Ständig krank

Benutzer38536 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute!
Wie der Titel es schon sagt, ich bin ständig krank! Habe andauernd Grippe usw.
Ich weiß aber absolut nicht woran das liegen könnte, da ich eben sooft krank bin bekomme ich jetzt schon in der Schule deswegen Probleme (von meinem Turnlehrer).
Ich esse viel Obst, jedes mal wenn ich Krank war habe ich mein Bettzeug gewechselt, ich gehe nie mit offener Jacke aus dem Haus usw. Eigentlich kann ich ja gar nicht krank werden…

Mir ist auch manchmal/öfter wenn ich aufstehe schwarz vor Augen und schwindlich, das heißt bei mir kommt auch noch ein schwacher Kreislauf dazu.

Kann mir vielleicht jemand Tipps geben was ich noch tun könnte? Oder ist’s vielleicht bei jemanden ähnlich und weiß woran es liegen könnte?

Lg
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Woran es liegt kann ich dir nicht sagen, aber mein Tipp ist: Geh zum Arzt und erzähl ihm davon: Dann lass dich mal gründlich von Kopf bis Fuß durchchecken. Am besten gleich mit Blutuntersuchung.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
sicher mal zum arzt schadet nicht.

ich sage du hast evt noch einen vitamin mangel.

ich bin/war auch ständig krank. (und ich esse viel früchte)
dann hab ich jeden 2. tag sone vitamin "all in one" genommen.
ab da an war ich nie mehr krank. kaum aufgehört, kam es schon bald mal wieder.

ob es wirklich bei dir auch das ist, kann ich natürlich nicht sagen.

zudem werd ich schneller krank, wenn ich über längere zeit zu wenig schlafe, ich brauche sehr viel schlaf!


meine schwester hatte auch oft schwindel anfälle und kreislauf probleme, immer wenn sie auch LANGSAM aufgestanden ist wurde ihr schlecht und schwarz vor augen, auch ihr fehlte was.
irgendwas war da aber noch mit dem blutdruck nicht in ordnung und ihrem blutzucker.


arzt besuch empfohlen!
 

Benutzer63891 

Verbringt hier viel Zeit
Wie schon die anderen sagten zum Arzt gehen und dich mal durchchekken lassen:zwinker:

Dein Immunsystem ist ja auch ziemlich schwach so wies sich anhört deswegen:
  • viel an die frische Luft gehen und kannst dies auch mit Sport verbinden(mal mitm dem Fahrrad zur schule fahren oder häufiger was zu Fuß erledigen)
  • am Wochenende mal richtig ausschlafen(Schlafmangel trägt nämlich auch dazu bei)
  • mal in die Sauna gehen(das soll wohl auch sehr gut sein)
  • Wechselduschen(von warm auf kalt immer für ein paar sekunden.ist auch gut für die Durchblutung)
  • steht hier alles nochmal

Und weiterhin sich Gesund ernähren und auf Fast Food mal ne Weile verzichten.

Ernährung:
  • Grünkohl, Weißkraut, Wirsing, Lauch, Zwiebeln, Brokkoli, Sellerie und Möhren-->Vitamine ohne Ende

    Kohlenhydrate = Energie:
  • Kartoffeln, Gemüse und Vollkornprodukte
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Es verwundert mich, dass du bei solch anhaltenden Problemen noch nicht beim Arzt warst. :ratlos:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Es verwundert mich, dass du bei solch anhaltenden Problemen noch nicht beim Arzt warst. :ratlos:


Off-Topic:
nicht jeder hat lust "immer" zum arzt zu rennen.
klar wäre ein check mal sehr hilf- und aufschlussreich und auch zu empfehlen, wenn es einem dann wirklich auf dauer nervt und man ständig krank ist und weitere beschwerden hat
.
aber ich kann das bestens verstehen, dass sie das noch nicht gemacht hat.
geht mir nämlich ähnlich und solange ich nicht muss, würd ich auch nicht. :engel: da würd ich auch viiiiiel lieber im forum um tips fragen. :engel: ja solche menschen gibts halt.
 

Benutzer38536 

Verbringt hier viel Zeit
Zuerst einmal danke für die vielen und schnellen Antworten!

Ich war beim Arzt aber immer nur direkt wie ich dann Krank war. Ich habe mir gedacht wenn ich Ferien habe kurier ich mich aus, aber da ich sofort wieder krank werde, kann das ja so auch nicht richtig sein. Also werde ich jetzt wirklich zum arzt gehen und alles durchchecken lassen!


Schlafmangel kann es auch sein, zumindest in der Schulzeit, da ich um 5.30 aufstehen muss und erst um 6 Uhr am Abend wieder heim komme. Darum tu ich mir auch hart mit Sport machen, weil ich am Wochenende dann einfach nur noch kaputt bin und dann wieder zu lernen beginne.

C++: Naja seit Anfang des Winters, es war ein zwei Wochen war ich Gesund, dann wieder Krank und jetzt halt leider dauernd.
Meistens werde ich nach den Turnstunden auch wieder krank, wenn ich mal Gesund war.
 

Benutzer63891 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ja lernen ist ätzend und anstrengend


Wie wärs wenn du dir einmal in der Woche einen Tag für dich nimmst?

Oder du tagsüber einen Mittagsschlaf irgendwie einplanst.
 

Benutzer38536 

Verbringt hier viel Zeit
In den Ferien geht das, während der Schulzeit leider nicht, das ist auch ein großes Problem das ich während derSchule echt zeit für nix habe, aber daran ist leider nix zu ändern.
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Das kenne ich auch! Seit Januar bin ich immer wieder krank, hab das jetzt auch in den 2 Wochen Semesterferien nicht richtig auskurieren können.
Da beim Arzt die Blutuntersuchung ok war, warte ich einfach den Sommer ab. Wenn es wieder wärmer wird, dann geht es mir auch wieder besser.

Ich muß während des Semesters auch sehr früh aufstehen, etwa so wie du, und nach Hause komme ich auch immer sehr spät. Ich hab früher drei- bis viermal in der Woche Fußball gespielt, dazu hab ich im letzten halben Jahr keine Zeit gefunden. Wenn ich mich dazu durchringen könnte, dann verbringe ich viel mehr Zeit an der frischen Luft, was auch nur positiv ist!

Vielleicht habt ihr oder ein Nachbar einen Hund, den du täglich eine halbe Stunde Gassi führen kannst?
 

Benutzer38536 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, aber das mit dem Sport dauernd ausfallen lassen kann ich leider nicht, da wird Sport von der Schule aus haben und da fehle ich eh schon sehr oft, weil ichs einfach nicht packe.

ja, aber ich versuch die Grippen immer so gut es geht los zu werden, jede Ferien verbringe ich meine Zeit fast nur im Bett und draußen Spazieren.

Arztbesuch muss jetz wirklich mal her, ich "hoffe" er stellt etwas fest was man irgentwie weg bekommt und es mir dann wieder besser geht.
 

Benutzer63891 

Verbringt hier viel Zeit
Tipp für die Ferienzeit ist wie gesagt:
  • gute Ernährung
  • Bettruhe vielleicht auch mal(kannst ja auch was lesen)
  • Frische Luft(wobei hier das Wetter einfach nur bescheuert ist)
  • Wechseldusche

Gute Besserung und viel Glücl beim Arzt:zwinker:
 

Benutzer33741  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find's merkwürdig, dass dein Körper nicht schon lange Antikörper produziert hat, die dich nicht mehr an Grippe erkranken lassen.

Probiers mal mit Vitamin C - reichen Lebensmitteln wie Citrusfrüchte, Kiwi, Hagenbutte, etc. - bei mir wirkt das sogar, wenn ich mich schon krank fühle ... es bleibt dann beim "Streifschuss"

Gute Besserung!
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find's merkwürdig, dass dein Körper nicht schon lange Antikörper produziert hat, die dich nicht mehr an Grippe erkranken lassen.
!



es ist ja nicht jede grippe gleich, das sind ja immer wieder neue viren.
deshalb nütz auch im winter impfen, nicht gegen jede grippe, wenn sich die viren mutieren und gegen die gespritze impfung schonwieder resistent sind.

allerdings sollte sie wirklich mal richtig zu irhem körper schauen, vitamine aufbauen etc.
genug schlafen (ja weiss ist manchmal schwierig)...

wenn der körper dann wieder mal RICHTIG gesund ist, dann lässt er auch nicht jeden kleinkram an sich heran.
da kann auch einer mit grippe dich mal anhusten und du bekommst es evt nicht gleich, wenn dein körper mal stark genug ist.
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
also ich hab das auch schon ewig... ich war anfang des Jahres richtig krank, anderthalb Wochen Fieber über 39usw. und gestern wach ich auf und schon wieder krank.. es gab mal ne Zeit da war ich einmal im Monat mindestens drei Tage krank.. meine Hausärztin sagte dass es auch mit der Psyche zusammen hängen kann..


vana
 

Benutzer38536 

Verbringt hier viel Zeit
Hm ja mit der Psyche kann es bei mir auch zusammenhängen...
ich war bereits ein Jahr lang in Theraphie und eine Zeit lang hat wieder alles Funktioniert, doch in letzter Zeit bin ich wieder oft Depresiv und so...


Kann man eine Theraphie eigentlich alleine von der Krankenkasse bezahlen lassen?
Das es unterstützung gibt, das weiß ich, aber nur von der Krankenkasse alles?
 

Benutzer81756  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also für mich klingt das ganze nach Überforderung. In deinem Alter um 5:30 Aufstehen und erst um 18 Uhr wieder zu Hause...:ratlos:
Das finde ich schon etwas heftig!
Kann man da gar nichts machen?
Wie wäre es, mal mit einem Arzt deines Vertrauens ein längeres Gespräch zu führen und ihm alles (in Ruhe) zu erzählen?
Und vom Sportunterreicht würde ich mich evtl. befreien lassen in deiner jetzigen Situation - Sport bringt nur etwas, wenn man noch einige Kraftreserven hat. Vielleicht musst du erstmal wieder Kräfte sammeln. Später kannst du dann vielleicht eine weniger kräftezehrende Sportart wählen, z.B. Yoga bei geöffnetem Fenster(Frische Luft ist ganz, ganz wichtig!). Aber in der Schule ist ja immer der ganze Leistungsdruck dabei und es wird keine Rücksicht genommen auf die körperlichen Möglichkeiten der verschiedenen Schüler....
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich bin jetzt seit 5 Wochen krank. Erst normale Erkaeltung, dann hohes Fieber und total heiser, danach Nebenhoehlen zu und Tubenkatharr, jetzt ging es mal zwei Tage und seit gestern habe ich schon wieder starke Halsschmerzen und bekomme wohl auch wieder Schnupfen. Ich habe das Gefuehl ich werde gar nicht mehr gesund, aber mir geht es auch psychisch schlecht seit knapp einem Monat und ich habe wohl einfach keine Abwehrkraefte mehr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren