Ständig Streit mit meiner Mutter

Benutzer121347  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,
ich vermute es wird vielen in meinem Alter so gehen, aber es nervt mich sehr!
In letzter Zeit streite ich mich ständig mit meiner Mum wegen alltäglichen DIngen und sie geht mir einfach auf die Nerven.

Sie will alles wissen, mischt sich überall ein und will mir alles vorschreiben:
- zieh dich vernünftig an, so kannst du nicht zur Schule
- wenn mein Freund bei mir schläft: pass blos auf, nicht, dass du noch schwanger wirst
- willst du schon wieder raus, es ist doch schon 8 Uhr (wollte zu meiner besten Freundin um für ein Refarat noch was zu besprechen...)

- blablabla, es NERVT

Muss das so sein, oder geht das irgendwann vorbei und sie lässt mich auch einfach mal mein Ding machen?!?

Oder sehe ich das zu eng`?
 
B

Benutzer

Gast
Sie will alles wissen, mischt sich überall ein und will mir alles vorschreiben:
- zieh dich vernünftig an, so kannst du nicht zur Schule
- wenn mein Freund bei mir schläft: pass blos auf, nicht, dass du noch schwanger wirst
- willst du schon wieder raus, es ist doch schon 8 Uhr

Oh JA DAS KENN ICH -_______________-

Aber ich stör mich da wenig dran. Wenn ich spät mit Schatz weg will sag ich einfach "Mach dir keine Sorgen Mama. Ich bin net alleine weg". Klar macht sie sich Sorgen aber das ist doch normal....

Also bei mir ist das jetzt in letzter Zeit weniger geworden. Sie lässt mich mein Ding machen. Aber bei Fragen oder so hat sie immer ein offenes Ohr und berät mich ♥
 

Benutzer121785  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Klar geht des iwan normalerweise vorbei :smile: Klar, in deinem Alter is ma echt schnell von sowas genervt, aber letztendlich will deine Mum ja auch nur dein Bestes und macht sich halt Sorgen :smile:
 

Benutzer117996 

Sorgt für Gesprächsstoff
geht mir genauso :zwinker:
ich hab anfangs auch immer gedacht ich bin die einzigste weil keine meiner freundinen sich immer so
heftig mit ihrer mutter streitet wie ich :zwinker: ich hab von vielen gehört das es meist erst dann besser wird
wenn die Tochter älter wird und auszieht :zwinker: mich macht es wahnsinnig meiner mutter ständig auf der pelle
zu sitzten :smile: dazu kommt dann noch die ständige sorge man kommt sich vor wie in einem käfig und alles
will sie wissen (mal davon abgesehen das sie manche dinge nen scheiß dreck angehen) aber mhh naja ich denke das ist wirklich normal :zwinker: aber fühl dich mal ganz dolle gedrückt ich kenne das nicht nur das es nervt es ist auch echt verletztend:hmm:
 

Benutzer121235  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
ähm? Ihr seid erst 14???
Es ist irgendwie normal , 14 ist das problem alter bei jeder mutter. 14-Jährige denken nicht immer über dinge nach.
Also wenn ich deine Mutter wäre , wäre ich genauso.
Es hört mit der Zeit auf , wenn sie dir vertrauen kann und du keine scheiße machst
 

Benutzer98865 

Benutzer gesperrt
Hach, das kenne ich auch zu Genüge. :smile:

Ich denke mal schon, dass das wieder vorbei geht ;-). Eltern haben halt auch Angst um ihre Kinder:zwinker:.
Mittlerweile seh ich's nicht mehr so eng, und irgendwie kommen wir dann auch während wir uns streiten bessser miteinander klar :-D.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Ich hatte seltsamerweise in dem Alter nie Stress mit meiner Mutter, kenne das allerdings von Freundinnen, die davon oft berichtet haben.

Auf der einen Seite, will dich deine Mutter nur beschützen. Sie meint das absolut nicht böse. Vielleicht übertreibt sie es auch ein wenig und man muss ihr Schritt für Schritt sanft klar machen, dass ihr Verhalten übertrieben ist und ihr auch gewisse Grenzen aufzeigen.
Auf der anderen Seite, tut mir leid, wenn ich das so sagen muss, reagierst du wahrscheinlich auch ab und zu mal etwas zu genervt auf manche Kommentare. Ich will dich damit ja nicht ärgern, aber in dem Alter, ist man doch schon öfters mal ein wenig genervt. :zwinker:

Zeige deiner Mutter sanft gewisse Grenzen auf. Dabei musst du ihr aber auch zeigen, dass sie sich wirklich auf dich verlassen kann.
 

Benutzer121347  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
ähm? Ihr seid erst 14???
Es ist irgendwie normal , 14 ist das problem alter bei jeder mutter. 14-Jährige denken nicht immer über dinge nach.
Also wenn ich deine Mutter wäre , wäre ich genauso.
Es hört mit der Zeit auf , wenn sie dir vertrauen kann und du keine scheiße machst

Wie soll ich das denn finden, wenn sie mir nicht vertraut?
Sie hat mich sogar gefragt unter welchem Namen ich hier angemeldet bin, damit sie mitlesen kann und schauen kann, dass mir nichts passiert.

Habe ihr natürlich gesagt, dass geht dich gar nichts an.

Sie hätte mir jetzt fast den PC verboten...

Was soll ich denn machen`?
Natürlich erzähle ich ihr nicht alles und frage auch hier nach...hier ist es anonym und vieles soll sie auch nicht wissen.
Soll ich ihr sagen,dass ich meinem Freund einen geblasen habe, es scheiße schmeckte und ob sie mir sagen kann wie es besser schmeckt?!? Sie resperktiert meine Privatsfähre?!!? (wie schreibt man das?) einfach nicht.

Tut mir leid, wenn ich gerade etwas am auskotzen bin.
 

Benutzer121235  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich kanns verstehen , meine mum war auch gegen meine beziehung. aber das wird sich beruhigen. ich war ehrlich zu ihr und sie hat mir auch geholfen und mir mut gegeben zum FA zu gehen und pille zu nehmen.
Sei einfach offen , dann hört sie bald auf . wenn du mal kinder hast , wirst du dir auch soviele sorgen machen. keine mutter will , dass die tochter mit 14 oder 15 schwanger wird.

also beruhige dich :smile2:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ihr solltet euch vielleicht mal in einem ruhigen Moment zusammen setzen und in Ruhe MITEINANDER reden. Jeder erklärt seinen Standpunkt und du antwortest ihr die Sachen die für dich ok sind. Auch sagst du ihr dass du eine Privatsphäre hast und auch wenn sie deine Mutter ist darf/kann/soll sie nicht alles wissen.

Ach und ja es ist normal dass sich Mütter Sorgen machen schließlich werdet ihr erwachsen und grade in dem Alter ist es schwierig weil die Kinder ihren Eltern nicht mehr alles erzählen sondern ihren Freundinnen und ihr eigenes Ding durchziehen wollen als es viell. vor 4 Jahren noch war. :smile: Das solltest du berücksichtigen.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ihr solltet euch vielleicht mal in einem ruhigen Moment zusammen setzen und in Ruhe MITEINANDER reden. Jeder erklärt seinen Standpunkt und du antwortest ihr die Sachen die für dich ok sind. Auch sagst du ihr dass du eine Privatsphäre hast und auch wenn sie deine Mutter ist darf/kann/soll sie nicht alles wissen.
Eben. Und ich würde ihr vielleicht noch sagen, dass sie deine Privatsphäre zu respektieren hat und wenn sie das nicht tut, du ihr eben gar nichts mehr erzählst. Außerdem kannst du ihr sagen, wenn du ein wirklich großes Problem hast, wirst du zu ihr kommen. Sie kann dir vertrauen, dass du bei Problemen zu ihr kommst. (Daran solltest du dich dann aber auch halten:zwinker: )
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann schon verstehen, das sie dich mit 14 noch etwas beschützen will und muss. Auch grade das Gucken, was du im Netz so treibst, find ich erstmal nicht ganz schlimm. Sie hat ja auch eine Aufsichtspflicht, und wieso sollte die im Netz nicht gelten? Andererseits muss sie dir natürlich die Chance geben, dich eigentständig zu entwickeln.

...aber ja, sowas geht vorbei. Pubertät ist die Phase, in der die Eltern schwierig werden ;-)
 

Benutzer117111 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich glaube diese Zeit mussten alle durchmachen. Es wird sicher wieder besser werden. Du musst auch die Perspektive von deiner Mama aus sehen. Spätestens wenn du selber Mama bist wirst du deine Mama verstehen :smile:
 

Benutzer122220  (35)

Ist noch neu hier
Oh ja so sind aber alle Eltern und jeder Teenager musste da mal durch...
Das vergeht auch, wenn du dein Leben selbständig lebst heißt, eigene Wohnung, Arbeit etc pp.
Deine Mutter macht sich in dem Sinne nur Sorgen um dich!!!
Damals mit 14 / 15 Jahren ging mir das auch tierisch auf den Senkel. Sie hat sich überall eingemischt etc. aber wenn man älter wird weiß man mittlerweile, warum deine Mam so mit dir umgegangen ist!!!
Sie wollte dich vor Fehlern beschützen und macht sich um dich Sorgen!!! Glaub mir, um dich zu ärgern macht sie das bestimmt nicht!!!

Und wenn es dir so auf den Senkel geht, dann rede vernünftig mit deiner Mam ohne das ihr euch gleich wieder streitet
 

Benutzer95342  (25)

Benutzer gesperrt
Ich bin froh, dass meine Eltern das ziemlich locker sehen. Solange ich gute Noten nach Hause bringe beziehungsweise die Schule nicht vernachlässige (ist laut meinen Eltern der Grund), habe ich eigentlich schon viele Freiheiten, wenn ich so sehe was meine Freundinnen die letzten Jahre alles nicht durften und ich schon..

Gibst du deinen Eltern denn Grund zur Sorge?
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
!
Sie will alles wissen, mischt sich überall ein und will mir alles vorschreiben:
- wenn mein Freund bei mir schläft: pass blos auf, nicht, dass du noch schwanger wirst
- willst du schon wieder raus, es ist doch schon 8 Uhr (wollte zu meiner besten Freundin um für ein Refarat noch was zu besprechen...)Oder sehe ich das zu eng`?
Hallo krissy
du befindest dich in der Pubertät,da ist es völlig normal,das dich alles nervt, was Eltern/ Mutter dir vorschreiben möchten!

Nur haben Eltern eben bis zur Vollendung deines 18.Lebensjahres auch eine gesetzliche Aufsichtspflicht,will heißen,
wenn Eltern/Mutter gegen diese Aufsichtspflicht verstoßen,sprich dir alles durchgehen lassen,so z.B. dich nach 20°° unbeaufsichtigt aus dem Hause lassen/ machen sie sich...so dir unterwegens etwas passiert...
... im Sinne des Gesetzes schuldig!... Können also im Wiederholungsfall durchaus auch mit Gefängis bestraft werden!
Das solltest du dir immer "vor Augen halten",wenn du deine zu Recht besorgte Mutter mal wieder nicht verstehst!:eek:

Finde das Verhalten deiner Mutter mehr als großzügig,
so sie zuläst,dass dein Freund bei dir schläft,und ihr zwei dann auch Geschlechts-Verkehr habt!

Mit Töchtern in der Pubertät haben es die Eltern ungleich schwerer,als mit ihren Söhnen!
Söhne sind entschieden leichter zu handhaben;sie sind allenfalls zwischendurch "mal" bockig,..
....während Mädels meist den ganzen Tag irgendwie "herumzicken",gerade für die Eltern meist schwer verständlich!
Als Vater von Tochter und Söhnen kann ich mich noch gut an die Zeiten erinnern,als meine Tochter in der Pubertät war!

Auch die Zeit deiner Pubertät geht vorbei,
wichtig nur,dass du dich mit deiner Mutter während dieser Phase nicht gänzlich überwirfst!
Alles Gute
Diro
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich kann gut nachvollziehen, dass dich das nervt.
Allerdings hat auch Don Diro Recht mit seiner Aussage, dass deine Eltern nun mal die Aufsichtspflicht und das Sorgerecht haben und es mit dir ja auch nur gut meinen und sich Sorgen machen.

Ich würde dir mal raten zu versuchen erwachsen an die Probleme heranzugehen und erst mal zu überlegen, was du zu den ganzen Vorwürfen deiner Mutter sagen kannst und dann sachlich und ruhig mit ihr darüber zu sprechen. Ich weiß ja nicht wie du dich ihr gegenüber verhältst, aber es ist sicherlich nicht hilfreich zickig zu werden oder ständig zu motzen (auch wenn ich weiß, dass das in der Pubertät manchmal schwerfällt). Im Zweifelsfall tröste dich damit, dass es spätestens dann besser wird, wenn du ausziehst.

Was das mit den Klamotten angeht:
Frag dich mal ehrlich, ob du wirklich "anständig" angezogen bist, oder ob deine Mutter einfach nur etwas antiquiert ist. Mit 14 muss man nicht im knappsten Mini und dem tiefstausgeschnittenen Top in die Schule gehen. Das ist Schule und keine Disco.
Trägst du normale Klamotten gilt das natürlich nicht.

Das mit deinem Freund kann ich nachvollziehen. Ich glaube ich hätte auch Angst wenn meine 14jährige Tochter schon Sex hat. Mit der Aufklärung/Verhütung ist es in diesem Alter oftmals noch nicht so gut bestellt und ich denke viele Eltern können auch schlecht einschätzen wie verantwortungsbewusst ihre Kinder sind wenn es um das Thema Verhütung geht.
An deiner Stelle würde ich mich da noch mal mit deiner Mutter zusammen hinsetzen, ihr zeigen, dass du gut aufgeklärt bist und dich verantwortungsbewusst um die Verhütung kümmerst.

Was überhaupt nicht geht ist, dass deine Mutter deine Privatsphäre was zB dieses Forum angeht, nicht achtet. Eltern wollen manchmal zu viel kontrollieren und klammern. Auch hier kann ein ruhiges Gespräch helfen. Sag und Zeige deiner Mutter, dass du dich den Gefahren des Internet bewusst bist, aber dass du deine eigenen Erfahrungen machen musst und dass einige Dinge sie schlicht und ergreifend nichts angehen. Wenn wir gerade bei dem Thema sind: wie sieht es mit Post/Paketen, Tagebüchern oder Emails aus? Schnüffelt sie da auch?

Das mit dem abends rausgehen ist natürlich auch so ein leidiges Thema.
Ich bin da mit meinen Eltern auch nie auf nen grünen Zweig gekommen. Das geht heut noch so wenn ich mal in den Semesterferien ne Weile bei ihnen daheim wohne.
Geht man abends weg heißt es "Was, du gehst schon wieder weg? Immer treibst du dich draußen rum" bleibt man daheim heißt es " Willst du nicht mal wieder was mit deinen Freunden machen? Du hängst immer nur daheim rum".
 

Benutzer121347  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey, danke euch fües Antworten.

MAcht schon Mut nicht die einzige zu sein die etwas Stress mit den Eltern, besinders mit meiner Mutter, hat.

Vll. sehe ich das später auch nicht mehr so schlimm, aber wie hilft mir das jetzt?
Meine Mum hat eben schon wieder an meinen Klamotten rumgemeckert: Steifel mit Absatz (4cm:eek:) sowas trägst du doch noch nicht zur Schule,...ist mit ner Jeans und nem langen Oberteil kombiniert, also seehr tief ausgeschnitten und es ist alles zu sehen:rolleyes: Möchte die neuen Stiefel gerne meinen Freundinnen zeigen.

Was soll das blos noch werden?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
... sowas trägst du doch noch nicht zur Schule,...ist mit ner Jeans und nem langen Oberteil kombiniert, also seehr tief ausgeschnitten und es ist alles zu sehen.

Na, das fände ich auch nicht toll, wenn mein Mädchen mit tiefem Dekoltee in die Schule ginge.

Ich finde es auch sehr sehr großzügig, dass Dein Freund in Deinem Alter schon bei Dir übernachten darf - von daher, übertreibe es doch nicht in Deinen Forderungen nach noch mehr Freiheiten.

Deine Mutter ist besorgt um das ein oder andere und behält Dich im Auge - das ist doch schön - es gibt Eltern, die kümmern sich um gar nix, wäre Dir das lieber?

Rede doch einfach mal ganz vernünftig mit Deiner Mama. Ihr könnt sicher vereinbaren, dass das ein oder andere bitte Deine Entscheidung ist und Dir natürlich auch eine Intimsphäre zusteht, aber bei vielen Dingen musst Du Dich einfach darauf verlassen, dass Deine Mutter einfach im Moment (noch) besser weiß, was gut und nicht gut für Dich ist.

Es gibt für vieles Kompromisse, aber nicht für alles ---> Elternverantwortung.

Wenn Du veranwortungsbewusst mit Deinen Freiheiten umgehst, wird sie Dir sicher Stück für Stück mehr vertrauen, weil sie weiß, dass sie sich auf ihr Mädchen verlassen kann. Benimm Dich einfach vernünftiger und erwachsener - auch im Dialog, dann wird das Vertrauen viel schneller wachsen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren