auch zurück zu meine freunden und habe mich ihnen weitergeredet geshakert. Dann sind wir in ne andere Bar und als ich dann mit meinm Kumpel da reinkomme sehe ich sven lusitg tanzen mit der anderen, mal zusammen mal auseinander...
Und nu - soll das jetzt ne reour sein für meine spielereien mit meinen freunden, gut ich hab mich shcon extra seeehr gut mit ihnen verstanden und des öfteren umarmt oder an den händen berührt aber TROTZDEM, was soll das denn, warum muss er immer alles übertrupfen. Bzw. war das überhaupt ne show ? :-( Die andeutung deutet schon drauf hin aber...

....ich weiß auch nicht. Eiegtmlich hatte ich schon damit abgeschlossen weils einfach zuviel hin und her ist, aber jetzt wo ich ihn wiedergesehen habe und nun immer wieder sehe, komme ich einfach nichct von ihm weg und denke viiiel zu oft an ihn?

Was soll ich den machen? Soll ich überhaupt noch iiirgendwelche mühe investieren, gibt es da noch ein chance? wenn ja was soll ich tun?

Und wenn nicht wiiiie kann ich ihn vergessen - ich seh ihn schließlich jetzt 3 jahre JEDEN TAG :cry: Hilfe :-(
 

Benutzer88491 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieso bist du eigentlich so davon überzeugt, dass er wirklich nix von dir will? Also wenn ich er wäre, hätte ich auch die welt nicht mehr verstanden. Ich hab auch viele gute Freunde, hätte auch mal beiläufig erwähnt, dass ich zu einem fahre. Weiß nicht, sowas kann man auch mal ganz falsch verstehen.

Ich denke du hast du wahl- entweder du vergisst ihn ganz und brichst den Kontakt ganz ab, oder du siehst zu, dass du in die Socken kommst.
Ich persönlich würde zweiteres probieren und dann wirklich von mir aus was machen, wenn das jetzt genauso weitergeht wie davor. Und wenn du ihn küsst. Aber die Situation so ist ja total blöd.
 

Benutzer28079 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Skylight,

das ist aber hier eine wirklich verwirrende Fortsetzung deiner Geschichte, ich blicke auch nicht mehr richtig durch!

Es ist wirklich ungewöhnlich, dass ein junger Mann sich so oft und gern mit einer jungen Frau trifft und beide sind ungebunden, er aber auch nach längerer Zeit keinerlei körperliche Annäherungsversuche startet.

Grundsätzlich finde ich es sehr gut, dass du auf Distanz gegangen bist um ihm zu zeigen, dass du keine Selbstverständlichkeit für ihn bist und nicht auf Abruf zur Verfügung stehst. Allerdings kommt es sehr auf das "wie" an. Du beschreibst leider nicht wie du genau dein Verhalten ihm gegenüber geändert hast. Hast du etwa durchblicken lassen, dass du sauer bist? Könnte es ihm klar geworden sein, dass es deine Absicht war ihn für irgendetwas zu "bestraffen"?

Es spricht nichts dagegen 3 Mal hintereinander nicht ans Telefon zu gehen, wenn er anruft, nur beim nächsten Gespräch solltest du dich aber unbeschwert geben und lächelnd sagen: "Ich habe mich sehr gefreut, dass du angerufen hast. Ich hätte wirklich sehr gern mit dir geplaudert, aber ich hatte leider wahnsinnig viel zu tun / habe das Klingeln überhört / war in der U-Bahn und hatte keinen Empfang / hatte das Handy verlegt etc". Da ist Kreativität angesagt, nur bloß nicht erkennen lassen, dass du beleidigt oder verletzt bist. Auf Rückzug gehen, aber schön zuckersüß bleiben :grin: .

Eine Frau kann nicht mehr von einem Mann fordern, als er aus freien Stücken bereit ist zu geben, es ist jedoch wichtig empfänglich dafür zu bleiben, was er ihr zu bieten hat. Du scheinst aber dicht gemacht zu haben. Er versteht sicher nicht was du willst. Ich verstehe es auch nicht so recht! Insofern war es etwas kontraproduktiv ihm in der Bar zu sagen, dass er dich enttäuscht hat und zu verraten, dass dein Rückzug absichtlich war. So zeigst du ihm: ich bin von deiner Zuwendung abhängig. Nicht gut. Und noch weniger gut war es ihm zu sagen, dass es für dich nicht mehr so sein kann wie früher. So blockst du total ab. Was soll er nun machen? Da denkt er sich womöglich: "Ich kann sie doch gar nicht zufrieden stellen, egal was ich mache. Jetzt habe ich mich darum gekümmert Missverständnisse zu beseitigen, habe mich tausend Mal entschuldigt und es ist ihr trotzdem nicht recht. Die heitere und unbeschwerte Skylight, die ich so gemocht habe, ist nicht mehr da. Die hier ist recht kompliziert und unzufrieden. Macht es mir denn noch Spaß in ihrer Nähe zu sein?".

Und die andere Unterhaltung mit den wechselnden Fragen "Hast du mich beobachtet" finde ich nur noch albern. Verzichte lieber in Zukunft darauf. Er sollte sich nicht kontrolliert vorkommen.

Ich befürchte, dass es bei euch inzwischen zu viel schief gelaufen ist bzw. dass aufrichtiges Interesse an dir als Frau erst gar nicht vorhanden war.

An deiner Stelle würde ich jedes Mal, wenn ich ihn sehe, ihm ein strahlendes Lächeln schenken und ihn freundlich begrüßen. Er ist doch ein netter Mensch und hat dir nichts Böses getan, oder? Ein Gespräch würde ich jedoch von mir aus nicht suchen und wenn ich ihn in Lokalen treffe, würde ich warten, bis er auf mich zugeht (aber lächeln nicht vergessen!). Wenn er ein Gespräch mit dir anfängt, gib dich freundlich, heiter und unbekümmert, auch wenn es dir schwer fällt. Nicht beleidigt spielen, keine Vorwürfe, keine besitzergreifende Kommentare a la "ich sehe du amüsierst dich aber auch prächtig" (denn der Unterton hier ist: "und das tust du ohne mich!").

Und tu alles Erdenkliche um dich abzulenken, du scheinst ja genug Freunde zu haben, gönne dir dir einfach etwas, was dir gut tut, auch wenn es nicht mit einem romantischen Date mit Sven vergleichbar ist.

LG
Leila
 
2 Monat(e) später

Benutzer80400 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr lieben,

nach langem melde ich mich mal wieder zu Wort. Heute hat sich wieder etwas getan in meiner "never-ending-story" - ich muss mir das jetzt einfach von der Seele schreiben, auch auf die Gefahr hin das ich euch inzwischen schon auf die NErven geh - verzeiht mir :geknickt:

Mit Sven hatte ich eigentlich abgeschlossen, zumindest im großen und ganzen mit dem Gedanken das das noch was wird mit uns zwei. Seit dem letzten Mal gehen wir wieder relativ normal miteinander um, sagen hallo und reden auch ab und zu an der Uni aber mehr ist nich mehr und auch meine Gefühlschaos hatte sich beruhigt das ich ein wenig Abstand von der Sache bekommen habe.

Nun heute war mal wieder eine dieser berüchtigten Uni Partys (bei der im Winter alles "begonn"). Ich war gut drauf, mit meinen freundinnen da, hab mir nix gedacht, da kam Isa zu mir (sie is diejenige mit der damals im Winter alle meinten sie hätte was mit sven weil die beiden immmmmer zusammen hängen. Ich kenne sie auch, aber mehr als mal kurzer smalltalt war da noch nicht. Sie war schon etwas angetrunken und begann unser gesspräch mit "willst du denn noch immer was von Sven"
daraufhin war ich erst mal etwas überrascht und auch schockiert wie sie nun darauf kommt bzw. woher sie das weiß. Gut eigentlich wars mir dann schon klar weil die beiden inzwischen sowas wie best friends sind, also sie hat nen freund hab ich inzwischen erfahren, und Sven is eben ih Studienfreund mit dem sie immer an der uni zusammen is und die immer zusammen lernen etc.

Letzendlich hatte sie mir dann ein paar Sachen gesagt die das ganze wieder in Rollen gebracht haben und die meine persönliches Chaos im Kopf wieder vollkommen hergestellt haben.
Sie meinte das Sven mich so gern mag und mich total hübsch findet und er immer von mir redet (kam mir überhaupt nicht so vor, ich hatte eher das gefühlt das ich inzwischen nicht mehr wirklich ein thema in seinem leben bin) und das er mich damals im Winter auch sehr gern hatte aber er einfach so unsicher ist was er eigentlich will bzw. wollte und er angst davor hätte und sich daher einfach nicht traute den entscheidenden schritt zu tun. Sie meinte er weiß das ers damals verbockt hätte und is nun eben der meinung es gibt jetzt eh keine chance mehr weil ich ihn nicht mehr mögen würde. Er meint wohl auch oft zu ihr sie sollen bestimmte vorlesungen besuchen weil ich da sein könnte ( was mir wirklich niee augefallen wäre, oft gtüßen wir uns nicht mal wenn wir in der selben vorlesung sitzen weil ich das gefühl habe er hat mich noch nich mal bemerkt).
Was noch dazu kommt ist wohl das sie ein absoluter Fan von mir ist, warum auch immer, ich kenne die Frau nicht bzw. nicht gut und sie auch der meinung wäre wir beide wären perfekt, ich wär perfekt für ihn. Auch is es so das er eben 100 von freundinnen hatt an der Uni und ich mir immer dachte eine von denen is sicher meine "nachfolgerin" weil er sich nun mit denen so gut versteht. Jedoch meinte Isa, ganz im Gegenteil das sind alles normale Freundinnen mit denen er sichw zwar schon versteht aber er privat nichts mit ihnen macht und auch mit denen über mich redet, bzw. Isa erzählt oft von mir was ich so mache und das ich so nett bin das die sogar zu sven meine "ja die is was für dich"

Das krasse is, ich KENNE die nicht.
Isa meinte auch das Sven wohl früher etwas dicker war und er damals nicht viele freunde hatte und ihn das heute noch sehr prägt und er wohl noch nicht so ganz "fassen" kann das ihn jemand mögen kann, deshalb is er in der beziehung wohl auch so unsicher und warten nun eben mehr oder weniger auf mich.
Weiter erzähle sie mir das wohl eine aus unserem studiengang was von ihm wollte und ihn auf ner party geküsst hatte - er aber abgewiesen hat und kein interesse an ihr hatte. Die beiden (isa und sven) hätten da auch drüber geredet und er meinte nee das er die nicht mag und lies wohl immer so durchblitzen das ich immer noch sein Favourit bin, und isa meinte sowieso immer "nich die **** - SIE ist es" und bla bla.


Ja auf jeden Fall weiß ich gerade nich wo mir der Kopf steht, bzw. irgendwie is das alles so strange, diese Frau kennt mich nicht großartig und erzählt mir das alles aus heiteren himmel. Warum tut sie das? Was hat sie bitte davon? Ich kann das alles nich glauben weil Svens verhalten überhaupt nicht damit übereinstimmt, ich habe davon überhaupt nicht mitbekommen bzw. wie gesagt wir haben eigentoich gar keien kontakt mehr und wenn ich ihn so sehe mit seinen leuten wirkt das alles ganz anders auf mich.
Aber was hätte diese isa davon mich anzulügen? Ich kenn mich gar nich mehr aus?!?!?

Heute kam es später dann auch dazu das sven und ich wieder mal geredet haben und auch getanzt. er wusste viell. noch nich von dem gespröch von mir und isa, sie meinte auch das bleibt unter uns und das er nich wollen würde das sie mit mir redet. Aber er war zwar schon nett aber wenn ich seine verhalten mt mir und den anderen Mädels vergleiche is das anders, mit denen redet er ganz cool und umarmt sie tanzt sie an usw. und bei mir bis auf den arm um mich wenn er redet nix - das passt einfach alles nicht. genauso wie er mich wieder des öfteren einfach "links liegen" gelassen hat und sich länger mit einer unterhalten hat die gerade dazugestoße ist. ich mein wenn er wirklich so viel intersse hätte das sollte ich doch die nr. 1 sein.

oder zeigt genau das, das er mit den anderen einfach so locker umgehen kann weil er nix von ihnen mag und mit mir eben nicht weil er mich mag? Ach is das kompliziet.


Sorry das ich euch immer noch mit diesem thema belästige, ich weiß es is alles so chaotisch und irgendwie ohen ende. Ich musste mir das einfach von der Seele schreiben :-(
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaub, dass ich immer noch recht hab. :grin:

Aber erstmal solltest du wissen, was du willst...
 

Benutzer35050 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Skylight,

na wenn das nicht eindeutig ist. Du sagst es selbst: warum sollte diese Isa dich anlügen wenn ihr euch kaum kennt? Nein, das glaube ich nicht. Du schreibst selbst, dass du in letzter Zeit gekränkt auf Abstand gegangen bist, ihn bewußt mit anderen "provoziert" hast und gewartet hast, bis er wieder aktiv wird. Und er wird sich wohl gedacht haben: "Mist, ich hatte meine Chance, jetzt hab ichs verbockt und sie hat kein Interesse mehr." Also hat er auch nichts weiter unternommen obwohl er gerne was tun würde. Aber ganz ehrlich, gerade wenn ich schüchtern bin und dann auch noch erwarten muß, dass der andere beleidigt und distanziert reagiert, wenn ich auf ihn zugehe, traue ich mich doch noch weniger die Initiative zu ergreifen.
Ich vermute Isa schaut sich als Außenstehende und gute Freundin von Sven das Spiel mit euch beiden schon die ganze Zeit an und merkt, dass keiner von euch so richtig in der Lage ist, auf den anderen zuzugehen. Vielleicht versucht sie jetzt einfach zu vermitteln und zu helfen, weil sie merkt, dass Sven selbst keine Chancen für sich sieht und deshalb nichts mehr unternimmt. Oder sie wollte vorsichtig (naja, so wie das eben angeheitert geht) in Erfahrung bringen, ob du noch Interesse an ihm hast, um ihm dann gut zuzureden, sich wieder mehr zu trauen.

Ich finde ihr habt beide jede Menge falsch gemacht. Er hat sich nicht genügend bemüht bzw getraut und du hast erst gar nicht auf die Anspielungen reagiert und dann auch ziemlich viel falsch interpretiert. Warum solltest du eine von vielen sein, bloß weil er einen großen Freundeskreis hat? Und ja, es ist oft so, dass man mit anderen, die einem nicht so viel bedeuten, viel lockerer und unbefangener umgeht, als mit jemandem, der etwas Besonderes ist. Weil man eben zu viel Angst hat etwas falsch zu machen. Gerade dann weiß man nicht worüber man reden soll, wie man sich verhalten soll und wie der andere es interpretiert. Dann wirkt es so, als hätte man kein Interesse, obwohl man innerlich dem anderen am liebsten um den Hals fallen würde. Bestimmt sitzt er zu Hause und ärgert sich genau wie du, dass er es nicht hinkriegt auch mit dir locker und liebevoll umzugehen. Aus Angst vor Zurückweisung. Und weil du ja deutlich auf Abstand gegangen bist. Wahrscheinlich wird er sich jetzt denken: ich kann ja eh nur noch verlieren, also versuche ich es gar nicht erst.
Und jetzt kommt Isa ins Spiel, die sich das Ganze kopfschüttelnd anguckt und euch beide wieder anstupsen will.

Überleg dir ob du ihn immer noch willst, und sei dabei ganz ehrlich zu dir. Stell dir vor du wüßtest, dass es mit euch beiden was werden wird. Würdest du das wollen? Daß dich ein einziges Gespräch mit Isa wieder in ein Chaos stürzt, ist ja eigentlich ein zuverlässiges Anzeichen dafür, dass er dir nicht egal ist. Aber das mußt du selbst für dich herausfinden.

Und wenn du dich entscheidest, dass du ihn willst, dann tu endlich was dafür. Was hast du schon zu verlieren? Besser als jetzt wird die Situation sowieso nicht. Du kannst also versuchen ihn dir zu "angeln" und hast dann die Gewißheit aktiv etwas getan zu haben, oder du läßt es so weiterlaufen, distanzierst dich und wirfst dir irgendwann vielleicht vor, eine Chance versäumt zu haben. Das Schlimmste was passieren kann, ist, dass es nicht klappt. Und? Ist es ein Weltuntergang, wenn du ihm deine Gefühle zeigst und dich um ihn bemühst und es nichts wird? Dann hast du höchstens ein bißchen Stolz verloren, aber gleichzeitig ist die Sache dann geklärt. Nimm dir die Tipps von Leila35 zu Herzen, lächel, sei fröhlich, auch wenn es schwerfällt und signalisiere ihm damit, dass er keine Angst zu haben braucht, wieder näheren Kontakt zu dir zu suchen. Diese Ganze Gewinn-Verlust-Rechnung "ich hab mein Möglichstes getan, jetzt ist er dran" kann nur in die Hose gehen. Du verlangst von ihm über seinen Schatten zu springen, wagst dich selbst aber nicht weiter. Ihr seid beide Menschen mit Gefühlen, die Angst vor Zurückweisung haben. Dabei stehen die Chancen doch immer noch so gut bei euch. Überleg mal, es ist jetzt fast 6 Monate her und er spricht immer noch über dich. Wenn er kein Interesse hätte, wäre er doch entweder längst mit einer anderen zusammen oder würde mit dir genauso locker umgehen, wie mit den anderen 100 platonischen Freundinnen. Tut er das?

Mein Tipp, wenn du ihn willst, dann wag einen neuen Versuch und vergiß was gewesen ist. Fall nicht mit der Tür ins Haus aber zeige ihm deutlicher als vorher, dass dir was an ihm liegt. Das Ganze Hin und Her vorher könnte man auf tausende Arten interpretieren. Und genau so wie du sein Verhalten analysiert hast, hat er das auch getan und so standet ihr euch beide im Weg.

Wäre doch schade am Ende des Studiums festzustellen, dass ihr beide gewollt hättet, aber zu stolz oder zu ängstlich wart es zu wagen. Also weg mit dem Nachtragen, Schmollen und Interpretieren! Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt. Zu sagen "jetzt ist er am Zug" gilt in solchen Fällen nicht. Wenn ihr beide Interesse aneinander habt, dann müßt ihr euch schon beide bemühen.

Viele Grüße

Silverbell
 

Benutzer80400 

Verbringt hier viel Zeit
@ silverbell,

vielen lieben Dank für deinen Post, er hat mir irgendwie wieder mut gegeben bzw. mich dazu gebracht das ganze wieder positiver zu sehen. Und natürlich auch danke an die anderen.

Wisst ihr es is so, das irgendwie jeder gegen Sven redet, das is zum einen meine freundin, mitstudentin und meine ma - die beiden reden mir einfach immer weider ein das das doch alles nur schön daher geredet ist und das das aber nicht stimmt weil wenn er mich mögen würde dann würde er auch was tun und sich ja auch so verhalten. Von daher is er sowieso unten durch weil er mich nicht gleich mochte, ich soll keinem nachrennen und bla bla :-( Das is wohl auch einer der Gründe warum ich immer so verunsichert bin. Ich bin eigentlich ein mensch der immer ans gute im menschen glaubt und auch immer eher vom postitiven ausgeht und glaubt wenn jemand mir sowas sagt - nur leider bin ich damit früher schon öfters aufs maul gefallen :-( Und darum nehm ich mir das auch inzwischen alles so zu herzen wars irgendwie alle sagen. Darum tut das einfach so gut von euch zu hören das es nichts "schlimmes" ist dem ganzen noch ne chance zu geben weil sven mir ja eigentlich nichts getan hat, er war einfach nur unsicher, er hat mich nicht verarscht nichts.
Mir gehts einfach nicht gut dabei wenn ich mir sowas wie gestern anhöre und das dann z.B meiner freundin erzähle und dazu sage das ich das ganze nun wieder etwas positiver sehe und vielleicht wieder einen schritt auf ihn zu machen will, und sie dann meint "mensch, sei doch nicht wieder so leichtgläubig, er is doch n arsch der hat dich nicht verdient - du musstest dich nur rumärgern usw" Und das liegt nicht an einer bestimmten freundin sondern das hör ich von alles seiten :-(

Ich will ihm so gern glauben und es nochmal versuchen, aber ich habe einfach angst wieder die leichgläubige dumme gewesen zu sein die sich sofort wieder um den finger wickeln hat lassen :-/

Nun, aber ich will es dennoch nocheinmal probieren, ich habe heute den ganzen tag drüber nachgedacht und mir is einfach klar geworden. Ja, ich will immer noch mit ihm zusammen sein und ich will auch was dafür tun. Zufälligerweise hatten wir einige Tage vor der Party gestern ausgemacht das er mir mal mathe erklären würde, war seit langen mal wieder ein gespräch von uns beiden, da er da ziemlich gut ist und ich total probleme habe, war ohne hintergedanken, ich wollte nur das ich es endlich verstehe.
Seit gestern is das natürlich schon wieder anders, jetzt wo ich das alles weiß freu ich mich nicht nur das ich mathe endlich erklärt bekomme :smile: sondern auch das wir uns wieder mal privat sehen. Hatten gestern ausgemacht er meldet sich am SO wann er Zeit hätte dann würden wir uns an dem Tag treffen. Das heißt ich werde ihn am Sonntag sehen....höchstwarhscehinlich kommt er sogar zu mir nach hause. D.h. das wäre wohl die chance die Sache endlich wieder in die richtige richtung zu lenken.

Ich wünsche mir so sehr das meine gutmütigkeit bzw. wie es andere sagen Leichtgläubigkeit nicht wieder bestraft wird :-(
 

Benutzer35050 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Skylight,

du gehst immer das Risiko ein, dass deine Gutmütigkeit bestraft wird. Das ist nun mal so und ich verstehe, dass das extrem frustrierend ist, gerade wenn du das schon häufiger erlebt hast. Auf der anderen Seite finde ich aber, dass zu viel falscher Stolz auch nicht weiterhilft. Jeder macht Fehler und hat eine zweite Chance verdient. Und auf den Mann, der dich ohne dein eigenes Zutun erobert, wirst du sehr lange warten. Du mußt dich ja nicht sofort mit Haut und Haaren auf ihn einlassen und verletzbar machen. Aber mach ein paar Schritte auf ihn zu und beobachte wie es sich weiterentwickelt. Wenn er es dir wert ist, dann geht ruhig ein bißchen Risiko ein. Du mußt nichts überstürzen, aber wenn du jetzt auf beleidigt und unnahbar machst, gewinnst du dadurch auch nichts. Denn so wie du ihn hier beschreibst, wird er darauf nicht so reagieren, wie du es dir wünschst. Ist es nicht viel besser eher das Gute im Menschen zu sehen, als jedem direkt Böses zu unterstellen? Wenn man dann einmal auf die Nase fällt, tut es kurz weh und gut ist. Wenn man aber ständig nur vom Negativen ausgeht, ist man doch dauernd frustriert. Daher finde ich Gutmütigkeit besser als Pessimismus.

Es ist gut, wenn du Freunde an deiner Seite hast, die dich schützen wollen. Aber letztendlich entscheidest du, wie weit du gehen möchtest. Und wenn schon alle dagegen wettern, dann sage ich: trau dich und schaff dir Gewißheit! :smile:
 

Benutzer80400 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mal wieder!

Also irgendwie stehen die Sterne gerade nicht wirklich auf meiner Seite. 1. gerade alles total stressig wg. Studium, da ich in nem Monat 8 Prüfungen bewältigen muss und dann auch noch gesundheitlich entwas angeschlagen bin :-(

Ja und dann kommt eben noch Sven dazu - läuft gerade nich sehr glatt. Vor ner Woche haben wir uns in der Stadt getroffen da er mir Mathe erklären wollte, hat auch prima geklappt, zumindest in der Hinsicht war ich erfolgreich ( oh ein lichtblick ), jedoch alles sehr unromantisch.
Ich habe ihm die möglichkeit gegebn das ich ihn besuche oder er zu mir kommt. Darauf meinte er ob wir uns nich im cafe treffen und da lernen. Jedoch da es mit mathe doch viel schriebtzeugs is und mich bei dem Geräuschpegel im Cafe nich konzentrieren kann und´s mir echt wichitg war das zu verstehen meinte ich wir können uns gern im Cafe treffen und danach noch lernen.
Daraufhin sagte er mir aber ab weil er danach noch einiges lernen wollte. Somit is er schon mal 1. nich auf meine Einladung eingegangen uns privater also bei ihm oder mir zu treffen und dann noch die Cafe absage. Ich weiß das er das mit dem lernen schon sehr ersnt nimmt, aber ich müsste ja eigentlich auch lernen und will ihn ja auch gern sehen :geknickt:
NAja haben uns dann doch noch für den Abend an nem Fluss in unserer STadt verabredet, auf ner bank lernen - haben wir auch getan, wieder mal mit viiiiiel körperkontakt aber dann ging alles wieder so schnell und wir verabschiedeten uns auch wieder, er wollte ja noch was lernen.

Gut, dann gestern hab ich wieder meinen mut zusammengenommen und hab ihn angerufen (er meinte ich kann ihn jederzeit anrufen wen ich noch fragen haben sollte bzw. mathe), hab mir irgendwas überlegt was ich ihn noch fragen könne :smile: und wollte ihn dann auch fragen ob er viell. lust hat die woche was zu machen.
ABER als er ranging wars wahnsinnig laut bei ihm im hintergund, meinte dann ob ich störe und das ich ihn was fragen wollte und er meinte er is grad auf nem fest bei ihm daheim aber ich soll ihn fragen, dafür hätte er zeit - nur leider wurds zum ende meiner "Frage" so laut das ich nich mehr dazu kam ihn zu fragen ob wir was machen weil wir uns eigentlich gar nich mehr verstanden hatten und dann das gesrpäch auch schnell zu ende war.
OK dacht ich mir - versuchst es nochmal und mailst ihm abends (er wollte wissen ob das gestimmt hat was er gemeint hatte und ich konnte ihm ja bescheid sagen)
hab ihm dann geschrieben das nich ganz rihitg war aber trotzdem danke und wie denn sein WE daheim so war? Wollte erst mal n anfang machen und dann in der nächsten mail ob wir was machen...tja aber leider bis jetzt keine antwort :-(

Warum mailen männer denn nicht zurück?
warum geht grad alles in die hose und mir kommt es so vor als legen sich alle möglichen steine in den weg die gerade so in der nähe sind. Mir fällts ja eh schon schwer über meinen schatten zu springen und ganz auf ihn zuzugehen aber irgendwie geht das nich so wie ich gerne möchte...


was soll ich denn jetzt machen? is ja jetzt blöd mich nochmal zu melden wenn er nich mal zurückmailt :-/ will ja jetzt auch nich eine auf total aufdringlich machen.

Hab mir überlegt ihn das nächste mal einfach persönlich zu fragen wenn ich ihn sehe...nur die frage is wann wird das sein...och menno
 

Benutzer35050 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Skylight,

warte doch erstmal ab. Du hast ihm gestern gemailt, vielleicht kommt noch was zurück. Ich weiß ja nicht wie er sonst antwortet, aber 1 Tag Pause bedeutet noch nicht, dass er keine Antwort schreiben will. Und wenn es bei euch beiden jetzt mit dem Lernen so stressig wird, dann bezieh das nicht persönlich auf dich. Er scheint es ja wirklich ernst zu nehmen. Daraus solltest du ihm keinen Strick drehen. Du kannst scheinbar beides unter einen Hut bringen, nur er leider nicht. Außerdem interpretierst du schon wieder :smile:

Laß es doch erstmal so locker laufen und starte ein paar unverbindliche Versuche. Aber sei nicht direkt wieder entmutigt, wenn er auf eine einzelne Einladung von deiner Seite nicht wie gewünscht reagiert. Es kann tausend Gründe dafür geben. Denk positiv.
 

Benutzer58194 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mich jetzt durch den ganzen Tread gelesen. Ich finde die Geschichte hoch interessant.

Schau mal wie viele Missverständnisse, wie viele Fehlinterpretationen, wie viele hoch gesteckten Erwartungen, wie viele unausgesprochenen Sachen, wie viele Meinungen von anderen, wie Mutter oder Freundin, wie viel Analyse von angeblichen Fehlverhalten in diesem Thread zusammen kommen. Das find ich super spannend.

Wie viel auch ich für mich daraus lernen kann.

Ich verstehe Euch beide. Ich verstehe ihn und ich verstehe dich. Ihr solltet Euch entspannen und die Zeit zusammen geniessen. Versteh mich nicht falsch aber hör auf in alles und jedes irgendwas reinzuinterpretieren. z.B. macht er das, um mich eifersüchtig zu machen, warum macht er jenes und warum macht er das.

Jeder Mensch tickt ganz anders. Schliesse niemals von dem was du tun würdest auf das was andere dann auch gefälligst zutun haben. Wir können schon den anderen erspüren, das bedeutet aber, dass wir uns unvoreingenommen aufeinander einlassen. Es hilft, wenn Du dir denkst, er will dich. Denn das ist so. Nun ist die Situation zwischen Euch so verfahren und so zugespitzt, dass nur noch hohe Erwartungen und Fehlinterpretationen Platz haben.

Gib Euch doch den Raum Euch neu zu begegnen. Das würde mich echt freuen, weil ich spüre zwischen Euch eine besondere Anziehung. Macht endlich was draus. Warte nicht bis dich der Mann erobert mit wehender Mähne und weissem Pferd. Ihr seid Kinder der neuen Zeit. Männer sind genauso unsicher, zumal er von früher noch eine Last bezüglich seines Selbstwertes mit sich trägt. Sicher wirst Du die auch haben, sonst würdest du nicht in jedem seiner Handlungen eine Abwertung Deiner Person sehen.

Aber Du hast Hilfe und Wegbegleiter und kannst aus diesem "Teufelskreis" ausbrechen. Trefft Euch doch weiter und kommt Euch näher, ohne falsche Erwartungen. Lass auch zu, dass jemand anderes anders ist und anders handelt und das nicht automatisch heisst, dass er Dich abwertet.

Dann solltet ihr offen über Eure Gefühle sprechen. Mit den Berühmten ICH Sätzen. Ich fühle mich....wenn .., weil ich es nicht einschätzen kann.

Dann habt ihr beide eine gute Chance für eine tolle Beziehung.
 

Benutzer80400 

Verbringt hier viel Zeit
Danke ihr lieben - eure Einträge haben mich gerade wieder ermutigt weiterzumachen. Ich weiß shcon das ich schon wieder am hin und her interpretieren war und des falsch is - ich hab mir vorgenommen in zukunft nich alles so schwarz zu sehen denn für das Verhalten anderer Menschen gibt es 100 Gründe!

Hab mir in den letzten Tagen auch das ganze mit mir und Sven nochmal durch den Kopf gehen lassen und mir is wirklich aufgefallen wiiiieviel eigentlich schieß gelaufen ist und das auch größtenteils meine Schuld war weil ich in allen Schlüsselmomenten immer irgendwie das falsche (für unsere besondere Situation) gemacht habe und er bezogen auf mich udn wie ich immer alles auffasse auch "falsch" gehandelt hat, zumindest in meinem Sinn.
Und dieses Mal hab ich mir ganz fest vorgenommen nicht nur kleine SChritte über meine SChatten zu machen sondern mal RICHTIG zu springen :smile: D.h. Ich bleib da jetzt dran - so lang bis ich entweder endlich "habe" was ich will oder er er nur noch meine Ruhe von mir will. Nee so schlimm natürlich nich, aber ich frag ihn einfach öfters mal, wie ihr schon schreibt und lass mich nich gleich beim 1 negativen raktion abschrecken. Denn durch mein ganzes vorherigs Verhalten und seine Vorgeschichte muss ich hier wohl was tun, auch wenns "normal" immer anders rum is - aber was is heute schon normal :smile:

Dazu kommt das ich am WE nen Traum hatte der so realistisch war das ich nur noch daran denken kann. Kennt ihr das? Irgendwie habe ich das Gefühl das war schicksal, ich kann mich wirklich noch an jedes Detail erinnern und es is als hätte ich das wirklich erlebt :smile:
Ich habe geträumt das Sven und ich endlich zueinander finden und er dann zu mir sagt " hättest du nicht den entscheidenden Schritt getan und von dir endlich Initiative gezeigt würde ich wohl immer noch glauben du "magst" mich nicht mehr und wäre nie auch wieder auf dich zugegangen"

Und dann sind wir uns glücklich in die Arme gefallen und waren froh das die Missverständnisse beseitigt waren :smile:
Na wenn das keine Zeichen is :grin: :herz:

Nun somit, hab ich beschlossen ihn am DO (haben da frei bis SO) zu fragen ob er nich am WE was machen will - schließlich brauchen wir ja auch mal ne lernpause. Und auch wenn ihm das Studium sehr wichtig is, man kann ja nich nuuuur lernen :smile:

UND - bei ngeativer Reaktion lass ich mich nich aus der Bahn werfen - versprochen ;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren