Spielzeug mit in die Beziehung bringen ...

Benutzer184701  (50)

Ist noch neu hier
Wir haben inzwischen eine ziemlich große Sammlung an Sex-Toys, die wir inzwischen gemeinsam aussuchen und bestellen!
Jeder hat etwas mit in die Beziehung gebracht und wir fanden es von Anfang an reizvoll, es uns gegenseitig zu zeigen und gemeinsam einzusetzen.
Das eine oder andere kommt jetzt auch als Überraschungsgeschenk dazu ... !

Nutzt ihr auch einen gemeinsamen Fundus, sind es gemeinsame Anschaffungen oder "Altbestände" von früher und in welcher Weise tätigt ihr Neuanschaffungen?
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe nur wenige Toys, und die habe ich bis auf den Satisfyer (Geschenk meines Mannes) selbst gekauft. Erweitern werde ich da vermutlich so schnell nichts, höchstens irgendwann bei Bedarf erneuern.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Wir hatten beide wenige Teile, die schon vor der Beziehung da waren, allerdings nichts, was mit anderen Menschen benutzt wurde, das hätten wir beide nicht gewollt.
Alles andere wurde während der Beziehung angeschafft, sehr oft auf gemeinsamen Streifzügen gekauft, manchmal jeder für sich und vieles von ihm für mich und uns als Überraschung.

Bedienen können wir uns beide da wie wir mögen.
 

Benutzer184974 (36)

Ist noch neu hier
Zwei Toys habe ich mitgebracht, die hatte ich aber nicht selbst gekauft. Mein Mann hat mir oder uns über die Zeit noch ein paar geschenkt. Hab mir also noch nie eines gekauft, dafür ist die Sammlung gar nicht so klein... :grin:
Das eine Toy, das er in die Beziehung mitgebracht hat, hab ich relativ am Anfang eingemottet :grin:
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab ja vorallem Toys, die ich benutze, jetzt als Single. Die werden einem Partner nicht verschwiegen, die sind da.
Ob ich jetzt unheimlich Spass am Lieblingstoy seiner Ex hätte.... ich weiss es nicht.

Ansonsten wurden Toys einfach mal gekauft. So genau abgerechnet wurde da nicht, aber da war bei uns eher alle 2 Jahre ein Toy. Wäre man jetzt in einem Speziellen Bereich unterwegs (Latex, Bondage) und würde öfter was kaufen, dann muss man halt ne Regelung finden.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Nee, also Sharing würde ich auch nicht mögen, habe daher keine Toys aus früheren Beziehungen übernommen, sondern diese entsprechend entsorgt. Mein Mann hatte keine Toys, fand es aber spannend, mit mir gemeinsam nach Plugs zu schauen.
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Frage wegen Sextoy-Entsorgen bei denen die keine aus der alten Beziehung in die Neue mitnehmen:

Egal wie teuer das Sextoy war, es wird entsorgt wenn es aus ner früheren Beziehung kommt?
Nen MagicWand schmeißt man ja net einfach weg bei knapp 100-150€ Anschaffungskosten. Da würde doch ein ersetzen der Aufsätze reichen oder wäre das immer noch net ausreichend?

Würde mich mal interessieren.
 

Benutzer184974 (36)

Ist noch neu hier
SnakePlisken SnakePlisken In unserem Fall war es ein zwar edler, aber simpler Vibrator. Über den Wert hab ich mir gar keine Gedanken gemacht, ich wollte einfach nichts benutzen, was seine Ex schon in sich hatte. Weggeworfen haben wir ihn aber auch nicht, er verstaubt halt seit Ewigkeiten in einer Box. Verkaufen kann man sowas ja auch schlecht :grin:
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Da würde doch ein ersetzen der Aufsätze reichen oder wäre das immer noch net ausreichend?
Bei meinem ist der Grundaufsatz z.B. gar nicht wechselbar.
Aber auch sonst: ja, würde ein Mann den mitbringen, würde ich das nicht wollen. Männer sind da meiner Erfahrung nach tendenziell weniger zimperlich.
Ist sicher nicht logisch, muss es für mich aber auch nicht sein.

Wir haben z.B. auch viel Spielzeug, das teurer als ein Magic Wand, aber nicht sinnvoll zu reinigen ist, Peitschen aus Rauleder z.B.
Sowas würde ich niemals „auftragen“.
Ist für mich einfach im Anschaffungspreis mit drin, dass das nicht mit anderen nutzbar ist.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
wir haben bunt zusammengeworfen, manches neu gekauft, manches entsorgt.

Ich habe aber auch keinerlei Problem damit Spielzeuge von verflossenen zu nutzen. Kann man ja reinigen :smile:
 

Benutzer169922 

Öfter im Forum
Wir haben jeweils vorher kein Spielzeug gehabt.
Alles wurde während der Beziehung angeschafft, entweder gemeinsam oder als Überraschung für den jeweils anderen.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Vor 30 Jahren hatte ich noch keine Toys die in die Beziehung bringen konnte, mein Mann schon dreimal nicht.:grin:
Meine Sachen habe ich fast alle selbst und für mich gekauft.
Letztes Jahr kam einiges aus dem Adventskalender von Amorelie dazu, den mir/uns mein Mann geschenkt hatte.

Mit meiner Affäre habe ich ein paar gemeinsame Sachen, aber er hat auch viel gekauft und vorher gehabt.
Er nutzt einiges auch mit anderen Frauen, damit habe ich null Probleme, ich hab ja auch meist mit diesen Frauen auch ab und an Sex und dann nutzen wir das gemeinsam.
Mittlerweile nehme ich auch nix mehr mit zu ihm, er hat da immer eine Überraschung bereitliegen und eine tolle Auswahl.
 

Benutzer130213  (40)

Meistens hier zu finden
Gemeinsamer Fundus, ja.
Überraschungsgeschenke, ja.
Altbestände von vor der Beziehung, nein.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Frage wegen Sextoy-Entsorgen bei denen die keine aus der alten Beziehung in die Neue mitnehmen:

Egal wie teuer das Sextoy war, es wird entsorgt wenn es aus ner früheren Beziehung kommt?
Nen MagicWand schmeißt man ja net einfach weg bei knapp 100-150€ Anschaffungskosten. Da würde doch ein ersetzen der Aufsätze reichen oder wäre das immer noch net ausreichend?

Würde mich mal interessieren.
Einen Vibrator für rund 100 Euro habe ich entsorgt, muss aber auch sagen, dass der Akku nicht mehr so lange hielt, da wäre sowieso irgendwann ein neuer fällig gewesen. Darüber habe ich gar nicht weiter nachgedacht, 100 Euro sind jetzt nicht die Welt (ich kaufe ja nicht jede Woche einen neuen Vibrator 😃).
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe einige Toys, die schon mehrere Beziehungen und Affären "überlebt" haben. Hatte nie jemand ein Problem damit. Wenn die Dinger gereinigt und desinfiziert sind, ist das reine Kopfsache. Wäre ich nun hergegangen, hätte ein Foto gezeigt und gemeint, das ist die Frau, an der ich diesen Vibrator schon benutzt habe, das hätte wohl einiges geändert.

Auch kommen diese Toys manchmal mit in Swingerclubs und zu entsprechenden Veranstaltungen, werden vereinzelt dort auch im Spiel mit anderen eingesetzt.

Am Anfang meiner Swingerlaufbahn, hatte ich zB. auch Probleme eine Frau zu lecken, mit der zuvor schon ein anderer Mann zugange war. Mit der Zeit blendet man das aus und denkt da gar nicht mehr so viel darüber nach.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Also da bin ich eigen. Wenn Mann Spielzeug hat was schon in einer anderen frau war, möchte ich was neues, eigenes. Ich werfe Spielzeug, was in einen Mann war auch nach Beendigung weg.

Spielzeug was nur in mir war, darf neuer Mann auch bei mir benutzen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren