sport für mehr rundungen??

Benutzer80052 

Verbringt hier viel Zeit
hallo ihr lieben :smile:
ich habe eine relativ zierliche figur mit kleinen brüsten, eher schmalen hüften und einer ziemlich schmalen taille die jetzt aber im vergleich zu den hüften auch nicht soo ausgeprägt ist!
jetzt hab ich schon mehrmals gehört, dass sport durchaus kurviger machen kann, auch wenn es jetzt wie bei mir nicht darum geht, dass überschüssiges fett weg muss. so sollen angeblich hüften breiter werden können, da dort dann muskeln entstehen, was mir aber irgendwie seltsam vorkommt? das selbe habe ich bezüglich der brüste gehört.
also meine frage ist eigentlich ob sport mich irgendwie kurviger machen kann (und wenn ja mit welcher art sport) oder ob am ende eher noch weniger da ist..
mir ist schon klar dass ihr das jetzt nicht genau beantworten könnt da menschen ja was fettabbau/muskelaufbau angeht auch unterschiedlich funktionieren können, würde mich aber trotzdem über anregungen freuen! :zwinker:
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Öhm... wenn du gezielt an deinen "Problemzonen" arbeiten willst, dann kannst du Muskelaufbautraining machen (einfach mal ins Fitnesscenter gehn und beraten lassen). Muskeln sind aber schwerer als Fett :zwinker:
 

Benutzer80052 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will ja gar nicht in dem sinne abnehmen!
also ich hab an den hüften zum beispiel kaum speck und frage mich ob ich irgendwie durch sport BREITERE hüften bekommen kann indem ich irgendwelche arsch muskjeln aufbaue :tongue:
und ob man sich quasi größere brüste "antrainieren" kann, die dann durch vorhandene brustmuskeln hervorgehoben werden, oder ob brustmuskelaufbau automatisch brustfettschwabbelabbau bedeutet und die brüste somit auf jedenfall kleiner wirken!
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Sport und gesunde Ernährung sind auf keinen Fall verkehrt. Allerdings ob du nur durch Muskelzuwachs weibliche Rundungen bekommst, wage ich zu bezweifeln.
Ich würd an deiner Stelle einfach mal schaun das du eben genug und gesund isst, und dann einen Sport machen der dir Spaß macht. Manche genetische Merkmale kann man nicht einfach weg oder her trainieren, oder hast schonmal jemanden gesehen der einen Breiten Brustkorb verkleinern konnte?
 

Benutzer63579 

Verbringt hier viel Zeit
Das gleiche problem habe ich auch, und würde mir wirklich wünschen, dass das funktioniert.
Ich glaube, man kann durch Training einen wohl geformteren, strafferen Körper bekommen, aber Rundungen? Eher Fehlanzeige.
Ich meine, manche machen doch Sit-ups bzw Crunches um den Bauch loszuwerden (was auch nicht unbdeingt funktioniert) und wie sollten wir dann mit Muskelübungen etwas größer werden lassen können?:cry:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Das gleiche problem habe ich auch, und würde mir wirklich wünschen, dass das funktioniert.
Ich glaube, man kann durch Training einen wohl geformteren, strafferen Körper bekommen, aber Rundungen? Eher Fehlanzeige.
Ich meine, manche machen doch Sit-ups bzw Crunches um den Bauch loszuwerden (was auch nicht unbdeingt funktioniert) und wie sollten wir dann mit Muskelübungen etwas größer werden lassen können?:cry:

Hmm gezielter Fettabbau funktioniert halt nicht.

Kleiner Tip, erstell dir ein 10 Minuten Training, also 10 Minuten für den ganzen Körper, wobei du jede Übung 1 Minute machst, so schnell und so viele du ausführen kannst. Das machst du 2 mal am Tag, und du wirst schnell Erfolge sehen.
 
J

Benutzer

Gast
Da du ohnehin eher schlank bist, würde ich behaupten wollen, dass du es schwerer hast die erforderliche Muskelmasse aufzubauen, um gravierende Änderungen zu sehen. Jeder Mensch funktioniert in der Hinsicht aber anders, deshalb möchte ich mir kein Pauschalurteil erlauben.

Schaden kann dir Sport mit Sicherheit nicht.
 
3 Woche(n) später

Benutzer81102 

Meistens hier zu finden
Ich gehöre auch eher zu der zierlicheren Sorte :zwinker: ich habe zwar eine weibliche Figur, aber auch recht kleine Brüste und bin halt im gesamten sehr schlank.
Ich mag meinen Körper, mag ihn aber seit ich Softball spiele noch viel mehr :smile: Man sieht einfach gesünder aus, die Haut wird rosiger, der Körper straffer und sportlicher (früher sah ich manchmal etwas kränklich aus, weil ich so dünn war, heut hab ich Normalgewicht, bin aber trotzdem noch schlank)...durch viel frische Luft hab ich auch mehr Appetit bekommen, ich bin stärker geworden (Muskelaufbau Beine und Arme)...

also ich finds gut :grin:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich will ja gar nicht in dem sinne abnehmen!
also ich hab an den hüften zum beispiel kaum speck und frage mich ob ich irgendwie durch sport BREITERE hüften bekommen kann indem ich irgendwelche arsch muskjeln aufbaue :tongue:
und ob man sich quasi größere brüste "antrainieren" kann, die dann durch vorhandene brustmuskeln hervorgehoben werden, oder ob brustmuskelaufbau automatisch brustfettschwabbelabbau bedeutet und die brüste somit auf jedenfall kleiner wirken!

Vielleicht bekommt man breitere Hüften durch Reiten, hab ich mal gehört.
Und gut entwickelte Brustmuskeln (nicht Bodybuilder-Pecs!!) lassen den Busen eher grösser als kleiner erscheinen. Also Schwimmen!:smile:
 

Benutzer83822 

Verbringt hier viel Zeit
@ simon: geht um frauenbrüste :zwinker: nur so am rande ... is quatsch mit dem aufbautraining.. dann musste auch auf massetraining gehen und ernährungumstellen sonst wird alles nur eher noch dünner aber das ist eh alles so ne sache :grin:

tschö
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Durch Brustmuskeltraining wächst der weibliche Brustmuskel, dadurch wird der Busen gehoben bzw. der Busen steht einfach etwas weiter vor und erscheint dadurch größer, aber wie du die Hüfte mit Training breiter bekommen willst, da bin ich mit meinem latein am Ende ^^
Eine schlanke Taille ist doch auch hüpsch :schuechte

Fazit: Brust ist pushbar durch gezieltes Brustmuskeltraining (kannst auch Google mal bemühen, hab das als Tipp für Frauen auch schon oft irgendwo gesehen), Hüfte aber wohl kaum ..

mfg
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Durch Brustmuskeltraining wächst der weibliche Brustmuskel, dadurch wird der Busen gehoben bzw. der Busen steht einfach etwas weiter vor und erscheint dadurch größer, aber wie du die Hüfte mit Training breiter bekommen willst, da bin ich mit meinem latein am Ende ^^
Eine schlanke Taille ist doch auch hüpsch :schuechte

Fazit: Brust ist pushbar durch gezieltes Brustmuskeltraining (kannst auch Google mal bemühen, hab das als Tipp für Frauen auch schon oft irgendwo gesehen), Hüfte aber wohl kaum ..

mfg
Naja, oft nimmt man bei gezielten Krafttraining aber auch ab, gerade wenn Frau eher zierlich gebaut ist wage ich doch mal zu bezweifeln, ob da Krafttraining sehr förderlich für die Brust ist, da nimmt man eher noch weiter von ab. Gibt ja auch genug dünne Männer, die durch Krafttraining einfach kaum Masse draufpacken können sondern eher noch dünner und drahtiger werden.

Weibliche Brust ist nunmal zu 90% Fettgewebe, man braucht sich eigentlich nur Bodybuilderinnen oder Leichtathletinnen anschauen um zu sehen, das da Training nix positives bringt.
Und gerade bei kleinen Brüsten ist ja meist die Form nicht so das Problem, da hilft ein "Anheben" durch mehr Muskulatur wohl eher wenig.
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Eine vielmals angepriesene Übung zum Thema Brüste ist folgende:

Du legst die Hände auf Brusthöhe vor dem Körper aneinander und drückst sie gegeneinander. Das trainiert die Brustmuskeln. Ob's dauerhaft was bringt, weiß ich nicht, aber in dem Moment hebt sich die Brust deutlich und wirkt größer.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Weibliche Brust ist nunmal zu 90% Fettgewebe, man braucht sich eigentlich nur Bodybuilderinnen oder Leichtathletinnen anschauen um zu sehen, das da Training nix positives bringt.
Und gerade bei kleinen Brüsten ist ja meist die Form nicht so das Problem, da hilft ein "Anheben" durch mehr Muskulatur wohl eher wenig.

Leichtathletinnen machen kein Brustmuskeltraining und Bodybuilderinnen senken ihren KFA (Köroerfettanteil) und Masser unter der Haut auf ein Minimum für Wettbewerbe, dass das dann so scheisse aussieht, liegt an den Steroiden usw. (zu viele Muskeln, zu wenig fett)
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Leichtathletinnen machen kein Brustmuskeltraining und Bodybuilderinnen senken ihren KFA (Köroerfettanteil) und Masser unter der Haut auf ein Minimum für Wettbewerbe, dass das dann so scheisse aussieht, liegt an den Steroiden usw. (zu viele Muskeln, zu wenig fett)
Das ist mir alles auch klar. Fakt bleibt aber wohl, das man einen wirklich kleinen Busen durch Sport nicht vergrößern und auch kaum in bessere Form Bringen kann, kleine Brüste neigen ja nicht gerade zum hängen.
Insgesamt ist es wohl sogar überhaupt fraglich, ob Brustmuskeltraining für Frauen was bringt, der Brustmuskel hat rein anatomisch nicht wirklich eine Stützfunktion für das weibliche Brustgewebe. Mag ja sein, das immer wieder so tolle Übungen zu lesen sind, die Frau machen könnte, davon, dass das wirklich geholfen hat, habe ich aber noch nie was gehört. Die Form der Brust hängt nunmal (neben von der Größe/Gewicht) zum größten Teil vom Aufbau des Bindegewebes ab, wenn das schwach ist, kann man den Hängebusen mit irgendwelchem Training kaum korrigieren.
Bei wenigen bringst vielleicht ein bißchen was, wenn man aber intensiver Sport betreibt, baut man den Fettanteil am Körper meistens ab, was sich auch negativ auf die Brust auswirkt.

Eine vielmals angepriesene Übung zum Thema Brüste ist folgende:

Du legst die Hände auf Brusthöhe vor dem Körper aneinander und drückst sie gegeneinander. Das trainiert die Brustmuskeln. Ob's dauerhaft was bringt, weiß ich nicht, aber in dem Moment hebt sich die Brust deutlich und wirkt größer.
Dadurch spannt man halt die Brustmuskeln an und drückt das ganze mechanisch zusammen und nach oben, da wirkt sogar mein "Busen" größer :grin:
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
@ Schweinebacke:

Ob die Übungen langfristig sinnvoll sind - ich weiß es wie gesagt nicht.
Aber wenn ich die Brustmuskeln anspanne (auch ohne oben beschriebene Übung), sieht meine Oberweite definitiv ansehnlicher aus. Die Frage ist eben, ob ein Training zu dauerhaftem Erfolg führen könnte.
Aber ich kann jetzt immerhin für einige Sekunden dafür sorgen, dass es "imposanter" aussieht. Das kann ja manchmal schon reichen. :zwinker:

EDIT: Wo man da mechanisch was hebt, versteh ich nicht. Bei der Übung sind die Arme doch fern vom Körper. :ratlos_alt: Und es funktioniert auch ohne die Übung, die ist ja nur dazu da, erstmal zu spüren, wo die Muskeln überhaupt sitzen.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Man kann übringens auch üben, die Muskeln anzuspannen, ohne die Hände gegeneinander zu drücken oder sowas. Beim Bizeps können das ja viele, geht aber mit Übung auch bei allen anderen Muskeln. So kann man sicherlich auch kurzfristig für mehr Oberweite sorgen :zwinker:

€: @drusilla: Ignorier das mit dem mechanischen Zusammendrücken, ich hab Blödsinn geschrieben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren