Spritfahrend Sparn :D

sum.sum.sum  

Verbringt hier viel Zeit
Hajo :grin:

Also, ich fahr nen 20 jahre alten BMW 325e, der - wenn man nicht aufpasst - gute 15 l / 100 km schlucken kann :grin:

Nun hab ich rausgefunden, das diese 15 l irgendwie "uneffektiv" sind :grin:. Seit dem fahr ich eigentlich nurnoch 1 zum anfahren, 2ter bis 40 und hau dann den 5 rein, landstraße nurnoch ca. 80, und so krieg ichs hin, nur 8.2 l / 100 km zu verbrauchen.

Klar is das etwas langsam, und auch recht bitter in der beschleunigung, aber das is viel Geld was ich spar...

Nun wüsst ich allerdings gerne, ob das gut für den Motor is? Also, wenn ich den 3 / 4 Gang nur für besondere Geschwindigkeiten nehm (30 und 40).

Oder, ob es noch günstiger mim Sprit wäre, wenn ich jeden Gang wenigstens bis 1500 upm fahren würd...

Zu sagen is, das das n bisschen anderes Maschinchen ist. Der hat max. 4500 upm, dann kommt der Rote bis 5000. 100 km im 5. Gang = 2000 upm. Dementsprechend hält der Motor ca. 400.000 km, da der Verschleiß sehr niedrig ist. Und höher als 2000 upm kommt man auch wirklich nur, wenn man kräftig Gas gibt.

Daher wurde der Motor in den 20 Jahren ja nie wirklich viel belastet, und permanent im 5. zu fahren dürfte dann ja auch nicht wirklich sonderlich viel Verschleiß üben, oder ?
 

Paper   (35)

Verbringt hier viel Zeit
kauf dir ein vernünftiges anfänger auto ^^
zufällig verkauf ich meins grad :grin:
 

Djinn  

Verbringt hier viel Zeit
Ich fahre leider auch nicht gerade Spritsparend, heute neuen Wagen abgeholt 30 mins warm gefahren, dann müsste ich gleich mal testen ob VMAX der im Papieren steht auch stimmt und dabei natürlich etwa 1/4 des Sprits verbraten. Wagen war vollgetankt als ich es abgeholt hab hmmm. Ich bin vorher nen 90 PS Benziner gefahren, da müsst ich schon etwas höher drehen das die Karre überhaupt mal vorwärts ging, also heute bin ich recht flott auch Stadtmitte durchgekommen ohne über 3000 upm drehen zu müssen (Naja ich sag ja immer Drehmoment, geht nix über Drehmoment). Wenn ich manchmal wirklich sparen muss, dans fahr ich auch schonmal 50 im 5ten Gang denk das Motor damit nicht beschädigt wird, aber von zweiten gleich ins fünften Gang hab ich bis jetzt nicht gemacht, ich schalt immer alle Gänge durch.
 

sum.sum.sum  

Verbringt hier viel Zeit
Ich finds allerdings schwachsinn, in jedem gang vllt. 1-2 Sekunden zu bleiben. dann kann ich auch gleich in den 5...


btw. drehmoment... ich hab 230 NM bei nem 20 jahre alten Benziner... das muss damals voll das Tier gewesen sein ^^
 

Djinn  

Verbringt hier viel Zeit
BMW Motoren haben allgemein ordentlich Drehmoment für ihren Größen.
180 NM aus 1,8 Liter dafür haben andere Hersteller 2 Liter gebaut.
 

Sissdem  

Kurz vor Sperre
Schmeiß die Dose weg und kauf dir nen Motorrad.

Ist schneller, günstiger und einfach nur geiler
 

Henk2004   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Sissdem schrieb:
Schmeiß die Dose weg und kauf dir nen Motorrad.

Ist schneller, günstiger und einfach nur geiler


Und den Organspenderausweis nicht vergessen zu beantragen....

Und wenn man teilweise guckt, was die Dinger an Sprit fressen, RESPEKT.

Ich bin auch son Geizhals, brauch momentan 4,2 Liter Diesel/100km (TDI lässt grüßen!)

Schalte aber jeden Gang durch (inner Stadt bei 1200 in den nächsten, außerhalb max.2000 Touren)

Das das schlecht für den Motor ist, glaub ich nicht, die LKW's fahren andauernd nur mit 1200 U'min über die Straßen.

Kann dir noch empfehlen, den Reifenluftdruck auf 2,8-3 bar aufzupumpen, das senkt den Rollwiederstand, unnötiges Gewicht weglassen und Kurzstrecken vermeiden.

Und vorrausschauend fahren bringt ne ganze Menge, aber 80 auf Landstraßen ist doch grausam, da überholen dich doch fast die LKWs.

Ich fahr inner Stadt 30 im 4.; 60 (wer fährt denn schon 50?) im 5. (bisschen mehr als Standgas) und außerhalb immer 110 bei 2200 U'min
 

Panamericana   (40)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ihr so niedertourig fahrt schadet das ansich nicht dem
Motor, das einzige was passiert ist, das er etwas mehr verrußt
und mit der Zeit etwas weniger Power dadurch hat. Wenn ihr
ihn dann auf die AB scheucht und mal paar Km Vollgas fahrt
brennt er sich wieder frei und läuft danach etwas agiler ...

So kenn ich das ganze ... wers besser weiß bitte Posten :zwinker:
 

sum.sum.sum  

Verbringt hier viel Zeit
Henk: Naja, wenn man bedenkt: Mit 80 brauch ich 6 Liter. Mit 100 dagegen 10 Liter.

Und ich find, dass is dann auch nicht mehr wirtschaftliches fahrn... außerdem: Wer überholen will, soll doch. Ich weiß, das wenn ich dampf mach, viele ganz dumm aussehen ^^.

Zu euren tollen Kommentaren: Der BMW ist ne Rarität, steigt mittlerweile im Wert. Was hab ich davon, wenn ich den Verkauf, für 4k-5k € und mir dann nen popligen Polo kauf? Bis auf die Tatsache, das die Versicherung hoch gehen würde wie blöd. Von den autos fahrn nurnoch 6000 rum, daher isses billiger...
 

slaughterer  

Verbringt hier viel Zeit
Und den Organspenderausweis nicht vergessen zu beantragen....


Lass mich raten, du bist noch niemals Motorrad gefahren. :rolleyes:
Typisch.


Behalt die alte Buechse blos, und kauf dir nicht son Studentensofa - davon gibts doch eh schon viel zu viele, und aeltere Autos werden immer mehr zu einer Raritaet. ^^

Btw. Ich schalte nach Gefuehl, ohne auf die RPM Anzeige zu gucken.
Grundsaetzlich schalte ich so schnell wie moeglich vom 1-2/2-3-4 usw.

Je nach Auto wird auch mal (Innerorts) in den 4ten geschaltet, damit der nicht so hoch laeuft.
 

Doc Magoos  

Verbringt hier viel Zeit
Mit niedrigen Umdrehung fahren ist in Ordnung, man hört ja auch, ob der Motor sich schwer tut, oder rollt. Mit niedrigen Umdrehungen beschleunigen ist aber Gift für den Spritverbrauch. Lieber in niedrigen Gängen schnell hochbeschleunigen und dann erst in den hohen Gang schalten.
 

sum.sum.sum  

Verbringt hier viel Zeit
slaughterer schrieb:
Lass mich raten, du bist noch niemals Motorrad gefahren. :rolleyes:
Typisch.


Behalt die alte Buechse blos, und kauf dir nicht son Studentensofa - davon gibts doch eh schon viel zu viele, und aeltere Autos werden immer mehr zu einer Raritaet. ^^

Btw. Ich schalte nach Gefuehl, ohne auf die RPM Anzeige zu gucken.
Grundsaetzlich schalte ich so schnell wie moeglich vom 1-2/2-3-4 usw.

Je nach Auto wird auch mal (Innerorts) in den 4ten geschaltet, damit der nicht so hoch laeuft.

Nö, ich bin auch noch nie Motorrad gefahrn. Aber ich weiß sehr wohl, wie geil's is schneller als 50 auffer Landstraße aufm Zweirad zu fahrn.

Trotzdem kostet das auch alles Geld - und wenns um die Umgänglichkeit von Motorrädern geht, zieht das den kürzeren im Vergleich zu Autos. Ich brauch das im Moment als Nutztier, nicht zum "Genießen des Fahrtwindes".
 

Schlumpf Hefti  

Benutzer gesperrt
Henk2004 schrieb:
1) Schalte aber jeden Gang durch (inner Stadt bei 1200 in den nächsten, außerhalb max.2000 Touren)

2) Das das schlecht für den Motor ist, glaub ich nicht, die LKW's fahren andauernd nur mit 1200 U'min über die Straßen.

3) Kann dir noch empfehlen, den Reifenluftdruck auf 2,8-3 bar aufzupumpen, das senkt den Rollwiederstand, unnötiges Gewicht weglassen und Kurzstrecken vermeiden.

4) Ich fahr inner Stadt 30 im 4.; 60 (wer fährt denn schon 50?) im 5. (bisschen mehr als Standgas) und außerhalb immer 110 bei 2200 U'min
1) Ich hoffe du machst das nicht ständig oder bei kaltem Motor. Bei so niedrigen Drehzahlen ist die Schmierung nicht optimal. Und die Abgasemissionen sind grauenhaft, da aufgrund der niedrigen Temperaturen die Verbrennung unvollständig abläuft. Stickstoffoxide, unverbrannte Kohlenwasserstoffe und Kohlenmonoxid lassen grüßen. Naja... aber hauptsache sparsam fahren, gell?

2) Hast du 8 Liter Hubraum?

3) Das sollte man nicht tun. Ein Bisschen mehr als die Herstellerangabe aufpumpen ist OK, aber wenn 2 bar empfohlen sind, sollte man keine 3 bar haben!
Glaub mir, die Leute die sich diese Empfehlungen "ausdenken" haben ihre Gründe.

4) siehe 1)
 

Djinn  

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab es schon längst aufgegeben mit Sprit sparen, ich verzichte doch nicht auf alles und wenns mir 150 euro im Monat kostet oder auch mehr, bissel spaß muss sein. Achja ich drehe grundsätzlich wenn motor warm ist ordentlich nach oben, ob mit den alten Mondeo oder heut mit den neuen Skoda,
 

Kenshin_01   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Djinn schrieb:
Ich hab es schon längst aufgegeben mit Sprit sparen, ich verzichte doch nicht auf alles und wenns mir 150 euro im Monat kostet oder auch mehr, bissel spaß muss sein. Achja ich drehe grundsätzlich wenn motor warm ist ordentlich nach oben, ob mit den alten Mondeo oder heut mit den neuen Skoda,

Da hör ich einen Gelbeutel jammern. Warmer Motor und Drehzahlen, das der DZM schon aus is? Na dann viel Spaß beim zuschau'n wie die Tankanzeige tickert.

Ich bleib doch da lieber bei meinem Corsa (1,2 l 16v; 65 PS). Hat sogar Klima. Und verbrauchen tut er auch ned viel. So 5-6 l/100 km. Und eigentlich fahr ich ehe untertourig. Es lebe das Prinzip der Masseträgheit :link:
 

sum.sum.sum  

Verbringt hier viel Zeit
wem sagst du das? Mein BMW is nich grade leicht + mich dazu... ich roll meistens nur so durch die Ortschaften :grin:

Allerdings wüsst ich gerne, warum man nicht in Lehrlaufstellung rollen sollte? Also mim Bremskraftverstärker hats nix zu tun... der funktioniert da immernoch prächtig..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren