Stalking nach Trennung

G

Benutzer

Gast
Hey ihr Lieben,

ich hoffe mein Problem passt hier rein :seenoevil:

Bevor ich zu meinem Problem komm aber erstmal kurz die Vorgeschichte:

Ich hab vor knapp 5 Wochen mit meinem Freund Schluss gemacht. Die ersten paar Monate der Beziehung waren echt super aber mit der Zeit hat er sich zu einem richtigen Kontrollfreak entwickelt. Er wollte ständig wissen wo und mit wem ich unterwegs bin und was genau ich da mache. Hab ich mich mal eine gewisse Zeit nicht gemeldet war direkt beleidigt und hat mir irgendwelche Vorwürfe gemacht. Das Ganze wurde mir dann irgendwann einfach zu viel und ich hab wie gesagt Schluss gemacht.

Jetzt zu meinem Problem:

Die erste Woche nach der Trennung hat mein Ex mich richtig gestalkt. Er stand morgens an derselben Bushaltestelle wie ich (obwohl er den Bus gar nicht nehmen muss), ist mir bis zur Schule gefolgt und wenn Schule aus war stand er auch wieder da. Er stand auch teilweise vor dem Haus meiner Eltern und hat mir angerufen. Ein paar Freunde von mir haben ihm dann irgendwann eine Ansage gemacht er soll mich in Ruhe lassen und dann war auch gut. Seit einer Woche steht er morgens aber wieder an der Bushaltestelle und folgt mir bis zur Schule. Samstag war er auch im selben Club wie ich (kann natürlich Zufall sein) und hat mich ständig richtig angestarrt.

Irgendjemand eine Idee wie ich mit der Situation umgehen soll? Ich bin damit tatsächlich etwas überfordert....
 
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
Wie verstehst Du Dich mit Deinen Eltern?
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
Mal so mal so ehrlich gesagt 😅 Die arbeiten beide recht viel und gibt schonmal den einen oder anderen Streit
 
zuletzt vergeben von

Benutzer420 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, ich würde an deiner Stelle die Eltern jetzt erst einmal aussen vor lassen. Ich würde aber entweder mich einmal aber auch nur einmal mit ihm treffen und ganz klar ansagen, was du von ihm erwartest oder ihm einen Brief schreiben. Darin machst du eine ganz klare Ansage dass du sein Verhalten als Belästigung empfindest und das nicht akzeptieren wirst. Die Eltern oder Lehrer oder sonst wen einzuschalten wäre für mich erst der zweite Schritt.

Wenn du dir mit der Trennung aber im Klaren bist solltest du ihm keine Chance geben, es immer wieder zu probieren.Er braucht eine klare Ansage und die sollte er bekommen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Kannst Du den Freunden beischeid geben, dass die die "Ansage" nochmal etwas deutlicher wiederholen?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer147358  (28)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich kann total verstehen dass dir sein Verhalten Sorgen macht.

Für solche Situationen gibt es Anlaufstellen bei Verschiedenen Hilfestellen.
Z.B. beim Weißen Ring. Die haben da auch eine App die dir bei der Dokumentation hilft. Das kann wichtig werden, wenn es nicht aufhört oder sogar schlimmer wird.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer148761  (33)

Sehr bekannt hier
Ich würd mich mal belesen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um die Polizei einschalten zu können. Ich würde auf jeden Fall Freunde und Eltern und eventuell auch Lehrer informieren, damit alle einschreiten können und falls dir was passiert, damit sie wissen, wo sie schauen müssen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Eventuell kannst Du Dich mal bei einem Anwalt informieren, was der davon hält, Deinem Ex mal einen Brief zu schreiben. Also so ein bißchen mit § "drohen".
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
Erstmal Dankeschön für die Tipps! ❤️
Einen Anwalt oder die Polizei würd ich bei der ganzen sofern es möglich ist eigentlich gerne raushalten...
Hab mir jetzt mal die App vom Weißen Ring runterladen und werde mich bei denen auf der Seite genaue über das Thema informieren.
Möchte mich ehrlich gesagt nicht mehr persönlich und schon gar nicht alleine mit meinem Ex treffen...hab mir darum überlegt, dass ich morgen mal mit meinen Freunden drüber rede, ob die ihm nochmal eine Ansage machen können oder zumindest bei einem treffen dabei sein könnten....gibt der ganzen Sache dann vielleicht bisschen mehr Nachdruck :seenoevil:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
zuletzt vergeben von

Benutzer180126 

Verbringt hier viel Zeit
Da du noch nicht volljährig bist, könnte es u. U. auch interessant sein, wie alt dein Ex ist, also ob er schon volljährig ist.
Wenn er dich unerwünscht anruft, überlege dir seine Rufnummer zu blockieren. Ich denke, bei allen möglichen Schritten ist Konsequenz nötig, wenn er nicht einsichtig ist.
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
Da du noch nicht volljährig bist, könnte es u. U. auch interessant sein, wie alt dein Ex ist, also ob er schon volljährig ist.
Wenn er dich unerwünscht anruft, überlege dir seine Rufnummer zu blockieren. Ich denke, bei allen möglichen Schritten ist Konsequenz nötig, wenn er nicht einsichtig ist.
Mein Ex ist 20 🙈 Da könnte man vlt bisschen mehr geistige Reife erwarten aber joar...
Seine Nummer hab ich schon blockiert....die Anrufe haben sich insoweit erledigt:smile:
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
Treffe mich später nach der Schule jetzt auf jeden Fall mal mit meinem besten Freund um das weitere Vorgehen mit ihm zu besprechen 🙈
 
zuletzt vergeben von

Benutzer171320 

Meistens hier zu finden
War er davor schon eifersüchtig?

Auf jeden Fall mach ganz klare Ansagen
"Lass mich in Ruhe"
"Geh weg"
"Folge mir nicht mehr"

Keine Diskussionen.

Und evt. kann es helfen, wenn Du Dir mit Deinen Freunden überlegst, wie es weitergehen soll. Auch Deine Eltern einzuweihen wäre ne gute Idee. Dein Vater könnte ihm ja auch mal darauf ansprechen, dass er Dich in Ruhe lassen soll. Evt. auch Lehrer, solltest Du da zu jemanden einen guten Draht haben. Je mehr Leute wissen, dass er Dich stalkt und je mehr Leute im sagen, er soll verschwinden um so sicherer wirst Du Dich fühlen.
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
War er davor schon eifersüchtig?
Ja leider...war mit einer der Gründe warum ich schluss gemacht hab 🙄 Wäre es nach ihm gegangen hätte ich gar nichts mehr mit Freunden machen dürfen. Er hat mir dann auch ständig vorgeworfen ich würde ihn betrügen was einfach nicht gestimmt hat!

Auf jeden Fall mach ganz klare Ansagen
"Lass mich in Ruhe"
"Geh weg"
"Folge mir nicht mehr"

Keine Diskussionen.
Ja das auf jeden Fall! Ich werde nicht mit ihm diskutieren...entweder er akzeptiert es oder ich muss halt Konsequenzen ziehen.

Und evt. kann es helfen, wenn Du Dir mit Deinen Freunden überlegst, wie es weitergehen soll. Auch Deine Eltern einzuweihen wäre ne gute Idee. Dein Vater könnte ihm ja auch mal darauf ansprechen, dass er Dich in Ruhe lassen soll. Evt. auch Lehrer, solltest Du da zu jemanden einen guten Draht haben. Je mehr Leute wissen, dass er Dich stalkt und je mehr Leute im sagen, er soll verschwinden um so sicherer wirst Du Dich fühlen.
Meine Eltern würde ich bei der ganzen Sache gerne heraushalten....mein bester Kumpel und ich haben uns jetzt einen Plan zurechtgelegt :smile:
Hab mir auch überlegt, dass ich morgen vlt mal mit meinem Klassenlehrer drüber rede weil ich zu dem einen ganz guten Draht hab.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
zuletzt vergeben von

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
zuletzt vergeben von

Benutzer171320 

Meistens hier zu finden
@rwaa
Meine Eltern würde ich bei der ganzen Sache gerne heraushalten....
Ich kann Dir sagen, wenn es wirklich Stalking ist oder in diese Richtung geht, dann hat es mir geholfen, dass soviele Menschen wie möglich in meinem Umfeld davon wussten. Es ist unangenehm und man hat die Tendenz, dass man sich (mit-)schuldig fühlt, aber das braucht es nicht.
Die Chance ist gross, dass er auch anfängt Dein Umfeld zu kontaktieren - war bei mir so. Und es ist besser, wenn Deine Eltern, die ja mit Dir zusammen leben von Dir davon hören, wie wenn sie von ihm irgendeine erfundene Geschichte hören. Ausser, du bist 100% sicher, dass Deine Eltern nicht hinter Dir stehen, dann würd ich es auch nicht machen. Aber bei einem mehr oder weniger guten Verhältnis, hol sie ins Boot. Du kannst jetzt jede Unterstützung gebrauchen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer171204 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, ich würde an deiner Stelle die Eltern jetzt erst einmal aussen vor lassen. Ich würde aber entweder mich einmal aber auch nur einmal mit ihm treffen und ganz klar ansagen, was du von ihm erwartest oder ihm einen Brief schreiben. Darin machst du eine ganz klare Ansage dass du sein Verhalten als Belästigung empfindest und das nicht akzeptieren wirst.
Davon würde ich dringend abraten. Wäre nicht das erste Mal, dass ein Halbstarker sich in seinem männlichen Ego gekränkt fühlt und dann handgreiflich wird oder Ähnliches. Ich würde mich auch Freunden und Erwachsenen anvertrauen und das keinesfalls (!) für mich behalten.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer131884  (60)

Beiträge füllen Bücher
Ich würde dir dringend empfehlen, deine Eltern mit ins Boot zu nehmen. Sollte die Sache eskalieren und einen offiziellen Charakter annehmen, dann werden deine Eltern schon deshalb auf den Plan gerufen, weil Du noch nicht volljährig bist. Hausrecht werden deine Eltern ausüben müssen im Zweifel. Im Zweifel geht es nicht ohne sie.
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren