Spermien

M

Benutzer

Gast
Hab mal eine Frage:
Kann Sperma einen Waschdurchgang in der Waschmaschine überleben?
Oder könnten Rückstände in einem Stoff sein, in dem es enthalten war?
Hatte nur grad ne sinnlose Diskussion mit einem....

Molotow
 

Benutzer8768 

Verbringt hier viel Zeit
*lol*, wie soll Sperma denn einen Waschgang überleben - gechlortes Wasser, Waschmittel, Hitze, Zentrifugiert?
Von der Zusammensetzung ist es mit einem rohen Hühnerei vergleichbar, viele Proteine, daher lassen sich die Flecken oft nicht so einfach auswaschen. Wichtig ist eine hohe Temperatur (so ab 60°) und eine Vorbehandlung mit Fleckenmittel, dann dürfte eigentlich nichts schief gehen. Und nicht die Mama die Wäsche waschen lassen :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Eben das war ja meine Meinung...
Ach ja, und was, wenn es bei 30° C gewaschen wird?:grin:
Ich will mir nur nen € verdienen.. :zwinker2:

Molotow
 
1

Benutzer

Gast
auch kein Thema. Spermien verlieren nach Kontakt mit Luftsauerstoff innerhalb von wenigen Stunden vollständig ihre Zeugungsfähigkeit. Spätestens nach einem Waschgang ist nix mehr von übrig!

Gruß
hefeweiz
 
M

Benutzer

Gast
Danke, damit ist meine Frage (und die Wette *g*) geklärt, aber jetz rein biologisches Interesse:

Spermien verlieren nach Kontakt mit Luftsauerstoff innerhalb von wenigen Stunden vollständig ihre Zeugungsfähigkeit. Spätestens nach einem Waschgang ist nix mehr von übrig!

Was hat der Luftsauerstoff mit dem Waschgang und den wenigen Stunden zu tun??
 
1

Benutzer

Gast
easy going. Ein herkömmlicher Waschvorgang in der Waschmaschine erfolgt durch massivste Sauerstoffzufuhr in Form von O-Radikalen. Diese besetzen Rezeptoren auf der Zelloberfläche und blockieren deren Bindungsfähigkeit an andere (Ei-)zellen, bevor die Zelle vollständig in moelkulare Bestandteile zerlegt wird. Luftsauerstoff tut das gleiche, nur etwas langsamer.

Gruß
123hefeweiz (heute + Jackie-Stiefel)
 
M

Benutzer

Gast
Wow, genial und das um die Uhrzeit... :grin: DANKE!!!
(Es is ja schon so spät: also für mich:

Nach einmal waschen nix mehr übrig....:zwinker:

Molotow
 
M

Benutzer

Gast
Wenn ich grad beid er großen Fragerei bin:
Wenn Sperma bereits getrocknet ist, und wenn man es dann wieder feucht macht, isses dann noch lebendig?

Molotow
f
G
 
M

Benutzer

Gast
Wär ich mir gar ned so sicher... Oder sind andere der gleichen Meinung/des gleichens Wissens ?

Molotow
f
G
 
L

Benutzer

Gast
Naja... vergleiche das mal mit nem Regenwurm. Wenn du den austrocknen lässt, ist er mausetot, da kannst du dem danach so viel Wasser drüberschütten wie du willst... :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Lol... der Vergleich ist gut....
Hab mich auch noch im so im I-net informiert, anscheinend hast du recht!!!
:grin:
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
jup spermien sind auch an der luft nicht überlebensfähig. und tot ist und bleibt tot, egal was man danach damit macht :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Dass sie mit der Zeit sterben ist klar...
Ich hab gemeint, ob sie vielleicht auch im trockenen Zustand ne Zeit lang überleben können, und ob sie nach der Waschmaschine gleich tot sind :smile:
 
S

Benutzer

Gast
*lol*
Oh man, manche Leute haben Fragen.
Lernt man doch schon in der 5. KLasse im Bio Unterrricht, dass die super empfindlich sind.. Dann noch chemikalien usw? :what:
Und bevor die Hose oder was auch immer in die Wäsche kommt dauerts ja, net direkt nachm GV Waschmaschine an *lol*
Bis dahin sind die längst vertrocknet.. und nein, die können net wiederbelebt werden -.-
In der Frau, mit Körperwärme usw überleben sie max. 3 Tage ! Sonst wonirgens im Alltag...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren