Sperma = vegetarisch? koscher?

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin zwar kein Vegetarier und esse nicht koschere Speisen, trotzdem die Frage:
Wenn man Sperma schluckt, nimmt man dann etwas vegetarisches bzw. koscheres zu sich oder nicht?
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Dazu gibt es bestimmt eine aufschlussreiche, seriöse Sendung im TV!:tongue:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich bin zwar kein Vegetarier und esse nicht koschere Speisen, trotzdem die Frage:
Wenn man Sperma schluckt, nimmt man dann etwas vegetarisches bzw. koscheres zu sich oder nicht?
Ich würde Sperma in dieser Hinsicht der Milch gleich stellen.

Veganer dürfen kein Sperma zu sich nehmen (oder höchstens das eigene. Wie die eigenen Popel, die sind dem Veganer auch erlaubt)

Vegetarier (besonders Lactovegetarier) aber dürfen.

Und Sperma mit Menschenfleisch zusammen wäre trefe. Aber auch sonst verboten.
:tongue:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Veganer dürfen kein Sperma zu sich nehmen (oder höchstens das eigene. Wie die eigenen Popel, die sind dem Veganer auch erlaubt)
:ratlos:
Veganer essen nichts tierisches, aber Sperma ist doch nicht tierisch.

Das Thema koscheres Essen ist wohl sehr kompliziert. Eine sehr liebe Userin hier hat mir das mal erklärt (sehr geduldig :zwinker:). Letztlich gibts da viele Freiheiten, je nachdem was der Rabbi festlegt. Essen darf man vieles, nur eben streng getrennt.

Falls Sperma unter die Gruppe "milchig" fällt, dann gilt:
Nicht gleichzeitig mit fleischigem Kochen oder Essen, wobei das beim Sperma schlucken ja wohl ohnehin flach fällt. :zwinker:
 

Benutzer113186  (29)

Meistens hier zu finden
Zumindest was die jüdische Religion angeht, so beantwortet sich die Frage von selbst, da Sperma kein Lebensmittel ist und die Speisegesetze natürlich nur für Lebensmittel gelten. Das Spermaschlucken selber wird als kosher angesehen, solange es dem Partner Freude bereitet. Nur das "sinnlose" Verschwenden von Sperma, ohne dass es zumindest einem der Partner Freude bereitet, ist verboten.
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Koscher ist es zu 100% nicht und vegerarisch ... darüber kann man sich streiten.
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Dies ganze kocher Sache halte ich für ziemlichen Blödsinn, nur mal so am Rande... Das darf man nicht mit dem essen, das darfste nicht auf dem Teller servieren und die Tischdecke muss vieleicht noch so sein. Wo kommen wir denn da hin? :grin:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich dachte immer, es geht Vegetariern und Veganern darum, keine Tiere zu quälen. Ich möchte nicht leugnen, dass manche Männer sich animalisch benehmen, aber bei den zum Spermaabgang vorangegangenen Handlungen von Tierquälerei zu sprechen, empfinde ich als zu weitgreifend. :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:
Dies ganze kocher Sache halte ich für ziemlichen Blödsinn, nur mal so am Rande... Das darf man nicht mit dem essen, das darfste nicht auf dem Teller servieren und die Tischdecke muss vieleicht noch so sein. Wo kommen wir denn da hin? :grin:

Off-Topic:
Ist eben eine Glaubensfrage... Und schaden tut es in dem Sinne ja niemandem, wenn man gewisse Speisen getrennt voneinander kocht oder isst. Im Christentum oder in anderen Religionen gibts auch viele fragwürdige "Rituale".
 

Benutzer114927 

Öfters im Forum
Veganer DÜRFEN Sperma zu sich nehmen :zwinker: Ich weiß es , ich war 9 Monate vegan :smile: Sie nutzen Das "Tier" ( ihren Partner) ja nicht aus, sondern er kann ihnen sagen, dass er es möchte. Es ist zwar ein tierisches Produkt, aber es kommt ja darauf an, dem Tier nicht zu schaden.
Ich glaube man schadet dem partner nciht :grin:
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Ah, warum?
Ist es vll fleischig UND milchig?
Oder ist es vll vom Schwein?
Oder wurde ist es auf unkoscherem Geschirr bereitet? (na das hoff ich schwerstens NICHT)

Gibt es irgendeinen Grund, dass Sperma unkoscher ist?
Es ist nicht von Tieren mit zweigespaltenen Hufen und Menschen kauen ihr Essen auch nicht wieder.
 

Benutzer112508 

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal "darf" ein Vegetarier oder Veganer alles essen was er will, nur dann ist er halt kein Veganer/Vegetarier mehr.

Dann muss man sich erst einmal anschauen was das Motiv für die Vegane Lebensweise ist, meistens weil man keine Tiere quälen will. Wenn jemand also sagt "Ich möchte nicht dass Tiere für mich leiden und esse deswegen nichts vom Tier" dann hat das nichts damit zu tun das Sperma eines Menschen zu schlucken.

Wenn jemand allerdings nichts von Tieren isst weil es es eklig findet, wird er wohl auch kein menschliches Sperma schlucken.

Alles in allem sollte es so oder so für einen Vegetarier/Veganer unproblematisch sein Sperma zu schlucken.... es sei denn er mag es halt nicht.

Off-Topic:
Fleisch braucht der Mensch :grin:
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
sperma ist streng genommen ein tierprodukt. allerdings geschieht seine "gewinnung" streng genommen nicht unter umständen, die das tier ausnutzen. in den überwiegenden fällen gibt es dieses "tierprodukt" auch aus freien stücken ab.

insofern wird wohl kein veganer aus gründen des strengen veganismus kein sperma "zu sich nehmen".

wenn man jedoch auf einer diät ist, die das zusichnehmen von sperma irgendwie ungünstig macht, und daher kein sperma zu sich nehmen will, dann ist das 1) ein ernährungs- und kein veganismus-kontext und 2) durch die geringe menge wohl kaum für eine diät ausschlaggebend. (also irgendwo unsinnig)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren