Spielt Ordentlichkeit für die Beziehung/Liebe eine Rolle?

A

Benutzer

Gast
Hallo Leute,

ich wollte gerne wissen ob für euch die Ordentlichkeit/Unordentlichkeit bei euerem Partner eine wesentl. Rolle für die Beziehung spielt? Schließt ihr so auch auf dessen Persönlichkeit, sprich ordentlicher Mensch=zuverlässig; weiß, was im Leben wichtig ist - unordentlicher Mensch=chaotisch, bekommt sein Leben nicht auf die Reihe? Würdet ihr von solchen Aspekten eine Beziehung abhängig machen bzw. ggfs. keine Beziehung eingehen wollen, wenn der Auserwählte zu ordentl./unordentlich ist????Oder nuten das mache auch als Ausrede? Oder spielt dies für euch keine entscheidende Rolle - Meinungen please!

Danke für euere Antworten
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Nein, nicht wirklich, solange es nur um Ordnung geht und nicht um zwanghaftes Messiverhalten oder schlichtweg dreck!
Also Küche und Bad solten schon sauber sein... ob da aber was rumsteht oder rumfliegt ist mir eigentlich egal
 
D

Benutzer

Gast
Eine entscheidende Rolle spielt es nicht. Aber es wäre schon schön, wenn meine partnerin keinen total Ordnungsfimmel hat, gleichzeitig aber auch nicht im völligen Chaos lebt. Ich finde hier den Mittelweg gut. Grundsätzlich ordentlich, tickt aber nicht aus, wenn es mal nicht so reinlich ist.
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Ich achte darauf, ob mein Partner auf seine Hygiene achtet und Küche und Bad sauber hält. Ich bin selbst ein sehr ordentlicher Mensch und mich nervt es schon, wenn der Partner völlig im Chaos versinkt.
Allerdings ist das kein auschlaggebender Punkt, wegen dem ich mich trennen würde.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
wirkliche unordnung würde mich stören. wobei es darauf ankommt, wie man "unordentlich" definiert. wenn mal ein paar klamotten, unterlagen oder ähnliches rumliegen ist das alles kein problem. eine gewisse grundordnung sollte schon herrschen und bad und küche sollten bitte nicht nur 2mal im jahr geputzt werden.
wenn es offensichtlich ist, dass jemand seit längerem (ich rede von monaten oder jahren) und nicht aufgeräumt und in einem wirklichen saustall lebt (ja, das habe ich schon gesehen bei einem herren mitte 20), ist das für mich wirklich abschreckend. ich würde es nicht unbedingt damit in verbindung bringen, dass jemand "sein leben nicht im griff hat". es würde mich einfach grundsätzlich stören, weil ich ein gewisses maß an ordnung einfach brauche und dabei auch echt pingelig werden kann. ich habe aber keinen putzfimmel und finde einen totalen putzfimmel auch für den partner nicht optimal.
 

Benutzer93590 

Benutzer gesperrt
Ja, auf eine gewisse Grundordnung lege ich schon wert, es muss/soll nicht gleich wie in einem Showroom aussehen, aber ich mag es schon, wenn jedes Ding seinen Platz hat.
 
G

Benutzer

Gast
Ja, er sollte schon einen Sinn für Ordnung haben. Was ich da genau unternehmen würde, wenn es da ständig wie im Saustall aussähe, weiß ich nicht. Mit solchen Extremsituationen wurde ich zum Glück noch nicht konfrontiert, mein Freund ist sehr ordentlich. Ordentlicher als ich. :grin:
 
L

Benutzer

Gast
Ich krieg öfter mal zu hören, das ich noch aufräumen muss. Es spielt insofern mit rein, als dass sie in einem unordentlichen Schlafzimmer nicht unbedingt Lust auf Sex bekommt *g*
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich bin extrem ordentlich und koennte mit niemanden zusammen leben, der sein Zeug ueberall rumliegen laesst. Von daher war Ordentlichkeit schon eine wichtige Vorraussetzung fuer eine Beziehung mit Zukunftsaussichten.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wir sollten da schon beide in etwa auf der gleichen Wellenlänge liegen, sonst würde ein Zusammenwohnen ganz einfach nicht klappen und wir würden ständig über Chaos und Ordnung diskutieren.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Also, ich mag's schon gern so, dass spontan Gäste kommen können, ohne dass man davor einen Frühjahrsputz machen muss.
 

Benutzer62675  (29)

Verbringt hier viel Zeit
also wenn er alles rumschmeißen würde, dann würde mir das auch nicht so gefallen, aber wie geleckt muss es auch nicht aussehen.
es liegt halt immer mal was rum. bei ihm und auch bei mir (wobei es mir noch etwas ordentlicher ist, weil er seine klamotten immer auf nen sessel schmeißt *lol*).
solange er nicht alles verdrecken lässt, ist es ok. also so wie es im moment ist, ist es genau richtig.
 

Benutzer84947 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin extrem ordentlich und koennte mit niemanden zusammen leben, der sein Zeug ueberall rumliegen laesst. Von daher war Ordentlichkeit schon eine wichtige Vorraussetzung fuer eine Beziehung mit Zukunftsaussichten.
Bei mir auch, wohl bei alle die einen "Ordentlichkeitsfimmel" haben.

Wobei das mit dem "Fimmel" nur von unordentlichen Leuten zu hören kriegt :grin:
 

Benutzer83875 

Öfter im Forum
Mir ist das schon wichtig - allerdings nicht nach dem Motto "je ordentlicher desto besser". Er sollte einfach einen ähnlichen Ordnungssinn wie ich haben, sonst kommt man wohl beim Zusammenwohnen (später) nicht klar. Ich möchte weder die einzige sein die das Bad putzt und vergammelte Pizzareste unter dem Bett hervorholen - noch möchte ich mich jedes mal mit ihm streiten, wenn ich morgens meine Kaffeetasse nicht sofort abwasche oder meinen Pulli nicht sofort im Schrank verstaue sondern erstmal über den Stuhl hänge.

Deshalb passt es am besten, wenn man einen ähnlichen Ordnungssinn hat. Für ihn und für mich.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
wenn das eine entscheidende rolle spielen würde, dann könnten wir wohl keine beziehung führen :grin:.

ich bin nicht super ordentlich, aber doch ne ganze ecke mehr als er, der das teilweise einfach gar nicht wahrnimmt wenns ausschaut wie sau.

packen dann wieder gemeinsam an und gut is.

klar könnte er nach meinem geschmack ordentlicher sein aber ich kanns nicht ändern und da es für mich echt nicht kriegsentscheidend ist, leb ich eben so damit.
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
ich bin extrem chaotisch und lasse alles rum liegen und besuch kommt auch nur angekündigt bei mir rein, insofern könnte ich nie mit jemandem zusammen leben, der sehr ordentlich ist. also ich putze schon regelmäßig, aber ich lass auch liebend gern alles rum liegen und hoffe, dass es von allein an seinen platz wandert... passiert nur leider nie... :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Bei mir auch, wohl bei alle die einen "Ordentlichkeitsfimmel" haben.

Wobei das mit dem "Fimmel" nur von unordentlichen Leuten zu hören kriegt :grin:

Und was würde dann die "Ordnungsfimmel"-Fraktion machen, wenn ihr es mit einem Kandidaten zu tun hättet, der ein Disaster ist - lieber keine Beziehung eingehen???

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:13 -----------

ich bin extrem chaotisch und lasse alles rum liegen und besuch kommt auch nur angekündigt bei mir rein, insofern könnte ich nie mit jemandem zusammen leben, der sehr ordentlich ist. also ich putze schon regelmäßig, aber ich lass auch liebend gern alles rum liegen und hoffe, dass es von allein an seinen platz wandert... passiert nur leider nie... :zwinker:

Hmmm. schwierig wäre es dann nur, wenn du in einen seeehr ordentlichen Menschen verliebst wärst, was dann? es lieber sein lassen mit der beziehung???

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:15 -----------

ich bin extrem chaotisch und lasse alles rum liegen und besuch kommt auch nur angekündigt bei mir rein, insofern könnte ich nie mit jemandem zusammen leben, der sehr ordentlich ist. also ich putze schon regelmäßig, aber ich lass auch liebend gern alles rum liegen und hoffe, dass es von allein an seinen platz wandert... passiert nur leider nie... :zwinker:

Hmmm. schwierig wäre es dann nur, wenn du in einen seeehr ordentlichen Menschen verliebst wärst, was dann? es lieber sein lassen mit der beziehung???
 

Benutzer82466  (43)

Sehr bekannt hier
wenn das eine entscheidende rolle spielen würde, dann könnten wir wohl keine beziehung führen :grin:.

ich bin nicht super ordentlich, aber doch ne ganze ecke mehr als er, der das teilweise einfach gar nicht wahrnimmt wenns ausschaut wie sau.

packen dann wieder gemeinsam an und gut is.

klar könnte er nach meinem geschmack ordentlicher sein aber ich kanns nicht ändern und da es für mich echt nicht kriegsentscheidend ist, leb ich eben so damit.
Hoffentlich finden wir eine ähnliche Lösung, denn ich bin auch deutlich ordentlicher. Sehe da Schlimmes auf mich zukommen, wenn wir irgendwann zusammenziehen :rolleyes:
 

Benutzer84947 

Verbringt hier viel Zeit
Und was würde dann die "Ordnungsfimmel"-Fraktion machen, wenn ihr es mit einem Kandidaten zu tun hättet, der ein Disaster ist - lieber keine Beziehung eingehen???
Ja, habe da sogar ein Exemplar, wo ich dankend verzichte, wenn ich die Wohnung dazu sehe.....
Sonst ist sie top!


Wieso? Hat dein Spanier (?) das als Grund aufgeführt keine Beziehung anzufangen?
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Bitte nicht unordentlicher als ich, das würde nicht gut gehen. Eine Grundordnung muss sein und ich sage auch nichts, wenn mal ein paar Sachen rum liegen. Aber bitte kein Chaos, das ist ungemütlich.

Off-Topic:
Dank Prüfungsstress lebe ich zur Zeit in einem Saustall... morgen Abend habe ich dann endlich wieder Zeit, um mit gutem Gewissen aufzuräumen und auszumisten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren