Sprechtraining - Der kleine Hey

Benutzer86169 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich habe mir das Buch "der kleine Hey" gekauft, ein Buch ueber Stimme und speziell
Sprechen mit vielen interessanten Uebungen zur Verbesserung der sprachlichen Qualitaet.
Mal eine Frage: Gibt es hier ebenso Leute, die dieses Buch besitzen und damit arbeiten?
Wenn ja: Was fuer Erfolge erzielt ihr dabei und wie empfehlenswert ist dieses Buch ueberhaupt?
Worauf soll man aufpassen und was findet ihr gut/schlecht?

Und mal ganz allgemein zum Sprechtraining: Wie kommt´s, dass man durch Zungenbrecher und gezielter
Uebung eine bessere Aussprache erzielen soll? Wie ist dieses Training physiologisch erklaerbar?

Ich hoffe ich bekomme einige brauchbare Antworten. Danke schonmal im voraus. :smile:
 

Benutzer86512 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

kannst du mir mal den Verlag nennen und den Preis für dieses Buch? Wollte nämlich auch meine Sprache verbessern.
Wird da auch eventuell erklärt, wie man seine Stimme kraftvoller zum Ausdruck bringen kann und auch lauter sprechen kann?

Hmm... das mit den Zungebrechern erkläre ich mir so:
Wenn du sie ganz normal und schnell aussprichst, dann kommt nur Müll raus! :grin: Und da man das ja nicht will, spricht man langsam und darauf bedacht, alles deutlich zu sprechen. Und genau da ist die Übung, man spricht, glaube ich, auch sehr viel deutlicher und eventuell auch lauter? Man bemüht sich einfach mehr. Und wenn man das immer wieder wiederholt dann speichert sich das auch irgendwann im Gehirn ab und man spricht autmatisch deutlicher. (Genauso wie mit dem Korken im Mund und so was vorlesen).

LG
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Geht es beim Hey nicht auch darum Lautervertauschungen und Ersetzungen bei Dialekten zu verändern?

Was genau möchtest du denn mit dem Buch erreichen? Dann könnte ich dir vielleicht auch sagen ob das Buch dabei hilft!
 

Benutzer86169 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

kannst du mir mal den Verlag nennen und den Preis für dieses Buch? Wollte nämlich auch meine Sprache verbessern.
Wird da auch eventuell erklärt, wie man seine Stimme kraftvoller zum Ausdruck bringen kann und auch lauter sprechen kann?

Schottverlag, ca.15€, mußte mal bei Amazon schauen, da findest du´s garantiert. Kraeftigungsuebungen zur Stimme werden explizit nicht vorgestellt (schade eigtl., kennt da jemand was?), aber bei einigen Uebungen zu den Vokalen wird gesagt, dass das gut fuer die Stimme ist.

Hmm... das mit den Zungebrechern erkläre ich mir so:
Wenn du sie ganz normal und schnell aussprichst, dann kommt nur Müll raus! :grin: Und da man das ja nicht will, spricht man langsam und darauf bedacht, alles deutlich zu sprechen. Und genau da ist die Übung, man spricht, glaube ich, auch sehr viel deutlicher und eventuell auch lauter? Man bemüht sich einfach mehr. Und wenn man das immer wieder wiederholt dann speichert sich das auch irgendwann im Gehirn ab und man spricht autmatisch deutlicher. (Genauso wie mit dem Korken im Mund und so was vorlesen).

Meinst du? Klingt aber auch iwie logisch.^^

Geht es beim Hey nicht auch darum Lautervertauschungen und Ersetzungen bei Dialekten zu verändern?

Was genau möchtest du denn mit dem Buch erreichen? Dann könnte ich dir vielleicht auch sagen ob das Buch dabei hilft!

Ja, das kann beim Hey auch trainiert werden. Generell geht es da halt um das Erreichen einer makellosen Aussprache. Ich persoenlich wollte eigtl. meine Stimme kraeftigen, auch vllt. etwas tiefer oder freier bekommen, jedoch ist dieses Buch dafuer sicherlich nicht gedacht. Meine Aussprache moechte ich auch verbessern, weil ich mal gelesen habe, dass eine bessere Aussprache sich auch positiv auf die Stimme ausuebt. Da gibt es einige gute Uebungen im Buch, aber die Selbstkontrolle ist da nicht sonderlich leicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren