Stalking nach Trennung

G

Benutzer

Gast
Hey ihr Lieben,

ich hoffe mein Problem passt hier rein :seenoevil:

Bevor ich zu meinem Problem komm aber erstmal kurz die Vorgeschichte:

Ich hab vor knapp 5 Wochen mit meinem Freund Schluss gemacht. Die ersten paar Monate der Beziehung waren echt super aber mit der Zeit hat er sich zu einem richtigen Kontrollfreak entwickelt. Er wollte ständig wissen wo und mit wem ich unterwegs bin und was genau ich da mache. Hab ich mich mal eine gewisse Zeit nicht gemeldet war direkt beleidigt und hat mir irgendwelche Vorwürfe gemacht. Das Ganze wurde mir dann irgendwann einfach zu viel und ich hab wie gesagt Schluss gemacht.

Jetzt zu meinem Problem:

Die erste Woche nach der Trennung hat mein Ex mich richtig gestalkt. Er stand morgens an derselben Bushaltestelle wie ich (obwohl er den Bus gar nicht nehmen muss), ist mir bis zur Schule gefolgt und wenn Schule aus war stand er auch wieder da. Er stand auch teilweise vor dem Haus meiner Eltern und hat mir angerufen. Ein paar Freunde von mir haben ihm dann irgendwann eine Ansage gemacht er soll mich in Ruhe lassen und dann war auch gut. Seit einer Woche steht er morgens aber wieder an der Bushaltestelle und folgt mir bis zur Schule. Samstag war er auch im selben Club wie ich (kann natürlich Zufall sein) und hat mich ständig richtig angestarrt.

Irgendjemand eine Idee wie ich mit der Situation umgehen soll? Ich bin damit tatsächlich etwas überfordert....
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
@rwaa

Ich kann Dir sagen, wenn es wirklich Stalking ist oder in diese Richtung geht, dann hat es mir geholfen, dass soviele Menschen wie möglich in meinem Umfeld davon wussten. Es ist unangenehm und man hat die Tendenz, dass man sich (mit-)schuldig fühlt, aber das braucht es nicht.
Die Chance ist gross, dass er auch anfängt Dein Umfeld zu kontaktieren - war bei mir so. Und es ist besser, wenn Deine Eltern, die ja mit Dir zusammen leben von Dir davon hören, wie wenn sie von ihm irgendeine erfundene Geschichte hören. Ausser, du bist 100% sicher, dass Deine Eltern nicht hinter Dir stehen, dann würd ich es auch nicht machen. Aber bei einem mehr oder weniger guten Verhältnis, hol sie ins Boot. Du kannst jetzt jede Unterstützung gebrauchen.
Erstmal vielen lieben Dank dafür, dass du deine Erfahrungen mit mir teilst!
Du hast auf jeden Fall recht und auch wenn es mir echt schwer fällt werde ich meine in die ganze Sache einweihen....sie sind bis einschließlich Freitag nicht daheim aber Samstag werde ich mit ihnen darüber reden :smile:
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren